Schönsittiche und Nymphensittiche, geht das gut?

Diskutiere Schönsittiche und Nymphensittiche, geht das gut? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Geht das gut Schönsittiche mit Nymphensittichen zu halten? Hätten gerne ein etwas quirligeres und zutraulicheres Vogelpärchen für unsere...

  1. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Geht das gut Schönsittiche mit Nymphensittichen zu halten?

    Hätten gerne ein etwas quirligeres und zutraulicheres Vogelpärchen für unsere Schönsittichhenne (ein neuer Freund für die Schönidame kommt hoffentlich bald!)

    Und sind Nymphensittiche eigentlich ark laut?
    Also er soll ja auch Vogel sein, nur mögen wir es nicht wenn die Piepser den ganzen Tag oder eher Feierabend ;) pausenlos rumschreien bis die Ohren klingeln.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo und Willkommen in unserem Forum!

    Eigentlich rate ich immer dazu Grassittiche auch nur mit anderen Grassittichen zu halten, also nur Schön- Fein- Schmuck- Glanzsittiche und Bourkesittiche zusammen.

    Im Wellensittich-Forum habe ich gelesen, dass Dein Wellensittich den Schönsittich Hahn schwer verletzt hat. Das kommt bei Wellensittichen leider sehr oft vor, die greifen die Schönsittiche an und da diese sich kaum wehren, ziehen sie den kürzeren. Es tut mir leid, dass Dein Hahn an den Verletzungen gestorben ist, aber da seid Ihr wohl sehr schlecht beraten worden.

    Grundsätzlich kommt es aber auf die Größe der Voliere an, in der die Vögel gehalten werden. Ich habe in dem anderen Thread etwas von einem Käfig gelesen, welche Vögel wohnen denn darin?

    Willst Du die Nymphensittiche zusammen mit den Schönsittichen ( die Henne braucht wirklich dringend einen neuen Partner!! ) halten oder sollen sie nur zusammen Freiflug haben? Was ist mit den Wellis? Leben die auch extra?

    Es wäre nett, wenn Du uns ein paar Infos zu Deiner Haltung geben kannst, damit wir uns ein Bild machen und Dir entsprechende Tipps geben können.
     
  4. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Hallo Spirit,

    danke für deine Bemühungen.

    Schon komisch, damals vor ca. 1/2 Jahr haben verschiedene Verkäufer im Zoo und Züchter zu Wellensittichen geraten, da gerade Schönis untereinander und auch zu anderen Grassittichen sehr aggressiv seien! 8(
    Und nun wird mir von mehreren Seiten bestätigt dass es eher andersrum ist. :+keinplan

    Und für diese Erkenntnis musste mein Lieblingsvogel sein Leben lassen!:heul:

    Zu deinen Fragen:

    Die Wellis haben seit Mittwoch ein neues zu Hause.
    Aufgrund der Vorfälle und der weiteren Dominanz der Vögel.

    Also in unserem Käfig wohnt kein Vogel mehr. Die letzten Tage waren die Wellensittiche drin. Und ganz am Anfang die Schönsittiche. Wird nur noch zum Transport und als zusätzliches Revier für mittlerweile nur noch unsere Henne benötigt.
    Hab mal nachgemessen der zu bewohnende Platz in unser sonderangefertigten Voliere ist: 1,6m x 1m im Sechseck.
    Wenns ging wärs uns schon lieb wenn die 4 sich in dieser Voliere verstehen würden. Wenn nicht müsst mer halt noch eine Voliere hertun.

    Dachte es ist vielleicht auch besser für die Schönis wenn sie etwas quirligere Piepser um sich rum haben. Sie sind ja schon sehr neugierig, aber leider nicht besonders verspielt.

    Sind deine eigentlich zutraulich?
    Und geht das echt gut mit verschiedenen Grassittichen?

    Bin drauf und dran einen neuen Schönsittichhahn zu bekommen, aber man solls nicht glauben, es ist echt nicht einfach. Hab mittlerweile allein wegen Schönsittichen bestimmt schon über 20 Züchter oder Privatleute angeschrieben.

