Schwalben?

Diskutiere Schwalben? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Servuy Community, Die letzten Tage sind jedes mal gegen Abend riesige Schwärme über unseren Dächern gegreist und sie haben auch ziemlich laut...

  1. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Servuy Community,

    Die letzten Tage sind jedes mal gegen Abend riesige Schwärme über unseren Dächern gegreist und sie haben auch ziemlich laut geschrien. Leider haben sie sich nie wo niedergelassen und die Vögel im Flug zu erwischen ist ziemlich schwierig. Vermutlich handelt es sich um gewähnliche Rauschschwalben aber ich möchte es gerne klar stellen. Hoffentlich kann man dass auf diesen Bildern erkennen?
    Den Anhang IMG_0704[1].jpg betrachten Den Anhang IMG_0707[1].jpg betrachten

    mfg EL Hadji
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Mauersegler sind Könige der Lüfte und setzen sich nicht. Sie fliegen ihr ganzes Leben, außer wenn sie brüten.
     
  4. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Sind es tatsächlich Mauersegler?!

    Wie toll wäre denn das?
     
  5. #4 Peregrinus, 24. Juli 2013
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das wäre völlig normal. Der Mauersegler ist ein ganz normaler mitteleuropäischer Brutvogel, wie die Schwalben auch.

    VG
    Pere ;)
     
  6. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Na sicher ist es normal aber man wird sich doch noch freuen dürfen :-)
     
  7. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Ohja, das darf man. Die wilden Flugjagden und die Schreie der Mauersegler sind für mich der Inbegriff des Sommers! Ich werde sie vermissen, wenn sie bald wieder aufbrechen.
     
  8. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Ich habe diese Vögel bislang nie so richtig wahrgenommen, aber da es im Forum soviele Mauerseglerliebhaber gibt habe ich mich mal umgesehen. Und ich muss sagen mich hat die Lust schon richtig gepackt, wiehoch fliegen sie in der Nacht, wo brüten sie bei uns in der Stadt und und und :-)
     
  9. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo El HDJI,

    zahlreiche Infos über Segler- u. Schwalbenschutz findest du auch im Thread:
    http://www.vogelforen.de/showthread...uersegler-und-andere-Geb%E4udebr%FCter/page11

    In diesem Jahr wirst du in der spannenden Saison sicherlich u.a. die Mauersegler - die "Meister der Lüfte" - über deiner Stadt sichten :)
    und bei ihren rasanten Gruppenflügen um die Koloniegebäude - dort befinden sich dann meistens ihre Nisthöhlen.
    Die Nistplätze liegen versteckt; sind ja Höhlenbrüter; besonders an älteren Gebäuden unter Dachvorsprüngen und in alten Bruchstein-Mauerlöchern.
    Da jedes Jahr tausende von Gebäudebrüter-Nistplätzen durch Renovierung und Abriss verloren gehen,
    sind Ausgleichsmaßnahmen erforderlich damit sie - sowie die Schwalben - nicht eines Tages ganz aus unseren Gemeinden verschwinden.
    Daher bringen Vogelfreunde seit den letzten Jahrzehnten künstliche Nisthilfen an geeigneten Stellen an Gebäude an.
    Seglerkästen für Mauersegler u. andere Gebäudebrüter; Segler machen so gut wie keinen Dreck an Gebäuden.
    Für Mehl- u. Rauchschwalben Kunstnester aus Holzbeton oder einfache Stützbrettchen/Dachlatte.
    Ne Kolonie von Flugkünstlern am eigenen Haus/Mietwohnung ist schon ein tolles Event im Sommer
    - und die Mücken haben "gelitten." :D

    http://www.schwalbenschutz.de/Kurzportraits/kurzportraits.html

    VG
    Swift_w
     
  10. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Wie kann ich am besten beobachten wo ihre Brutkolonie ist, unsere stadt ist ja nicht all zu groß da dürfte dass ja kein Problem sein oder?
     
  11. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Nachweis von Mauersegler-Nistplätzen; Schutzmaßnahmen

