Schon wieder keine Idee ...

Diskutiere Schon wieder keine Idee ... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sorry, nun habe ich mich über eine halbe Stunde mit menier 20-Euro-App zur Vogelbestimmung rumgeärgert und bin über einen Verdacht nicht...

  1. #1 bastevonegau, 25.03.2021
    bastevonegau

    bastevonegau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.881
    Zustimmungen:
    1.748
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wacholderdrosseln sind das
     
    bastevonegau gefällt das.
  3. #3 Sammyspapa, 25.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.999
    Zustimmungen:
    2.720
    Ort:
    Idstein
    Wacholderdrosseln :)
     
    bastevonegau gefällt das.
  4. #4 Moonshadow, 25.03.2021
    Moonshadow

    Moonshadow Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    13
    Das sind Wacholderdrosseln. :)
     
    bastevonegau gefällt das.
  5. #5 paulundcosmo, 25.03.2021
    paulundcosmo

    paulundcosmo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2021
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Das sind Wacholderdrosseln, zumindest ziemlich sicher
     
    bastevonegau gefällt das.
  6. #6 Karin G., 25.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.078
    Zustimmungen:
    1.532
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    im Minutentakt bestimmt :D
     
    bastevonegau gefällt das.
  7. #7 harpyja, 25.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.808
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Nimm für 12 Euro mehr das Buch ;)
     
    bastevonegau und esth3009 gefällt das.
  8. #8 bastevonegau, 26.03.2021
    bastevonegau

    bastevonegau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank euch allen. :0-
     
  9. #9 Coelophysis, 26.03.2021
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Genau das habe ich mir auch sofort gedacht, harpyja. Das Problem hätte ich mit dem Buch nicht gehabt und hätte die Art nach 1-2 Minuten raus gehabt.

    Trotzdem kannst Du natürlich gerne fragen, verehrter Themenstarter, aber nimm das vielleicht als Tip mit. So lernt es sich am leichtesten, da man die Arten immer wieder "durchstöbern" kann.
     
  10. #10 bastevonegau, 27.03.2021
    bastevonegau

    bastevonegau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Ich höre ja generell schon mal auf Tipps von "Erfahrenen", deshalb habe ich auch sofort Maßnahmen ergriffen :-)
    Nun, jetzt müssen 869 Seiten geballtes Vogelwissen "nur" noch verarbeitet werden ...:freude:


    Den Anhang IMG_8573[1].jpg betrachten
     
    esth3009, irisb und masaa gefällt das.
  11. #11 Peregrinus, 28.03.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.702
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eine hervorragende Wahl! Der "Beaman/Madge" ist sicherlich mit das Beste, was der Markt zu bieten hat. Allerdings für Anfänger nur bedingt geeignet. Da ist eigentlich viel zu viel drin, wenn es darum geht, mal schnell einen heimischen Vogel zu bestimmen. Also aufpassen und auf die Verbreitung achten, denn dort sind sehr viele Vögel drin, die bei uns gar nicht vorkommen! Im Zweifelsfalle hier im Forum nachfragen. ;)

    VG
    Pere ;)
     
    bastevonegau gefällt das.
  12. #12 bastevonegau, 28.03.2021
    bastevonegau

    bastevonegau Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Auf den ersten Blick in den dicken Schmöker bin ich sehr beeindruckt, vor allem von der Qualität der Zeichnungen, aber auch der ausgiebigen Beschreibungen. Für den "täglichen Gebrauch" ist der Kosmos Vogelführer noch unterwegs :-)
     
  13. #13 mineral0, 28.03.2021
    mineral0

    mineral0 Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Österreich/Gmunden
    Welchen "Kosmos Vogelführer" meint ihr denn da? Allein bei Amazon gibt es da 10 Verschiedene.
     
  14. #14 esth3009, 28.03.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    1.609
    Ort:
    Piratenland
    Das Buch ist klasse nur das Wort Handbuch im Titel passt nicht richtig:)

    Ich habe hier die Kosmos Vogelenzyklopädie. Hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen. Allerdings nur noch gebraucht erhältlich.

    Kollegen schwören auf
    Der Kosmos Vogelführer
     
    bastevonegau gefällt das.
  15. #15 harpyja, 28.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.808
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, optimal! :zustimm:

    Es geht um den Kosmos Vogelführer von Svensson. Das ist die Standard-Variante mit Illustrationen von Mullarney und Zetterström, der wohl beliebteste (und meiner Meinung nach beste) Feldführer für Europa.
     
    bastevonegau gefällt das.
  16. #16 Peregrinus, 28.03.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.702
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenn ich "auf die Schnelle" verschiedene Kleider eines Vogels ansehen will, dann schau ich auch in den Svensson. Wenn es aber etwas mehr sein soll und ich vor allem auch Details zum Vogel selbst will, dann schau ich in den Beaman/Madge, in dem zumindest bei einigen Vögeln auch die Zeichnungen m. E. besser sind als im Svensson.