    Viele Grüße
     
  5. #4 gegnerS, 5. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich verstehe diesen Rat nicht: wegen der Aggressivität der Grassittiche haben die Leute zur Haltung von WS geraten? Das hieße Vergesellschaftung von GS mit WS 8o
    Verstehe ich richtig, dass Du die 4 Vögel in einem nun Krankenkäfig hattest, dh. auf 60cm Breite?
    Oder ist das beim Freiflug passiert ? In jedem Fall schade um den Vogel.
    Eine gute Idee ist in jedem Fall, diesen als Krankenkäfig zu nehmen, leider eignen sich die Vogelbehausen aus dem Handel zu mehr nicht.

    Das würde einen runden Raum für die Vögel bedeuten, in dem sich die Tiere schlecht orientieren können. Besonders glücklich ist diese Wahl leider nicht, vielleicht kannst Du die Maße wieder ändern? Wie bist Du auf sechseckig gekommen?

    Ich denke nicht, dass Du den Grassittichen mit "Unterhaltung" einen Gefallen tust, sie sind am liebsten unter sich und wollen ihre Ruhe haben.
    Sie sind ja auch dämmerungsaktiv und dösen tagsüber gerne vor sich hin.
    Eine tagaktive, quirlige Art würde ich nicht dazu nehmen, die maßangefertigte Voliere ist auch nur für 2 Grassittiche ausreichend, darüberhinaus benötigen sie Freiflug, da sie sehr gewandte Flieger sind.

    Da Du nicht auf Freiflug eingegangen bist, gehe ich davon aus, dass sie in der "Voliere" bleiben müßen ? Dafür ist sie in diesem Fall leider zu klein.

    Eine separate Voliere für Nymphensittiche wäre daher angebracht, falls Du jedoch Wert auf verspielte Tiere legst, würde ich mich eher von der Grassittichdame trennen und einen Schwerpunkt auf lebhafte Tiere legen.

    Meine sind nicht zutraulich und sie leben schon recht lange bei mir, allerdings lege ich auch keinen Wert darauf, dass sie auf die Hand kommen, sondern soviel Vertrauen haben, dass sie nicht in Panik aufscheuchen, wenn ich mich nähere oder hantieren muß.
     
  6. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Nein natürlich hatt ich die 4 Vögel nicht in diesem "normalen" Käfig sondern in der Voliere!
    Habs einfach vergessen zu schreiben, die 4 hatten natürlich jeden Tag stundenlangen Freiflug mit einigen vogelgerechten Landeplätzen.

    Es ist tagsüber passiert, als wir alle in der Arbeit waren.
    Also unser Schönihahn war einfach der Schwächste oder besser gesagt der Gutmütigste unter den Vieren. Die anderen haben ihn bis zu diesem Zeitpunkt auch "nur" geärgert, also vom Futternapf verjagt, sich genau neben ihn hingesetzt,... aber waren niemals aggressiv ihm gegenüber. Sonst hätten wir schon längst gehandelt. Wenn dann hat unser Schönihahn eher den Wellis gedroht wenn sie sich getraut haben ihm zu nähern.



    Das wusste ich wirklich nicht, hab bei ebay solche Volieren gesehen und die fanden wir sehr schön. Er wurde aus in erster Linie aus Eisen gefertigt und kann deshalb nicht mehr geändert werden. Aber ehrlich gesagt fand ich nicht dass sich die Vögel schlecht orientieren konnten oder können. Haben in der Mitte auch einen kleinen Holunderbaum, als Säule sozusagen.

