Schock....Gestern bei Domian!

Diskutiere Schock....Gestern bei Domian! im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hi, ich höre Nachts ab und zu das Talkradio Domian, gestern kamen mir beinahe die Tränen, eine Anruferin erzählte, dass Ihre Pferde massiv sexuell...

  1. #1 petra.2201, 19.05.2010
    petra.2201

    petra.2201 Guest

    Hi, ich höre Nachts ab und zu das Talkradio Domian, gestern kamen mir beinahe die Tränen, eine Anruferin erzählte, dass Ihre Pferde massiv sexuell misshandelt wurden.
    Dem einen wurde eine Forke rektal eingeführt, als sie das Pferd fand steckte das Ding noch....was ist nur mit solchen Menschen los????
    Dem Pferd konnte man leider nicht mehr helfen, das andere hatte wohl auch einige verletzungen...grausam, so jemanden müsste man auf frischer Tat ertappen....
    Traurige und schockierte Grüße
    Petra
     
  2. #2 Hellehavoc, 20.05.2010
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Tja Petra, solche Vollpfosten gibts leider immer wieder.

    Und selbst wenn man die erwischt ... 'das arme Hascherl hatte ne schwere Kindheit' säuselt unsere mittlerweile blinde und komplett taubstumme Justiz und diese durchgeknallten Irren kommen dann mit ner Geldbuße wegen Sachbeschädigung und Tierquälere davon. :k

    Meine Ansicht: Ab auf ne einsame Insel mit denen, Zaun drum rum und gut is. Da können sie sich dann selber die Forken in den A... schieben. Dann kümmerts wenigstens keinen hier und sie können auch kein Tier oder Mensch mehr derart verletzen. Und wir sind sie los und auf den Geldsäckel gehn sie uns dann auch ned mehr.
     
  3. #3 Papagilla, 20.05.2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Wie krank sind Leute eigentlich? :nene:8(
    Dein Vorschlag Hellavoc ist sehr gut: ich habe mal nen Bericht über die lebensfeindlichsten Inseln der Welt gelesen, kann ihn aber grad nicht finden ....

    LG
    papagilla
     
  4. #4 Gwennie, 20.05.2010
    Gwennie

    Gwennie Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Grausam, einer der schlimmsten Alpträume für jeden Pferdehalter / Weidetierhalter.......
    und das ist auch immer meine größte Angst, dass sowas mal passieren könnte, obwohl wir den Offenstall und unsere Weiden alle direkt am Haus und die Pferde somit in Sichtweite haben.
    Der Stromzaun hält solche Individuen scheinbar nicht wirklich ab, aber unsere ausgewachsene Hochlandrinder, die mit den Pferden laufen, machen sehr viel Eindruck, die Hörner mit ca. 160 cm Spannweite wirken sehr abschreckend und Fremde trauen sich nicht so ohne Weiteres auf die Weiden. Das ist sicher kein 100 %iger Schutz, aber abschreckend.
    Erwischt werden diese Leute ja leider fast nie und wenn.....

    Zitat Hellehavoc:
    der Meinung kann ich mich nur anschließen.....

    lg Marietta
     
  5. #5 das LUMP, 20.05.2010
    das LUMP

    das LUMP Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Oh mein Gott, mir kamen grad die Tränen:(

    Bei uns gab es auch mal einen Pferdequäler, der hat ein Pferd von ner Freundin miss handelt, unsere lebten auf dem Hof und wurden verschont. Den Quäler hat man gekriegt, zum Glück!
    Die Gesetzte sind einfach zu schwach... Tiere sollten endlich als Lebewesen vor Gericht gelten....
     
  6. lazlo

    lazlo puckerzuppe

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    mißhandelt wurde meiner nicht in dem sinne....

    er wurde vergiftet und zwar so massiv...dass als ich morgens auf die koppel kam seine hinterbeine gelähmt waren...

    meiner ist ein offenstallpferd und die koppel lag (er ist mitlerweile woanders) etwas abseits von allem.

    versucht mal ein pferd mit gelähmten hinterbeinen uaf den anhänger zu bekommen....

    8 männer haben es nicht geschafft ich hatte nen nervenzusammenbruch und hab geheult wie sonst was...

    in der klinik sagten sie sie hätten sowas noch nicht gesehen und er sollte euthanasiert (eingeschläfert) werden...sie geben ihm keine 1%-ige überlebenschance....

    ich habe darum gebeten ihm drei tage zu geben mit allem was möglich ist....

    und er hat gekämpft....

    das ende vom lied (§monate klinik und ca. 8.000,-) er ist wieder reitbar, darf auf keine turniere (zu anstrengend für die in mitleidenschaft gezogenenen muskeln) aber.. er führt ein pferdeleben mit anedern auf der koppel und bewegung....er wird geistig gefordert und er liebt sein leben...

    er ist seitdem anfälliger was rehe und kälte angehet unter 10° braucht er immer eine decke...aber ich hab ihn eben noch...

    ich kann die leute nicht verstehen die soetwas tun weder vergiftung noch mißhandlungen, aber überlegt doch mal...selbst was die gewalt unter den menschen angeht ists doch auch wesentlich heftiger geworden. es werden menschen verprügelt für 20 cent oder auch umgebracht....was ist nur passiert in den letzten 20 jahren?
     
  7. #7 SusanneKrüger, 07.06.2010
    SusanneKrüger

    SusanneKrüger Vogel-Bodenpersonal

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68219 Mannheim
    Hallo Papagilla,

    ich meine, das ist nicht krank, das ist pervers. :k

    Der Vorschlag mit der Insel ist wirklich nicht schlecht ... so würde viel Lied verhindert!
     
  8. #8 vogelfee, 25.05.2011
    vogelfee

    vogelfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Herzen der Natur
    Hallo!

