Schock zum Feierabend

Diskutiere Schock zum Feierabend im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Moin, Als ich heute nach Hause kam, führte mich mein erster Weg wie immer zu den Vögeln. Der erste Schreck war schon groß, als ich sah, dass die...

  1. Joerg

    Joerg Guest

    Moin,

    Als ich heute nach Hause kam, führte mich mein erster Weg wie immer zu den Vögeln. Der erste Schreck war schon groß, als ich sah, dass die eine Mexicozeisighenne nicht mehr auf dem Nest saß und ich sie auch in den Zweigen nicht sitzen sah. Richtig heftig wurde der Schreck als ich sah, das sie am Boden lag und den Kopf um 180° gedreht hatte! Aber sie lebte und schien so etwas wie einen epileptischen Anfall zu haben. Ich nahm sie raus, und sah erst mal ihre Augen an, die waren klein und schienen wie ausgetrocknet. Ich habe der Henne, die an Brust und Bauch vollkommen normal war, erst einmal Wasser mit der Pipette an den Schnabel gegeben. Das nahm sie auf. Dann ab in einen kleinen Käfig. Dann Anruf bei meiner Tierärztin. Sie riet mir Kalzium zu geben und Traumeel. Hatte ich beides nicht. Mein Nachbar hat Bartagamen, der konnte mir wenigstens mit Kalzium aushelfen. Die anderen Nachbarn hatten etwas ähnliches wie Traumeel, das habe ich dann wie das Kalzium auch aufgelöst und mit der Pipette verabreicht... Die Minuten waren wie Stunden, aber nach etwa 20 Minuten zeigte sich eine positive Wirkung. Die Henne sass wieder auf ihren Beinen, war aber immer noch verdreht. Ich habe ihr dann Futter und etwas dünnere Kalziumlösung gegeben, und sie nahm beides an...Allerdings ist sie immer noch leicht verdreht.
    So, jetzt heißt es abwarten und beobachten. Sie steht im Heizungskeller und wird heute noch öfter mal von mir mit dem Medikament (homöopatisch) versorgt...

    Futter: Mit Gras gestrecktes Zeisig 1a, Keimfutter (Salat/Negersaat)
    Wasser aus der Leitung, hin und wieder mal mit Volamin oder Vitaminen versetzt. Wenig Grünfutter.

    Mineralien, Kalk, Grit, Sand sind vorhanden.

    Sobald es der Henne besser geht, bringe ich sie zur Ärztin...

    Gruß
    Jörg
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Jörg!

    Ja, das war schrecklich! :+shocked: Gute Besserung für Deinen Mexiko! :+streiche Drücke die Daumen, daß er keinen Kopfverdreher mehr wird. Berichte bitte weiter, ob er weiter besser wird. :+popcorn:
     
  3. Sasuke

    Sasuke Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Gute besserung klingt ja grausam aber durch was kommt sowas?
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Kann auch durch erschrecktes Anfliegen passiert sein, Jörg.
    Schade das auch die Brut verloren ist.
     
  5. Joerg

    Joerg Guest

    Guten Morgen,

    Ein Zwischenbericht: die Henne war über Nacht in einem Transportkäfig im Heizungskeller. Licht war die ganze Nacht an. Heute morgen war ihr Zustand stabil, die Augen zwar noch klein und trüb, aber sie hat zumindest mal Keimfutter aufgenommen.
    Die Ursache für diesen Vorfall kann ich mir nicht erklären.
    Eines jedoch ist mir gestern noch aufgefallen. Sie hatte häufig den Schnabel geöffnet und verhielt sich so, als wollte sie einen Fremdkörper aus dem Hals loswerden....

    Ich werde noch mal mit meiner TÄ reden und dann weiter berichten.

    Sicher ist es schade, dass die Brut verloren ist, aber wichtig ist, die Henne zu retten und auf eine neue Brut 2008 zu hoffen. Für dieses Jahr will ich ihr bestimmt nichts mehr zumuten.

