Schon wieder Nachwuchs!!

Diskutiere Schon wieder Nachwuchs!! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Na, na, na bring mich doch nicht auf falsche Gedanken, aber zum Glück ist Stuttgart ja doch ein ganzes Stück weg von Köln;) Bei einem bin ich...

  1. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Na, na, na bring mich doch nicht auf falsche Gedanken, aber zum Glück ist Stuttgart ja doch ein ganzes Stück weg von Köln;)

    Bei einem bin ich mir aber 100% sicher was ich gerne möchte: mehr Bilder und Berichte über das Heranwachsen.
    Bitte, bitte, bitte:)

    Ich kenne mich ja mit Zucht überhaupt nicht aus, aber kann dass jetzt für die Mama wirklich zu anstrengend werden? Eigentlich sollte sie ja nicht mehr brüten. Da das mit dem Gefrierfach ja ziemlich schiefgelaufen zu sein scheint, mit wievielen Küken ist denn jetzt zu rechnen?

    Drück auf jeden Fall die Daumen, dass Mama und Küken alles gut überstehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. furysandy

    furysandy Guest

    Hallo Nicole,

    wenn die das Gefrierfach überstanden haben, dann sicher auch den Edding, hoffe, dass die Schale doch dick genug ist!
    Hey, das ist echt scheiße für dich, und besonders für die Mama, wenn man bedenkt, das man normalerweise nicht mehr als zwei Gelege im Jahr brüten lassen sollte :k !

    Falls du dich noch an Ferrano erinnerst? Er hat immer erzählt, das er die Eier ansticht, wenn sie nicht gebrütet werden sollen... :?
    Aber ich denke es ist echt Zeit für Kunsteier, aber ich frage mich wirklich, ob das nicht auch ungesund für die kleine Lucy ist, wenn sie ständig brütet und sich nix tut :? .

    Oh je! Auch wenn sie Nestschläfer sind, kann man nicht mal das Nest wegnehmen, bevor noch ein Unfall passiert? Sind ja schlimmer als die Karnickel 0l

    So weit ist das auch nicht von Köln nach Stutgart, oder? 4 Stunden? :0- Dafür würdest du aber tolle Vögel bekommen - und mit Liebe aufgezogen!!!
     
  4. #63 Sittich-Liebe, 25. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Genau, da muss ich Sandy recht geben, entweder auf beiden Seiten anstechen oder abkochen, aber ins Gefrierfach legen soll auch funzen, nur ob da 4 min. ausreichen :? , ich würde da eher an mindestens eine halbe Stunde denken, bis es durchgekühlt ist!

    Ich würde es auch keinesfalls erst anbrüten lassen, da käme ich mir wie ein Mörder vor. Es hat mir schon so weh getan, das meine Julia zwei Eier gelegt hat und dann nicht gebrütet hat!

    Und wieso bekomme ich keine Sperlingspapageien:? , einfach nicht zu bekommen! Beim Karstadt habe ich drei süße Jungvögel gesehen, aber die sahen nicht sehr gesund aus :( !
     
  5. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    @Sandra: klar kommen nach und nach noch ein paar Bilder :). Es können höchstens 4 Küken schlüpfen, weil nicht mehr Eier im Nest sind (3 habe ich entfernt). Ich denke, Lucy (die Mama) hat das Schwierigste dieser Brut überstanden, für Fetz wird es nochmal richtig anstrengend (er muß alle Schnäbel stopfen, weil Lucy die nächsten Wochen im Nest bleibt) und er ist gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe. Das macht mir schon ein bißchen Sorgen :(. Und dann muß ich höllisch aufpassen, daß Lucy nicht nochmal Eier legen will, sonst wird's wahrscheinlich wirklich gefährlich für sie. Deshalb wird der Nistkasten sofort entfernt, wenn die Kleinen flügge sind! Wird schon klappen!!
    Wenn Du ernsthaft Sperlis haben wolltest, dann könnten wir die Strecke Köln-Stuttgart schon irgendwie überbrücken ;) Aber ich hab gelesen, daß Du nicht sehr viel Platz hast!?

