Schutzvertrag - "Uhu"

Diskutiere Schutzvertrag - "Uhu" im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Susanne, da es ja keine Weltreise zu Dir ist, werde ich mir Deine Anlage ansehen, wie versprochen. Deine Tierärztliche Versorgung, fand ich...

  1. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Susanne, da es ja keine Weltreise zu Dir ist, werde ich mir Deine Anlage ansehen, wie versprochen. Deine Tierärztliche Versorgung, fand ich schon sehr positiv:freude: Ich drücke Dir für Deine Arbeit, die Daumen. Finde Deinen Schutzvertrag, auch ok!Wie handhabst Du es mit den Tieren, die Du in Pflege nimmst??? Kosten??? Gruß Gifty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Pflegekosten

    Hallo, Gifty
    wir haben bisher mit unserem Schutzvertrag auch nur gute Erfahrungen gemacht, daher werde ich ihn - mit individuellen Änderungen, wie z.B. von Domino gepostet - auch weiterhin so verwenden.
    Bei der Pflege erwarten wir - je nach Anzahl der zu pflegenden Vögel und der Dauer der Betreuung - eine Spende für die anderen Vögel, wir wollen ja nicht an den Vögeln verdienen! Damit sind wir bisher eigentlich immer ausgekommen. Die meisten geben, was sie können.
    Auf deinen Besuch freue ich mich
    LG aus Herstelle
    Susanne
     
  4. #43 selinamulle, 16. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Leute,
    also hier mal meine Meinung zu dem Thema. Ich möchte keinen Vogel aufnehmen, den jemand abgeben möchte, und mit der Ungewissheit leben, das der/die morgen vor der Tür stehn kann und den Vogel wiederhaben will... Ich meine wenn er schlecht gehalten wird, das ist ein anderes Paar Schuhe, aber wenn der Vogel sich einlebt und ggf. einen Partner angenommen hat, ist es Garantiert nich im Sinne des Vogels das wieder auseinander zu reißen, damit der vorherigen Besitzerin ein Gefallen getan wird (und in vier Wochen wird sichs wieder anders überlegt...)

    Ebenso das züchten unterbinden zu wollen um keinen Nachwuchs zu produzieren find ich totalen Blödsinn... Es liegt in der Natur der Vögel sich Fortzupflanzen. Außerdem ist eine Deutsche Nachzucht doch wohl besser als einen Import, den wir ja wieder anfangen müssten, damit die "Nachfrage" befriedigt werden kann. Oder woher wollt ihr Eure Jungvögel holen...

    Also in einer Auffangstation eine Zucht zu fördern finde ich auch nicht gut, aber sie ausdrücklich zu unterbinden ist finde ich nicht der richtige weg...

    Wir haben auch schon ein Paar Graupapageien übernommen, die Besitzer wollten sie abgeben, da der Hahn als er geschlechtsreif wurde, gegenüber der Besitzerin aggressiv wurde. Sie kamen bei uns in eine Voliere und bekamen einen Nistkasten. Die Henne fing fast sofort an zu legen und die beiden sind glücklich und zufrieden... Die Vorbesitzer haben sich übrigens trotz Besuchsrecht nicht einmal blicken lassen.

    Ich habe auch mal mein ein und alles (Pferd) abgegeben, da ich ihm das Leben was er verdient hat nicht mehr bieten konnte. Auch mit Schutzvertrag (allerdings auch gegen ein kleines Entgelt). Er war ein erfolgreiches Springpferd und ich hatte ihn 12 Jahre. Ich konnte ihn auch die ersten zwei Jahre nicht besuchen. Ich hatte Angst, dass es evtl. doch nicht so sein könnte wie es mir immer berichtet wurde (unsere Tierheilpraktikerin hat ihn regelmäßig therapier und daher wusste ich wie es ihm geht). Dieses Jahr wurde er nachdem er noch vier Jahre bei seinem neuen Besitzer gelebt hatte erlöst (er hatte schwere Lungenproblem) allerdings erst, nachdem mich der neue Besitzer angerufen hatte und mich um meine Meinung gefragt hatte, wie es auch im Vertrag stand (ich fand es super gut, so konnte ich wenigstens Abschied nehmen).
    Gruß
    Sabine
     
  5. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    in der Natur der Vögel liegt es aber auch "nicht eingesperrt" zu sein.
    Du wirst keinen seriösen Gnadenhof finden, der Nachswuchs fördert.

    Ich denke wenn jemand einen Vogel haben möchte, es gibt genügend Abgabetiere. Guck doch mal alleine hier in die Kleinanzeigen, dhd usw.

