Schnupfen???

Diskutiere Schnupfen??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ein Freund hat zwei Kanaries, den einen seit Mittwoch und den anderen seit Gestern abend. Einen von einer Bekannten, aus ihrer Nachzucht...

  1. #1 Miro Montgomery, 27. August 2005
    Miro Montgomery

    Miro Montgomery Guest

    Hallo,
    ein Freund hat zwei Kanaries, den einen seit Mittwoch und den anderen seit Gestern abend. Einen von einer Bekannten, aus ihrer Nachzucht und einen hat er dann aus einem Zoofachhandel dazu gekauft, da einen Kanarie zu halten ja nicht so toll ist.
    Nun ist dieser Kanarie aus der Zoofachhandel am Nießen.
    Und hat die Federn um der Nase rum etwas Dunkel Gelb.

    Ist das ein Schnupfen und was kann er dagegen machen?
    Danke euch für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    wenn es wirklich nur etwas Niesen ist, dann würde ich nur das Immunsystem stimulieren, indem einen Monat lang Echinacea D 1 und Propolis D 4 Globuli ins Trinkwasser gegeben werden (je 5/Tag). Sollte der Vogel schwerere Erkrankungszeichen zeigen wie aufgeplustertes Herumsitzen, Apathie, Freßunlust, Atemnot (---> Schwanzwippen!) oder gar Knackgeräusche beim Atmen, muß auf jeden Fall ein vogelkundiger Tierarzt aufgesucht werden; denn auch Luftsackmilben, die beim Kanarienvogel sehr häufig vorkommen, können für Beschwerden der Atemwege verantwortlich sein.
    Bitte keine Antibiotika auf Verdacht geben!
    LG
    Thomas
     
  4. #3 Miro Montgomery, 27. August 2005
    Miro Montgomery

    Miro Montgomery Guest

    Huhu!

    Also Fressen tut sie ganz normal.
    Dieses Schwanzwippen macht sie wenn sie ganz ruhig nem Ast sitzt. Aber auch nicht immer, und auch nur ganz licht.
    Kann es auch sein das sie ein wenig "übervordert" ist, sie ist ja gestern erst aus ihrem Käfig in dem Fachgeschäft rausund dann im auto gefahren und dann in den neuen Käfig. Ist ja viel streß!
    Was kann er denn machen wenn das mit dem Schwanzwippen schlimmer werden sollte, wir menschen machen ja nen Kamilledampfbad oder so, können die das auch?
     
  5. #4 Alfred Klein, 27. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jenny
    Thomas B. hat es doch eindeutig geschrieben:
    Vogelkundige Tierärzte findest Du hier: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=67791&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!
    Dampfbäder machen wir bei unseren Vögeln nur mit Salz.
    Unterstützend bei Erkältungen kannst Du auch Spitzwegerichtee anbieten.
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    ich bin überhaupt nicht für Dampfbäder, sondern eher für Kaltverneblung. Bei Dampfbädern sind die Tröpfchengrößen viel zu groß; außerdem ist es extrem schwierig, den richtigen Temperaturbereich zu treffen
    (zu heiß --->Verbrühungsgefahr; zu kalt--->mangelnde Wirksamkeit).
    Und denke daran: Inhalationen mit Kamille, Spitzwegerich, Thymian, Emser Salz oder was auch immer bringen Erleichterung, sind aber niemals eine ausreichende Therapie bei Aspergillose oder Lungenentzündung und bei Luftsackmilben bewirken sie rein gar nichts!
    Vorübergehend jetzt am Wochenende ist das okay, aber es ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt.
    LG
    Thomas
     
  8. #7 Miro Montgomery, 27. August 2005
    Miro Montgomery

    Miro Montgomery Guest

    Ja, wir versuchen das jetzt erstmal mit den Globuli. Wenn es nicht besser wird fahren wir zum TA.

    Ihr geht es aber glaub ich schon besser. Sie hüpft und FLiegt duch den Käfig. Nur raus traut sie sich noch nicht.
    Hier mal ein Foto, damit ihr sie mal seht. Da sieht man auch die "feuchten" Federn an der Nase.
    Das ist Paulinchen
    [​IMG]

    Und das ist Piwi (Nachzucht von einer Bekannten.)
    [​IMG]
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Ich kann leider kein Foto sehen! :?
     
  11. #9 Miro Montgomery, 27. August 2005
    Miro Montgomery

    Miro Montgomery Guest

    das versteh ich aber nicht, ich seh sie super gut!
    Hier noch mal Paulinchen mal als Anhang
     

    Anhänge:

Thema:

Schnupfen???

Die Seite wird geladen...

Schnupfen??? - Ähnliche Themen

  1. Verschnupfter Kanariehahn

    Verschnupfter Kanariehahn: Hallo ihr Lieben wir sind heute vom Schicksal gebeutelt. Über Nacht ist meine Kanarihenne verstorben ( ungeklärte Ursache) und morgen wollte...
  2. Schnupfen?

    Schnupfen?: Hallo Zusammen, Wie oft niesen Wellis in der Regel so? Mir fällt auf, dass meine Puppy ca 2x pro halbe Stunde seit drei Tagen niest.. Hab...
  3. Schnupfen gefährlich?

    Schnupfen gefährlich?: Hallo! Habe erst seit kurzem zwei Wellensittiche. Beide niesen öfter Mal. Also nicht ständig, aber ab und zu. Auch wenn meine Frage evtl...
  4. Tauben haben Schnupfen....

    Tauben haben Schnupfen....: Also ein paar meiner Tauben leidet unter schnupfen vor allem 2 jungtiere. Die Tauben essen und trinken ganz normal und fliegen auch normal, aber...
  5. Edelpapagei hat Schnupfen

    Edelpapagei hat Schnupfen: Guten Morgen, bei uns ist vor zwei Wochen unser Dexter (Edelpapagei) eingezogen. Er hat schon von Anfang an ab und zu niesen muessen. Zuechter...