Schnappi!!!????

Diskutiere Schnappi!!!???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wachshaut ist noch braun! Ist sie richtig krustig? Vielleicht ist es nur die obere Kruste? Eine meiner beiden Hennen hat jetzt die braune Kruste...

  1. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ist sie richtig krustig? Vielleicht ist es nur die obere Kruste? Eine meiner beiden Hennen hat jetzt die braune Kruste innerhalb von zwei Tagen abgestoßen, die Wachshaut darunter ist hellblau - also keinerlei Brutlust...
    Meine andere Henne bildet nicht so eine starke Kruste aus, die abgestoßen werden könnte, und da sieht man immer, wie sich die Wachshaut selbst umfärbt, je nach Hormonlage.
    ... :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    wachshaut!

    Scheint doch noch richtig verkrustet zu sein....
    Aber immerhin ... keine Eier seit Weihnachten.:prima:

    Wenn es jetzt wieder anfaengt damit, dann liegt es an uns! Als wir weg waren, hatten die Wellis nur das natuerliche Licht und hatten dadurch lange Naechte und kurze Tage. Jetzt ist wieder alles anders....

    Ich habe mir in den USA eine Vogelzeitschrift gekauft. Da ist ein schoener blauer Welli auf der Titelseite - mit gestutzten Fluegeln natuerlich. Drinnen ist ein Artikel: Alles was man braucht, um EINEN Wellis zu halten. Da steht auch noch, dass der Voegel einen Spiegel mag, den er ansingen und nach Herzenslust fuettern kann.

    Ich sag's ja immer, dass wir hier 30 Jahre hinter euch zurueck sind....

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wobei ich zu dem Schluß gekommen bin, daß früher die Kinder auch anders behandelt und erzogen wurden - daß also der Umgang mit Haustieren nur eine Variante des Umgangs mit anderen, von einem abhängigen Lebewesen ist.

    :0-
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Stimmt!

    Ja, Kinder werden jetzt auch anders behandelt als vor 30 Jahren.

    In den USA und hier werden Kinder jetzt auch anders erzogen als frueher. Warum hat sich das geaendert, aber die Haltung von Wellis wird noch so gemacht wie frueher?! Das verstehe ich nicht, dass da nichts gelernt wurde...8(

    Hier noch ein paar Bilder vom Vogelkrankenhaus in St. Petersburg. Das liegt direkt am Strand. Auf dem ersten Bild seht ihr das "Wartezimmer". Die Voegel haben alle Ringe. Das sind ehemalige Patienten, die wieder rein wollen, weil das Essen so gut war:D :D
    Der Pelikan ist auch ein ehemaliger Patient, bei dem Weissen bin ich nicht sicher. Auch "normale" Wildvoegel kommen zur Futterzeit gern dahin.

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     

    Anhänge:

  6. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Anruf vom TA

    Also, mein Mann war gerade beim TA, um die Rechnung zu bezahlen, und da fiel denen auf, dass sie mich noch nicht zurueckgerufen hatten....

    Es war nicht die TA, sondern wieder jemand anders. Na ja. von Bird Bene Bac haette die TA noch nie was gehoert, es handelte sich wohl um ein AB.
    Wusste ich doch gleich, dass die heute morgen keine Ahnung hatten,wovon ich redete Ok, habe dann versucht zu erklaeren, was es wirklich ist. Habe gefragt, ob ich ein e-mail schicken kann. Kein Internet-Anschluss war die Antwort:?
    Dann habe ich gesagt, wir wuerden die Informationen vorbeibringen. Das waere gut, meinte sie, die TA wuerde das ansehen und Bescheid sagen. Das werde ich dann mal machen.

    Dann habe ich nach dem Laborbericht gefragt. Es war eine Infektion mit Bakterien, und das Baytril waere das richtige. Deshalb ist es jetzt auch richtig, das weiter zu geben.

    Wann muss das bird-bene-bac denn gegeben werden? Kann ich noch etwas warten?

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  7. #386 Andrea 62, 10. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, kannst Du. Das AB killt neben den krankmachenden auch die "guten" Bakterien - im Darm und auch die im BBB, die Du dem Vogel ja eigentlich zur Darmsanierung zuführen willst. Also ist es sinnvoll, das BBB erst im Anschluss an das AB zu geben, sonst wäre es größtenteils vergeblich und rausgeschmissenes Geld.
    Ich glaube, Du kannst bald als Beraterin dort einsteigen, gegen entsprechendes Honorar natürlich ;)...
    Gut, dass wenigstens das Baytril richtig verordnet ist, hoffentlich ist die Geschichte dann auch erledigt.