    Und was den Schutzvertrag angeht, ich bin immer noch der Meinung dass Leute, die ihre Gefiederten abgeben u. nicht verkaufen, nicht vorhaben diese wieder zu holen. Vorausgesetzt es flüstert ihnen niemand ins Ohr dass sie den Vogel ja auch hätten verkaufen können. Darauf lässt sich aber auch nur ein wer schäbig ist u. vor solchen Menschen ist man niemals völlig sicher.

    Alles andere lässt sich in einen Vetrag ja zusätzlich einsetzen.
    Für mich geht der Schutz der Vögel vor. Wie oft liest man dass man denkt, man hätte ein gutes Zuhause gefunden u. kaum ist der Vogel abgegeben, wird er auch schon weiter verkauft.
     
  6. Uhu

    Uhu Guest

    Zurückholen

    Hallo Sabine,
    von den Vögeln, die hier abgegeben wurden, wurde noch keiner zurück geholt. Ich glaube, dass man nur auf Grund von Paragraphen in einem Vertrag eh nicht gut kommunizieren kann. Kommunikation steht für uns an erster Stelle. Alles was für den Vogel wichtig ist, wird schriftlich festgehalten. Damit hätte man ggf. auch ein wichtiges Beweismittel, wenn es mal um die Rückholung eines Vogels ginge.
    Aber Domino hat schon Recht, niemand trennt sich so einfach mal schnell von seinem Vogel, es ist meist (Ausnahmen bestätigen immer die Regel) ein lange überlegter und gut durchdachter Schritt. Wie gesagt, wir hatten bisher keine Schwierigkeiten und auch für den Fall, dass die Besitzer den Vogel mal zurück haben wollen, sind immer individuelle Zusätze eingearbeitet (Der Vertrag ist doch in erster Linie ein Gerüst, das individuell verändert werden kann.)
    @ domino: wir hatten hier auch schon mal Nachzuchten von Vögeln, die sich hier gesucht und gefunden haben - wichtig ist doch auch hier, an wen man sie unter welchen vertraglichen Regelungen abgibt, aber das wäre wahrscheinlich ein neuer Thread! - (Wir betreiben keine Handaufzucht im großen Stil, wie an anderer Stelle beschrieben!!!!).
    LG
    Susanne
     
  7. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    ich glaube dass Vögel wenn sie es darauf anlegen, die Besitzer immer wieder austricksen können, so dass sie doch plötzlich ein Gelege haben. Es soll schon vorgekommen sein dass ein angepiekstes Ei aufgegessen wurde u. durch ein neues ersetzt worden ist. So geschehen in einem Gnadenhof.

    Ich glaube Dir auch dass ihr schauen würdet wo der Nachwuchs hinkommt. Aber Priorität sollte Nachzüchten in einem Gnadenhof einfach nicht haben.
    Wäre aber wirklich eher ein eigener Thread.
     
  8. irfran

    irfran Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo, alle!

    Lese nicht immer hier...und ich fand dieses Thema überaus interessant.
    Vor allem, weil ich bei SAbine (UHU) zwei Katharinasittiche abgeben mußte.
    Es isto oft so im Leben, dass die Situation sich ändert.
    Bei uns war es eine Operation mit anschließender OP...
    DAzu kommt dass ich meine Enkelin in Berlin betreue ab Montag, da die Eltern beide arbeiten müßen.
    Ich war froh dass Susaane nicht so weit ab von hier wohnt. Nachdem ich die ganze Anlage gesehen habe, wußte ich das es meinen beiden Süßen da gut gehen würde.
    Ich Habe die Frage des Zurückholens offen gelassen, denn so kann ich es besser ertragen, dass ich sie weggeben mußte.
    Ich war glücklich das Susanne darauf einging, und, wenn alles gut geht, hole ich sie wirklich ende des Jahres wieder.
    Ich darf sie immer besuchen, aber die Vögel sind davon nicht abhängig, da sie inmitten so vieler Sittiche mich garnicht wahrnehmen, wenn ich komme. Es kann auch sein, dass, wenn ich sehe, es ist besser sie bleiben da, den Vögeln zuliebe sie da lasse.
    Susanne, grüße Tobi und Laura von mir..ok?
    Bald schaue ich mal wieder rein.