    VG
    Pere ;)
     
    bastevonegau gefällt das.
  17. #17 harpyja, 30.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.808
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Ihr habt mich ganz nervös gemacht... Den Beaman/Madge kannte ich gar nicht. Direkt bestellt :D

    Bessere Zeichnungen als im Svensson (nach 2011)? Na das kann ich ja kaum glauben. Ich bin gespannt!
    Mein liebster Illustrator ist ja derzeit Szabolcs Kókay, der macht aber eher Bilder für östliche Literatur. Ist Dan Zetterström vom Stil sehr ähnlich.
     
    masaa und bastevonegau gefällt das.
  18. #18 Peregrinus, 31.03.2021
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.702
    Zustimmungen:
    843
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Naja, zeichnungstechnisch können wir als Laien nur mäßig mitreden, Du bist da natürlich Profi und kannst es besser beurteilen. :zwinker:

    Mein Lieblings-Negativbeispiel im Svensson ist der Uhu im Flug auf S. 207. Da passt weder die Handschwingenstufung noch die Bänderung. Auch bei anderen Eulen gefällt mir das nicht. Bei Wald- und Sumpfohreule sind z. B. die hellen Handschwingenbereiche viel zu ausgedehnt und zu intensiv dargestellt, insgesamt wurde den Eulen eher ein Greifvogelflügel verpasst. Nun gut, der fliegende Uhu ist auch im Beaman/Madge nicht optimal, das scheint recht schwierig zu sein.

    Die Greifvögel und insbesondere die Singvögel sind im Svensson natürlich sehr gut, gar keine Frage. Vielleicht sind sie dort auch etwas feiner gezeichnet als im Beaman/Madge, aber in dem scheinen mir die Vögel (zumindest einige Gruppen) "echter" und mehr auf Details geachtet.

    Wie auch immer, ich benutze beide regelmäßig.

    VG
    Pere ;)
     
  19. #19 harpyja, 31.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.808
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich verstehe, was du meinst... Das ist die Auflage von '99. Die Flugbilder sind wirklich nicht so schön. Die Ausdehnung bei den Ohreulen kann ich aber verstehen, wenn man die fliegen sieht, sticht das schon ins Auge und ist in der Erinnerung präsenter (=größer). Der Trick bei der Illustration von Bestimmungsbüchern ist ja, die Vögel nicht exakt so abzubilden, wie sie aussehen, sondern bestimmte Merkmale etwas zu betonen.

    Ich hab auch die Auflage von '09 (im Beitrag #17 dachte ich, die sei von '11), da sind viele Bilder überarbeitet und besser (z.B. Habicht), der fliegende Uhu leider nicht. Eulen sieht man leider nicht so oft fliegen - sagen wir, ich kanns verstehen ;)

    Morgen hole ich den Beaman. Ich bin gespannt!
     
    bastevonegau gefällt das.
Thema:

Schon wieder keine Idee ...

Die Seite wird geladen...

Schon wieder keine Idee ... - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder ein Problem :(

    Schon wieder ein Problem :(: Hallo zusammen, Ich habe schon wieder ein Problem mit meiner Chabo. Mir ist heute aufgefallen das sie humpelt. Wenn sie steht dann zieht sie das...
  2. Hilfeee schon wieder brutig

    Hilfeee schon wieder brutig: Meine beiden sind schon wieder brutig. Es ist echt nervig und zum Heulen. Ich will meine beiden ja auch nicht ständig in den Käfig sperren. Aber...
  3. Und schon wieder eine Frage.

    Und schon wieder eine Frage.: Wer ist das da auf der Baumspitze? [ATTACH]
  4. Schon wieder ein Zilpzalp?

    Schon wieder ein Zilpzalp?: Ich bin mir nicht ganz sicher und bitte wieder mal um Eure Hilfe. Vielen Dank![ATTACH] [ATTACH]
  5. Gehirnerschütterung - Schon wieder?

    Gehirnerschütterung - Schon wieder?: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und meinen Verdacht bestätigen... Ich komme gerade nach Hause, da sehe ich, wie mein Gouldamadinchen...