    Gruß
    Jörg
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Das kann auch das Verhalten bei starken Schmerzen sein, Jörg!
     
  7. Joerg

    Joerg Guest

    Ausschließen kann ich das nicht! Vorstellen kann ich es mir.
    Solche Symptome, ein solches Verhalten habe ich noch nie erlebt... und ich habe seit 40 Jahren Vögel!
     
  8. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Jörg!
    Merkwürdig....... genau das gleiche ist mir gestern auch passiert! Zwar nicht mit einer Mexicohenne, aber mit einem jungen Kanarienvogel. Ich vermute das er irgendwo gegen geflogen ist. Hab ihm auch Wasser in den Schnabel gegeben und in einen kleinen Käfig gesetzt, weiß allerdings erst nach Feierabend ob es was gebracht hat!:traurig:
    Hoffe Deine Henne packt das!:zustimm:
     
  9. iskete

    iskete Guest

    Hallo Jörg!

    Wie geht's Dein Mexiko?
     
  10. Joerg

    Joerg Guest

    Dem Vogel geht es schon wieder viel besser.
    Die Krämpfe sind weg, und sie ruft schon wieder nach ihrem Partner....

    Tommi, was macht Dein Kanarie?
    Gruß
    Jörg
     
  11. iskete

    iskete Guest

    Das freu mich, daß Deinen Vogel es wieder besser geht, Jörg!
     
  12. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Der hat es leider nicht geschafft! Sch.........!
     
  13. Joerg

    Joerg Guest

    Das ist ärgerlich!

    Heute morgen war die Henne klatschnass. Sie hat gebadet und fühlt sich offensichtlich wieder wohl.

    Gruß
    Jörg
     
  14. iskete

    iskete Guest

    Hallo Tommi!

    Es tut mir leid um Deinem Kanarien! :( Ich kann mich jetzt erinnern, daß ein Kreuzschnabel von einem Bekannter auch gegen Fensterscheibe geflogen war und sein Kopf auch verdreht war. In nächsten Tag hatte er sich erholt und war wieder fit.

    Willst Du die Gelbbauchzeisige anschaffen!!!??? Wie ich Deinen Inserat gelesen habe.
     
  15. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Nein, ich hab schon welche! Ich such nur jemanden der mit mir Junge tauscht um blutsfremde Paare zu bilden!
    Hab im Moment nur ein Paar mit momentan 7 Jungen, das dritte Nest ist gerade fertig und ich hoffe das noch mal ne Brut mit 3 bzw. 4 Jungen kommt! Wär schön
     
Thema:

Schock zum Feierabend

Die Seite wird geladen...

Schock zum Feierabend - Ähnliche Themen

  1. Schock zum Wochenende....

    Schock zum Wochenende....: Hallo liebe ZF-Freunde, das war ein Schock am Freitag Abend......Vielleicht erinnert Ihr Euch an Blacky aus dieser Geschichte KLICK Und genau...
  2. Trauer oder Schock?

    Trauer oder Schock?: Hallo zusammen, ich wundere mich gerade über meine Vögel. Anfang 2019 ist ein Familienmitglied von mir gestorben und kurz danach kam ein anderes...
  3. Schockstarre, besonders nach dem Essen

    Schockstarre, besonders nach dem Essen: Hallo Liebe Bird-Liebhaber, bin recht neu hier im Forum. Kann uns jemand etwas Auskunft erteilen - vllt hat jemand ähnliche Erfahrungen? Unsere...
  4. Schockmauser

    Schockmauser: Hallo Taubenfreunde, ich habe im letzden Sommer eine Ringeltaube aufgezogen, sie hatte eine Schockmauser im Herbst 2018 und das Schwanzgefieder...
  5. Umgang mit Schockstarre

    Umgang mit Schockstarre: Hallo zusammen, vorweg: ich hoffe, das Thema gibt es nicht schon, ich habe es jedenfalls bei der Suche nicht gefunden. Wie geht ihr damit um, wenn...