    Ich bin schockiert! Solche Leute kann man doch nur notschlachten. Wer Tieren so was antut verdient nicht mal ne Insel 8(. Das ist echt pervers!
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Hoffentlich kommen so Leute nicht auch noch auf die Idee, das an Menschen auszuprobieren :k
     
  10. #10 Wachtelkönig, 25.05.2011
    Wachtelkönig

    Wachtelkönig Guest

    bei denen weiß man nie
    wenn man Geistig so eingeschränkt ist, dann weiß man nicht, was man da macht
     
  11. #11 Stephanie, 25.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kann man nicht an die Zäune Schilder mit Warnungen vor Videoüberwachung machen?
    Es gibt ja auch Attrappen, aber meines Wissens ist eine Webcam auch nccht so teuer, weiß nur nicht, ob es auch welche gibt, die Ottonormalbürger problemlos draußen installieren kann.
     
  12. #12 vögelchen3011, 30.05.2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ...............erst wehrlose Tiere, und dann? :nene:
    LG
    Sandra
     
  13. tibbie

    tibbie Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Schrecklich, was es für grausame und kranke Menschen gibt. Da fehlen einem echt die Worte.

    LG
    tibbie
     
  14. Sterni

    Sterni Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    das tun sie.

    Fast alle Kinderschänder haben sich vorher an Tieren vergriffen und nicht selten waren es Pferde.

    Ich arbeite in einer Selbsthilfegruppe für Opfer von Pferdeschändern.
    Die Gruppe ist im Aufbau und derzeit entwickelt eine Polizistin einen Fragebogen für betroffene Pferdebesitzer.

    Wenn ihr von einem Fall hört, dann gebt bitte meine e-mail Addi weiter. Nur, wenn wir die Infos sammeln, können wir Täter fassen und Täter abschrecken.

    carola-schiller@gmx.net
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Das sind so Dinge die mir unheimlich Bauchschmerzen bereiten (um es vorsichtig auszudrücken) Ich leide unheimlich unter dem Gedanken das solche Dinge auch jetzt in diesem Moment geschehen. Ein Tier so zu quälen ist schon an Abartigkeit kaum zu überbieten. Aber die Tatsache das auch Kinder (auch Säuglinge...es ist unfassbar) missbraucht und dabei schwer verletzt werden, ist mir unerträglich. Ich könnt so verzweifeln, weil es nichts gibt was man tun kann um soetwas zu verhindern.
     
  16. #16 vögelchen3011, 17.09.2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

  17. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Solchen Sadisten sollte man auch die Genitalien mit einem Messer aufschneiden und zusehen wie sie langsam verbluten...Solche Menschen haben kein Recht zu leben, weder Kinder- noch Tierschänder. Das Schlimme ist, dass solche kranke Mörder immer glimpflich davon kommen. Kein Wunder in einem Land, wo der Mörder mehr Rechte hat als das Ofper
     
  18. #18 barbara, 08.11.2011
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    CARINA-

    auch beim schlimmsten Entsetzen darf man DAS so nicht sagen-

    Es gab schon immer kranke Geister, die sich an wehrlosen Wesen vergangen haben-
    der Unterschied zu früher ist nur einfach der, dass sie heutzutage mobiler sind.

    Sei's durch's I-Net oder per PKW oder Flieger-
    ich will es nicht entschuldigen- ich will einfach nur sagen, dass es Dimensionen gibt, für die wir keine Worte mehr finden-

    und wenn man seine Tiere und Frauen und Kinder nicht im Haus fesseln will, muss man leider damit rechnen, dass möglicherweise ein Irrer ihren ganz normalen Weg kreuzt...

    Auch ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass diese "Auswüchsigen" erwischt, ertappt und bestraft werden-
    ABER mit den Mitteln, die wir haben-
    denk bloß nicht, dass es ein sexuell gesteuerter Tier-Kinder-oder Frauenschänder im Strafvollzug leicht hat-
    der ist immer unterste Kategorie unter eigentlich Seinesgleichen.

    Kein Trost- trotzdem liebe Grüße von barbara
     
Thema: Schock....Gestern bei Domian!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. domian taubstumme

Die Seite wird geladen...

Schock....Gestern bei Domian! - Ähnliche Themen

  1. Seit gestern sehr glückliche Pfirsichköpfchen "Halterin"

    Seit gestern sehr glückliche Pfirsichköpfchen "Halterin": Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier und habe schon sehr, sehr viele Beiträge still mitgelesen. Ich habe mir schon immer Vögel gewünscht....
  2. Diesen Vogel habe ich gestern in Thailand fotografiert

    Diesen Vogel habe ich gestern in Thailand fotografiert: Hallo zusammen, könnte mir jemand bei der Bestimmung dieses Vogels behilflich sein. Gestern Morgen habe ich ihn in einer Parkanlage in Huaiyai /...
  3. gestern aufgenommen am Chinatempel in Huaiyai-Chonburi / Thailand

    gestern aufgenommen am Chinatempel in Huaiyai-Chonburi / Thailand: Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Namen der Vögel benennen könnten, die ich gestern aufgenommen habe. Vielen Dank und Gruß...
  4. gestern aufgenommen in Huaiyai, Chonburi - Thailand

    gestern aufgenommen in Huaiyai, Chonburi - Thailand: Hallo zusammen, dieser Vogel flog gestern in unserer Nähe herum und fühlte sich sehr von dem Gezwitscher aus einer Voliere angezogen. Für mich...
  5. Wildvögel....gestern gebastelt.

    Wildvögel....gestern gebastelt.: Das habe ich gestern das erste mal für die Gartenvögel gebastelt. Es ist ganz einfach und vielleicht eine Anregung für die, die nicht viel Zeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden