Schnelle Hilfe

Diskutiere Schnelle Hilfe im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hi, gibt es was neues???

  1. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    gibt es was neues???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ich schliesse mich der frage von uwe an:
    was macht deine kleine?
     
  4. #23 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    sie hat doch im mom keinen internetzugang, glaube nicht, dass sie zum nachbarn geht, so früh :nene:
    hoffentlich gehts dem kleinchen besser
     
  5. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Erstaunlich, dass man sowas "übersehen" kann, wie soll Obstmus an die Nase kommen :? .
    Ein ordentlicher TA hat auch ständige Rufbereitschaft und kommt zur Untersuchung, auch abends. Addressen hat man bereit, wenn man ein Tier im Haus hat !
    Was soll ein Züchter da machen

    Was soll Kohle gegen einen solchen Zustand ausrichten :?


    Du wolltest doch unbedingt einen Einzelvogel!
    Und es wird wohl nicht gut für das Tier ausgegangen sein, wenn man das so lange aussitzt.

    Tut mir leid, auch wenn ich jetzt wieder Prügel beziehe, aber sowas hätte nicht passieren müßen. Schade um den Vogel.
     
  6. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Oh Gott Nicole, das ist ja schrecklich. Mir kamen beinahe die Tränen. Deine arme Maus. Aber bei uns kann man auch die 112 anrufen. Die kommen dann mit dem Tierrettungsdienst. Oder aber die Tierklinik. Die sind immer erreichbar und da. Das sah ja wirklich schon sehr sehr schrecklich aus!!! Ich hätte keine Minute ruhig sitzten bleiben können und hätte alles mögliche versucht. Und wenn ich zu dem Tierarzt nach Hause gefahren wäre und sturm geklingelt hätte.

    Ich wünsch dir ganz viel Glück und drück dir feste die Däumchen!!!
     
  7. #26 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe sabine, nun ich werde auch schreiben, was ich denke:

    ich finde es unmöglich, dass du das schreibst, was du geschrieben hast. was hat "einzelhaltung" mit verletzungen oder vergiftungen zu tun. was hat dir nicole getan, dass du sie so abkänzelst. es gibt sichere und unsichere menschen, ich gehe davon aus, das nicole zu den unsichereren gehört, und vielleicht sogar überfordert war oder ist mit ihrer angst.
    im übrigen haben selbst hans und uwe geraten, den vogel in ruhe zu lassen.
    weißt du, wo sie wohnt, ganz genau ? hat sie ein auto ? ich kann nicht gedanken lesen.
    ich finde, deine ironie war völlig unangebracht und du solltest dich entschuldigen.
    meine meinung.
    jetzt kannst du mich prügeln, lach
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    sabine, auch wenn du es des öfteren sehr hart ausdrückst, ich kann dir nur recht geben.
    gerade veränderungen an der nasenhaut muss man abklären lassen und kann nicht darauf hoffen, dass es von allein verschwindet.

    ich gebe dir auch uneingeschränkt recht, dass man die verantwortung für die tiere hat und dafür auch im notfall immer eine telefonnummer des ta haben sollte, der einem auch tag und nacht helfen könnte.

    leider ist es hier aber anders gelaufen, schimpfen hilft nicht mehr. vielleicht sind jetzt einige leute wach geworden und werden vorsorge treffen, denn notfälle können immer auftreten. dann hätten wir schon viel erreicht.

    drücken wir mal die daumen, dass dem vogel noch geholfen werden konnte und anderen lesern dies erspart bleibt bzw. diese dann besser vorbereitet sind.

    draufschlagen hilft nicht, wachrütteln ist ok!
     
