schönes warmes Wetter und 2 neue Fragen

Diskutiere schönes warmes Wetter und 2 neue Fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bins mal wieder. Nach langer Zeit mal wieder Fragen die ich nirgens wo lesen konnte. Das Wetter ändert sich und es wird warm drausen,...

  1. #1 -Harley-, 7. Mai 2008
    -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, ich bins mal wieder. Nach langer Zeit mal wieder Fragen die ich nirgens wo lesen konnte.
    Das Wetter ändert sich und es wird warm drausen, richtig schön warm sogar:)
    doch bringt das ein pahr Fragen mit, ist mein erster Sommer und bitte nicht schimpfen das das doch selbstverständlich ist :zwinker:

    Also, ich weis das für drausen am besten eine Voliere ist, doch habe ich noch keine, sind aber gedanklich schon am planen. Allerdings ist mein Koko so anhänglich das er am liebsten immer mit kommen würde wo auch ich hin gehe und da stelle ich mir die Frage ob man das nicht sogar möglich machen könnte.
    Besitzer die Ihre Vögel angekettet auf einer Stange sitzen lassen gehören eingesperrt, aber kann man einem Grauen nicht nen Kettchen anlegen wenn man mal nen Stündchen mit Ihm in den Garten gehen will? was vieleicht 2m lang ist und man sich an dem Handgelenk befestigen kann, so das man keine angst haben mus das er weg fliegt. Bitte nicht entsetzt sein, ist nur eine überlegung, vieleicht gibt es ja sowas schon angefertigt zu kaufen.
    Natürlcih NUR für den Garten, würde NIEMALS so mit Ihm auf die Strasse gehn.

    Und meine zweite Frage wäre zu Nussbäumen, wir haben einen schönen großen Nussbaum im Garten wo ich hin und wieder was für meinen Geier abschneide, als ich heute vor dem Baum stand viel mir auf das er mitlerweile voller Blätter und knospen ist, nun meine Frage, ist das gut für meinen kleinen? kann ich Ihm die so geben? oder sollte ich Blätter und Knospen vorher abmachen? oder ist es vieleicht sogar gut für ihn frische Blätter zu zerlegen?
    Der baum ist nicht an einer Strasse, sondern schön abgelegen ganz hinten im Garten.

    PS: Wer sich noch an uns erinnert, (war ja am anfang nicht so leicht zwischen Koko und uns)... es hat sich alles SOOOO super entwickelt und wir sind ein Herz und eine Selee geworden und ich kann mir ein leben ohne Ihn garnicht mehr vorstellen, und beisse tuht er auch schon lange nicht mehr, sogar wenn er wütend ist und seine Ruhe haben will ist es nie mehr als ein androhen von zwicken oder dergleichen.
    einen Partner habe ich aus persönlichen Gründen leider noch nicht anschaffen können, kommt aber auch noch bald, das hab ich meinem Kleinen versprochen :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!
    Ich schimpfe nicht, aber finde die Idee ziemlich sch****! Falls sich dein Grauer mal erschreckt (ist ja auch alles neu für ihn) und hochfliegt, kann er sich ziemlich stark verletzen (z.B. Beinbruch, Beinauskugeln etc.) Außerdem glaube ich, dass es sogar verboten ist bzw. Tierschutzwidrig ist. Wenn du deinem Grauen Sonner gönnen willst und keine AV hast, dann stelle ihn besser im "Käfig" raus
     
  4. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hi,

    Kettchen und all solches Zeug.....lass es bitte sein, wenn der Vogel erschreckt und davon fliegen möchte, kann er sich sämtliche Knochen brechen, ausserdem ist es Tierschutzwidrig, aber leider nicht verboten.
    Es gibt ein "Harness", was ich aber auch keinem empfehlen würde...lass es sein und bau dem Kleinen lieber schnellstmöglich eine Aussenvoliere, er wird es Dir danken.


    Was den Nussbaum betrifft:

    welche Art von Nussbaum ist das?



    SyS
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo -Harley-

    solche Gedanken beschäftigen derzeit wohl einige. Solche Papageienharness werden zwar manchmal verwendet, mir wäre aber auch die Gefahr das sich der Vogel verletzt viel zu groß, ausserdem dürfte es gar nicht so einfach sein einen Vogel daran zu gewöhnen.

    Bis die AV fertig ist kannst ja eventuell einen stabilen Transportkäfig benutzen (wir haben einen von Montana). Dem Vogel gefällt hoffentlich so ein Ausflug an die frische Luft. Wird gleichzeitig an den Transportkäfig gewöhnt (Tierarztbesuch etc).
    Die Türen würde ich aber doppelt absichern (manche Graupis lernen ganz schnell Schlösser zu knacken).