    Mit freundlichen Grüßen

    Irene
     
  9. Uhu

    Uhu Guest

    Dankeschön

    Hallo Irene,
    schön dich (Sie) hier im Forum zu treffen und danke für die lieben Worte. Tobi und Laura sind mit den anderen Sittichen noch zusammen im (beheizbaren) Winterquartier. Aber auch da haben sie ja viele Flug- und Beschäftigungsmöglichkeiten und frische Luft. Die Sonne wird dort durch UV-Licht ersetzt.
    Die anderen Papageien sind im Moment schon draußen, aber für manche Sittiche ist es nachts noch zu kalt, daher wollen wir mit dem Umsetzen des ganzen Schwarms noch ein paar Tage warten.
    Bis zum nächsten Besuch liebe Grüße, natürlich auch von Tobi und Laura
    Susanne
     
  10. #49 Jens-Manfred, 30. Mai 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich habe gehört, Heike ( Pico ) nutzt nun den gleichen Vertrag wie Susanne ?
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    was die Leute immer gehört haben wollen....:~
    Aber um der Frage eine Antwort zu geben...Nein den nutze ich nicht.
    Weshalb auch?
     
  12. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Heike,
    Jens, Angie-Allgäu und domino kommen am WE um den 20. Juli hierher. Ich werde ihnen dann die Beweise zeigen.
    Susanne
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ?????????

    ?????????
    Mir ist nicht ganz klar in welchem Zusammenhang diese Antwort nun mit Jens seiner Frage stehen soll ?!


    Aber vielleicht kannst Du es mir erklären.
     
  14. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Hilfe für Pico:

    Deine Antwort darauf:

    Antwort von Uhu:
    Das heißt nix anderes als dass du sehr wohl den Schutzvertrag nutzt u. dass das Papier vorliegt.

    Erklärung genug?
     
  15. #54 Pico, 1. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2007
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Kleine Hilfe Für Domino

    Nein, das tu ich nicht!
    Sollte es um den Vertrag gehen der auch auf Susannes HP veröffentlicht ist, so ist die Aussage falsch!!!

    Dies ist doch der Schutzvertrag welchen Susanne abschließt, wenn sie Vögel von Personen übernimmt?
    Ich schließe einen ganz anderen Vertrag mit den Leuten ab, wenn sie mir einen Vogel überlassen.
    Somit ist die Behauptung falsch.

    Und gebe ich einen Vogel ab, dann schließe ich sicherlich einen Übernahme- u. Schutzvertrag ab, wo ich aber nicht der Übernehmer bin - logisch.

    Allein mein Schutzvertrag hat 11 § Susannes "nur" 9.

    Mein Vertrag ist z.B. beiderseits nicht kündbar, wenn er eingehalten wird.
    Ebenso was das planmäßige Nachziehen von Jungvögeln, insbesondere zu kommerziellen Zwecken betrifft.

    Und somit kann es sich nicht um "Susannes Vertrag" handeln.

    Diesen Vertrag nutze ich bereits seit 2 Jahren!
    Susanne ist aber noch gar nicht solange Mitglied in den VF.
    >>HIER

    Also was willst Du mir nun schon wieder anhängen?

    Aber drehen wir den Spieß mal um....Susanne nutzt den Vertrag den ich auch verwende.
    Allerdings in weit abgeänderter Form und umgekehrten Sinne.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Heike,
    ich habe lange überlegt, ob ich dir und hier überhaupt antworte, aber....
    Gut, dass du ein Fragezeichen gemacht hast und keine Behauptung aufgestellt hast!

    Und was beweist das??? Jeder Schutzvertrag hier ist anders, so wie ich es schon weiter oben geschrieben hatte - individuell auf den Einzelfall abgestimmt!

    Und was hat die Dauer der Mitgliedschaft in den VF bitte mit der Verwendung eines Schutzvertrages zu tun????

    Na toll, hat mein Rechtsanwalt bei dir geklaut und einfach deinen Schutzvertrag kopiert und dafür 'ne saftige Rechnung geschickt???????
    Heike, ich lach mich tot -

    an alle anderen
    LG
    Susanne
     
  18. #56 Pico, 1. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2007
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Weißt Du liebe Susanne das Du im Grunde gar nicht weißt worauf Du antwortest?

    Wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil. ;)

    Es wird von Jens, Domino und Dir
    Zitat: " Hallo Heike,
    Jens, Angie-Allgäu und domino kommen am WE um den 20. Juli hierher. Ich werde ihnen dann die Beweise zeigen.
    Susanne"
    behauptet ich würde nun DEINEN Schutzvertrag verwenden, wozu das auch relevant sein mag.:~

    Ich habe lediglich widerlegt das dies nicht sein kann, das ich den Dir angeblich vorliegenden -identisch mit Deinem- Schutzvertrag verwende bzw. von Dir übernommen habe:zzz: !

    Egal in welcher Form. Ob zur Aufnahme eines Vogels oder zur Abgabe.
    Hast Du das nun verstanden?

    Im Grunde frage ich mich was manche Leute für eine Zeit aufwenden, um solchen Nichtigkeiten nachzugehen.
     
Thema: Schutzvertrag - "Uhu"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schutzvertrag vogel