  9. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Liebe Petra,
    das war keine Ironie, es ist mir Ernst. Ich sehe ein, dass andere Leute anders sind. Tierärzte haben i.d.R. Rufbereitschaft (mein bevorzugter), ich hab mich mit ihm auch schon abends um 20.30 an seiner Praxis getroffen. Hab ich einfach probiert und staunte, dass jemand der Angestellten das Telefon beantwortete. Die andere TÄ, wo ich vorher war, hatte sämtliche Rufnummern auf Band mit Ärzten, die erreichbar sind.
    Das dazu. Das war vor einem Jahr, dass ich diese Hilfe in Anspruch nehmen mußte und ich gehöre auch nicht zu den langjährigen Vogelhaltern.
    Selbst wenn ich kein Auto habe, kein i-net vorhanden ist, es gibt Telefon, Busse und Taxen, Nachbarn und Freunde, die einem aushelfen könnten.
    Bei solchen Dingen muß man deutlich werden, sonst prägt sich das nicht ein.

    Das Tier tut mir maßlos leid. Noch dazu die vorsätzliche Einzelhaltung gerade und ausgerechnet dieser Vögel. Es werden Tiere quer durch die BRD transportiert, es ist alle Hilfe angeboten worden, aber nein, wurde nicht angenommen. War jedenfalls nicht ersichtlich zum Wohle des Vogels. Und jetzt ist der Vogel auf solche Weise umgekommen, da sprengt sich mein Inneres in die Luft und ich finde, dass ich mich noch "nett" ausgedrückt habe.
     
  10. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Sabine ist das Mäuschen umgekommen?????? 8o :(
     
  11. #30 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    sabine, es ist sicher richtig, was du schreibst, nur der ton ist sehr hart gewesen. und mit der einzelhaltung wird die besagte Verletzung / vergiftung nichts zu tun haben, daher gehörte das z.b. auch nicht dahin.
    ich denke, man kann freundlich kritik üben
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    0l
    ich frage mich gerade, wie ich das anders hätte formulieren sollen :?
    Aber da ich nicht Ihr bin und Ihr nicht ich, kann mir das wohl keiner beantworten..
    Und Susi: ich weiß nicht, ob das Mäuschen noch lebt, gehe aber nicht davon aus. :heul:
     
  13. #32 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, vielleicht bist du ja ein mensch, der alles gleich anderen ins gesicht schreit, was dir im kopf ist, aber deswegen sehe ich es natürlich nicht so, dass du schlechter bist, vielleicht...in walsrode, lernen wir uns kennen und mögen uns sogar. wie du sagst, jeder ist anders. aber da alle anders sind, sollte man auch nicht die holzhammermethode wählen, das ist meine meinung.
    was das kleine spätzchen betrifft, ich hätte niemals öffentlich geschrieben, dass ich davon ausgehe, es lebt nicht mehr, ich hätte mir das verkniffen.
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich schreie nicht, liebe Petra. Nie. Viele Worte mach ich aber auch nicht.
    Vielleicht daher.
    Geschriebenes ist natürlich so eine Sache, es liest sich immer anders an, als wenn man es spricht oder hört, aber da ich ja kein Schriftsteller bin, möge man mir das nachsehen. :s
    Natürlich hoffe ich auf einen positiven Ausgang und dass das Vögelchen gesund wird, aber so, wie die Bilder aussahen, fiel mir als erstes eine Gehirnverletzung ein, so wie bei einem Schädelbasisbruch, wo -ich sag jetzt nicht was- aus der Nase läuft, die motorischen Störungen sprechen ebenfalls dafür. Hans kann ja die entsprechenden Sätze von mir löschen.

    Wieso ich auf die Einzelhaltung kam: ein Pärchen fliegt immer zusammen, vielleicht ein bißchen zeitversetzt,aber ich denke, da sie viel "Ablenkung" über den Partner erfahren, hätten, wäre, wenn, ist ja auch egal.

    Ich bin gespannt auf den Bericht über die Genesung.
     
