Schreien am Morgen und kein Ende

Diskutiere Schreien am Morgen und kein Ende im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi! Moecht mich hier nur kurz einschalten. Ich bin natuerlich auch gegen Spontankaeufe, ich hab auch genug Einblick, dass diese haeufig zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Moecht mich hier nur kurz einschalten.

    Ich bin natuerlich auch gegen Spontankaeufe, ich hab auch genug Einblick, dass diese haeufig zu Wandervoegel, bzw -tieren werden. Aber das muss ja nicht sein. Und in diesem Fall wird sogar ein Partner gesucht, was will man also mehr.

    Abgabevoegel zu nehmen ist ja toll. Aber der herkoemmliche Mensch weiss normalerweise gar nicht wie er zu einem Abgabevogel kommt und sieht einen Papagei das erste Mal in einer Tierhandlung sitzen. Dort will man sich dann erkundigen, was der Vogel braucht. In keiner Tierhandlung, in der ich bis jetzt nachgefragt hab, ist bis jetzt erwaehnt worden, dass man die Tiere besser paarweise halten soll und ich war da schon in einigen. Erst auf meinen Hinweis hat eine Verkaeuferin gemeint, dass es darauf ankaeme, was man selbst wolle. Es wurde nicht erwaehnt, dass Einzelhaltung nicht artgerecht ist und der Vogel Verhaltungsstoerungen bekommen kann. Und dann kosten in Wien in den Tierhandlungen die Voegel genau das Doppelte, wie bei einem Zuechter, und das ist schon ein kleines Vermoegen. Es ist schon ein Wunder, wenn Agas nicht mehr einzeln verkauft werden. In Tierhandlungen geht es eben leider nur mehr ums Geldverdienen, das einzelne Tier ist denen ja egal. Und die Probleme hat ja nur mehr der Halter. Meine Tierhaendlerin kenn mich jetzt schon seit Jahren und hatte noch nie Papas zum Vekauf, riet mir einmal ab, mir einen Papagei zu nehmen, weil die auf jeden Fall anstrengender als Hunde sind.

    Ich muss auch sagen, wenn ich mal den Platz fuer einen, bzw eigentlich zwei Papas habe, dann weiss ich nicht, ob es fuer einen Papaanfaenger so einfach ist, einen Abgabevogel aufzunehmen, denn die meisten wurden ja auch abgegeben, weil es Problemtiere sind. Ich weiss nicht, ob ich mir das zutrauen wuerde. Also verurteilen wir mal nicht diejenigen, die sich einen jungen Vogel von einem Zuechter holen. Und normalerweise lernt man durch Studium von Literatur immer mehr und mehr dazu. Und man lernt von seinen Voegeln. Es ist eben noch kein Kenner vom Himmel gefallen, man muss selbst erst Erfahrungen machen.

    Und so einfach zu Zuechteradressen zu kommen, ist es auch nicht. Ich kenne mittlerweile etliche Zuechter in Deutschland. Die meisten Oesterreichischen Zuechter haben allerdings keine Homepage, zumindest hab ich noch keine entdecken koennen, also hat man wirklich oft nur die Moeglichkeit die gewuenschten Tiere ueber eine Tierhandlung zu bestellen (da kenn ich eine), was ich allerdings nie tun wuerde. Lieber wuerde ich auf die Tiere verzichten. Ich kaufe ja auch keinen Hund in der Tierhandlung.

    Also nichts fuer Ungut, ich wollte hier nur die Probleme aufzeigen, die ein Anfaenger hat, wenn er das erste Mal einen Papagei kaufen will.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 katrin schwark, 12. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Ich habe 4 meiner Geier vom Züchter geholt. Einen auf der Börse gekauft, und einen auch aus der Zoohandlung. Ich habe für meine Edelhenne einen älteren Hahn gesucht. Kein Züchter hatte einen. Dann sagte mir jemand, das in einer Zoohandlung Edels sitzen. Der Verkäufer war sehr froh, das sich endlich jemand meldet, der einen Edel wollte, und er auch noch zu einer Henne käme. Der arme Kerl verbrachte über 2 Jahre dort , und konnte nicht mal mehr fliegen. Ich möchte auch nicht den Kauf in Zooläden unterstützen. Aber ich denke auch dieser Vogel hatte endlich ein Zuhause verdient. Meine beiden Edels sind ein liebevolles Paar geworden, und Chico kann auch wieder fliegen. Allerdings ist dieser Zooladenvogel derjenige der anfangs nur geschrien hat. Aber es hat sich gelegt. Seit einigen Tagen schreit er mal wieder, aber mein Chico ist in Brutstimmung. Konnte heute zum ersten mal eine richtige Balz von ihm beobachten.
     
