Schock

Diskutiere Schock im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wie jeden Abend, wollte ich vorne, die Volieren aufmachen. Neu ist, das Nase + Jupiter, sich seit einer Woche füttern. Seit dem, sitzt Nase,...

  1. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Wie jeden Abend, wollte ich vorne, die Volieren aufmachen. Neu ist, das Nase + Jupiter, sich seit einer Woche füttern. Seit dem, sitzt Nase, allerdings, sehr oft am Tag + schläft?!?!?War zuvor noch nie so! Sie haben sich nie gemocht, hab ich so beobachtet:~ aber, sie haben sich akzeptiert! Es gab nie Stress! Aber, Jupi, ist leider:~ ein kleiner Sausack + Beißer:k Und nun , diese Liebe:trost
    Aber, heute abend, muß sich Nase, wohl erschreckt haben, dann flog noch Jupi auf sie + sie landeten beide, gegen eine Holzstütze, des Tisches.Ich war , wie gelähmt!!! Sah nur, das Nase, die Krallen, zusammenzog........... ich nahm sie auf, sie war ganz verdattert, ich dachte echt, sie stirbt.Sie hat eine kleine Schmarre, über dem Auge! Hab sie massiert + dann kamen Töne. Jetzt hat sie schon wieder gefressen + sie benimmt sich normal!dENKE ABER; DAS sIE EINE Gehirnerschütterung hat! ????, oder gibt es das bei Geiern nicht????
    Aber, sitze jetzt hier + bin fertig + kann nur zusammenschließen, ......sooooooooo schnell, kann es gehen.
    Fahre morgen, mit Nase, zum TA, hoffe, das es nur ein Schock war.
    Aber........ zu welchem Arzt, gehen wir eigentlich!! Mein Herz, ist in die Hose gerutscht8( bin sooo glücklich, das Sie noch lebt + fit gefuttert hat:prima:
    Bitte keine nervigen Antworten, bin schon fertig genug! Gifty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Claudia5124, 9. Januar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich kann deinen Schock verstehen, wär mir nicht anders gegangen. Ich würde auf jeden Fall zum TA gehen. Wenn du die Vermutung hast, dass sie eine Gehirnerschütterung haben könnte, dann solltest du sich in eine kleinen dunklen Transportbox oder ähnliches tun, aber dunkel sollte es sein. Ansonsten drück ich dir die Daumen, dass nichts schlimmes passiert ist.
     
  4. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Danke Dir Claudia, im Moment, sitzt sie ganz ruhig, in der Voli! Aber , nicht wie sonst, auf einer Stange, sondern, am Boden! Werd heute hier bleiben +sie beobachten! Könnte eh nicht schlafen. Bin wirklich, total, neben der Kappe8(
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Bei Verdacht auf Gehirnerschütterung ist Ruhe wohl das Wichtigste. Wenn du nun also ungewohnterweise (?) bei deinen Vögeln schläfst, verhalte dich möglichst ruhig.
    Kein Rotlicht oder sonstige Wärmelampe, etc.

    Sollte der Vogel nachts versuchen auf die Stange zu klettern, und dabei womöglich wieder runterfallen (unsicher auf den Beinen) würde ich ihn auch in eine Transportbox verfrachten. Dunkel halten.

    Gute Besserung!!
    LG
    Alpha
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hi Jasmin,

    Gehirnerschütterung kann gut sein :trost:
    Ruhe ist wichtig - abdunkeln, da dann die Geier von alleine ruhig werden.
    Hol dir mal Rescue-Tropfen. Sind für Unfälle und den Notfall nie verkehrt.

    Alles Gute der kleinen Maus :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Danke, für die guten Ratschläge!SVEN,bin morgen früh, gleich beimTA.Werde , auch nach den Tropfen fragen. Hoffe, Sie übersteht die Nacht! Schlaft schön! Gifty
     
  8. fisch

    fisch Guest

    GANZ SICHER WIRD SIE DAS! (Du musst positiv denken!):trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Tue ich Sven!:trost: Danke Dir, habe Dir eine PN geschickt!! Eigentlich, schreibe ich ja hier, nie über meine Geier, aber , sorry, heute hat mich wirklich, die Panik ergriffen + da merkt man erst, wie wichtig, ein Forum ist! Schade, das es durch viele, vermiest wird!Aber freu, es gibt auch noch realistische + da gehörst Du dazu, freue mich, das es Dich gibt! Drück die Daumen, das Nase ,weider fit wird! Gute Nacht, Jasmin
     
  10. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Jasmin,

    wie geht es der Maus heute?

    Unser Coco hat mich auch einmal ien so eine Panik versetzt.
    Er hat sich auch mal so erschreckt und flog einfach los und donnerte auf den Boden.