  15. #34 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, wir sind alle gespannt, hoffen das beste, auch wenn es nicht toll aussieht, aber die hoffnung stirbt ja, wie bekannt, zuletzt
     
  16. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    So - nur ganz schnell (muss gleich zu Arzt Nr. 2):

    @sabine
    "... unbedingt Einzelhaltung wollte" - ich hab auch so langsam genug, dir immer das gleiche erklären zu müssen. Der Partner sollte und soll auch noch kommen. Näheres immer noch im anderen Thread über dieses Thema. Hab mir übrigens deinen Kommentar zu meinem Problem genau so vorgestellt und war schon vorbereitet.

    Zum Wichtigen: Arzt Nr. 1 war im Urlaub, der zweite hatte nur ein Band laufen , beim dritten war ich dann, der schickte mich jetzt zum nächsten, da er nicht wirklich vk ist und auch ab morgen im Urlaub (wegen längerer Behandlung wär das ja nicht gerade von Vorteil).

    Bin mal gespannt, was der Arzt meint, schlechter geht es ihr zwar nicht, aber auch nicht besser. Hab immer noch nichts angenagtes gefunden, Pflanzen sind keine mehr im Zimmer, Kabel alle noch ganz... ich weiss auch nicht. Aber trinken kann und will sie ganz gut.
    Der "Schleim" ist nicht nass und auch nicht an den Nasenlöchern, sondern eben am oberen Teil des Schnabels, deshalb hab ich den auch nicht gleich mit der Nase in Verbindung gebracht, auch jetzt im Nachhinein sieht es aus wie Obstmus (was nicht heißt, dass es das ist, nur sieht es halt echt nicht aus wie Blut, Eiter oder ähnliches).

    Bin dann gleich weg... hoffen wir das beste für das tote - äh kranke Tier.
     
  17. #36 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    *daumendrück*
     
  18. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Mach dir nichts draus Nicole....

    Ich jedenfalls drück dir jetzt ganz feste die Däumchen und denk an euch beide. Werde ja erst Montag wieder lesen können wie es deinem Mäuschen geht.

    Ganz viel Glück und liebe Grüße
    Susi
     
  19. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nicole, ich drücke deiner kleinen maus beide daumen!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Bin wieder zurück --- allein. :(
    Der Arzt hat sie richtig untersucht, mir alles erklärt. Die Streckmuskeln waren gelähmt, die Beugemuskeln hat sie verkrampft, deshalb waren die Beinchen so nach vorne gestreckt. Die Zehen waren auch gelähmt, gaben keine Reaktion auf Reflexreize mehr.
    Das rote am Schnabel hatten nichts damit zu tun, waren normale Veränderungen beim Wachstum.

    Eindeutige Diagnose: Nierenkrebs.

    Musste sofort eingeschläfert werden.


    Der Arzt war echt großartig, meinte auch, wenn ermal nicht weiter weiss mit Vögeln, überweist er sie an Dr. Bürkle in Karlsruhe, der war mal Leiter des Loro-Parcs und ist Papageien-Spezialist. Bin also an einen sehr versierten Mann geraten.

    Er hat mich 3 Mal darin bekräftigt, dass ich das beste gemacht habe, das ich machen konnte, indem ich sofort mit ihr zu ihm kam. Sie hätte vor ihrem Tod sicher noch stark gelitten.

    Ich bin sehr traurig, weiss auch nicht was ich weiter tue, obwohl der leere Käfig schon übel ist. Der Arzt meinte, gleich zwei neue holen, ohne viel Zeit vergehen zu lassen, damit es nicht zu heftig ist...
     
  22. #40 ginacaecilia, 18. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    oh nicole, lass dich :trost: , ich weiß sonst nicht, was ich sagen soll. hat der TA noch mehr gesagt ? wie kann ein so junges tier nierenkrebs bekommen ? ich weiß, das interessiert dich im moment sicher nicht, kannst ja später antworten.
    die arme süße...........nun, es ist für sie nun besser....
     
Thema:

Schnelle Hilfe

Die Seite wird geladen...

Schnelle Hilfe - Ähnliche Themen

  1. so schnell

    so schnell: so schnell vergeht das Jahr
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...