  4. Addi

    Addi Guest

    wie

    es dem übriggebliebenen edel wohl ergangen ist????
     
  5. #44 katrin schwark, 12. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Addi

    Was aus dem anderen Hahn geworden ist, weiss ich leider nicht.Ich hatte zu der Zeit leider nicht den Platz, um beide mitzunehmen. Ich weiss nur, das die Zoohandlung ca 9 Monate später geschlossen hat.
     
  6. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Unüberlegter Kauf ?

    Ja, wir haben Bibo spontan gekauft - aber auch überlegt. Wir waren im Urlaub bei Aurich und wollten Wilhelmshafen anschauen, sind mit dem Auto hingefahren und haben die Hundeleine vergessen. Also ab ins Zoogeschäft - neue kaufen. Da war dann Bibo - wir haben uns verliebt und - ein Buch gekauft !!!

    Dann haben wir hin und her überlegt - ja - nein - ja - nein, und sind wieder ins Zoogeschäft - und haben sie immer noch nicht gekauft! Wieder in die Ferienwohnung - weiter überlegen.

    Dann endlich, die Entscheidung ist gefallen ! (Nachdem wir die meiste Zeit unseres Urlaubs mit überlegen und lesen verbracht hatten ...)

    Wir fahren ein drittes Mal ins Zoogeschäft und zahlen Bibo an - wir wollen sie nicht gleich mitnehmen, jeder weiss, was für ein Chaos herrscht, wenn man aus dem Urlaub kommt (vielleicht ja auch nur bei uns...) auf jeden Fall sind wir dann nach Hause gefahren, haben unser nach-dem-Urlaub-Chaos" beseitigt, einen Käfig gekauft und eingerichtet und sind dann von Hanau noch einmal nach Willhelmshafen gefahren und haben Bibo abgeholt (1100 km !!!)

    Soviel zum Spontankauf !

    Wir haben Bibo auch schreien gehört - gleich beim ersten Mal, als wir sie gesehen haben ... und ich hatte früher Nymphensittiche - auch ein Pärchen - die unterhalten sich ganz selten im Flüsterton ...

    Daß wir auf der Suchen nach einem Partner sind, hatten wir ja schon gesagt, Bibos Käfig ist groß genug für zwei, zumal sie sowieso nur zum schlafen und fressen drinnen ist und die Tür tagsüber immer offen steht.

    Die Zeitschaltuhr für die Rotlichtlampe war nur ein Vorschlag, weil Marko gschrieben hat, er hätte morgens nicht so viel Zeit. Dietmar (bibopapa) ist den ganzen Tag zuhause (Hausmann) und daher ist das bei uns nicht nötig. Ausserdem steht die Lampe so, daß Bibo zwischen Licht und nicht Licht wählen kann !

    Wenn noch Fragen sind - gerne, aber wir lassen uns ungern verurteilen, bevor die Fragen gestellt sind ! 8(
     
  7. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Moni,

    lass Dich bitte nicht ärgern.

    Ich finde es einfach Wahnsinn, was Du für die Süße schon auf Dich genommen hast. 1100 km ...
    Du tust im Moment doch wirklich alles Erdenkliche, um Deiner befiederten Mitbewohnerin ein schönes Leben zu bereiten ...
     
  8. Addi

    Addi Guest

    mir ist da ein wenig unbegreiflich

    Es ist doch nun mal nicht von der Hand zu weisen,dass es meist spontan.-kaeufe sind , einzelvogelhaltung , kauf aus zoolaeden , die viele papageien zu seelischen Krüppeln machen und zu besagten Wandervögeln, bis dass der Tod sie erlöst.