    Schöne Bilder sind das wieder :)...

    Was in manchen, natürlich nicht allen, Aspekten aber wahrscheinlich besser war, wenn ich mir das heutige z.T. sehr rücksichtslose Benehmen so anschaue. Da ist so einiges im Argen im Bezug auf die antiautoritäre Erziehung. Aber das Thema führt hier zu weit ;)...
     
  8. #387 Krösa Maja, 10. Januar 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Ob es Baytril für Menschen gibt, weiß ich nicht. Aber Du kannst es ja vorab schon mal mit Zerlegen von Eierkartons versuchen :D ;)

    Schön, dass es Schnappi offenbar besser geht, sie eierlos geblieben ist und zudem auch noch grade sitzt. Manche Dinge kann man woh nicht erklären. Ist Snoopy denn auch soweit in Ordnung?

    Deine Bilder find ich übrigens schön. Kannst ruhig noch mehr anhängen. Könnt man glatt neidisch werden. Obwohl wir hier auf der Insel ja auch viele schöne Vögel haben :p Meine Lieblinge sind die Graugänse. Vor allem, wenn die Küken da sind.
     
  9. #388 Krösa Maja, 10. Januar 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Hier mal ein paar Vöglis auf Norderney :D

    Ney1.jpg Ney2.jpg NEY3.jpg Ney4.jpg Ney5.jpg
     
  10. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Wegen AB Behandlung...

    Hallo Sigrid,
    ich schreib mal kurz was zu der angeordneten Behandlung hier bei mir.
    Ich hab von vornherein das Baytril bekommen... bekam jeder Vogel einen Tropfen in den Schnabel. Von Dienstag bis einschließlich Freitag. Am Freitag hatte ich dann den Termin zur Kontrolle und besprechen der Laborergebnisse. Das Ergebnis war nichts Ansteckendes. Sie hat einen Befall von Endereobacter. Die sind normal im Kropf, aber bei ihr sind es einfach zu viele. Dieser Endereobacter ist ein Darm Bakterium und dort so normal wie bei uns der Ecoli.

    Die Resistenzprüfung ergab, dass das Baytril hilft und weiter verwendet werden soll. Nun bekommt es nur noch die Dicke und das, ab Freitag, noch weitere 10 Tage. Diese Infektion kommt von einer vermutlichen Immunschwäche, sonst hätten die sich nicht so vermehren dürfen. Nun soll ich jeden Tag einen Tropfen AB und gleich danach ein tropfen (bei Gel *lach*) von dem BBB geben. Weil das AB eben auch die gesunden Bakterien im Darm tötet und somit dann ein Pilz oder so ausbrechen könnte. Dies ist Vorbeuge. Die anderen bekommen vom BBB alle 2 Tage was in den Schnabel und so gut es geht auf die Zunge. Begeistert sind sie aber nicht!

    Zusätzlich hab ich Alvimun (Echinazea) und ein Enzympräparat bekommen. Eine sooo lange AB Gabe ist gefährlich, hat er zu mir gesagt… aber dieses Bakterium ist so hartnäckig, deswegen wird das leider nötig. Wichtig ist das man nebenbei was gutes tut – das BBB geben.

    Ich möchte dich nicht verunsichern, sondern einen Vergleich geben… was mir empfohlen wird, sollte Schnappi nicht schaden!!!

    Ich habe meine Dicke nun mehrmals am Tag unter Rotlicht und zusätzlich eine UV Lampe gekauft. Sie geniest das und sitzt total gerne unter dem UV. Vielleicht wurde sie ja krank, weil es bei mir im Wohnzimmer immer so dunkel ist. Wir haben Westseite und dann noch Fichten, Tannen und Birken direkt vor dem Fenster.

    Lieben Gruß, Nicole

    *Ich drück alle Daumen und die Pieper alle Krallen, dass es Schnappi bald besser geht*
     
  11. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Danke!!!!

    Danke fuer Eure Beitraege!!!!
    Das ist ja lustig, Eierkartons zershredden gegen Nackenbeschwerden.:p :p Hat's geholfen? Damit kann jemand viel Geld verdienen....:D

    Gestern hatte ich doch morgens beim TA angerufen und einer Dame alles erklaert. Dann wurde das Gespraech unterbrochen. Ich rief zurueck und erklaerte "Melissa" alles nochmal. Die rief nachmittags zurueck. Sie hatte die Akte auch vor sich. So weit so gut.

