Schneckenhäuschen als Kalklieferant

Diskutiere Schneckenhäuschen als Kalklieferant im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo!!! In Bielfelds Prachtfinkenbuch werden leere Schneckenhäuser, die man in Wald, Garten etc. sammeln kann, in pulverisierter Form als...

  1. #1 moose † 2011, 29.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo!!!

    In Bielfelds Prachtfinkenbuch werden leere Schneckenhäuser, die man in Wald, Garten etc. sammeln kann, in pulverisierter Form als schnelle Kalklieferanten empfohlen (Rubrik Legenot).

    Macht das von Euch jemand?

    Kann man (aus hygienischen Gründen) die Schneckenschalen erst auskochen, oder zerstört die Hitze wertvolle Inhaltstoffe?

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  2. #2 Gerhard Hofmann, 30.01.2001
    Gerhard Hofmann

    Gerhard Hofmann Guest

    Schneckenhäuschen

    Hallo Marina,

    Schneckenhäuschen sind wirklich ein ganz hervorragender Kalklieferant.
    wir haben bei der Handaufzucht von Samtkopfgrasmücken darauf zurückgegriffen, weil unser vorbereitetes Aufzuchtfutter geklaut wurde.
    Allerdings haben wir die Gehäuse vorher abgekocht (bzw. wenn die Möglichkeit besteht kurz ausspülen und in die Mikrowelle). Danach haben wir die Dinger auf eine vogelgerechte Größe zerkleinert. Das Calcium der Schneckengehäuse wird ähnlich gut aufgeschlossen, wie das von Eierschalen (natürlich erhitzte) aber die Gehäuse scheinen im Gegensatz zu Eierschalen auch noch einige andere Mineralien zu liefern.
    Wir greifen zur Zeit wieder auf Eierschalen zurück , weil das Sammeln für einen größeren Bestand doch sehr zeitaufwendig ist.

    Viele Grüße Gerhard
     
  3. #3 moose † 2011, 30.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Aufzuchtfutter geklaut???

    Hallo Gerhard!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das werde ich dann mal probieren. :)

    Noch eine Frage: Habe ich richtig gelesen, daß Euch Euer Aufzuchtfutter geklaut wurde??? Wer um Himmels willen klaut Aufzuchtfutter?

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  4. #4 Gerhard Hofmann, 30.01.2001
    Gerhard Hofmann

    Gerhard Hofmann Guest

    Futterklau

    Hallo Marina,

    das Aufzuchtfutter-klauen hat zwar nichts mit Prachtfinken zu tun aber trotzdem....
    Wir waren in Israel um dort Samtkopfgrasmücken Nestlinge (natürlich mit Genehmigung für ein wissenschaftliches Projekt) zu sammeln. Dafür hatten wir uns am Institut bestens ausgerüstet Vitaminpräparate wie Euravit und Korvimin waren in kleine Plastikbeutel eingepackt. Daneben noch feinst gemahlene Trockeninsekten, Eifutter gefriergetrocknete Drohnenmaden usw. das ganze schön verpackt zusammen mit Kunstnestern und Tuchkäfigen in einer alten Sporttasche.
    Wir hatten als wir uns für einen Tag in die Negev aufmachten den gleichen Gedanken wie du... so was klaut ja keiner. Typischer Fall von Denkste als wir zurückkamen war das Auto leergeräumt bis auf unser Trinkwasser war alles weg. Ich vermute mal die Jungs haben die Pülverchen für etwas zum Rauchen gehalten und ich hoffe ihnen wurde wenigstens übel davon.
    Leider ist die Vogehaltung in Israel nicht sehr weit verbreitet und die haltung von Insektenfressern schon gar nicht. So mußten wir Schneckengehäuse, Raupen, Spinnen,... sammeln. Und unser Aufzuchtfutter haben wir durch gekochten mageren Joghurt und einen kleinen Anteil gekochtem Eiweiß so wie etwas Cichlidenfutter ersetzt.
    Hat geklappt wir haben alle durchbekommen und während der Aufzucht nicht einen Verlust gehabt.
    drei der Knirpse siehst du auf dem Bild.

    Trotzdem noch einmal möchte ich das nicht machen.

    Viele Grüße Gerhard

    [​IMG]
     
  5. #5 moose † 2011, 30.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Sorry

    Entschuldige bitte meine Neugier, hat sich nur so unglaublich angehoert (was es ja auch war...):~

    Danke fuer die Aufklaerung (und das schoene Bild)!

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
Thema: Schneckenhäuschen als Kalklieferant
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schneckenschalen auskochen

Die Seite wird geladen...

Schneckenhäuschen als Kalklieferant - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich mag andere mehr als mich

    Halsbandsittich mag andere mehr als mich: Heyy. Ich hab schon seit fast 2 Jahren einen Halsbandsittich und er und ich hatten eine sehr gute Beziehung da ich ihn auch selber aufgezogen...
  2. Drei Halsis und das Dilemma mit der Abgabe des zweiten Weibchens

    Drei Halsis und das Dilemma mit der Abgabe des zweiten Weibchens: Moin liebe Halsi-Freunde, ich beschreibe Euch hier kurz, wie es zu meinem jetzigen Problem gekommen ist, bevor ich dieses schildere: Im Oktober...
  3. Halsbandsittich oder Molinasittich

    Halsbandsittich oder Molinasittich: Hallo Bin neu hier habe eine Frage würde mir nächstes Jahr eventuell sogar dieses Jahr Vögel anschaffen wollen nun schwanke ich zwischen...
  4. Region Hof/Saale: Gelbnacken als Teilzeitmitbewohner

    Region Hof/Saale: Gelbnacken als Teilzeitmitbewohner: Wer würde gerne 2 Gelbnacken-Amazonen bei sich haben, aber nicht das ganze Jahr über? Mein Vorschlag wäre ein Umzug der Vögel 2x jährlich für...
  5. Molinasittiche / Geschwister als Pärchen halten

    Molinasittiche / Geschwister als Pärchen halten: Hallo in die Runde! Wir überlegen uns Molinasittiche anzuschaffen. Geplant ist ein Geschwisterpaar (m/w) aus Juli 2021 bei uns einziehen zu...