    Du warst nur der Anlass für mich diese Gednken niederzuschreiben, und ich möchte diese Discussion hierüber nicht persönlich führen ,das artet aus und bringt niemanden weiter, wie schrieb katrin 2 jahre sass er im zooladen ,einer blieb übrig ,was aus ihm wurde ? Nein dass darf nicht sein
     
  9. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Ich will niemanden verurteilen, meine Meinung war allgemein gedacht und auf niemanden bezogen und das ist sie auch jetzt (falls das jemand persoenlich genommen hat, was ich vorher geschrieben hab).

    Ich bin auch der Meinung, dass es eigentlich verboten gehoert, in einer Tierhandlung Tiere zu verkaufen (meineguete wie das jetzt klingt). Das wuerde Spontankaeufe sicher reduzieren. Tierhandlungen sollten nur auf Anfrage von den Kunden, z. B. Adresse und Telefonnummer von Zuechtern bereit stellen. Leider ist ja oft die Beratung dort nicht so wie sie sein sollte.

    Ein weiterer Gedanke meinserseits: Die meisten Zuechter, die ich kenne, wollen wissen, wo ihre Tiere hinkommen und lehnen auch oft Kaeufer ab. Ich frag mich, was das fuer Zuechter sind, die ihre Tiere so einfach in eine Tierhandlung fuer den Verkauf setzen koennen und denen es egal ist, wo sie hinkommen.

    Ein weiterer Punkt, der mir im Kopf herumgeht ist, dass Privathalter meiner Meinung nach eigentlich Nachwuchs vermeiden sollten (ausser es geht nicht anders), es gibt sowieso so viele Tiere, die einen Platz suchen, da braucht man nicht noch etliche andere dazuproduzieren (ist jetzt wieder allgemein auf alle Tiere bezogen, ich brauch ja nur ins Tierheim gehen, im Wiener Tierheim haben sie momentan ueber 400 Hunde und ueber 1000 Katzen).

    Ich kann mir aber auch vorher gut uebelegt haben, ob ich jetzt ein Tier will (und damit meine ich jetzt nicht nur Papas, sondern auch z. B. Hunde, Katzen, usw. und irgendwann werden sie den Besitzern laestig und sie landen auf der Strasse. Meist kommt es auf das Verantwortungsbewusstsein der Menschen an, ob Tiere gut gehalten oder bald wieder abgegeben werden und zum seelischen Krueppel werden. Nur ein Beispiel dazu: Ich haette auch gerne zwei Papas (will ich schon seit etlichen Jahren und hab ich mir gut ueberlegt), hab allerdings nur den Platz fuer eine Voliere und in der leben meine Wellensittiche. Waere ich jetzt unverantwortlich wuerd ich die kleinen austauschen, aber so: Nein danke! Also kommt es doch immer nur auf die eigene Persoenlichkeit an, und die kann man uebers Internet nur schwer beurteilen.
     
  10. Addi

    Addi Guest

    dass

    begreife ich auch nie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nie kaeme ein vogel egal aus welchem Grund von mir in den Handel oder zurück.



    Ein weiterer Gedanke meinserseits: Die meisten Zuechter, die ich kenne, wollen wissen, wo ihre Tiere hinkommen und lehnen auch oft Kaeufer ab. Ich frag mich, was das fuer Zuechter sind, die ihre Tiere so einfach in eine Tierhandlung fuer den Verkauf setzen koennen und denen es egal ist, wo sie hinkommen.
     
  11. #50 katrin schwark, 13. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Moni

    Nun ärgere Dich bitte nicht. Du hast Dich doch informiert bevor Du sie gekauft hast. Du willst ihr einen Partner holen, und hast ihr ein schönes Zuhause gegeben. Also lächle wieder und freu Dich das Du die kleine hast.
     
  12. #51 katrin schwark, 13. November 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Addi

