Schon wieder ein Ei!

Diskutiere Schon wieder ein Ei! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine beiden sind ja nun seit ca. 1 Woche in ihre neue Voliere eingezogen und fühlen sich auch recht wohl. Krümel ist im Käfig der Eltern, leider...

  1. Bodo

    Bodo Guest

    Meine beiden sind ja nun seit ca. 1 Woche in ihre neue Voliere eingezogen und fühlen sich auch recht wohl.
    Krümel ist im Käfig der Eltern, leider sehr einsam.

    Gestern abend sitze ich am Computer und plötzlich höre ich ein Geräusch aus der Voli, ein kleiner knall. Da hat meine Jule doch tatsächlich von ihrer Stange aus ein Ei gelegt, welches natürlich tief bis auf den Boden der Voli fiel. Das Ei ist kaputt.

    Soll ich es rausnehmen? Das fängt ja bestimmt bald an zu stinken!

    Wenn ihr meine letzten Beiträge verfolgt habt, werdet ihr wissen das sie jetzt insgesamt das 6. Ei gelegt hat. Das letzte am 20.12.02. Habe den Nistkasten entfernt, da sie nicht mehr ernsthaft gebrütet haben. Kann man denn hier von Legenot sprechen oder wie genau sind da die Kriterien?

    Krümel geht es recht gut. Er fängt mehr und mehr an selber Körner zu fressen, aber so ganz satt wird er dabei noch nicht.

    Haben uns nun entschlossen, Krümel am Sonntag zu einer Freundin die auch zwei junge Nymphen hat, zu geben. Wir wissen noch nicht wie lange, aber er soll wenigstens Kontakt zu anderen Nymphen haben. Wir versuchen dann in ein paar Wochen oder Monaten wieder eine Zusammenführung mit den Eltern. Ich hoffe es klappt, ich möchte ihn nämlich wirklich gerne behalten!! 8)

    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Das kaputte Ei würde ich entfernen, hat ja keinen sinnmehr denke ich mir.

    Legenot ist etwas anderes. Und zwar wenn die Henne ein Ei in sich hat und das nicht legen kann.

    Das was Du meinst heißt Legezwang.

    Ich hatte über dem Sommer auch diese Probleme. Meine Lisa hat mir 26 Eier gelegt :k 0l
    Ich schaffte es mit Tag verkürzen (max 12h Licht) Futterumstellung (kein Keimfútter und wenig Sonnenblumenkerne)


    Wenn alles nichts nützt, da die viele Eierlegerei denn Körper der Henne sehr auslaugt gibt es eine Hormonbehandlung.
    Am schonensten ist die "Spot On" Methode. Da wird ein Tropfen auf die Haut im Nacken des Vogels geträufelt.

    Schön das klein Krümel gut geht.
     
Thema:

Schon wieder ein Ei!

Die Seite wird geladen...

Schon wieder ein Ei! - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...