    @Sandy & Ramona: das versteh ich nicht so ganz?? Wenn man die Eier ansticht, dann sabbert ja das Eiweiß und -gelb raus, oder? Abkochen ist auch schwierig, weil man höllisch aufpassen muß, daß sie nicht platzen. Das gleiche gilt, wenn man die Eier zu lange im Gefrierfach lässt. Da ist mir nämlich auch schon eines geplatzt. Allerdings weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, wie lange es drin lag :~. Aber eine halbe Stunde war es noch nicht, das ist also definitiv zu lange!!
    Übrigens nützt es nichts, die Eier ins Gefrierfach zu legen, bevor sie angebrütet sind und ich habe den Verdacht, daß es genau daran lag: Lucy ist noch nicht lange genug drauf gesessen. Ich finde es auch furchtbar, die Eier ins Gefrierfach zu legen, wenn da schon kleine Vögelchen drin sind, deshalb habe ich sie auch schon nach zwei Tagen rausgenommen und gekühlt. Da ist mir auch eines dabei kaputt gegangen und es war noch nicht mal eine Blutader oder so was zu sehen. Das war wohl auch der Grund, warum es nicht geklappt hat.
    Wie gesagt, wenn die Kleinen flügge sind, wird der Nistkasten sofort entfernt und nächstes Jahr werden alle Eier, die nicht schlüpfen sollen, durch Kunsteier ersetzt. Wenn gar keines schlüpft hört die Henne übrigens nach 3-4 Wochen auf zu brüten, Sandy. Das hat die Natur wohl so "eingerichtet" ;).
    Ramona, ich würde Dir gerne zwei von meinen Kleinen geben, aber Du bist sooooooooooooooooooooooo weit weg. Vielleicht machst Du ja mal einen Ausflug nach Walsrode oder so, dann kannst Du Dich ja nochmal melden :)

    So, und zum Schluß noch ein Photo von meinen beiden süßen Babies:
     

    Anhänge:

  6. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Nochmal zum Größenvergleich:
     

    Anhänge:

  7. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    @Nicole
    Danke für das Angebot. Aber da ich als armer Azubine nur eine kleine Wohnung habe, um nicht winzig zu sagen, muss ich mich wohl noch etwas gedulden, bevor ein paar so süße Sperlis bei mir einziehen können.
    In einem Schlaf- Wohn- Arbeitszimmer mit zwei Wellis und zwei Sperlis wäre glaube ich leider zu viel des Guten:(
    Da mag ich noch so gerne welche haben wollen, aber solabge die Bedingungen nicht stimmen, sollte man sich den Tieren zu liebe schon gedulden können.

    Aber komme gerne in 1 1/2 Jahren noch mal auf dein Angebot zurück, wenn es dann noch gelten sollte ;)

    Solange bewundere ich lieber deine süßen Bilder und tollen Berichte.
     
  8. #67 NicoleG, 26. Oktober 2002
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2002
    NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    habe eine traurige Nachricht! Die beiden Kleinen lagen heute morgen tot im Nistkasten :(!! Die anderen (fast erwachsenen) Jungvögel schlafen (wenn sie Fetz rein läßt) immernoch im Nistkasten. Nachts gibt es manchmal ein Gerangel, das aber schlagartig aufhört, sobald ich das Licht anmache. Das war heute nacht genauso, also hab ich mir nichts dabei gedacht. Heute morgen hab ich feststellen müssen, daß die beiden Küken es nicht überlebt haben. Beide hatten einige Schrammen und Blutergüsse. Es ist so furchtbar :(. Wäre ich doch nur früher aufgewacht und hätte früher das Licht angemacht :( 0l :(

    Traurige Grüße,
    Nicole
     
  9. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Traurig!!!

    Mensch Nicole, mache dir da bloß keine Vorwürfe. Manchmal ist die Natur nun mal grausam und man kann den Sinn nicht verstehen. Man kann aber nicht alles verhindern. Auch wenn du jetzt erstmal traurig bist und dir Vorwürfe machst, denk dran, dass es nicht deine Schuld ist.

    *fühldichganzfestgedrückt*
     
  10. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Nicole, auch von mir: schade, daß es so gekommen ist - aber mach Dir wirklich keine Vorwürfe. Ich kann Dich gut verstehen, denn als unsere Sperlies sich vor zwei Woche so blutig gezankt haben, hab' ich auch richtig Angst bekommen. Wie muß das dann erst sein, wenn Du so kleine, hilflose Frischlinge tot findest....
    Also: Kopf hoch, Niclole, vor allem - mach Dir keine Vorwürfe.

    Ciao

    Jörg
     
  11. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Danke, ihr beiden, ihr habt ja sicher recht. Es ist nur im Nachhinein so schlimm zu wissen, daß ich da heute nacht im Halbschlaf wahrscheinlich den Todeskampf der Kleinen gehört und nichts unternommen habe :(. Klar, konnte ich es nicht wissen, aber trotzdem ist es schlimm. Ich kann gar nicht dran denken, wie die Kleinen leiden mußten :(. Lucy ist auch ganz verstört und war heute ziemlich lang (ein paar Minuten) von den Eiern unten. Bei unserem Glück schlüpft wahrscheinlich jetzt gar kein Küken mehr :(.
    Sorry, bin gerad etwas pessimistisch :~. Drückt uns die Daumen, daß noch was schlüpft!!
     
  12. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Toi, toi, toi

    Drück ganz fest die Daumen!!!!!!!!
    Muss dann nur noch schauen, wie ich jetzt weiterarbeite. Mit der Nase auf der Tastatur tippen oder so ;)

    Hast du dir den schon Gedanken darüber gemacht, wie du eine Wiederholung dieser Katastrophe zu verhindern probieren wirst, wenn die zwei anderen Küken noch schlüpfen sollten???