    Du hast schon Recht, wenn Du sagst, viele Spontankäufe führen dazu das die Geier Wandervögel oder seelische Krüppel werden. Aber seien wir mal ehrlich. Es sind nicht nur Spontankäufe. Was ist mit den ganzen Papageien die von einem Züchter zum anderen gereicht werden, weil sie unvertäglich sind, oder eben diesen Partner nicht mögen? Oder die sogenannten Killer, die von einem Besitzer zum anderen wandern? Oder die Aussage eines Züchters Wortwörtlich: Wenn Ihre Edels beim 2. Gelege keine Jungen rausbekommen, dann können sie das Paar verkaufen. Dann sind sie nicht zur Zucht zu gebrauchen. Ich habe sie nicht als Zuchttiere gekauft, und es ist mir egal, ob Sie mal Junge bekommen oder nicht. Aber so werden Tiere abgeschoben, wenn sie nicht das bringen was man erwartet. Dann versucht es vielleicht der nächste, und hat auch kein Glück, was werden diese Vögel? Wandervögel. Mein Kakadu wurde mit knapp 7 Jahren verkauft. Er akzeptierte die Henne nicht sofort, und musste gehen. Er war ein gezielter Kauf und wurde zum Wandervogel, denn er hatte vor mir schon 4 Besitzer. Auch als Privatvogel würde er heut warscheinlich wandern. Für jeden Kakadufan der einen zahmen lieben Vogel will, wäre er Ideal gewesen. Bis zu dem Tag, wo er das erste mal einen Menschen ins Gesicht beisst. Und eines habe ich mir geschworen. Keiner meiner Geier wird solange ich mich gesundheitlich drum kümmern kann, den Besitzer wechseln.

    Bitte nicht denken, das ich nun die Züchter verurteile. Muss mich ja selber dazu zählen obwohl ich bisher "nur Wellis " züchte.
     
  13. #52 madbibo, 15. November 2002
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2002
    madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Nun es sind ein paar Tage vergangen seit ich diesen Beitrag den ich aus Verzweiflung darüber in dieses Forum setzte, weil ich nicht wußte wie ich meinen Geiern (Speziell meinem Hahn) helfen könnte.

    Leider sind die Beiträge die ich nun so auf den letzten Seiten überflogen habe wohl eher so zu verstehen, das man als Anfänger wohl besser keine Papageien halten sollte besonders wenn man, wie einige Beiträge zurück erwähnt sie nur mit bespritzen und zudecken quält.

    Wenn der Versuch herauszubekommen was dem Vogel hilft oder besser gefällt als QUÄLEN bezeichnet wird und wenn ein plötzlich auftretendes Schreien über ein paar Wochen hinweg als natürliche Lautäußerung verkauft wird oder besser noch als Protest über die schlechten Verhältnisse; wenn die Angst das man irgenwelche Fehler macht und die Frage wie man es besser machen könnte oder was man probieren könnte ausreichen um als unfähiger Vogelhalter der seine Vögel besser abgeben sollte zu gelten, dann war das definitiv der letzte Beitrag den ich im Vogelforum geschrieben habe.

    Das ist keine Drohung, es geht euch dadurch sicher nichts verloren, aber die Beiträge die ich hier speziel von einer Person gelesen habe wren mehr als enttäuschend.

    Denn ich muß mich nicht beleidigen lassen. Ich habe ein gutes Gewissen bei dem wie unsere Geier gehalten werden und wenn mein Hahn abends gekrochen kommt und will auf meiner Brust ein Nickerchen machen dann hält er sich mit seinen"natürlichen Lautäusserungen" auch sehr zurück oder wenn sie beide auf ihrem Baum sitzen und stundenlang spielen.

    Oh hätte ich fast vergessen,
    Entschuldigung das ich meine Vögel ganz ordinär bei einem Züchter gekauft habe und nicht irgeneinem Tierquäler entrissen habe(wo ich ja scheinbar selber einer bin). Zumindest konnte mein Hahn ja nicht fliegen(was wir nicht wußten) und jetzt kann er es da hab ich ja dann doch noch einen 1,8 Nanometer großen Pluspunkt bekommen.

    Ich frage mich wie Vogelinteressierte die noch keine Vögel hatten das wohl machen sollen, sich irgendwo einen Vogel holen aus schlechter Haltung und dann selbst keine Ahnung. Wahrscheinlich tauschen sie dann tagtäglich 4- 5 Stunden Postings mit Tierärzten oder mit dem lieben Kollegen hier im Forum aus um die Vögel wenigstens am Leben zu erhalten.
    Wer kauft oder übernimmt denn bitte als Anfänger einen kranken Vogel, das ist doch realitätsfremd. Ein Vogel ist doch keine Katze die ich mir mal eben aus dem Tierheim hole. Für mich gibt es da einen gewaltigen Unterschied.

