Schutzhaus für Jagdfasane?

Diskutiere Schutzhaus für Jagdfasane? im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo beisammen. Bin grad dabei, eine Voliere (~60m²) für 1,2 oder 1,3 Jagdfasane zu bauen. Nun meine Frage: Brauchen die ein extra Schutzhaus,...

  1. HoffiMarc

    HoffiMarc Guest

    Hallo beisammen.
    Bin grad dabei, eine Voliere (~60m²) für 1,2 oder 1,3 Jagdfasane zu bauen.
    Nun meine Frage:
    Brauchen die ein extra Schutzhaus, oder bloß ein paar "Unterstellmöglichkeiten"?
    Ich komme aus Bayern, wo die Winter leider sehr hart und schneereich sind.
    Allerdings laufen bei uns auch genug wilde Jagdfasanen rum.
    Wenn ich so auf Webseiten von Fasanerien schaue, haben die meistens bloß so schräg aufgestellte Bretter als Unterstand.

    Gibt es bezüglich Winterhärte eigentlich einen Unterschied zwischen mongolicus und tenebrosus?

    Gruß
    HoffiMarc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Also eigentlich sind Jagdfasanen, welche hier in Freiheit auch ausgewildert werden winterhart und brauchen bloß einen Unterstand.
    Ich kenne viele Einrichtungen wo "Jagdfasane" gehalten werden und dort sind sie im Winter immer draußen ohne dass es ihnen schadet und sie haben nur ein kleines Holzhüttelchen.
     
  4. HoffiMarc

    HoffiMarc Guest

    Hi!

    Naja, ein "Holzhüttchen" ist ja auch schon irgendwie als Schutzhaus zu betrachten :-)

    Also hältst Du von den "schrägen Brettern" eher nichts?

    Mir geht es halt auch darum, dass der Unterschlupf eben auch optisch in die Voliere integriert werden soll.
    Dachte schon an eine Bodenmulde mit ner halb-Kuppel drüber (nach norden offen?), die dann auch bepflanzt wird...
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    Als Holzhüttchen meinte ich eigentlich deine schrägen Bretter -Idee,es sollte halt schützen dass sie zB. im Winter nicht "vollgeschneit" werden und allen Tieren Platz und Schutz geben.
     
  6. PiraT86

    PiraT86 Guest

    Bei mir sieht es so aus habe ebenfalls eine voliere mit jagdfasanen [70m²] habe dort nur "schräge bretter stehen und viel fichten tannen und ähnliches....... reicht völlig aus

    füttere außerdem im winter eicheln und mais dazu........
     
  7. webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    die schräge brettchen-idee ist agrnicht so schlecht. so kann der schnee im winter abrutschen. jagdfasane gehn nicht unbedingt so gerne in häuschen wie ich das von erfahrung aus kenne. sie lieben aber geäst. du kannst ein ''schräges-brettchen'' mit tannenzweigen und so überdecken. das mögen die fasane 2 mal gern als utnerschlupf. so können sie auch auf der schräge sitzen da ja da die äste sind, und es sieht hübsch aus im winter mit den grünen tannen oder fichten zweigen.
    gute idee finde ich eigentlich.
    also meine fasane haben ihren unterschlupf der aus so einem schrägen holzteil und tannenzweigen ebstand geliebt ;)
     
  8. HoffiMarc

    HoffiMarc Guest

    Supi, danke schonmal für die Antworten!
    Hab mich heut mit Thujen und noch so nem anderen immergrünen Gestrüpp eingedeckt :-)

    Habt Ihr ne Ahnung OB und ggf. WO es einen Unterschied zwischen mongolicus und tenebrosus gibt?
    (also jetzt mal abgesehen von Größe und Federkleid)
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    Naja also die sehen ja nun wirklich ganz schön verdammt verschieden aus,außerdem ist der Mongolicus eine reine Unterart, der Tenebrosus ist eine sozusagen vom Menschen erzüchtete Mutationsform aus dem Colchischen Edelfasan (die Farbe wurde verändert),er ist allgemein kräftiger und schwerer gebaut und wohl auch etwas gutmütiger.
    Aber ich glaub Jasmin weiss davon mehr,sie hatte diese Arten ja mal,mal sehen was sie sagt ;)
     
  10. PiraT86

    PiraT86 Guest

    was sangany was redest du da???????????????????

    haben ir uns net vor einigen tagen darüber gestritten ob der tenebrosusfasan größer und stärker ist oder nicht??????? na kommt was??????????

    du meintest die sind genau so groß wie der mongolichus............
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    Auf deine Erwartungen gehe ich schon mit Absicht nicht ein Pirat,du weisst schon was ich meine. :lekar: :zzz:
    Außerdem hab ich mich nicht mit dir gestritten, unter Streit verstehe ich was anderes,aber wenn du eine Diskussion schon als Streit bezeichnest will ich lieber nicht wissen was bei dir reden ist. :D
     
  12. PiraT86

    PiraT86 Guest

    :D :D :D :D ich baller mich weg
     
  13. PiraT86

    PiraT86 Guest

    was meinst du mit deine erwartungen???? versteh ich net ganz :? :? :?
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Ja ich mich auch weisst du-guck mal-> ha-ha..
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. webgirl87

    webgirl87 Guest

    also ich bin mir nicht ganz sicher. ich hatte zwar immer das gefühl das mein tenebrosushahn grösser als die mongolischen und colchischen vertreter sind, aber ob das wirklich so war bin ich ned 100% sicher. jedoch muss ich sagen das ich einen sehr schweren Italienerhahn habe, und mein fasan noch schwerer war. also ein richtiger dicker mann ;)
     
  17. webgirl87

    webgirl87 Guest

    bäh, das thema ist doof.. ich will jetzt edelfasane knuddeln und knutschen ;)
    oder einem mader das fell abziehn :p
     
Thema: Schutzhaus für Jagdfasane?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schutzhaus fur fasane

    ,
  2. geht der fasan in ein schutzhaus

    ,
  3. fasanen unter

    ,
  4. fasan unterstand bauen