Schnupfen?

Diskutiere Schnupfen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, Unsere Henne hat seit über einer Woche Schnupfen (lt. Ta). Sie bekommt auch Antibiotika. Zu hören ist bei dem Vogel ein schnarrendes...

  1. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    Unsere Henne hat seit über einer Woche Schnupfen (lt. Ta). Sie bekommt auch Antibiotika. Zu hören ist bei dem Vogel ein schnarrendes Geräusch in der Nase und teilweise atmet sie mit geöffnetem Schnabel. Irgendein Abstrich ist noch nicht gemacht worden.
    Nun macht ein anderer Kani aber in einer ganz anderen Voliere ebenfalls diese Geräusche.
    Ausser diesen Anzeichen geht es den Vögeln gut.

    Was kann ich noch tun? Kann es sich evtl. auch um Luftsackmilben handeln? Wie kann man das feststellen?

    Liebe Grüße
    Lamaja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Lamaja

    Mit Sicherheit liegt eine Erkrankung der Luftröhre /Bronchien/ oder
    Lungen/ Luftsäcke vor. Die Symptome sind bei allen Grunderkrankungen gleich . Ursache kann sein - eine Infektion oder Pilze .
    Luftsackmilben wären sichtbar .Du siehst diese als sich bewegende rote Punkte in der Luftröhre.
    Durchleuchte mit einer starken Taschenlampe den Hals des Vogels ( Kleine Lampe mit starkem Radius im abgedunkelten Raum benutzen ) .Luftsackmilben werden im direkten Kontakt von Vogel zu Vogel und auch über das Trinkwasser übertragen .
    Diese Milben kann ein TA gut behandeln .
    Lass bitte vom TA einen Kot und Kropfabstrich machen .
     
  4. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    vielen Dank erstmal, bin auf dem wg zum Tierarzt


    Gruß
    Lamaja
     
  5. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    So, bin vom TA zurück. Und diesmal wohl auch wesentlich schlauer. Abstrich ist gemacht; es wurden Clamydien (weiss nicht ob richtig geschrieben) festgestellt. Vögel werden jetzt mit Suanatem behandelt. Ergebniss der Kotprobe bekomme ich morgen.
    Wenigstens hat sich so eine ziemlich unruhige Nacht in der ich zu dem Entschluss kam, einen anderen TA aufzusuchen gelohnt.


    Liebe Grüße
    Lamaja
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    War doch erfolgreich.

    Das Medikament enthält Metronidazol, eine bekannte Substanz zur Behandlung von Trichomonaden.

    Bei den Clamydien, bist Du da sicher?
    Denn um die zu bekämpfen wird allgemein eher Tetracyclin genommen.

    Versteh ich nicht so ganz.
     
  7. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    Erstmal Danke für die Antwort.
    Zumindest sind sich zwei Tierärzte da sicher. Man hat mir die Dinger auch auf einem Monitor der mit einem E-Mikroskop verbunden war, gezeigt. Die Tierärztin, die Limmy behandelte und auch ihr (mhh) Chef waren sich in der Behandlungsmethode mit Sanatem einig.
    Gegen ihre angebliche Erkältung/Bronchitis bekam Limmy bis gestern (seit 11 Tagen) ein Anthibiotika verabreicht.
    Warum meine TA nicht - wie ich auch schon angesprochen hatte - keinen Abstrich gemacht hat, ist mir schleierhaft.

    Wie dem auch sei, dem Vogel geht es im Vergleich zu gestern Abend deutlich besser und das ist schliesslich die Hauptsache.
    Kotproben der anderen Vögel (Sammelprobe aus Voli) und auch speziell von Limmy (aus Transportbox) sind im Labor. Morgen werde ich dann auch das Ergebniss davon bekommen.

    Liebe Grüße
    Lamaja

    Ps: aus einigen Seiten im Internet habe ich wohl auch gelesen, dass Clamydien mit diesem Medikament behandelt werden, allerdings ging es da nicht um Vögel sondern Katzen und Hunde.
     
  8. #7 Alfred Klein, 3. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke doch eher an Tricho´s.