    Auch bei Coco krampften sich die Krallen zusammen wie bei einem Schock.
    Ich hab ihn in meinen Händen gehalten und geheult weil ich dachte er stirbt nun.
    Er war total starr.

    Aber nach einiger Zeit erholte er sich wieder.

    Ich hoffe, daß deine Süße sich auch wieder schnell erholt.

    Wie gesagt ganz wichtig KEIN Rotlicht und auch nicht zu viel Wärme.
    Wenn sie eine Gehirnerschütterung hat ist das das verkehrteste was man tun kann.

    Laß bitte ein Röntgenbild machen um zu sehen, daß auch alles Heile ist.

    Ich wünsch der kleinen Maus gute Besserung.:zustimm:
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je, das war sicher ein großer Schock, laß Dich mal drücken :trost:!

    Wie geht es Nase denn heut morgen ?

    Bei uns sind alle Daumen und Krallen gedrückt und ich wünsch gute Besserung für Deine Süße ;) !
     
  12. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gifty,
    auch ich drück Dir ganz doll die Daumen, dass alles ok ist. Es war sicherlich nur ein Schock und Du hast Dich da schon richtig verhalten. Ich glaube wir alle können (auch wenn wir noch soviel Vorkehrungen machen) nicht 100 % verhindern, dass mal ein Unglück passiert.
    Aber in solchen Momenten können und müssen wir auch da sein und den Tieren schnellst mögliche ärztliche Versorgung zukommen lassen.
    Also kannst Du es gar nicht besser machen.
    Ruhe und abgedämpftes Licht sind für die Grauen dann am besten und das sie gefressen hat ist auch schon ein gutes Zeichen.
    Wenn Du heute mit ihr zum TA fährst, dann häng bitte noch ein Handtuch über die Transportbox, achte darauf, dass sie in der Box nicht rutschen kann und sprich während der Zeit oft und leise und beruhigend auf sie ein. Das hilft, glaub mir! Toi toi toi
    Liebe Grüße
    Kati:trost:
     
  13. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    So, die Nacht ist rum + wir waren , beim TA. Er hat + wollte Sie allerdings, nicht röntgen. Ich soll Sie eine Woche, abgedunkelt sitzen lassen + das auch alleine, nicht , mit Jupi zusammen. Wie Ihr mir geraten habt. Danke, für die tröstenden Worte, aber, ich dachte wirklich, nun ist es zu ende:( .
    Sie schläft jetzt!
    Wünsche Euch einen schönen Tag!:0-
     
  14. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gifty,
    frißt sie denn schon wieder normal und trinkt sie auch genug? Bei Schock ist es wohl wichtig, dass sie ordentlich trinken.
    Was hat der TA denn gesagt was sie wohl hat?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  15. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Sie frist sehr wenig,trinken,kann ich gar nicht beobachten, stellte aber fest,das sie gierig, aus der Obstschale, die Weintraube,rausgesucht hat:beifall: da war ich echt glücklich:freude: ich habe sofort, nachgelegt + sie hat in null , nix, 11 Weintrauben ausgelutscht. Ansonsten, bin ich traurig + unzufrieden. Der TA will ihr bis Montag nix verordnen + auch keine Röntgenbilder machen, Sie soll ruhen, wenn möglich,im ruhigen raum, am Montag will er sie sehen + dann,alles weitere entscheiden. Er meint,eine Röntgenaufnahme, jetzt, wäre zusätzlicher Stress + nicht vertretbar.Nase, sitzt nur + schläft. Versuche sie, zum Fressen, zu animieren, aber, dann beißt sie. Ist für Nase, sehr ungewöhnlich! Egal, sielebt, gestern sah das nun wirklich, nicht so aus, als sie da plötzlich starr, mit verkrampften Krallen lag. Horror:k
    Danke, für Eure Anteilnahme +Sven, Dir besonders Danke! Winke Gifty
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jasmin,

    schön dass es der kleinen Maus besser geht und sie die Trauben gierig ausgelutscht hat :freude:
    Ansonsten kann ich deine Unzufriedenheit nachvollziehen 8(
    Wenn Montag die Maus wieder fit ist, so braucht er (der TA) auch nix mehr machen....wenn nicht...:nene:
    Animier sie aber auch nicht unbedingt zum fressen - gib ihr ausreichend von dem, was sie mag und lass ihr wirklich viel Ruhe.
    Du wirst schnell merken, wenn es ihr besser geht - sie macht sich dann schon bemerkbar, dass sie keine Ruhe mehr braucht :zustimm:
    Weiterhin gute Besserung für die Kleine.
    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  17. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Na da bin ich aber froh zu lesen, daß es der kleinen Maus schon etwas besser geht.
    Wenn sie so viele Weintrauben auslutscht ist das doch schon mal ein gutes Zeichen.
    Damit stillt sie ihren Durst und auch Hunger.

