Schwache Sperlidame

Diskutiere Schwache Sperlidame im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Mal eine Frage an euch: Wie oft paart sich bei euch ein Paar pro Tag? Das würde mich mal interessieren, denn ich überlege die ganze Zeit ob Azur...

  1. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Hallo Dani,

    mein Paulchen ist auch zeitweise sehr aktiv mit seiner Charlotte: das fängt dann schon morgens früh an (alle anderen pennen noch...:~ ) und wenn er richtig in "Stimmung" ist dann kann das locker den ganzen Tag über weitergehen!!! Ich glaube sein Rekord war 12-15 mal am Tag. Irgendwann hat aber Charlotte dann auch die Nase voll und wehrt sich - daher denke ich, dass es für Saphira vorerst besser ist, wenn sie alleine bleibt und wieder zu Kräften kommen kann.

    Ich drücke weiterhin die Daumen :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Garuda

    Garuda Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo

    Danke für die Antworten.
    Azur ist alleine in einem extra Käfig da er ohne eigene Henne ist gibt das bei den anderen Hähnen zuviel Ärger und sie jagen ihn dann.

    Azur denkt glaube ich auch von Morgens bis Abends nur an das eine, ich zähle nicht mit, aber es ist mehrmals am Tag.

    Saphira ist wirklich noch sehr schwach, ich hoffe sie erholt sich bald.
    Stehe aber täglich mit der Tierklinik in Telefon Kontakt damit wenn es schlimmer wird gehandelt werden kann.

    LG Dani
     
  4. #83 Gerlinde Schmuc, 18. Juni 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Oh doch - die Maya. Und die zeigt dem Nemo, was sie will und wies geht. :D:D

    2 - 3 x tägliches Paaren ist bei meinen noch Normalbereich. Darüberhinaus Familiengründungsabsicht.

    Laß Deinen liebestollen Azur nur nicht mehr zu Saphira. Der kann sie jetzt ernstlich verletzen oder sogar töten - zumal ihm nun die (richtige!!!!) Trennung von Saphira und Schwarm ganz hibbelig macht.

    Momentan kein Keimfutter, kein Ei und Sonnenblumenkerne (falls Du sparsam welche gibst) ganz weg. An der Temperatur kann man momentan nix machen. Ich würde Azur in ein ganz anderes Zimmer stellen, damit er nicht durch die Anderen extrem angeheizt wird und früh abdunkeln. Unbedingt TÄ nochmal ansprechen.

    Weiterhin alles Gute

    Linda
     
  5. SK69

    SK69 Guest

    Nun muss ich mal fragen.

    Meine Tiere stammen bis auf die beiden von Andrea, von einem Züchter und es waren alles Zuchttiere. Mittlerweile sind sie so um die 5 Jahre alt und ich merke überhaupt kein Paarungsverhalten, was ich ja nur gut finde. Haben die seinerzeit zuviel gebrütet oder warum ist das so?
     
  6. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Soweit ich weiß, werden Zuchttiere nur als Paar im eigenen Käfig (inkl. Nistkasten) gehalten und durch Zugabe von speziellem Futter (z.B. Eifutter) zur Paarung animiert.

    Die Schwarmhaltung lässt den meisten Tieren keine Zeit dafür, bzw. sie werden durch die anderen abgelenkt.

    Meine Charlotte wurde zeitweise von ihrem Partner Paul mächtig drangsaliert und hatte dadurch auch leichte Gefiederstörungen. Jetzt, wo ich meinen Schwarm auf 7 aufgestockt habe, merke ich, wie ihr Gefieder wieder richtig dicht wird und sie mehr und mehr aufblüht - der Grund: Paul hat nicht mehr die Zeit, andauern aufzusteigen, da er immer mal wieder sein Revier verteidigen muss.
     
  7. SK69

    SK69 Guest

    [​IMG]
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ..........
    [​IMG]
     
  9. SK69

    SK69 Guest

    Ja, dass ist wirklich so. Es ist jeden Abend ein Gezeter um die Schlafplätze, wobei man feststellen muss, dass eh jedes Pärchen immer denselben Schlafplatz hat.

    Das zu beobachten geht allerdings nur, wenn mehr als zwei Tiere hat. :D

    Und es geht natürlich überhaupt nicht, das Hahn zu nah an der Henne eines anderen Hahnes sitzt. Da muss dann verscheucht werden. Somit bekommt man den Tag dann schon mal herum und dann gibt es ja noch immer die Köstlichkeiten die geschreddert werden müssen.

    Nun aber wieder zurück zum eigentlichen Thema.
     
  10. #89 Gerlinde Schmuc, 19. Juni 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Das wäre für meine 2 Machos der pure anhaltende Streß.
    Da sieht man mal wieder wie verschieden die Kleinen sind und daß Sperlis in der Haltung immer wieder mit Überraschungen aufwarten.

    Tiffy und Ibo - unser Stammpaar - hat Anfangs alle Jungen hartnäckig und brutal vertrieben. Mit jeder Brut und jedem Jahr wurden sie duldsamer. In diesem Jahr sitzen sie noch mit ihren Jungen aus dem Vorjahr zusammen. Es funktioniert. Anfgangs aber konnte ich sie noch nicht mal im Vogelzimmer fliegen lassen. Sie machten dem Anspruch als Giftzwerge alle Ehre.

    Sperlingspapageien sind individuell, überraschend und richten sich nicht nach unseren Vorstellungen. Sie haben ein emotionales Eigenleben und manche fühlen sich im Schwarm wohl und andere eben nicht. Und manchmal ändert sich das auch - zeitweise oder für immer. Hier ist der Halter/Züchter in der Verantwortung Dauerdruck zu vermeiden.

