Schreien

Diskutiere Schreien im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo erstmal! Ich trainiere mit meinen beiden Venezuelaamazonen (4 und 5 Jahre alt) schon eine Weile und es läuft auch wirklich gut. Jetzt...

  1. #1 dailauc, 24.10.2015
    dailauc

    dailauc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!

    Ich trainiere mit meinen beiden Venezuelaamazonen (4 und 5 Jahre alt) schon eine Weile und es läuft auch wirklich gut.

    Jetzt habe ich mir das Thema schreien vorgenommen.
    Ich habe bereits ein Buch dazu gelesen, komme aber an einem Punkt nicht weiter.
    Also zu trainieren, dass die Vögel nicht schreien, wenn man rausgeht oder so, ist ja noch logisch.
    Was mache ich aber, wenn ich keinen konkreten Auslöser finde, also die beiden z.B. spielen und plötzlich aus dem Nichts heraus anfangen zu schreien.
    Bei uns sind das irgendwie eher solche Situationen.

    Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und ein paar Tipps für mich, ich bin für jeden dankbar! ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    Papageien haben nun mal eine laute Stimme und wenn deine beiden Amazonen miteinander spielen und dabei laut werden, dann ist das eben ihre Art der Kommunikation und das "Geschrei" dauert doch sicherlich nicht lange an?
    Ich finde, das gelegentliche Geschrei genau wie die morgendlichen und abendlichen Schrei"stunden" zu tolerieren, gehören zur Papageienhaltung dazu. Ihnen etwas beizubringen, was sie statt dessen tun sollen, wenn sie vielleicht eine kleine Auseinandersetzung haben oder aus purer Lebenslust mal schreien, dürfte kaum möglich sein und wäre in meinen Augen außerdem ein bedenklicher Eingriff in ihr natürliches Verhalten.
    Wenn sie häufig lautstarke Auseinandersetzungen haben, dann stellt sich die Frage, ob sie genug Platz haben, um sich auszuweichen und genug Freiflug und Beschäftigungsmaterial haben, damit sie ausgelastet sind.
     
  4. #3 dailauc, 25.10.2015
    dailauc

    dailauc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey, erstmal vielen Dank für deine Antwort!
    In den von dir geschilderten Situationen gebe ich dir natürlich völlig recht und mir würde auch nie einfallen, ihnen das normale Schreien abzugewöhnen!

    Aber unsere Situation ist etwas anders: Ich denke nicht, dass die beiden einfach aus Spaß schreien. Sie lassen dann plötzlich alles stehen und liegen und schreien auch nicht nur mal kurz, sondern können sich z.T. richtig da rein steigern.
    Dabei wirken sie auch nicht entspannt. Ich denke mal, dass das für sie dann auch stressig ist!
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    ich wurde da anders rum sagen...das schreien ist nicht deren stress (das ist deiner :D) eher ist es ein stress der das schreien auslost..

    schaue doch mal genau...ob es moglich ist ein pattern zu sehen...situation, uhrzeit, jahreszeit, etwas in der umgebung?

    vielleicht wenn du eine kamera hattest ware es leichter zu beobachten?

    ja, und dann noch etwas was man nicht sieht...hormone...die arbeiten ganz stark von innen...dann benehmen sich papas oft anders naturlich ohne bewusst zu sein was in ihnen vorgeht...

    in gefangenschaft wenn der vogel unter hormoneinfluss ist, hat er nicht genug ...wie kann ich sagen...? moglichkeiten um ein gleichgewicht zu schaffen (exutoires ?)...in der natur, ist er beschaftigt und das benehmen geht ganz naturlich in die richtung wo es ihn mehr oder weniger bewusst schiebt...z.b. henne zu schutzen, umgebung-territorium zu sichern...fur nestplatz auschauen usw usw...

    er wird zwar aber auch die stimme dafur benutzen.

    konnte so ein bild zu deinen amas passen?
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    Wunderbar, dass du es so siehst :zustimm: Manchmal kriegt man ganz andere Antworten.

    Papugi hat dazu ja schon viel gesagt. Jedes Verhalten der Vögel hat einen bestimmten Anlass und bringt ihnen einen Erfolg. Manchmal ist das für uns Menschen leicht zu erkennen, manchmal stehen wir vor einem Rätsel, dann hilft es oft, genau zu beobachten und eine Art Protokoll zu führen:
    1.) Uhrzeit. Hat sich irgendetwas in ihrer Umgebung geändert, was sie akustisch oder optisch wahrnehmen konnten? (Ist jemand nach Hause gekommen, wurde Radio / TV eingeschaltet, war draußen etwas Besonderes, usw). Also etwas, was unmittelbar auftritt, bevor ihr Geschrei anfängt.
    2.) Wann hören sie auf zu schreien bzw. wodurch wird ihr Geschrei beendet? Achte mal darauf, was sie mit ihrem Geschrei erreicht haben, es muss etwas sein, was sich für sie gelohnt hat, denn sonst würden sie unter den gleichen Bedingungen nicht immer wieder schreien. Bist du evtl. hingegangen und hast mit ihnen geredet?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 dailauc, 28.10.2015
    dailauc

    dailauc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte schonmal versucht, Auslöser zu finden. Allerdings bin ich damit irgendwie nicht weit gekommen, es scheint mir so willkürlich! ^^ Deswegen dachte ich mir, ich frag mal in die Runde, was andere so denken. Wenn man in der Situation steckt, sieht man manchnal den Wald vor lauter Bäumen nicht!
    Ich werde mal versuchen, zu filmen und das dann hinterher auszuwerten, vielleicht fällt mir so was auf, was ich bisher übersehen habe.
    Danke erstmal für diesen Tip!
    Aber belohnt werden die beiden nicht von mir, werden dann konsequent ignoriert!
    Den Raum zu verlassen, hilft mal mehr mal weniger!

    Ich werde berichten, was sich ergibt! Wie gesagt, erstmal vielen Dank!
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...ich kenne das von kakadus...
    wenn du nichts findest dann tippe ich auf "innere" ausloser.
     
Thema:

Schreien

Die Seite wird geladen...

Schreien - Ähnliche Themen

  1. Bussarde schreien seit Tagen ununterbrochen

    Bussarde schreien seit Tagen ununterbrochen: Guten Abend, ich habe mich extra hier angemeldet, um Euch um Rat zu frage, Seit 3 Tagen befinden sich zwei Bussarde rund um mein Haus und sie...
  2. Amazone schreit immer, wenn wir weg gehen

    Amazone schreit immer, wenn wir weg gehen: Hallo, wir haben eine 1,5 jahre alte Blaustirnamazone. Egal wie lange man mit ihr spielt, sie schreit immer wenn man das Vogelzimmer (ein...
  3. Mein edel papagei hat ganz schnell hinter einander geschrien

    Mein edel papagei hat ganz schnell hinter einander geschrien: Hallo guten tag,das edelpapageie schreien weiss ich,aber vorhin ist was komisches passiert,ich rufte meine schwester,als sie ganz normal in mein...
  4. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  5. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden