Schreien: wie richtig reagieren?

Diskutiere Schreien: wie richtig reagieren? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöle:0- Unser Einstein-Baby lässt neuerdings lautes Geschrei von sich hören. Dass Edels nicht leise wie ein Fisch sind ist uns bewusst....

  1. Einstein08

    Einstein08 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle:0-

    Unser Einstein-Baby lässt neuerdings lautes Geschrei von sich hören.
    Dass Edels nicht leise wie ein Fisch sind ist uns bewusst. Trotzdem möchten wir wissen wie man am besten darauf reagien kann.
    Ich vertrete die Theorie dass man den Vogel ignoriert bis er sich beruhigt.Andererseits wird mir geraten ihm ein scharfes und lautes NEIN zu contern. Hab das Gefühl, dass meine Ansicht mehr bringt. Aber leider auch nicht immmer.

    Was ist denn nu richtig??????:idee:

    Es heißt ja, dass Papageien nur schreien wenn sie ihren Willen durchsetzen wollen oder Aufmerksamkeit wollen. Aufmerksamkeit bekommt er genug wenn er sich denn mal beruhigt hat. Wie mach ich ihm das denn klar?
    Habe aber auch nicht die Absicht immer zu springen wenn er mal pfeift und das zu tun was er will...:+pfeif::nonono:

    HILFE!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo

    Das ist schwierig da genauen Rat zu geben, den jeder Papagei ist anders. Also komplett ignorieren tu ich ihr Schreien nicht, jedoch auch nicht bei jedem Rufen bemuttern. Unsere Dori ist eine sehr stille Dame die sehr sehr selten schreit und wenn Gerry mal schreit gehe ich zu den Beiden und schaue ob was ist, z.B. eine Fliege die im Käfig rumschwirrt oder ob eine Katze um die Terasse rumschleicht. Ist dies nicht der Fall und er hat sich auch nicht irgendwo festgehackt spreche ich erst mit dem Kleinen um ihn zu beruhigen und wenn das alles nichts nützt mache ich die Wohnzimmertüre zu.(Ihre Volie steht in der Essecke und dann können Sie nicht mehr ins Wohnzimmer schauen.) Das hilft meistens. Meine Beiden reagieren aber auch auf Wetterumsprünge das heißt Sie sind sehr unruhig wenn ein Sturm kommt oder wenn sich das Wetter stark ändert. Es hat ein Weilchen gedauert bis ich das rausgefunden habe.
    Also beobachte deinen Kleinen wann er schreit und ob es einen Grund gibt (Sturm, Gewitter, laute Geräusche usw.) Ach fast hätte ich es vergessen, hat er vielleicht Hunger da schreit unsere Gerry dann auch.


    Gruß Sabine
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Einstein

    so wie Sabine handhaben wir das auch. Mit der Zeit hört man auch am Geschrei, ist wirklich was gefährliches passiert oder eben, unser Gerry hat dann auch Hunger bzw. will nur melden, dass sein Napf total leer ist. :zwinker:
     
  5. #4 Einstein08, 2. März 2008
    Einstein08

    Einstein08 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, :blume:

    Vielen Dank für eure Tips. Es kann schon sein, dass die Piepmatzen auf änderndes Wetter reagieren. Bei uns ist ja zur Zeit ein wenig Sturm und auf den scheint er 'n bischle nervös zu werden. Er hat auch heute den halben Tag gezittert. Dann von uns die volle Ladung Schmuse-Schmuse-Knuddle bekommen. :+streiche
    Und auf den Tipp mit dem Futter: kann scho sein. Wir geben ihm Körnerfutter nach der 5%-Regel. Das bekommt er am Abend kurz bevor wir das Licht ausmachen, damit er am nächsten Morgen gleich loslegen kann. :lekar:Es wird auch alles alle, wenn wir heim kommen.
    Was meint ihr, soll ich einen Teil abends und den anderen dann wenn wir heim sind geben? Obst und Gemüse hat er ohne Ende. Abends ist da noch recht viel übrig...