    Wie gesagt Freiflug gibts regelmäßig.
    Sind Nymphis wohl sehr tagaktiv?
    Also ehrlich gesagt nervt es mich langsam und bringt mich total durcheinander, dass oft was anderes gesagt wird.
    Die einen sagen: Unbedingt Schönsittiche mit Wellis niemals mit Gleichgesinnten; die anderen: Klappt super mit Nymphis und die Voliere ist absolut ausreichend bei täglichem Freiflug,...und die anderen raten wieder das Gegenteil! In einem Punkt sind sich alle einig, dass sie bis auf das Futter gut mit Finken klar kommen würden. Aber ich mag keine Finken haben, zudem sind doch gerade die Finken tagaktiv und sehr quirlig, oder?
    Also was denn nun? :?

    Die Schönidame kommt defintive nicht weg!
    Will ja auch nicht nur Spielevögel haben, aber etwas zutraulicher und verspielter wär schon schön. Unsere Henne ist zudem echt extrem neugierig wenn sich was bewegt, selbst beim lauten Staubsaugen und rumschieben der Voliere bleibt sie drinnen sitzen(obwohl sie rausfliegen könnt) und guckt zu(sie könnte ja was verpassen:D)! Und sonst fliegt sie öfters mal weg wenn man sich nur ihr nähert.
    Ich will doch wirklich nur das Allerbeste für sie und die anderen zukünftigen Vögel!!!
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Nun, was die in der Zoohandlung gesagt haben, ist sowieso Müll, denn es sollte sich herumgesprochen haben, das dies die letzten sind, die von Vogelhaltung Ahnung haben.
    Das ist hier aber schon oft berichtet worden, also ist das Beispiel mit den verschiedenen Aussagen nicht relevant.
    Man kauft sich auch besser Tiere beim Züchter, da hat man Informationen über Haltung und Unterbringung gratis und mit 99%iger Wahrscheinlichkeit auch nicht widersprüchlich.
     
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Da bin ich aber wirklich sehr erleichtert, dass alles "in Ordnung" ist.
    Meine Schönis kämen auch nicht weg. Kein einziger.
    I.d.R. hält man gleiche Arten zusammen, also eben unterschiedliche Grassittiche. Vielleicht schreibt Andreas noch was dazu, wenn er wieder Schicht hat :D , er hält 3 Arten zusammen, auch in der Wohnung.
    Was die Aktivität der Nymphen angeht, kann ich leider keine Auskunft geben, klar ist jedenfalls, dass sie nicht dämmerungsaktiv sind, ich empfinde ihr Schreien als laut, aber vielleicht stellt Du im Nymphenforum nochmal Deine Frage.
    Aber allein vom Größenunterschied und auch des bisherigen Vorfalls wegen würde ich es nicht riskieren. Tiere können ja auch krank werden, wenn sie oft bedrängt werden, oder der letzte in der Reihe beim Fressen sind. Sie sind dann anfälliger, wenn sich das Zusammenleben schlecht gestaltet und da sind die Grassittiche leider immer im Hintertreffen.

    Selber hab ich den "Fehler" gemacht und 1 Paar "aktivere" Sperlingspapageien mit meinen 4 Schönsittichen "fliegen". Die Schönis suchen sich schon ihre Plätze, wo sie rel. ungestört sind, aber sie sind auch den ganzen Tag im Zimmer unterwegs und haben genügend vogelgerechte Möglichkeiten, aber es gab auch schon blutige Füße.

    Wenn Du gerade jetzt die Wahl hast, würde ich noch immer davon abraten und eher Bourkesittiche nehmen bzw innerhalb der gleichen Art bleiben.
     
  9. #8 bonnie-rico, 5. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Nymphen und Glanzsittiche geht bei uns gut. Sie leben zusammen (jeweils 1,1) in einer Zimmervoliere. Man muß nur für die Glanzsittiche einen Futternapf auf den Boden stellen und für die Nymphen einen (besser 2) Näpfe relativ hoch einhängen. Ansonsten müssten die Glanzsittiche immer warten, was Ihnen die Nymphen über lassen... :)

    Hier mal ein Bild:

    [​IMG]
     
  10. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    @bonnie-rico:

    Ich liebe dieses Bild! Unsere Schönsittichhenne sieht genauso aus wie vermutlich deine Dame in der Mitte!
    Seh irgendwie eh keinen Unterschied zwischen Schön- und Glanzsittichen!:+keinplan

    Kann auch ehrlich gesagt nicht bestätigen, dass die Schönsittiche sich so gerne auf dem Boden aufhalten. Lieber als unsere Ex-Wellis, aber eigentlich klettern und hüpfen(hüpfte) unsere(r) lieber. Hab seit unser Hahn gestorben ist, seine Herzensdame auch noch nie auf dem Boden gesehen.