    Gestern abend war ich nicht zu Hause. Da rief jemand vom TA an und sagte, wir koennten das Bird Bene Bac nehmen, der Vogel brauchte es aber nicht. Ich glaube nicht, dass die TA in der Zwischenzeit was ueber Bene Bac rausgefunden hatte. Die haben wohl nicht gemerkt, dass beide Anrufe von mir waren und beide Anfragen getrennt beantwortet. Das erklaert immer noch nicht, warum sie im ersten Anruf nicht wussten, was Bene Bac war, und im zweiten Anruf wussten sie es dann auf einmal!?? Ich hatte ja direkt dein Eindruck, dass die nicht wussten, wovon ich redete.

    Ich werde das Bene Bac auf jeden Fall verwenden!!! Danke fuer deine Geschichte, Levania. Ich habe auch noch Zeit, es zu finden. Es gibt es in den USA und dann fahren wir eben dahin.

    Ich glaube, dass Schnappi auch eine Immunschwaeche hat. Was mir Sorgen macht ist, dass die Infektion nach 21 Tagen Baytril so schnell wiedergekommen ist. Anscheinend waren die Erreger noch nicht alle weg. Jetzt habe ich es fuer 31 Tage!!! Hoffentlich ist es dann wirklich weg. Das ist aber wirklich lange, und deshalb ist BBB unbedingt noetig.

    Snoopy sah immer total gesund aus. Allerdings fuettern die Voegel sich und da ist es manchmal schwer, den Unterschied zwischen wuergen und fuettern zu sehen. Manchmal macht Snoopy auch so Bewegungen. Beide bekommen Baytril. Deshalb muessen auch beide BBB bekommen. Ich dachte ja, ich nehme Gel. Aber Snoopy kann ich das nicht in den Schnabel geben. Kann ich Puder nehmen und auf angefeuchtete Kohi tun? Oder Gel fuer Schnappi, Puder fuer Snoopy?

    Das sind wieder viele Fragen, aber es eilt nicht so mit der Antwort.

    Danke fuer die Vogelbilder von Norderney:prima: Die Graugans sieht so elegant aus. Ich nehme an, die ist so gross wie unsere Kanada-Gans. Die sind am Strand hier manchmal eine Plage, weil man so aufpassen muss wo man hintritt...

    Der Reiher sieht aus wie die Reiher hier auch. Unsere bauen Nester in Baeumen. Rons Schwester in Vancouver hat die im Baum hinterm Haus!!

    Ist es wirklich moeglich, dass ein dunkles Zimmer die Voegel krank macht?8o Im Sommer ist es hier dunkel, weil wir Baeume hinter dem Haus haben. Im Winter ist es heller. Dafuer sind die Tage kuerzer. Im Wohnzimmer vorn ist es heller, Suedlage, aber da will ich die Voegel eigentlich nicht hinstellen.

    Vielen Dank fuer Eure Tipps. Ohne diese ganze Hilfe wuesste ich nicht, was ich machen soll. Ich waere dann ganz auf meine TA angewiesen. Schon besser, dass ich hier eine "second opinion" habe.

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  12. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Kristo?

    Hallo,
    na ja, Kristo ist es vielleicht nicht, aber so sieht der verpackte Herd aus:D :D Meine Memory Card ist voll, keine Ahnung, wie man Bilder loescht. Sonst koennte ich noch die verpackte Spuele zeigen.... und den verpackten Grill. Spaeter mal....

    Sigrid
     

    Anhänge:

  13. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Oh Gott Sigrid,
    so lange Baytril 8o? Baytril wird im Normalfall 10 Tage gegeben, mindestens 7, längstens weiß ich 14 Tage. Ausnahme ist wohl nur bei Papageienkrankheit/Psittakose Behandlung über 2-3 Wochen.
    So lange AB und es soll das Richtige sein? Wenn es möglich ist, lass Dir bitte mal den Erreger sagen, gegen den hier eigentlich behandelt wird.
    Also, ich finde das absolut nicht richtig, bitte schreibe mal kurz ins Krankheitsforum die Symptome und diese beiden angesetzten Baytril-Behandlungen, was die anderen dazu meinen. Ich lese nun schon lange hier, aber solche Behandlungsintervalle habe ich bisher noch nicht gehört. Ich habe selbst schon 2x Baytril verwenden müssen, von zwei verschiedenen TÄ verschrieben und das über jeweils 10 Tage.
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    ok!