    Drück, drück, drück .....
     
  13. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sandra,

    danke für's Daumendrücken. Wenn Dein Chef fragt, warum Du nichts arbeitest, dann nehm ich die Schuld gerne auf mich ;).
    Die Jungvögel schlafen seit dieser Nacht nicht mehr in der Voliere, wo der Nistkasten hängt, sondern in einem anderen Käfig. Da fühlen sie sich natürlich nicht so wohl, aber es muß halt leider sein. Weil sowas darf nicht nochmal passieren!!!
     
  14. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Dann können wir ja nur hoffen das es jetzt gutgeht und natürlich weiter Daumen drücken.

    Halt uns weiter auf dem Laufenden, bitte.
     
  15. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    natürlich werde ich Euch berichten, ob noch ein Kleines (oder zwei) geschlüpft ist oder nicht! Aber jetzt mal was Erfreulicheres :)! Am Samstag haben wir einen der Jungvögel zu Ute (Pflaume) gebracht und ihr Männchen zu uns genommen, weil er sehr scheu ist und überhaupt kein Interesse an Menschen hat. Vielleicht taut er hier ein wenig auf und kann dann mit meinem jungen Mädel verpaart abgegeben werden. Ich hoffe, das klappt. Im Moment wird er noch nicht so richtig akzeptiert. Kuscheln darf er mit den anderen beiden nur abends und nachts (immerhin!!). Er fliegt auch nicht in der ganzen Wohnung rum, so wie die anderen, weil er halt doch ziemlich scheu und ängstlich ist. Aber er fühlt sich sichtlich wohl zwischen so vielen Vögeln, zwitschert den ganzen Tag. Mein kleines Mädel muß sich einfach in ihn verlieben. Mal sehen!
    Wir hatten alle Jungvögel bei Ute dabei und es war echt ein schöner Nachmittag :). Ute wird bestimmt in einem neuen Thread darüber berichten, wie sich ihr Neuzugang so macht! Und ich glaube, ich brauch mir um den Kleinen (er heißt jetzt Kiwi) überhaupt keine Sorgen zu machen, weil es ihm bei Ute sofort gefallen hat (kann ich gut verstehen ;)). Er versteht sich sehr gut mit Pflaume und hat sich auch sehr schnell ohne seine Geschwisterchen zurechtgefunden und eingelebt, wie mir Ute erzählt hat. Sie ist leider erst wieder morgen im Internet, aber in den nächsten Tagen werden wir bestimmt was von ihr hören.
     
  16. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Juhuu,

    es ist eines geschlüpft! Heute Nacht :). Jetzt haben Fetz und Lucy doch noch ihr Erfolgserlebnis. Das letzte Ei müßte bis übermorgen geschlüpft sein, falls was drin ist. Mal sehen!
     
  17. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Ufff!

    Dann hat ja das "Dauerdaumendrücken" schon was gebracht;)

    :D :D :D

    Hoffentlich geht jetzt diesmal alles gut. Naja, Mama und Papa sollten ja mittlerweile schon erfahren genug sein, um das Küken bzw. hoffentlich dann die Küken groß zu kriegen.
     
  18. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Re: Ufff!

    jaaaa, ganz bestimmt :)!!! Bei der Aufzucht mache ich mir keine großen Sorgen, das haben meine beiden Eltern bisher sehr gut gemacht, eigentlich perfekt. Daß so was blödes passieren mußte, war ja nicht ihre Schuld. Das kann ja jetzt nicht nochmal vorkommen.

    Wir haben zwar schon genug Photos dieser Art, trotzdem noch eines von heute, es ist doch so süß :)
     

    Anhänge:

  19. sanwas

    sanwas Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51069 Köln
    Wunder der Natur

    Meine Güte, wie klein die Kükis immer sind. Kann mir das kaum vorstellen. Ich glaube ich hätte viel zu große Angst davor dem Küken weh zu tun, als dass ich mich trauen würde es in die Hand zu nehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ich trau mich auch kaum, die Kleinen anzufassen. Die sind so zart und zerbrechlich. Ich nehm sie ganz vorsichtig mit zwei Fingern und tu dann (noch im Nest) ganz schnell meine zweite Hand drunter, damit nichts mehr passieren kann. Es ist aber schon ein tolles Gefühl, so ein Minimini-Küken in der Hand zu halten :)
     
  22. Siti

    Siti Guest

    Soooooo süüüüüß!!

    Huhu Nicole!

    Das Kleine ist soooooo niedlich *schwärm*. Und ich bin schon ganz gespannt, wie es sich entwickelt - Fotoooooooos!!! :-)

    Liebe Grüße von Sandra
     
Thema:

Schon wieder Nachwuchs!!