Schock! Schon wieder Blut

Diskutiere Schock! Schon wieder Blut im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich brauche mal eure Hilde. Ich habe keine Ahnung was bei meinen Wellis los ist. Als ich gestern nach der Arbeit nach Hause kam um zu sehen ob...

  1. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauche mal eure Hilde. Ich habe keine Ahnung was bei meinen Wellis los ist. Als ich gestern nach der Arbeit nach Hause kam um zu sehen ob alles ok ist, war Rudis eine Kopfhälfte schon wieder total blutverklebt über den Zustand des Picksteins will ich gar nicht reden.
    Das ist dieses Jahr schon das 6x(!). Und 3x hat es Rudi erwischt. Immer am Kopf. Jetzt die Große Frage: Hahnenkampf, was im Augenblick schon wieder massiv ist, oder einfach nru Unafall. Ich habe keine Ahung wo er sich so Geschnitten haben könnte.
    Sonst geht es ihm gut. Der Ta meinte: Sieht zwar schlimm aus, ist aber sonst nichts.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ian, wie viele Vögel hast Du denn? Es passiert zwar sehr selten, aber Wellensittiche können sich sehr wohl gegenseitig umbringen. Musst Du mal beobachten, wie sie miteinander umgehen, und wenn das die Ursache zu sein scheint - hilft wohl nur eine dauerhafte Trennung.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. Megumi

    Megumi Guest

    Hallo Ian,
    ich schließe mich der Meinung von Sandra an, das du sie beobachten solltest. Aber es kann sein, das es auch nur passiert wenn du weg bist. Vielleicht solltest die beiden ne weile trennen (vielleicht hast ja noch einen käfig), aber den anderen Käfig daneben stellen und beobachten ob es nochmal passiert. Aber ich würd halt dem Wellensittich dem es immer passiert im alten lassen und nichts verändern. Ich hoffe du findest woran es liegt ;).


    lg Carina
     
  5. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Kann es nicht sein, dass es nur ein Blutkiel war?

    Also bei meinen war das schon öfter und das kann echt richtig nach Schlachtfeld aussehen. (Blutverspritzte Wände, Tropfen auf dem Boden ... und vom Welli ganz zu schweigen *urgs*)
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    War auch meine erste Vermutung. Ich habe hier auch einen Welli, der selten mal eine Mauser ohne Blutkiele überm Schnabel übersteht. Und die können richtig stark bluten.

    Sollte er wirklich mit einem anderen Welli gelämpft haben, müsste der ja auch zumindest ein bisschen Blut abbekommen haben.
    Wenn deine Wellis wirklich so massiv kämpfen, solltest du mal für einige Zeit die Fütterung runtersschrauben. Die kürzer werdenden Tage sollten dann ihr übriges dazu tun, die Situation zu beruhigen.
     
  7. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Mensch auf die Idee mit dem Blutkiel bin ich noch gar nicht gekommen. Denn ja, Rudi mausert und wie.
    Kein anderer Vogel hat irgendwo Blut.
    Zur Info an die ersten beiden. Es sind 7.
    Die Kämpfe der Hähne sind grundsätzlich nur eins: Laut.
    Und es geht immer mal wieder um die Rangfolge. Ansonsten geht es. Da Rudi meint, er ist Chef, hat er halt die meisten Kappeleien.
    Aber meine jüngste Henne (Kim), hat ihn gestern ganz lieb an der blutigen Seite gekrauelt. Während Rudis Ex wieder mit Baysel beschäftigt war...
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ist das mit den Blutkielen denn so häufig? Weil es ja nicht immer derselbe Vogel war. Aber es stimmt natürlich, wenn ein anderer der Übeltäter war, dann müsste der auch zumindest etwas blutig sein.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Aber es hat dreimal Rudi erwischt. Das könnte schon dafür sprechen, dass er ein bisschen anfälliger für sowas ist. Ich selbst habe das bei meinen Geiern bisher nur bei Ocean beobachten können. Der hat allerdings bei fast jeder Mauser damit zu kämpfen.

    Aber uns bleibt natürlich nur die Spekulation.
     
  12. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nu ist es amtlich! Es sind die Blutkiele. ICh habe mich jetzt einfach mal nen Tag zu den Geiern in die Küche gesetz. Meine Arbeit also mit viel Gezwitscher im Hintergrund (ganz toll wenn man sich konzentrieren will...).
    Und als ob mir Rudi zeigen wollte, hey keine SOrge ich bin soweit ok. Fing er auf einmal wieder an zu bluten. Wieder im Gesicht andere Seite, da war Kim nämlich am krauel und hat ein paar Federchen mitgenommen.
     
Thema:

Schock! Schon wieder Blut