    Das aber der TA Dir keine Diagnose geben konnte find schon recht merkwürdig.

    Sie kommt schon wieder auf die Beine.
    Hast du ihr Rescue Tropfen gegeben?
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jasmin,

    da bin ich aber froh, dass es der Kleinen wieder besser geht :zustimm: !

    Ich werd natürlich weiter Daumen drücken :zwinker:!
     
  19. Gravita

    Gravita Guest

    Erste Hilfe bei Vogelgehirnerschütterung

    ...8o Besser spät als garnicht, hab hier klick grad noch was dazu gefunden, absolute Ruhe für den Vogel scheint auch demnach das wichtigste zu sein, also auch wens schwerfält haltet euch zurück, in den ersten Stunden danach nichts zu futtern oder zu trinken geben!! mögliche komplikationen wären dem Link zur folge sonst absehbar....(nüchtern betrachtet)

    Beim röntgen würde der Vogel vermutlich unötiger Bewegung sowie Stress + Licht ausgesetzt, das stände nun wirklich im gegensatz zur absoluten Ruhe, dieser TA hat offenbar Ahnung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Erst einmal, vielen Dank, für Eure Anteilnahme!
    Nase, kommt mir vor, wie ein Siebenschläfer, pennt echt nur, aber das brauch Sie sicher.
    Zwar, überkommt mich, immer noch die Angst + ich möchte sie rausnehmen, aber ich weiß, das es nicht gut wäre + halte mich zurück!
    Als ich Gravitas Beitrag gelesen habe, Danke Dir für Deine Mühe + den Link, Gravita:trost: ,wurde mein Hals, ein klein wenig dünner. ich war echt ober stinkig, auf meinen TA:
    Aber,realistisch betrachtet, hat Gravita recht, er hat im Sinne, des Tieres entschieden, auch wenn ich mehr Hilfe wollte. Aber...:traurig: es gab im Mom , nur die, absolute Ruhe.
    Wenn er gleich geröntgt hätte, wäre es ja seine Knete gewesen, aber nein, er hat sich dagegen entschieden.....so richtig, verzeihen, will ich ihm zwar im Moment noch nicht, aber:) wenn er recht behält, werde ich es tun:D
    Gute Nacht! Gifty
     
  22. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jasmin,

    schön dass du nun auch etwas entspannter bist :trost:

    Bezüglich einer ärztlichen Untersuchung seh ich das ein wenig differenziert - wenn die Möglichkeit besteht, dass noch andere Verletzungen möglich sind, so sollte durchaus eine vollständige ärztliche Untersuchung stattfinden. Es würde keinem Vogel etwas nutzen, wenn z.B. ein Flügel mit verletzt ist und er dann eine Woche dunkel gehalten wird und ständig Schmerzen hat....
    Eventuell verheilt dann solch eine Verletzung nicht ordentlich und der Vogel hat einen Dauerschaden, kann vielleicht nicht mehr fliegen.
    An innere Verletzungen denk ich lieber nicht.

    Es gibt immer 2 Seiten :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
Thema:

Schock

Die Seite wird geladen...

Schock - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich - Schock?

    Ziegensittich - Schock?: Guten Abend! ich bin etwas ratlos. Gestern rief mein Freund an, dass mein Hahn komisch wäre. Als ich von der Arbeit kam, fand ich ihn vor:...
  2. Meine Gouldamadine hatte eine Schock Mauser

    Meine Gouldamadine hatte eine Schock Mauser: Hallo! :) Gestern Morgen (ca. 6.00 Uhr) ist leider im Wohnzimmer (es war im Zimmer noch dunkel, meine 4 Gouldamadinen haben noch geschlafen)...
  3. Ein Schock - mein Pitti ist tot!

    Ein Schock - mein Pitti ist tot!: Hallo zusammen, ich bin total schockiert, den Pitti ist warscheinlich durch einen anderen Wellensittich getötet worden! Ich kann es mir trotzdem...
  4. Vom Tierarzt zurück Vogel unter Schock

    Vom Tierarzt zurück Vogel unter Schock: Hallo, ich war gerade mit Matcho meinen Wellensittich Hahn ( Standart) beim Tierarzt. Seit gestern abend juckt er sich immer am Hinterteil. Er...
  5. Schock über TA Rechnung

    Schock über TA Rechnung: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage bzgl. meiner Tierarztrechnung und vielleicht könnt Ihr mir mal etwas über Eure Erfahrungen...