    Nussbäume mit Blättern und Knospen sind soweit ich weiß unbedenklich. Ich habe heuer schon fast einen ganzen Apfelbaum an meine Geier geopfert :+schimpf (War zum Glück nicht meiner :D) Blätter, Früchte und Äste abzwicken ist die große Leidenschaft.
     
  6. #5 -Harley-, 7. Mai 2008
    -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ...ja, das dachte ich mir schon fast das sowas als antwort kommt, habt aber recht, war ne dumme Idee. Mann versucht halt alles durchzudenken und es sieht immer so traurig aus wenn er im Garten in seinem Käfig sitzt, aber die frische Luft geniest er richtig^^
    Hab nur noch nicht so gut raus wie ich ihm am besten in den Käfig raus bringen kann. Bis jetzt stelle ich den Käfig immer erst rein ins Haus, dann Vogle in den Käfig und dann Käfig+Vogel raus, iss immer sehr umständlich, obwohl der Käfig nicht sehr groß ist :traurig:


    Es ist ein Haselnussbaum, ohne Pilzbefall und dergleichen, höchstens mal ne Blattlaus :-)

    Wie viel Sonne dürfen die eigendlich abbekommen, ich stelle ihn immer so das hälfte schatten hälfte Sonne ist, doch er sucht sich selbst immer die Sonne, aber ist das gesund für ihn so viel heisse Sonne direkt aufs Gefieder?
     
  7. #6 silleef, 8. Mai 2008
    silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo harley
    sonne gibts bei uns genug- es scheint hier sogar eine andere als in deutschland- eine subtropische. diese steigt ganz schnell nach oben und scheint dann senkrecht- ohne schattenbildung-von dort herab.
    meine 2 geier sind fast den ganzen tag draussen. sie lieben und brauchen die sonne wegen der dann vonstattengehenden vitamin d produktion.
    wichtig ist wasser oder saftiges obst- zur fluessigkeitsregulation oder eine bademoeglichkeit.
    die moeglichkeit sich an ein schattiges plaetzchen zurueckzuziehen sollte auch gegeben sein.
    wenn meine genug haben, dann machen sie sich duenn und die fluegel stehen etwas ab, du merkst auch wenn du sie beobachtest, dass sie traege werden und nicht mehr pfeiffen oder rumturnen.
    an brechend heissen tagen sind meine 2stunden draussen und 2 stunden drin.
     
  8. #7 quietscher, 8. Mai 2008
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    zu dem Blättern + Knospen sei gesagt, dass sie sogar gut sind, besonders die Knospen! Achte aber bitte darauf, dass auf keinen Fall Kot von Wildvögeln drauf ist, wg. Krankheiten!
    Viel Spaß! Und noch was: meine Geier lieben es, in der AV zu sitzen + sich mit mir zu unterhalten, Bank + Tischchen stehen direkt daneben, sehr gut zum Käffchentrinken:zwinker:
    LG Quietscher
     
  9. #8 -Harley-, 8. Mai 2008
    -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wie der zufall es will wurde mir heute morgen von einer Brkannten ein großer Volierenkägig für draussen angeboten, bin mir nächste woche das dingen mal am anschauen.
    Bleibt immer noch das problem mit dem in die AV raus bringen, ich habe zwar einen Transportkorb, aber nicht das er da beim aufmachen irgendwie entwischt und fort ist
     
  10. #9 anja1976, 9. Mai 2008
    anja1976

    anja1976 Guest

    Hallo,

    also, unser kleiner Frodo kommt mit seinem gesamten Käfig raus auf die Terrasse.Der hat Rollen und dann geht das ganz leicht.

    Oben drüber kommt ein Handtuch als "Dach", damit er nicht in der prallen Sonne sitzt und immer wieder in den Schatten gehen kann. Ich achte auch darauf, dass er in einer windgeschützten Ecke steht.

    Um den Vogel in die AV zu bekommen, empfehle ich dir eine Transportbox oder einen -käfig. Wäre natürlich von Vorteil, wenn man diese auch in die AV stellen könnte und da erst auf machen muss. Dann wäre das mit dem Entwischen nicht so leicht. Kommt natürlich auf die Größe der AV an...Weißt du, wie groß sie ist oder ob sie auch begehbar ist evtl?

    Gruß. Anja
     
  11. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo anja
    wir haben hier 360 windtage...wegen dem meer und der im hinterland liegenden berge.
    wind ist nicht zu vergleichen mit zugluft.
    meine beiden sind echt sturmerprobt.
    lass deine ruhig mal ordentlich durchpusten.
     
  12. anja1976

    anja1976 Guest

    Hi Silleef,

    ich bin mal in mich gegangen und habe überlegt, woher meine ganzen "Ängste" bzgl. Zugluft, Wind, Krankwerden etc. kommen.

    Hatte mir ein paar Bücher über Graue gekauft, im Netz nachgelesen und natürlich bei diversen Vorgesprächen, die Züchterin gefragt.