    LG Linda
     
  11. Garuda

    Garuda Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo

    Saphira ist ja seit Dienstag wieder zu Hause.
    Leider immer noch sehr schwach.
    Donnerstag habe ich gedacht, oje, so wie die Kleine aussieht....
    aber morgens hat sie dann wieder auf ihrer Stange gesessen.
    Sie ist noch viel auf dem Boden, zum futtern geht sie aber immer wieder nach
    oben und verbringt dann da auch ein wenig Zeit bevor sie wieder aud den Boden geht.
    Sie plustert sich in ihren Ruhephasen immer noch sehr auf und atmet auch noch sehr tief und ein bißchen schneller als die anderen, die TÄ sagt das ihr Körper halt noch sehr viel verarbeiten muss.
    Sie bekommt von mir auch immer Rotlicht angeboten, was sie auch gerne
    annimmt.
    Sonst kann ich noch sagen das sie sehr gut frisst und auch trinkt.
    Heute war ich vorsichtshalber aber nochmal mit ihr in der Tierklinik,
    einfach um sicher zu sein das sich auch nix verschlimmert.
    Ich glaube ich bin da jetzt ziemlich bekannt, weil ich immer anrufe und immer vorbeikomme undundund^^
    Am Montag habe ich wieder einen Termin und dann lasse ich Saphira auch direkt da, weil ich für eine Woche nicht da bin.
    Die haben direkt in der Tierklinik ein Vogelhotel was auch von denen beaufsichtigt wird.
    Und dann können sie auch direkt reagieren wenn es ihr doch noch schlechter gehen sollte.

    Heute habe ich das erstemal das Gefühl das es ihr ein wenig besser geht.
    Und ich glaube sie fährt gerne Auto, hat während der Fahrt ganz viel gezwichert und gefressen und getrunken und sich geputzt und ich glaube die Abwechslung hat ihr gefallen.

    Melde mich wieder
    LG Dani
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Schön, dass es Saphira etwas besser geht.

    Hier sind auch weiterhin alle Daumen für die Kleine gedrückt, dass es weiterhin aufwärts geht :zustimm:
     
  13. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    klar, weiterhin :zustimm::zustimm:
     
  14. Garuda

    Garuda Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Saphira ist heute verstorben.
    Aufgrund eines Tumors der vom Legedarm ausgegangen ist.

    Trotzdem Danke fürs Daumen/Krallen drücken.
     
  15. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Liebe Dani,

    das tut mir so leid... bin ganz geschockt und hoffe, dass Du den Verlust gut überstehst :trost:

    :+sad: :heul:
     
  16. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Tut mir sehr leid, dass sie es nicht geschafft hat :traurig:
     
  17. Garuda

    Garuda Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ich danke euch beiden.
     
  18. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Mensch... ich lese es erst jetzt...

    Das ist echt traurig :heul:
     
  19. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    tut mir auch sehr leid.....:trost::trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Garuda

    Garuda Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Danke euch allen.

    Die letzte Woche war wirklich nicht schön für sie, weil es ein Tumor war hat sie auch nicht auf die Hormontherapie angesprochen, und leider konnte man es nicht herraus finden das es ein Tumor war, und bei der Vorgeschichte dachten sie in der Tierklinik es wäre ein Windei.
    Gesehen das es ein Tumor ist hat man dann erst als man sich zur OP entschloss und dabei hat man festgestellt das es ein nicht operabler Tumor ist und sich dazu entschlossen sie in der Narkose einschlafen zu lassen.
    Das hört sich sehr schlimm an, aber sie wieder zuzunähen und aufwachen zu lassen nur um sie dann die nächsten Tage sterben zu lassen ist viel schlimmer, der Tumor hat die Lunge und den Darm eingedrückt was ihr sehr zu schaffen gemacht hat.
    Meine Überlegungen sind grad-hat sie den Tumor bekommen weil sie soviele Eier gelegt hat oder hat sie soviele Eier gelegt weil bei ihr was nicht stimmte und sie den Tumor hatte-egal...ich bin froh das sie es jetzt hinter sich hat.

    Die knapp 3 Wochen waren echt schwer, darum noch mal Danke an euch alle, es hat gut getan sich hier Mut zu holen.

    LG Dani
     
  22. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Dani,

    wir wissen, wie das ist, wenn man nichts mehr machen kann. Wir haben vor zwei Jahren auch einen Wellihahn an einem Nierentumor verloren....die letzten Tage / Wochen waren auch sehr traurige Zeiten....nur Mut, es kommen auch wieder bessere Zeiten.....:trost::trost:
     
Thema:

Schwache Sperlidame

Die Seite wird geladen...

Schwache Sperlidame - Ähnliche Themen

  1. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  2. Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!

    Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!: Hallo, könnte mir jemand bitte helfen bei der Bestimmung? Sie (oder er?) hat eine Türkentaube zum Abendbrot erwischt. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Meisenbaby (?) aus dem Nest gefallen und keine Ahnung von Vögeln

    Meisenbaby (?) aus dem Nest gefallen und keine Ahnung von Vögeln: Hallo, heute Mittag ist meiner Mutter ein kleines Vogelbaby vor dem Haus aufgefallen, was aus dem Nest aus dem 3. Stock gefallen sein muss. Es...
  4. Jungvogel gefunden, wie vorgehen?

    Jungvogel gefunden, wie vorgehen?: Hallo Heute morgen beim spazieren hat mein Vater im Vorgarten einen Jungvogel entdeckt. Da man ja erst mal abwarten soll, haben wir ihn dort...
  5. Kanarienhenne aufpäppeln

    Kanarienhenne aufpäppeln: Hallo, ich bin neu hier und habe mit der Kanariebrut noch keine Erfahrung. Meine Henne hat jetzt im zweiten Anlauf vier Eier ausgebrütet. Ich...