    Wo wir gerade beim Thema Katze sind, wenn ich ein Tierquäler bin was sind das dann wohl für Leute die die Katze zu den Geiern immer mal mit ins Zimmer lassen und blauäugig darauf vertrauen " Die Katze hat noch nie etwas gemacht also schläft ihr versteckter Jagdinstinkt auch heute". Meine Güte das ist ja dann sozusagen Beihilfe zum vorsätzlichen Mord und gibt bestimmt ein paar Jahre Zuchthaus.

    Sch.... ich muß jetzt aufhören, das war eh schon zu viel.
    Letztendlich steht hier nur knapp die Hälfte von dem was ich schon geschrieben hatte, wahrscheinlich ist es besser so.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag
    Marko
    0l 0l 0l 0l 0l 0l 0l
     
  14. #53 Addi, 15. November 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2002
    Addi

    Addi Guest

    du

    gabst die deine Antwort : Zitat:wie unsere Geier gehalten werden und wenn mein Hahn abends gekrochen kommt und will auf meiner Brust ein Nickerchen machen dann hält er sich mit seinen"natürlichen Lautäusserungen" auch sehr zurück oder wenn sie beide auf ihrem Baum sitzen und stundenlang spielen.



    und ich muss aber mal was los werden, denn dass ist der andere Part.......................Dieses ewige sich persönlich angegriffen fühlen , wenn kein Grund vorhanden, ist es doch ok.

    kostet zuviel kraft und energie die wir besser den Tieren zukommen lassen. z.B

    info@regenwald.org

    Datum: Donnerstag, 14 November, 2002 um 10:51:01
    Kommentar:

    Liebe Umweltfreunde, Bitte beteiligen Sie sich auch an der E-Mail Protestaktion gegen die OCP-Ölpipeline durch den Regenwald in Ecuador. http://www.regenwald.org/new/aktuelles/ecuador/protmecuawestlb.htm Mit besten Dank und freundlichen Grüßen Reinhard Behrend Rettet den Regenwald e. V. Friedhofsweg 28 22337 Hamburg Tel. 040 - 4103804 info@regenwald.ORG www.regenwald.ORG
     
  15. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Kein Komentar mehr dazu, es reicht!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Addi

    Addi Guest

    trotz

    kein komentar:

    Der Dschungel erwacht am Morgen ,der Tag wird begrüsst ,man hört sich dass noch alle da sind usw .Ist nur normal. Bei Dir kommt mit Sicherheit dazu, dass Du am Morgen nicht die gleiche Zeit für Deine Vögel hast ,wie am Abend, und danach verlangen sie ,wollen Dich dabei haben dass ist alles.


    Lösung.: Ehrliche Meinung? Freivoliere wo sie nach Herzenslust schreien dürfen und jemand da ist der den Kontakt zu Ihnen haelt
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Leute
    Gojita hat ab 7.1.2003 zu diesem Thema einen Kommentar geschrieben. Weil es sich nun aber immer mehr vom ursprünglichen Beitrag von Madbibo entfernte, habe ich nun geteilt, es geht also hier weiter. ;)
     
Thema: Schreien am Morgen und kein Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei schreit morgens

    ,
  2. Vögel schreien morgens

    ,
  3. ist es gesetzlich erlaubt wenn ein papagei den ganzen tag schreit?

    ,
  4. geier schreit,
  5. papagei schreit morges,
  6. meine vögel haben neue käfig aber die schreien ganse zeit,
  7. mein mohrenkopfpapagei schreit aggressiv,
  8. warum schreien vögel am morgen,
  9. papagei schreit mor,
  10. warum schreien papageien morgens,
  11. rosenköpfchenschreien,
  12. warum schreien vögel morgens so laut
Die Seite wird geladen...

Schreien am Morgen und kein Ende - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin

    Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin: Hallo zusammen, mein Floeckchen hat wohl seit 10 Jahren den Bornavirus. War aber in den letzten 10 Jahren immer munter und fidel. Bekam...
  4. Schreiender Ziegensittich-Hahn

    Schreiender Ziegensittich-Hahn: Hallo ihr Lieben:) Ich hab ein Problem mit meinem Ziegenhahn! Er schreit unerträglich oft & lang sodass nicht nur ich mit den Nerven am Ende...
  5. Hilfe, er schreit nur noch..

    Hilfe, er schreit nur noch..: Hallo! Bevor ich mit dem eigentlichen Problem anfange, sollte ich vielleicht erst einmal einen kurzen Überblick über die Situation geben Ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.