    Ansonsten hab ich das Gefühl, dass er Aufmerksamkeit will, oder er möchte, dass wir das Licht ausmachen wenn er müde ist. Er schreit ja ausschließlich wenn es dämmert oder wenn wir heim kommen (es ist dann schon dunkel ) und es dann wagen seine Nachtruhe durchs Lichtanknipsen zu stören. :traurig:
     
  6. #5 Sabine S., 2. März 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo

    Upps, 5% Regel? Noch nie was von gehört.:idee:
    Wir geben unseren Kleinen morgens und abends je 1 Teel. von Rico´s Edelpapageienfutter und mittags einen halben Teel. Diätfutter von Rico´s.
    Natürlich genügend Obst und Gemüse.
    Was mir schon aufgefallen ist , Sie haben manchmal unterschiedlich Hunger d.h. mal ist ihr Napf ganz leer und manchmal doch noch einiges übrig. Ich glaube das ist wie bei uns - mit dem Hunger. Unser TA ist mit den Zweien zufrieden - also füttere ich so weiter.
    Unsere Dori ißt zur Zeit sehr wenig:nene:, zwei Tage hat Sie ihre Körner fast nicht angeregt hab Sie dann gleich gewogen und Sie intensiv beobachtet. Bei Gerry ist mir aufgefallen das er sehr viel frißt:D, hab Ihn dann auch gewogen und beobachtet und siehe da: Gewicht war bei Beiden in Ordnung und Dori hat sich die ganze Zeit von Gerry füttern lassen:~. Klar das Sie dann nichts braucht und er dafür um so mehr.:prima:
    Auch mit dem Licht vehält es sich so wie bei Dir. Sie haben ein Licht genau neben der Voli vergesse ich es auszumachen, oh oh das gibt mecker.:angry:
    Das Licht im Gang weiter hinten macht Ihnen nichts aus wenn Sie zugedeckt sind.
    Ach ja, und Schmuseeinheiten können meine Zwei nie genug bekommen.:~

    Gruß Sabine
     
  7. #6 Einstein08, 3. März 2008
    Einstein08

    Einstein08 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nabend :0-

    Also die 5% Regel hab ich aus der vorletzten WP-Zeitschrift. Dort heißt es, dass man 5% des Körpergewichtes an Körnerfutter speziell für die jeweilige Papageienart geben soll und eben massenhaft Gemüse und etwas weniger Obst wegen Durchfallgefahr. Die Vögel werden so "gezwungen" alle Körner zu fressen, (weil Hungergefühl ) und nicht die wesentlich gehaltvolleren auszuselektieren.
    Er frißt ja auch alles. Und er lässt das Schreien nicht, auch wenn ich den Napf fülle. :+keinplan
    Wir machen mal ne "Schreiliste". Werden mal notieren wie oft und wann, aus welchem möglichen Grund er schreit. Bin vor ner Stunde rein, mach das Licht an und 5 Minuten später fängt er an, kriegt sich jetzt langsam ein, nach etwa 100x KREISCH!!!!!!!!!!!:nene:
    Gestern als es anfing zu dämmern legte er los, was ja dann seiner Natur entspricht. War aber nicht so krass wie jetzt...:nene:

    Was wiegen denn deine Geierse so? Einstein hat jetzt mit 16 Wochen 380g. Zu wenig oder ok?:idee:

    Jetzt ist mal 10 Minuten Ruhe. Testen das mit NEIN!!! Vielleicht lernt er es ja dann.
    Er putzt sich jetzt, wie üblich um die Zeit. Dann gibts auch Kuschel- Knuddel...