    Danke, ich werde versuchen, das herauszufinden.

    Das ist natuerlich schlecht, wenn es da so unterschiedliche Methoden gibt.
    Ich weiss aber nicht, ob ich mich trauen werde, mit dem Baytril vorher aufzuhoeren!! Leider bin ich ja auf die TA hier angewiesen.

    In der Zwischenzeit habe ich immerhin ein e-mail von dem kanadischen BBB Haendler bekommen. Der hat nach meiner Anschrift gefragt, um mir eine Probe zu schicken. Dabei sind dann hoffentlich Haendleranschriften.

    Werde euch wie immer auf dem laufenden halten.


    Viele Gruesse,
    Sigrid
     
  15. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Buh da haut es mir ja die Spucke weg... also das du sooo lange AB gegeben hast, hab ich entweder nicht gelesen oder es ist untergegangen! Jetzt sollst du nochmal so lang??? Ne bitte nicht. Frag mal Semesh per PN die hat super Tipps mit Kräutern. Ich gebe meinen jetzt Dill, Oregano, Bohnenkraut und Thymian mit ins Futter!!! Das wirkt Entzündungshemmend und der Thymian hilft gegen Pilze.

    Wie gesagt, bei zu langen Behandlungen wird das Tier noch mehr krank. Die Pilze können sich ideal vermehren... Es könnte zu einem Befall mit Megabakterien kommen. Das sind Hefepilze...

    Ich hoffe, dass wir hier helfen können. Wichtig wäre, wie Andrea schon sagte, der Name der Erreger... Haben sie auf Pilze (Schimmel, oder Hefen) auch getestet? Lass dir den Laborbefund geben... unbedingt! Meine bekommt eine lange AB Behandlung weil der Endereobacter recht heftig ist. Aber die lange Behandlung sind 14 Tage!


    Wenn nötig frag ich auch bei unserem VK-Tierarzt nach wie man am besten behandelt bei den und den Bakterien die Schnappi hat. Das kann ja nicht sein! Armes Federtier... :traurig:

    Jetzt hab ich echt ein Kloß im Hals... *drückdichmal* Nicole
     
  16. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    wirklich!!!

    Also, da wird mir wieder richtig schlecht. Ich dachte, wir machen alles richtig, und dann ist es doch falsch. Ich hatte das vorher nicht geschrieben,wie lange die AB gegeben wurden, weil ich dachte, das ist normal. Das habe ich erst in Levanias Posting gesehen, was da als "lange" gilt.

    Das mit den Kraeutern ist auch noch eine Idee. Vielleicht kann ich nach 7 Tagen aufhoeren und so was versuchen?

    Zuerst werde ich mal sehen, ob mein Mann heute nach der Arbeit beim TA vorbeifahren und nach dem genauen Laborbefund fragen kann. Nach meinen Erfahrungen gestern moechte ich das nicht telefonisch machen sondern das lieber schriftlich haben.

    Ich mache das lieber alles anstatt mir hinterher Vorwuerfe zu machen.....

    Das ist wirklich eine Doku-Soap hier. Schnappi scheint es aber ganz gut zu gehen.... im Moment wenigstens.

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  17. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    BBB - gleichzeitig oder erst nach Antibiotika - dazu hatten wir mal Diskussionen. Es spricht durchaus etwas dafür, es parallel zum Antibiotika zu geben, aber nicht um dieselbe Uhrzeit. Hoffe, ich habe mich richtig erinnert. Das was Nicole hier schreibt, finde ich sehr wichtig!

    Baytril - immer wieder und länger: Es besteht schon die Gefahr, daß sich Resistenzen bilden, z.B. SARS, was dann ja auch für die Menschen schlimm sein könnte. Das hängt aber von den ursprüglichen Bakterien ab.

    Ich würde auch mal verstärkt hier im Vogelkrankheitsforum suchen bzw. schreiben. Das es Zusammenhänge gibt zwischen Bakterienbekämpfung und Zunahme von Pilzen (Megabakterien sind Pilze und heißen nur Bakterien, glaube ich) gibt, habe ich häufig gelesen. GLS und Megabakterien sind schon eine schlimme Sache - und da es sich nicht so dolle anhört, was Eurer TA-Team so ratschlagt, wäre das wohl äußerst schlecht für Eure beiden Kleinen.