    Also nochmal kurz zu den Züchtern:
    Bis jetzt haben alle gesagt dass unsere Voliere mit Freiflug vollkommen für Schönis und Nymphis ausreicht. Und sich beide Arten sehr gut verstehen würden. Kann natürlich auch sein, dass alle Züchter dies sagen, weil sie Nymphis verkaufen möchten?!
    Aber ich will dennoch nur noch Vögel direkt vom Züchter haben. Nie wieder aus dem Zoo!

    @ gegnerS:

    Verstehen sich deine verschiedene Grassitticharten untereinander echt so gut?
    Befürchte dass unsere Schönidame da etwas dominant werden könnt. Ich mein ihr Freund hat immer parieren müssen, sonst wurde er angefaucht und angeschrien! Anfangs war der "Bub" auch ganz verrupft von der Henne, sehr wahrscheinlich wegen der schlechten Haltung im Zoo. Hat sich bei uns aber glücklicherweiße gleich gelegt.
    Sind bei dir auch die Hennen dominanter oder gibts da keinen Unterschied?

    Na bin gespannt was dieser besagte Andreas dazu sagt! :zwinker:

    Gute Nacht zusammen!
     
  11. #10 red-snapper, 6. November 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    :? Ich gehe mal davon aus,
    das ich der besagte Andreas bin!
    Zu deiner kurzen Einführung(kann man natürlich auch alles hier in diesem Forum nachlesen),
    habe ich
    -11 Bourkesittiche
    - 2 Schönsittiche
    - 2 Feinsittiche
    Die 15 Jungs und Mädels halte ich in einer Mietwohnung von ca. 82qm².
    Sie haben 24 Stunden am Tag Freiflug,
    ihr Hauptdomenzil ist ein ca. 15 qm² Raum,
    ansonsten stehen ihnen besonders Morgens und Abends ca. 55qm² zur Verfügung.
    Zu meiner Erfahrung muß ich auch sagen, das ich fast 15 Jahre Nymphensittiche gehalten habe(vorher hatte ich Wellensittiche).
    Für die Wohnungshaltung eignen sich am besten Bourke-,und Grassittiche!
    Es sind eigentlich perfekte Wohnungsvögel!
    Erstmal sind sie sehr leise,
    friedfertig,
    und machen keinen Schaden an diversen Einrichtungsgegenstände!
    Die drei verschiedenen Arten haben keinerlei Probleme miteinander(außer es geht um einen bestimmtem Ast:D , obwohl anschließend keiner der beiden jungen Damen darauf schläft:?
    Bourke- und Grassittiche würde ich meiner Meinung nach als ideale Wohnungsvögel bezeichnen!!!
    Wellensittiche, obwohl am beliebtesten,
    würde ich nicht empfehlen,
    erstmal können sie nie die Schn.... halten,
    und Tapeten und anderen Sachen setzten sie schon ordentlich zu.
    Nymphensittiche sind sehr friedfertige Vögel(zu anderen kleineren Vögel),
    werden häufig!, nicht immer, sehr zutraulich und sind wirklich liebe Vögel!
    Nachteile:
    -sie stauben sehr stark, nichts für Allergieker
    -sie nehmen schon gerne mal was auseinander, was ihnen nicht gefällt:D
    -sie können nervend laut sein(ist kein Muß)
    Ich habe in über dreißig Jahren mehrere Vogelarten durch,
    von meinen Bourke und Grassittichen werde ich mich nicht mehr trennen:zustimm:
    Ich habe heute morgen aktuell Fotos von Ihnen gemacht,
    jetzt versuche ich Spirit zu erreichen,
    den sie ist geschickter,
    Fotos ins Internet zu stellen!#