    Also, für die wäre am besten eine keimfreie Umgebung, in der Wohnung darf es keine scharfen Kanten haben und am besten nur Körnerfutter (Dr. Harrison). ;)

    Ne ehrlich, so kam mir das vor. Als ich den Kleinen dann im Vogelhotel hatte, wurde mir einiges klar von wegen keimfrei und Vorsicht etc. Das war die Katastrophe schlechthin.

    Naja, hier in unserer Wohnung ist mit Sicherheit nicht alles keimfrei und ich lasse den Kleinen auch nicht überall dran aber ich bin da schon etwas lockerer geworden.

    Frodo sitzt total gerne draußen. Er unterhält sich mit den anderen Vögeln, guckt zu was wir so alles machen (heute wurde sein Häuschen gewienert!) und freut sich. Er geht auch super gerne, ohne Theater und Fluchtversuch, in seinen neuen Transportkäfig. Mit der Box war das schwieriger, wenn wir ihn im Winter migenommen haben.

    Aber dein Tipp mit dem Wind ist schon hilfreich. Ich bin da immer etwas unsicher, aber es ist immer gut, mehrere Meinungen zu hören. Danke!

    Anja
     
  13. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo anja
    desinfiziert habe ich in meinem leben zur genuege auf arbeit im krankenhaus.
    im meinem eigenen haus gibt es keine chemischen keulen. weder als meine tochter noch bei mir war- und nun mit den grauen auch nicht.
    die keimbelastung im haeuslichen bereich ist eher gering- so dass selbst chronische wunden zu hause besser heilen als im krankenhaus.
    unsere kucki ist den ganzen tag draussen. ihre badewanne benutzt sie erst zum baden nachdem sie koerner und obst drin eingeweicht hat und zum kacken dreht sie den schwanz auch prinzipiell in wasserrichtung. erst dann steigt madam selbst in die wanne. ausserdem geht sie gern im gras spazieren und scharrt in der erde. sie beisst regenwuermer mittig durch und pickt auch gern mal ne ameise weg.die apfelstuecken und auch ihre heissgeliebte banane werden bei unseren temperaturen hier schnell braun- sie frissts dann mit wachsender begeisterung. awie wird das auch alles noch fuer sich entdecken.
    kurz und knapp- weniger ist manchmal mehr.
    eine uebervorsichtige ewig alles desinfizierende mutter hat leider oftmals kinder die oefter krank werden, als solche, die mit dreckigen haenden in einen frischgeklauten unabgewaschenen apfel beissen. weisst du wie ichs meine...
    meine schwester sticht oefter mal ne grasnarbe mit erde aus ihrem unbehandelten garten ab und legt sie in den kaefig...ihr grauer findet das hochspannend. wenn dein grauer kein wasserscheuer ist, kannst du ihn auch ruhig mal im regen stehen lassen. bei meinen geht das leider nicht- beide schreien dann um ihr leben.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Desinfizieren

    Da kann ich Silleef nur zustimmen - man sollte nichts übertreiben !

    Das mit den Regenwürmern und Ameisen finde ich interessant. Frißt Kucki beides ?
    Es streiten sich ja immer die Geister, ob Graupapageien in freier Natur auch fleischliche Nahrung zu sich nehmen.
    Ich war immer der Überzeugung, daß sie das tun - und auch Insekten nicht verschmähen. Du hast mich in dieser Meinung bestärkt, Silleef.
     
  16. anja1976

    anja1976 Guest

    Ja, das sehe ich auch so. Aber als Neuling lässt man sich ja immer viel erzählen und vielleicht lässt man sich auch ein bißchen verrückt machen.

    Aus dem Hotel ist unser mit blutenden Wunden und total verstört heim gekommen, so viel also zur Vorsicht, Hygiene etc. ;) Als wir ihn abholten, hat er mal kurz ein bißchen Spray auf seine kaputte Kralle bekommen. Das war´s.

    Dass die Grauen auch Würmer uns Insekten picken, habe ich auch noch nicht gewusst. Aber klar, die wird´s ja im Kongo auch genug geben. :)

    Wasserscheu ist unser nicht unbedingt. Er lässt sich nur sehr gerne 3mal bitten, bis er mit duschen kommt. Man muss dann erst im Bad verschwinden, bis er hinterher kommt. :)

    Im Regen, glaube ich, würde er nicht gerne stehen bleiben. Das kann er nämlich nicht kontrollieren. Aus der Dusche kann er alleine wieder raus. Wenn die Voli im Regen steht, dann käme er da nicht weg. Aber man kann´s ja mal probieren. ;)

    Gruß. Anja
     
Thema:

schönes warmes Wetter und 2 neue Fragen

Die Seite wird geladen...

schönes warmes Wetter und 2 neue Fragen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  5. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...