schniefende geräusche und schweres atmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diskutiere schniefende geräusche und schweres atmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine Rede. ;) Wenn man das vorher alles gewußt hätte, wäre man nicht zur Ansicht gekommen, dass unsere Hinweise in den Wind geschlagen worden...

  1. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Meine Rede. ;) Wenn man das vorher alles gewußt hätte, wäre man nicht zur Ansicht gekommen, dass unsere Hinweise in den Wind geschlagen worden wären. Aber ohne jede Andeutung, warum nicht hingegangen wird, fragt man sich schon, was geht da vor, will oder kann sie nicht?
    Gut die Frage wurde ja nun geklärt.

    Was ist eigentlich mit dem Angebot von AnjaR Bubby zum TA zu fahren?
    Haben deine Eltern was dazu gesagt? Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass sie davon nicht besonders begeistert waren, dass du mit einer wildfremden ins Auto sollst. Was ich auch gut verstehen kann in unserer Zeit. Ich würde es vermutlich meiner Tochter auch nicht erlauben, wenn ich eine hätte.

    Eine andere Sache ist, dass hier nun zig verschiedene Symptome in verschiedenen Threads gelandet sind... Vieleicht könnte wer die nochmal auf die beiden Tiere bezogen zusammenfassen.
    Nur zu sagen der kleine ist erkältet könnte ein Trugschluss sein, wenn da noch mehr vorgeschichte hinter steckt. Nur nach einem Monat noch alles exakt zu wissen *smile* fällt mir doch ein wenig schwer.

    Ein Krankenverlauf also für jeden der beiden wäre nicht schlecht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Fantasygirl, 4. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich habe mal eine kleine Zusammenassung gemacht (wollte eigentlich FA machen und dann kam der große Regenguss ;)). Ich hoffe es hilft. Ich habe die Daten aus Lisas einzelnen Beiträgen und auch ein wenig aus den PN zusammen gefasst:

    05.06.07: Meerly hat wohl ein wenig Durchfall (Köttel an der Kloake), schätzungsweise durch den Umzugsstress
    07.06.07: Flecky würgt
    10.06.07: Flecky plustert viel
    17.06.07: Flecky ist sehr viel aufgeplustert und sehr ruhig
    18.06.07: Flecky war beim TA. Sein „Po wurde untersucht“, die Krallen geschnitten. Kotprobe enthielt Pilze und Bakterien, die aber anscheinend nicht behandelt wurden, Diagnose: Verdauungsprobleme, Behandlung: Pulver gegen Verdauungsstörungen
    21.06.07: Angeblich geht es den Vögeln besser
    22.06.07: Flecky geht es wieder schlechter, hat eine verschmierte Kloake und gibt Fiepsgeräusche von sich
    23.06.07: Die Kloake ist immer noch verschmiert. Neue Behandlung: BBB und Korvimin
    24.06.07: Kloake immer noch verschmiert
    25.06.07: Fleckys Kloake sieht besser aus
    25.06.07: Nasenhaut von Meerly färbt um (vorher rosa, nun gold); ist wohl doch eine Henne
    28.06.07: Meerly hat zu lange Krallen
    29.06.07: Flecky ist endlich wieder gesund
    01.07.07: Flecky gibt schniefende Geräusche von sich, seit Tagen atmet er schwerer
    03.07.07: Flecky ist aufgeplustert und schlapp
     
  4. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    schniefende Geräusche... Schweres Atmen... Pilze... Aufgeplustert und schlapp...

    Hört sich nach Luftsackmilben an, dass haben unsere ja auch. Frage nun: Kratzt er sich mehr als gewöhnlich?

    Ich bin nicht so bewandert in Vogelkrankheiten ... aber Pilze und Atmen...?
    Wäre da Asperiglose (Richtig geschrieben?) nicht auch ne möglichkeit?