    Clamydien sind intrazelluläre Bakterien, die sind mit dem Mikroskop schlecht zu erkennen.
    Tricho´s dagegen findet man mittels mikroskopieren sehr schnell, das sind keine Bakterien, das sind Schmarotzer, Parasiten.
    Gegen die hilft auch kein AB, in sofern ist das jetzt endlich das richtige Medi.
    Sage immer daß man wen man drei Ärzte fragt fünf Antworten bekommt.
    Auch bei den Humanmedizinern. ;)
     
  9. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    da kann ich dir nicht wiedersprechen. Wenn ich in meinem Job laufend solche Fehlentscheidungen treffen würde, wäre schon längst das Arbeitsamt mein Arbeitgeber.



    Liebe Grüße
    einziemlichgefrusteter
    Lamaja
     
  10. #9 Suppenhuhn, 3. Juli 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    :? Chlamydien, dann würde ja hier eine Ornithose vorliegen 8o

    Beim Sittich ist es dramatisch und beim Kanarienvogel verliert keiner ein Wort darüber :? :? :?

    Oder steh ich hier auf irgendeinem Schlauch? :k
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    hab da gestern wohl was in den falschen Hals bekommen. Weiss der Teufel wie ich auf Clamydien kam. Alfred hat recht, es sind Trichomonaden und damit stimmt dann ja auch das Medikament.

    Die Henn macht uns allerdings nach wie vor Kummer. Heute Nachmittag hechelte sie derart, dass meine Frau mich geholt hat und ich mit dem Tier zum Tierarzt fahren konnte. Nach dem Fangen, in der Transportbox wurde es schon besser und ausser dem schnarren aus der Nase war dann nichts mehr. TA hat ise genauestens untersucht, minutenlang abgehört - nichts!!!
    Lunge u. Luftsäcke frei - kein Befund. Genauso die gestern abgegebene Kotprobe - ebenfalls nichts (Gesammtprobe und Limmy einzeln).
    Limmy steht auch nicht unter Stress. Keiner der Halbstarken in der Voli jagt sie (würde ihm bei Limmy auch schlecht bekommen), der Hahn lässt sie in Ruhe und der Standort behaupte ich mal ist es ebenfalls nicht. Ruhiger kann es eigentlich nicht sein. Sie sitzt eigentlich seelenruhig auf ihrem Nest und dann hechelt sie plötzlich mit leicht geöffnetem Schnabel wie ein Asthmakranker.
    Laut Ta ist der Vogel bis halt auf den Trichdingsdabefall gesund. Er kann sich den Grund auch nicht vorstellen.
    Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Lamaja
     
  13. #11 Alfred Klein, 5. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hi,

    Lies Dir mal folgenden Thread durch:
    http://www.vogelforen.de/showthread...&threadid=39202
    Die Herz- Kreislauf- Idee kann doch auch bei Deinem Fall zutreffen.
    Der Sauerstoffmangel könnte auf so etwas hinweisen. Habe das ja selber erlebt. ;)
    Mit dem Unterschied daß ich nicht fliegen kann. :D
     
Thema:

Schnupfen?

Die Seite wird geladen...

Schnupfen? - Ähnliche Themen

  1. Verschnupfter Kanariehahn

    Verschnupfter Kanariehahn: Hallo ihr Lieben wir sind heute vom Schicksal gebeutelt. Über Nacht ist meine Kanarihenne verstorben ( ungeklärte Ursache) und morgen wollte...
  2. Schnupfen?

    Schnupfen?: Hallo Zusammen, Wie oft niesen Wellis in der Regel so? Mir fällt auf, dass meine Puppy ca 2x pro halbe Stunde seit drei Tagen niest.. Hab...
  3. Schnupfen gefährlich?

    Schnupfen gefährlich?: Hallo! Habe erst seit kurzem zwei Wellensittiche. Beide niesen öfter Mal. Also nicht ständig, aber ab und zu. Auch wenn meine Frage evtl...
  4. Tauben haben Schnupfen....

    Tauben haben Schnupfen....: Also ein paar meiner Tauben leidet unter schnupfen vor allem 2 jungtiere. Die Tauben essen und trinken ganz normal und fliegen auch normal, aber...
  5. Edelpapagei hat Schnupfen

    Edelpapagei hat Schnupfen: Guten Morgen, bei uns ist vor zwei Wochen unser Dexter (Edelpapagei) eingezogen. Er hat schon von Anfang an ab und zu niesen muessen. Zuechter...