    Ich hatte Dir doch mal Adressen und Telefonnummern genannt - erinnerst Du Dich? Dort würde ich mich zusätzlich kundig machen. Und dann - wie war das mit dem Tierpart in der Nähe - also einer Einrichtung, die wirklich vogelkundige TÄ haben sollten?

    Zu weiter oben - mein Vergleich mit der Erziehung von Kindern: Ich meinte noch früher - vor über hundert Jahren.
     
  18. rama211

    rama211 Guest

    Hallo Sigrid,

    jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Also, ich musste meinen Wellimann auch zweimal mit Baytril wegen einer Kropfentzündung behandeln (jeweils 10 Tage mit nur einem kurzen Abstand dazwischen). Aber ich hatte schon das Gefühl, dass es ihm nicht besonders gut getan hat. Musste parallel und hinterher immer BBB geben. Ging eigentlich ganz gut.
    Nach einem nicht allzu langen Abstand hat er schließlich Durchfall bekommen und daraufhin musste ich ein anderes AB geben. Ich glaube das war zuviel für ihn und er hat sich nicht mehr davon erholt. Vor drei Monaten ist er schließlich gestorben. Ich weiß nicht woran, aber ich glaube die lange AB-Gabe war nicht gut. Also wenn du meinst, Schnappi geht es besser, hör nach 10 Tagen damit auf und gib BBB.
    Und ganz wichtig. Hast du irgendwelche glänzenden Materialien im Käfig? Raus damit. Oder abkleben.

    Viel Erfolg und Grüße aus dem Schwabenland

    Denise
     
  19. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Danke!!!!

    Ich werde machen was Rama sagt. 10 Tage, dann kein AB mehr. Dann werde ich Schnappi zu einem anderen TA schleppen, wenn noetig.

    Ja, wir haben glaenzende Materialien, nicht im Kaefig, aber in der Kueche. Deshalb versuche ich ja jetzt auch, alles abzudecken. Ich habe ueberall Handtuecher in der Kueche. Im Kaefig ist nichts. Sie fuettert alles, u.a. auch die Brille von meinem Mann, das ist vielleicht das Problem.

    Vohin war ich zu geschockt, um zu berichten, was bei der TA passiert ist. Mein Mann fuhr hin, um herauszufinden, was fuer Bakterien gefunden wurden. Sie sagten, sie koennten es ihm nicht sagen, weil die Akten von 2006 alle schon weggepackt waren!!! Gestern, als er da war, um die Rechnung zu bezahlen, da hatten sie alles noch da. Sie sagten ihm, sie werden anrufen und uns sagen, was fuer Bakterien da waren.

    Ich habe mich damit abgefunden, mit einem neuen Ta von vorn anzufangen.
    Das Geld ist nicht das Problem. Aber ich bin nicht sicher, ob es bei einem anderen TA hier anders ist.

    Ich fuehle mich wirklich echt schlecht. Ich hatte mir vorgenommen, diesen beiden Wellis ein relativ schoenes Leben zu ermoeglichen.
    Ist auch egal, dass Schnappi ein Sorgenwelli ist. Ich dachte. lieber hier, als bei Leuten, die sich die TA Kosten nicht leisten koennen... und trotzdem.... alles ist so schwierig.

    Morgen ist mein Geburtstag, und ich wuensche mir nichts, nur dass meine Wellis gesund sind....

    Danke.....

    Sigrid

    PS. Egal, wie schlecht ich mich fuehle, es ist besser, wenn ihr mir sagt, was ich machen soll. Es hilft ja nichts, wenn ich denke, alles ist ok. hier.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sigrid,

    da ich mich mit Krankheiten auch nicht auskenne, würde ich mich Andreas Vorschlag anschließen. Schreib Semesh (Nicole) ne PN, weiße auf den Thread hin (oder zumindest die Postings, die es betrifft) und verlasse Dich nicht unbedingt immer auf das, was ein TA sagt. Wenn die TÄ es nicht auf die Reihe bekommt, die Unterlagen von vor nicht mal einem Monat noch zur Hand zu haben, finde ich das schon sehr merkwürdig. Falls Du ein Faxgerät (oder ne Mail-Adresse mit Faxnummer - gibt es bei uns z.B. bei web.de) hast, laß Dir die Unterlagen von der TÄ zufaxen. Dann hast Du sie auch schwarz auf weiß und kannst auch mal bei Wikipedia nach den Erregern oder auch hier im Forum mit der Suchfunktion ein paar Infos ergattern, die Dich weiterbringen können.
    Ich drück auf alle Fälle Deinen beiden Frechdächsen alle verfügbaren Daumen, Zehen und Krallen!
     