    Beides wäre nur durch einen (ich weiß altes Thema) durch einen TA zu beheben. Bzw letzteres setzt eine längere bis dauerhafte Behandlung zuhause vorraus. Ohne hier Pferde scheumachen zu wollen.... beides verläuft tötlich, wenn es unbehandelt bleibt.

    Sollten es LSM sein, müssten beide behandelt werden. Dafür kann der TA auch nach hause kommen wie bei uns. Kostenpunkt bei 6 Tieren 25 Euro und das ganze mal 3 weil er 3 mal kommt.
     
  5. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hey!
    ja, er schubbert sich eigentlich häufig am po. aber eigentliuch nur, wenn er wieder kot am po hat. aber, das fällt dann eigentlich auch immer ab. aber so richtig weg ist es noch nicht. dabei muss ich sagen, das er sehr dichtes gefieder hat. wenn er so sitzt sieht nichts. aber, wenn man ihn in die ahnd nimmt, hat er noch viel am po. nicht immer, aber häufig. jetzt macht er es sich schon immer von alleine ab, aber es klappt eben nicht immer. kötteln kann er aber trotzdem!
    außerdem ist mirt aufgefallen, dass flecky so komsiche bewegungen mit seinem kopf macht. er schiebt ihn immer vor und zurück, ganz schnell! :?
    weiss mir da echt keinen rat.
    bin morgen ja bei der tä und dann frag ich síe, ob es mit dem po besser geworden ist, wegen der erkältung nach medikamenten und dem komischen kopfzucken. er verhält sich aber so ganz normal. fleigt, redet nicht viel, eigentlich gar nicht, sitzt auf der schaukel mit seinem bruder, dann schimpfen die beiden miteinander....er blüht richtig auf. :p
     
  6. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ich hab gerade nochmal geguckt und gesehen, dass flecky den ganzen po wieder zu hat. 8o
    ich weiss nicht ob ereköttelt. aber das ist alles sehr weich und matschig und klebt am gefieder....

    @ christo

    näturluch haben meine eltern nein gesagt. meinen vater interessiert es gar nich und wenn ich nochmal damit zu ihm gehe, kommen die vögel weg! :heul:
    meine mutter war ganz entsetzt, sie hält eh nichts von dem forum. :(
     
  7. #26 Krösa Maja, 4. Juli 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Hallo Bubby,

    schön, dass Ihr morgen zum TA geht. Wollen wir doch hoffen, dass er helfen kann. Vielleicht können Dir unsere Experten hier ein paar Tipps geben, worauf Du beim TA achten solltest, als z.B. dass der Kot untersucht wird usw. Dann kannst Du Dir einen Zettel schreiben, damit Du es beim TA nicht vergisst und die Untersuchungen auch wirklich gemacht werden. Ich mach das meist auch so, wenn ich in der Aufregung nichts vergessen will. Schreibe Dir am Besten auch noch mal alle Symptome auf, stehen hier ja jetzt schön in der Reihenfolge, brauchst Du nur noch aufschreiben.

    Falls der Doc Euch Medikamente abfüllt, also nicht in der Originalverpackung mitgibt, dann lass Dir unbedingt den Namen aufschreiben. Sonst geht es Dir wie mit dem Pulver, von dem Du nicht wußtest, was es war.

    Ich drücke Euch die Daumen und hoffe natürlich auf einen Bericht.:)
     
  8. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    dankeschön, ich schreib mir alles auf. scotty hat mir ein aufbaupreperat empfohlen. ;)
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Kopf auf und ab Bewegen wie ein Rocker? Headbangen so zusagen?
    Singt Flecky dabei und schaut immer nach Merly? Wenn ja dann balzt Flecky ganz schön und es geht ihm prächtig ;)

    Was das koten usw. angeht. Lass ihn am besten mal Röntgen. Dann sieht man die Lunge und wieso er nicht so gut atmen kann. Ist leider nicht ganz billig. Bei Albus hat eine Aufnahme 25 Euro gekostet und man braucht meist 2 davon.

    Dann siehst du auch, ob er Pilze oder Milben in den Luftsäcken hat und der Arzt kann was dagegen tun.
     