    LG, Andreas
     
  12. Anja76

    Anja76 Guest

    ich bin auch grasssittich-fan, bin sehr zufrieden mit ihnen, gibts nichts was ich bemängeln könnte, absolut toll die neophemen. :jaaa:

    und ich wusste gar nicht das es sowas gibt. als ich mich entschloss vor 3 jahren vögel anzuschaffen, dachte ich auch noch, ich muss wellensittiche nehmen,
    doch die zoohandlung hatte das buch von Horst Bielfeld und da fand ich die grasssittiche sowas von hübsch. und die zoohandlung hatte eine glanzsittichdame, die gerade ein ei legte als ich da war. hab ich gleich mitgenommen die kleine.
    :p
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich habe nur eine Art Grassittiche, davon die Schönsittiche ;)
    Denke schon, dass sie sich vertragen, beißen oder gar rupfen tun sie sich gegenseitig jedenfalls nicht. Eine Henne ist auch recht dominant und verteidigt gar eine ganze Etage für sich; wenn sie es drauf hat, duldet sie niemanden auf ihrer Höhe neben sich. Von den Schönsittichen natürlich. Sie frißt auch als erste und meistens als einzige an genau diesem ihrem Napf. Manchmal läßt sie auch einen anderen mit dran. "Zweiter" ist ein Hahn, der aber nicht zu ihr gehört. Die anderen beiden sind so auf dem dritten Platz in der Reihenfolge und recht zurückhaltend. Können ja nicht alle das Sagen haben. Sie gehen auch allesamt gerne auf den Boden und machen dann Gesellschaftssitzen.

    Andreas, ich bin gespannt auf Deine Schönsittichfotos :)
     
  14. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    also ich kenne diese Aussage auch aus der einschlägigen "Fachliteratur". Sowohl bei Bielfeld als auch bei Köster werden Schönsittiche als die aggressivsten Grassittiche bezeichnet.

    Besonders während der Balz/Brut sollte nie mehr als ein paar Schönsittiche zusammen gehalten werden.

    Als "Puffervögel" eigenen sich - ebenfalls lt. Fachliteratur - Bourkesittiche.

    Wie gesagt, ich habe selbst keine Erfahrungen mit Schönsittichen, wollte aber das beschriebene nochmal zur Diskussion stellen.
     
  15. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Ja da unterscheidet sich die Fachliteratur echt sehr von euren und auch meinen Erfahrungen!

    Stellt sich nur die Frage, weshalb eigentlich soviele "tollen" Verhaltensvorscher, Vogelfreunde und selbsternannte Vogelkenner zu Autoren werden, wo der Inhalt mit der Praxis einfach nicht übereinstimmt! :disgust: :+schimpf

    Danke noch Andreas für deine ausführliche Antwort!

    Vor dem Stauben hab ich auch Angst, da ich Allergikerin bin, weshalb ich fast keine Tiere haben kann. Jedoch ging es bis jetzt recht gut, solang ich den Rüssel nicht in den Staubsaugerbeutel steck oder beim Saugen längere Zeit am Boden rumkrabbel! ;)

    Weshalb hast du eigentlich keine Nymphis mehr?

    Falls es echt nicht klappen sollte, wegen Staub, Schönis und Geschrei werden wir noch eine Voliere bauen und in einen anderen Raum stellen.

    Ach ja zum Thema Schönis machen keinen Schaden:

    Unsere damals 2 Schönis haben an der nagelneuen Lampe die Kabel stark angenagt, immer wieder versucht meine Figuren anzunagen und die Henne hat es tatsächlich geschafft ein Loch in die Wand zu beisen. Soviel zum Thema: .... machen keinen Schaden an diversen Einrichtungsgegenstände! :grin2:

    Seitdem das mit der Lampe war, blieben sie keine 5 Minuten mehr unbeaufsichtigt, die Frechdachse! ;)
     
  16. #15 red-snapper, 7. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    So,
    das sind 14 von 15,
    und es klappt auch ohne große Steitereien zwischen den einzelnen Arten,
    selbst auf kleinsten Raum,
    wie man es sieht!