  22. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Geburtstag heute?

    Hallo liebe Sigrid,
    ich möchte dir alles liebe zum Geburtstag wünschen!!! Ich wünsche dir auch das deine Beiden kleinen bald wieder ganz gesund sind.

    Deine TA muss nicht schlecht sein... sie konnte zumindest nen Kropfabstrich. Aber die Machenschaften, dir zum Einen die Unterlagen nicht mitzugeben, jetzt die Unterlagen schon nicht mehr zu haben??? Wo ist das Problem die Sachen rauszusuchen??? Muss mein Hausarzt auch, wenn ich was brauche.

    Das macht mich wütend. Bitte mach dir darüber keine Gedanken. Wir haben es doch rechtzeitig bemerkt. Besser so!!! Du darfst dir auch keine Vorwürfe machen... woher sollst du das alles wissen? Ich musste mich auch auf das verlassen was ich im Internet erlesen konnte und auf das was der Arzt sagt. Ich hab sooo Angst gehabt, dass was nicht stimmt... deshalb hab ich hier alles berichtet und auch im Chat mit D@niel geschrieben. Der kennt sich auch gut aus, wenn du Rat brauchst. Ich schreiben Semesh nochmal zur Sicherheit an... und auch D@niel werd ich mal hierauf verweisen.

    Hierkannst du dich gut belesen... ich hab mir alles durchgelesen und weil ich ja nicht die Erreger wusste sicherheitshalber auch gleich auf Zucker verzichtet. Meine Dicke hat total gerne Grießbrei gegessen. Einfach ein bissel Wasser in die Mikro, kochen, dann Grieß mit rein (bedenken es Quillt ultra arg) schön sähmig sollte er sein. Dann hab ich Karotten mit ner gaaanz feinen Reibe gerieben und Apfel. Das ganze dann mit dem Grießbrei gemischt und das hat sie echt gerne gegessen. Am liebsten vom Löffel. Das sollte auch nicht dick machen, hat ja kaum Kalorien aber die Körner konnte sie dadurch besser fressen... mit dem Grießbrei als Grundlage im Kropf.

    Liebe Sigrid... fühle dich bitte nicht schlecht!!! Du kannst echt nicht dafür. Wir wissen doch, dass du alles erdenklich mögliche für deine Schnappi tust.

    *drückdichmalganzfeste* :trost: Levania
     
Thema: Schnappi!!!????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schappi abwart

    ,
  2. kanariensaat für menschen kaufen

Die Seite wird geladen...

Schnappi!!!???? - Ähnliche Themen

  1. Kein Schnappi...aber....

    Kein Schnappi...aber....: ...na ja, wir mussten ja was tun. Snoopy war so traurig. Sie flog gar nicht mehr und sagte keinen Ton. Ich habe alle Zeitungen durchsucht,...
  2. Schnappi & Snoopy Video gegen Einzelhaltung

    Schnappi & Snoopy Video gegen Einzelhaltung: Leider ist Einzelhaltung bei Wellis doch noch weit verbreitet:k Deshalb mache ich jetzt Videos, die zeigen wie schoen es ist, zwei Wellis zu...
  3. Schnappi hat gebadet

    Schnappi hat gebadet: Ich habe alle Eure Threads vom "Baden" gelesen und nie gedacht, dass es von uns mal solche Bilder gibt... ...es war der Trick mit Gruenzeug in...
  4. Schulanfang fuer Schnappi und Snoopy!

    Schulanfang fuer Schnappi und Snoopy!: Irgendwann muessen Wellis ja in die Schule, und bei uns war inzwischen Einschulung. Ich habe natuerlich Bilder gemacht:p Es gefaellt ihnen ganz...
  5. Schnappi foltert Mann....

    Schnappi foltert Mann....: ....hier ist unser neuestes Video vom letzten Sonntag... http://www.youtube.com/watch?v=sYlUN44HIyQ Man kann jedesmal sehen, wenn mein armer...