  10. #29 Krösa Maja, 5. Juli 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Wenn das mit dem Geld ein Problem ist, dann frag doch mal, ob Du es auch in Raten abstottern kannst.
     
  11. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wenn ich richtig gelesen habe fährt sie mit ihren Vater hin, der die Rechnung dann wohl bezahlen wird/soll. Wenn er hört, was das kostet :nene: :traurig:
    Da wird Bubby schon ordentlich überredungsarbeit leisten müssen :idee:
     
  12. #31 DeichShaf, 5. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sing er dabei vielleicht auch? Oder macht er nur diese Kopfbewegung?

    Wenn er dabei singt, ist dasvöllig normal. Das gehört zum Balzverhalten dazu. Und auch wenn Du nur zwei Hähne hast, werden die beiden sich gegenseitig "anmachen".


    Wenn er nur diese Kopfbewegung machen sollte, ohne dabei zu singen, dann ist das vielleicht ein Würgeverhalten. Aber das kann man nicht wirklich gut beurteilen, wenn man es nicht selbst sieht.

    Hast Du vielleicht ein Mobiltelefon oder eine Digitalkamera, mit der Du auch kleine Videos aufnehmen kannst? Wenn ja, dann mach einfach mal ein Video, wenn er sich so verhält, und stell das hier rein. Falls das nicht mit dem Reinstellen klappt, schick es per eMail an mich (deichshaf@deichshaf.de). Ich kanns dann auf meinem Server ablegen und einen Link dazu hier posten, damit die anderen das auch sehen können.

    Wird schon alles werden mit Deinen beiden Rackern :trost:
     
  13. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ne, am geld liegt es nicht. keine sorge!
    aber, meine eltern haben mir gestern klar gemacht, dass wir doch nicht zur tä fahren. :heul:
    was soll ich denn noch machen?
    ich finde das alles so komsich. zur zeit fleigt flecky so gut wie gar nicht mehr, aber meerly schon. ich hab gestern den käfig sauber gemacht und gesehen, dass flecky kot abgelegt hat. ;)
    er plustert sich immer ziemlich auf und dann ist das gefieder an der kloake zur seite geschoben, also brauchte ich gar nichts machen und hab mir die kloake mal angeschaut. die öffnung war frei nur an der seite hing so´n kleiner köttel. aber das hat ihn nicht beeinträchtig!!!! er schubbert sich aber trotzdem.
    und die kopfbewegungen sind dann ganz komsich. ich weiss wie würgen aussieht aber das irgendwie anders. er schiebt den kopf ganz schnell vor und zurück. beim würgen strecken die ja den hals so hoch. aber wenn er gewürgt haben sollte, ist zum glück nichts vorne rausgekommen.
    meerly ist ein ganz aktivier. er redet den ganzen tag ohne unterbrechung, fliegt, klettert. aber flecky gibt nur leise antworten.
    im wartezimmer, bei der tä, hat der kleine gequatscht, das hörte gar nicht merh auf, aber zu hause ist flecky ganz ruhig.
    mein problem ist nur, wie kriege ich ihn gesund???
    meine eltern sagen, es wär zu viel stress, wenn sie jetzt wieder zur tä müssten und wieder jemand den anfassen würde. einerseits stimmt es, aber ich habe doch das gefühl, das irgendwas nicht stimmt. :?
    meine einzige möglichkeit wäre, zur tä zu fahren ihr die sache zu schildern und dann das medikament flecky geben. sonst bleibt mir nichts übrig.
    aber er hat ja sozusagen alles gleichzeitig.