    [​IMG]
     
  17. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Na, das nenne ich mal ein Gruppenfoto! :D
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Was meinst Du denn damit :?

    Versteh ich nicht !
    Meine gehen nur an das für sie vorgesehene Spielzeug wie z.B. eine große flache Holzkiste, die am Fenster steht mit Muschelschalen, Tannenzapfen, Kräutertee und Sitzmöglichkeiten. ich mach auch mal wieder Fotos...
    Oder in den Vogelbaum, oder auf den Schrank, aber kaputt gemacht haben sie noch was.
    Ein Loch in die Wand gebissen? Vielleicht brauchten sie Mineralien :?
    Sie haben im Vogelhaus ein extra Schälchen mit Taubenkuchen, Papageienlehm, Grit und Sand und zusätzlich noch einen Mineralblock. Und an Stromkabel gehen sie höchstens um drauf zu sitzen, oder hochzuklettern.
    Vielleicht waren das keine Schönsittiche, die Du hattest, und wo sind sie denn inzwischen :D

    Und Andreas hat ja auch fast ausschließlich Puffervögel :D
    Aber wirklich ein Supergruppenfoto!
     
  19. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo red-snapper,

    wurde die Wandfarbe zu den Vögeln ausgesucht oder umgekehrt?;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Sabine,

    also meine Bourkes verhalten sich leider auch nicht so, wie in den Büchern beschrieben ...

    Meine Bourkes haben auch schon an verschiedenen Stellen die Tapete probiert ... und sie suchen mit Vorliebe immer die Stellen in der Wohnung auf, die verboten sind (z. B. auf dem Deckenfluter). :nene:

    Meine Wellis haben ganz schnell begriffen, dass ein Bierdeckel an einer Stelle bedeutet dort ist es verboten zu landen etc., aber die Bourkis scherren sich darum nicht. Sie sind einfach dreist. ;)

    Und Mineralienmangel kann es bei mir auch nicht sein, sie haben ständig Grit, Merkls Mineralmenü und einen Jod-Pickstein zur Verfügung.
     
  22. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Andreas,

    da kann ich Petra und den anderen nur beipflichten ...:zustimm: :beifall:

    Vielleicht sollten wir das Foto als Bourke- und Grassittich-Forenfoto benutzen. :idee:
     
Thema: Schönsittiche und Nymphensittiche, geht das gut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schönsittich und nymphensittich

    ,
  2. schönsittich futter

    ,
  3. kann man nymphensittiche mit schönsittiche zusammen tun

    ,
  4. kann man glanzsittich und Schönsittich in einer folieren zusammenhalten,
  5. könen schönsittiche mit nymphensittiche leben ?,
  6. schönsittiche mit anderen vögeln,
  7. nymphensittiche und grassittiche,
  8. schonsittich und nympfensittich zusammen halten,
  9. kamn man schönsittiche und nhmyensittiche zusammen setzen,
  10. grassittiche u nymphensittiche,
  11. kann man schönsittiche mit nymphensittiche zusammen halten,
  12. schönsittich sand oder grit,
  13. glanzsittich haltung mit nymphensittich,
  14. wellensittiche und nymphensittiche geht das,
  15. schönsittich privat halten,
  16. Futter für schönsittiche,
  17. kann man glanzsittiche und Wellensittiche zusammen halten,
  18. schnsittich vergesellschaftung,
  19. schönsittich nymphensittiche vergesellschaftung,
  20. schönsittiche und nymphensittich zusammen,
  21. nymphensittich und schönsittich
Die Seite wird geladen...

Schönsittiche und Nymphensittiche, geht das gut? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...