    Bitte um weitere Erfahrungen und Tipps :gott: :blume:
     
  8. #7 animalshope, 4. März 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen...
    also unser mädel wiegt so um die 380 und unser jungchen so um die 415....

    schreien tun die beiden auch sehr gerne...immer wenn ihnen was nicht passt und manchmal weiss man garnicht was denn jetzt grade los ist...was sie garnicht mögen ist wenn man selbst krach macht...wie staubsauger oder mal dir bohrmaschine...etc...
    und am ruhigsten sind sie...wenn sie einfach auf uns sitzen dürfen und überall mit hin können....was halt nun mal nicht immer geht und man soll sie ja nicht so auf einen selbst prägen....

    grüsschen

    birgit
     
  9. #8 Karin G., 4. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2008
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Birgit

    Staubsauger? Da wird bei uns auch losgebrüllt, aber das bedeutet, dass sie nun gefälligst geduscht werden wollen. Flügel aufstellen, wedeln, kreisch, und dann sich voller Freude im vollen Duschstrahl hin- und herdrehen, bis sie tropfnass sind. Das Geräusch des Haartrockner hat die gleiche Wirkung. :zwinker:

    Unsere zwei hocken nicht auf uns. Gerry kommt mal auf die Hand, habe lange mit dem Clickertraining darauf hingearbeitet. Rita nimmt gnädig den Stock, Hand oder Schulter (wollte ich nicht mal), nee, darauf hat sie keine Lust. Ganz am Anfang hat sie das gemacht, Arm hochgeklettert, auf die Schulter, wupps, Ohrring kaputt und dazu noch ein Biss ins Ohr. Nein Danke.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Einstein08, 4. März 2008
    Einstein08

    Einstein08 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Grüßt euch. :0-

    Staubsauger?-heikles Thema!!! Er schreit (noch) nicht wenn das Ding an ist, er zittert eher wie Espenlaub.0l Meist geht das gut wenn sich mein Mann dann um ihn kümmert und ich die Böse bin die das Teil in seinen Käfig streckt und den letzten Sand raussaugt. Er hat noch nicht gecheckt, dass er dann nen sauberen Käfig hat den er dann wieder einsauen kann.

    Heute muss ich mal nicht arbeiten- werd mal äugen und horchen was und wann er dann wie stark von sich gibt. "SCHREILISTE"

    Duschen mit Blumenspritze findet er extrem geil. Er guckt schon ganz neugierig auf das gelbe Ding wenn ich's nur in der Hand halte...:gott:

    Hab heute mal probiert ob er auch Extrudate annehmen mag. Zuerst ein bisschen testen was das denn für nen lustiger Würfel ist - in den Schnabel nehm - fallen lassen - schief gucken wenn es geräuschvoll runter fällt ( das kennt er von seinem Kitterbällchen der eigentlich für unsere Wellensittiche gedacht war) :+keinplan- Dann gibt mir Frauchen das Würfelding wieder- weiter testen - Komisch...
    Hab ihm dann demonstrativ ein Stück selbst abgeknabbert und vorgeschmatzt, dann ihm gegeben, UND????
    Er hat's gefressen - das Extrudat.
    Es schmeckt halt wie Knäckebrot.
    Möchte damit erreichen, dass er sowohl Körner, als auch Extrudat annimmt.

    Beim Gemüsse ist Monsieur allerdings recht wählerisch. Möhre lecker + Mangold ok, aber Gurke, Tomate, Paprika, Zucchini, Fenchel - ignorier - NOCH!!! Werd's ihm vielleicht abgewöhnen. :D
    ansonsten steht er lustigerweise voll auf Bananchen (kaum ein Edler aus dem Forum mag das), Birne, Apfel. Alles andere müssen wir noch testen. :idee:

    Den Ohrring meines Mannes hat er auch schon für sich entdeckt. Der glänzt ja soooo Schööööön. Bei reinem Gold gibts da ja keine Probleme - oder? Ich kann manchmal nur nicht ganz hinschauen. Hätte immer Schiss, dass der Ring samt Läppchen ab ist...:+schimpf

    Kunststückchen hat unser Schlaubi auch schon drauf. "Gib Fuß" zack - Fuß auf den Finger.:beifall:

    Freue mich auf Antworten von euch und weitere Tipps :blume:
     
  12. #10 animalshope, 4. März 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo..

    vielleicht muß ich beim nächsten staubsaugen mal besser hinhören und sehen*g*
     
Thema:

Schreien: wie richtig reagieren?

Die Seite wird geladen...

Schreien: wie richtig reagieren? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...