    -komische kopfbewegungen (schnell vor, zurück)
    -aufplustern
    -wackeln mit der schwanzfeder
    -niesen
    -klappern mit dem schnabel (hat er aber schon immer gemacht!!!!)
    -schubbern an der kloake
    -weicher matschiger kot
    -ruhig (ist er eh immer :~ )
    -fleigt nicht viel
    -oft verklebte kloake
    -......

    ich glaube mehr war es nicht.
    wisst ihr einen rat für mich?
    ich möchte doch das flecky wieder gut geht!! :heul:
     
  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das wackeln mit den Schwanzfedern und das Kopfnicken muss nichts heißen. Das kann Balzverhalten sein.
    Das klappern kann einfach nur Plappern sein. Unsere knirschen mit dem Schnabel wenn die Schlafenszeit beginnt. sie quasseln sich in den schlaf.

    Das mit dem Kot, aufplustern, ruhig etc ist eher das Problem.
    Ruhig ist er, weil er erschöpft ist. Das kennen wir von uns wenn wir krank sind, da mag keiner viel rumlaufen oder arbeiten... Das ist eher eine "Folgeerscheinung"

    Kannst du ein Foto von dem Kot machen?
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Lisa,

    kurz zu der Symptomatik: Übermäßiges Schwanzwippen ist ein Anzeichen für Atemnot. Bist du dir sicher, dass das ''Kopfnicken'' nichts mit Erbrechen zu tun hat? Das würde eher zum Gesamtbild passen als das Balzverhalten.

    Dass deine Eltern so auf stur schalten, ist natürlich schlecht. Hast du ihnen mal den Thread hier zum lesen gegeben? Vielleicht ist ihnen gar nicht bewusst, dass der Vogel Gefahr läuft das Zeitliche zu segnen, wenn er nicht zu einem vogelkundigen TA kommt.
    Dieses Stress-Argument ist übrigens Blödsinn. Das bisschen Stress beim TA kann lebensrettend sein. Der Stress, den Wellensittiche erleiden, wenn sie krank sind, ist um einiges höher.

    Rotlicht bekommt der Vogel ja ohnehin. Wenn du sie hast, kannst du auch zusätzliche Vitamine geben.

    Trotzdem alles Gute für den Vogel ...
     
  16. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    @Daniel

    Das Problem ist, dass ihre Mutter ihr das Forum sogar verboten hat. Wenn sie ihr dashier zeigt bekommt sie vermutlich nur Ärger, weil wir Foris "dem Kind nur Angst machen" *salopp gesagt*.
    Ihr Vater will die Vögel gar abgeben, wenn sie weiter "quengelt"

    Argumente und Erfahrungsberichte zu div. Krankheiten haben wir ihr schon geliefert. Ein User will sie sogar hinfahren und selbst wegen dem Geld haben sich einige angeboten. Aber würdest du als Vater dein Kind mit "verrückten Foris" rumfahren lassen? Grade in der heutigen Zeit würde ich das auch nicht erlauben *Sfz*
    Alles nicht so einfach und die Medikamente sind ja auch nicht freiverkäuflich, selbst wenn wir hier eine treffende Diagnose stellen könnten.

    Ich fürchte: "Wellis rausschmuggeln, nem Fori mitgeben und später wieder in Empfang nehmen" würde auch nicht klappen...

    @Bubby:
    Wie wäre es, wenn du dieTiere "In Pflege gibst" dann könnte Anja zb sie zum TA bringen und aufpäppeln. Wenn sie gesund sind bekommst du sie zurück.
    Vielleicht wären deine Eltern ja damit einverstanden?
     
  17. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    mhh...ich traue mich gar nicht wirklich meine eltern anzusprechen. :(
    heute gefällt mir flecky auch schon viel viel besser. er ist nur am fliegen und kötteln tut er auch. die beiden hacken sich auch schon mal und gucken wer schneller fleigen kann. :D
    ich mache den beiden weiterhin rotlicht an. flecky niest auch schon viel weniger. ;)
    wenn es schlimmer wird, versuche ich meine eltern noch mal drauf anzusprechen. aber mal ehrlich, da kann ich meine eltern ein bisschen verstehen. wenn ihr ein kind habt, die ins internt geht und sich mit fremden leuten trifft, fändet ihr das ok?
    nichts gegen euch. ihr seit alle super nett und sehr hilfsbereit und ich finde das schon super, wie ihr mir hilft. ich kenne meine eltern sehr gut und wenn ich ihnen erzähle, das ich mich mit einer frau aus dem forum treffen will, dann gibts richtig ärger. ich will nicht zu weit gehen. ich liebe die beiden über alles und möchte auf keinen fall, das mein vater sie weggibt. :heul:

