Schutzraum + Gartenvoliere

Diskutiere Schutzraum + Gartenvoliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe mir vor kurzem eine Gartenvoliere gebaut. Jetzt mache ich mir Gedanken, dass unsere Wellen- und Nymphensittiche nicht durch den Winter...

  1. Alan

    Alan Guest

    Ich habe mir vor kurzem eine Gartenvoliere gebaut. Jetzt mache ich mir Gedanken, dass unsere Wellen- und Nymphensittiche nicht durch den Winter kommen. Sie stammen fast alle aus Außenvollieren, was die Sache sicherlich leichter macht. Ich habe einen 1x1x2m kleinen, beheizten Schutzraum angebaut. Tagsüber gehen die Vögel hinein, wenn im Schutzraum Futter angeboten wird.
    - wann (bei welchen Außentemp.) suchen Sie den Schutzraum auf?
    - was passiert wenn Sie nicht im Schutzraum sind und es nachts extremen Frost gibt?
    - Welche Temperatur sollte der Schutzraum haben
    - Ist es sinnvoll Futter und Wasser im Schutzraum anzubieten? (ist naturlich ganz schön eng - allein der Weg nach oben)
    Vielen dank, gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die Vögel sollten die Möglichkeit haben, sich bei Temperaturen nicht unter +5 Grad aufzuhalten.....beheizter Schutzraum klingt gut!
    Du mußt aber bei Frost darauf achten , daß abends alle im Haus sind , weil sie sich im Dunkeln nicht mehr bewegen und dann über Nacht erfrieren könnten .
    Zumindest das Wasser sollte natürlich frostfrei angeboten werden , zudem sollten sie bei Frost keinesfalls die Möglichkeit haben , die Wasserstelle als badegelegenheit zu mißbrauchen , auch dabei könnten sie Erfrierungen erleiden
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    die merken recht schnell wann es anachts kälter wird und gehen bei kommender Kältre rein wobei man sagen muss das die Sittiche extreme Kälte aushalten, ich bite meinen immer an sie können rein und raus wann sie wollen, nur abends mache ich die Klappoe zu und morgens auf, damit der Schutzraum nicht auskühlt....
     
  5. #4 Herbert Wahl, 8. Oktober 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Alan,

    unsere Vögel haben einen unbeheizten Schutzraum, die Außenvoliere wird im Winter mit Scheiben und Reisig gegen das Schlimmste geschützt.
    Die Wellis gehen Sommer wie Winter zum Schlafen fast immer rein. Viele andere schlafen auch bei - 20 Grad lieber draußen, auch nachdem ich sie 1 Woche lang durch abendliches Einsperren an den Schutzraum gewöhnen wollte.
    Du kannst ja das Licht im Schutzraum an lassen bis es draußen dunkel ist, dann können sie auf jeden Fall rein.
    Als Temperatur im Schutzraum empfehle ich max. +5 Grad, damit der Unterschied außen/innen nicht zu groß wird und um Energie zu sparen.

    Mach Dir keine Sorgen, die Vögel machen das selber richtig.
     
  6. Alan

    Alan Guest

    Danke

    Vielen Dank Euch allen,
    seit ich kurz vor der Dämmerung das Licht angeschaltet habe, gehen die Wellis zum Schlafen in den Schutzraum. die beiden Nymphen haben dazu keine Lust, aber das wird schon noch.
    Gruß
    Alan
     
Thema:

Schutzraum + Gartenvoliere