    der kot ist zwar matschiger und weicher als meerlys kot und der kot vom flecky ist heller als meerlys. vielleicht liegt es daran, dass er weich ist. :?
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    @Katja:
    Kann ich mich leider nicht reinversetzen, da ich keine Kinder habe und nie in der Situation sein werde, da ich zu Wellensittichen eine ganz andere Einstellung habe als die Eltern von -Bubby-.
    Darüber hinaus rede ich nicht davon, dass sie von Usern hier aus dem Forum zum TA gefahren werden soll - eher halte ich es für sinnvoll, wenn sie ihre Eltern umstimmt, was scheinbar utopisch ist. *seufz*

    Ich habe mehrfach dieselbe Situation wie -Bubby- hinter mir. Einziger Unterschied war, dass ich mit meinen Eltern ruhig reden konnte und vor allem meiner Mutter etwas an den Tieren gelegen hat. Wenn ich heute zum TA will (ca. 40 km entfernt), dann ist das kein Problem mehr.

    Und die Diagnose kann leider nur ein TA treffen ...
     
  19. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    @Daniel:
    Täglich liest man in den Zeitungen das Kinder verschwinden, die sich mit seltsamen Leuten im Forum verabredet haben. Da kann ich ihre Eltern schon ganz gut verstehen.

    @Bubby
    Was fütterst du momentan alles?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ja, irgendwas stimmt auch wieder mit der kloake nicht. aber ihm ist es jetzt anscheinend unangenehm, wenn ich gucken möchte. er haut immer ab. :~
    ich fütter ganz normales vogelfutter, zur zeit nur noch 1 mal in der woche hirse. jodwasser, normales wasser, kamillentee.
    das obst hält bei mir nie. ich hab den beiden mal ne möhre und ein stück apfel reingehangen, aber irgendwie bin ich zu dumm, es richtig zu befestigen. :D
    wie macht ihr das, mit salat und dem ganzen anderen obst?
    also: obst hängt keins drin!
     
  22. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Obst wird geschnitten gereicht. Entweder aus der Hand oder es wird irgendwo befestigt mit hilfe von Zahnstochern. Durchs gitter stecken und hinten mit Zahnstocher fixieren. Dann können sie es nicht in den Käfig ziehen. =) Unsere lieben alles was auf den Boden fällt.

    Salat legen wir übers Spielzeug, da wird es dann zerpflückt.
    Allerdings enthält Salat je nach Art auch viel Wasser, könnte also zum Durchfall beitragen.

    Fütterst du Ölhaltige Saaten? Öl ist bekanntlich (wie bei uns Menschen) ja auch schonmal abführend *g*
     
Thema:

schniefende geräusche und schweres atmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Seite wird geladen...

schniefende geräusche und schweres atmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Geräusch in der Nacht

    Geräusch in der Nacht: Hier in der Großstadt singen manche Vögel (z.B. Amseln) in der zweiten Nachthälfte, weil am Tag so viel Lärm ist. Aber jetzt im August singt fast...
  3. schwer verletzte Ringeltaube gefunden

    schwer verletzte Ringeltaube gefunden: Hallo ich habe letztens eine Taube auf einem Ast sitzen sehen ziemlich weit unten im Gebüsch als ich näher hin gesehen habe , hab ich den...
  4. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  5. Kanarien Henne macht komische Geräusche

    Kanarien Henne macht komische Geräusche: Hallo Habe vor 1 Monat 2 kanarien bekommen Hahn und Henne. Zu meiner Frage als erstes die Henne kommt mir so vor als wenn sie in Zeitlupe fliegt...