    Hallo El HDJI,

    unter Dachvorsprüngen die von Mauersegler-Gruppen mit klassischem Sound angeflogen werden, sind meistens ein bis mehrere Nisthöhlen.
    Die Brutvögel / Nisthöhlenbesitzer machen ab Anfang Mai ihre Balzflüge bei schönem Wetter.
    Erst Anfang Juni kommen zahlreiche 1-jährige Nichtbrüter aus Afrika hier an (werden erst als 2-jährige geschlechtsreif).
    Besonders sie machen mit den oben beschriebenen rasanten Gruppenflügen und Getöse besetzte Mauersegler-Nisthöhlen (auch Segler-Nistkästen) ausfindig.
    Die Brutpaare schreien dann mit Anwortrufen/Abwehrrufen im Duett aus ihren Nistplätzen heraus was die Hälse hergeben. :D
    Die Ledigen merken sich diese Nisthöhlen und wollen eines Tages als Nachfolger nachrücken oder eine Nisthöhle erobern oder halt neue Nistmöglichkeiten/Seglerkästen entdecken.
    Wenn ab Anfang Juni Nestlinge geschlüpft sind gibt es natürlich spätestens nach 1 Woche häufigere Ein- und Ausflüge der Alten bei Fütterungen.
    Segler füttern allerdings im Gegensatz zu Schwalben nur alle halbe, eine oder gar zwei Stunden !
    Besonders abends sind kurz vor der Dämmerung letzte Einflüge in die Nisthöhlen zur letzten Fütterung und Übernachtung zu sehen.
    Wenn man die Segler kennt nimmt man die rasanten Ein- und Ausflüge dieser rallyemattschwarzen "Tarnkappenflieger" wahr. ;)

    Eventuell schon mal über 1 - 2 Seglerkästen am Haus/Miethaus nachgedacht ?
    Fast nichts geht über eine eigene Segler-Kolonie mit rasanten Schauflügen im Sommer.
    Sie machen so gut wie keinen Dreck am Haus und die Mücken haben gelitten. :)

    VG und eine spannende Saison
    Swift_w
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Natürlich habe ich schon darüber nachgedacht. Aber das ganze kann ich nicht von heute auf morgen machen :-)
    Jedes Jahr kommt ein Nistkasten dazu, heuer wird erstmal der Nistkasten mit einer Ovalen Öffnung zusätzlich zum Meisenkasten aufgehängt. Selbstverständlich auch mit Kamera bestückt.

    Zurück zu den Seglern. Gibt es eine bestimmte Mindesthöhe, denn sonst würde vlt das Carport in Frage kommen, leider ist davor eine Straße wenn auch nur eine Sackgasse aber eben befahren. Unters Hausdach wird schwierig denn eine so hohe Leiter habe ich nicht um in den 3ten Stock zu gelangen und von der Terasse aus ist es mehr als Halsbrecherisch.
    Außerdem benötigt man ja auch Lautsprecher die sie mit Lockrufen anlocken oder?
     
  14. swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    bei Gießen
    Mögliche Standorte für Mauerseglerkästen

    Hallo El HDJI,

    Faustformel Höhe für Mauersegler besagt mind. 7 m; je höher desto besser. Freier Anflug ist wichtig.
    Es werden aber auch Nisthöhlen in 5 m angenommen; in seltenen Fällen sogar in 2-3 m.
    Einige wenige solcher ganz niedrigen Segler-Naturnistplätze kenne ich.

    Den Seglern ist es egal ob eine Straße befahren und häufig begangen ist!
    Sie verlassen sich auf ihre Flugkunst/Geschwindigkeit und erledigen alles obendrüber.

    Carport würde ich nicht für Seglerkästen nehmen; es sei denn der Dachvorsprung ist 5 m hoch.

    Außer den beliebten Dachvorsprüngen oder unter Giebelschrägen gibt es auch andere bequem zu erreichende Möglichkeiten
    an Häusern Seglerkästen (=Universalkästen für verschiedene Höhlenbrüter) anzubringen,
    die auch besiedelt wurden (+ Arbeiten mit Lockruf-CD auf CD-Player aus nächstem Fenster)
    Man muß dazu kein Artist sein. ;)
    Siehe hier

    VG
    Swift_w
     
Thema:

Schwalben?

Die Seite wird geladen...

Schwalben? - Ähnliche Themen

  1. Schwalben (Florida, USA) - Progne subis?

    Schwalben (Florida, USA) - Progne subis?: Hallo, ich habe diese Schwalben in den Everglades in Florida, USA fotografiert. Liege ich hier mit Purpurschwalben (Progne subis) richtig? Besten...
  2. Möwe/Schwalbe

    Möwe/Schwalbe: Hallo Weiss jemand was ich hier heute in der Schweiz vor mir hatte? Leider etwas weit entfernt, hat sich von den umliegenden Lachmöwen optisch...
  3. Schwalben Junges gefunden

    Schwalben Junges gefunden: Hallo, Und zwar habe ich ein Schwalben Junges gefunden auf dem Boden liegend. Als ich auf das kleine zuging hing der recht Flügel etwas herunter....
  4. Brutfortschritt Schwalben

    Brutfortschritt Schwalben: Hallo zusammen, ich habe an einem Haus Mehlschwalbennester beobachtet. Ist die erste Jahresbrut bei euch eigentlich schon durch? Oder sind das...
  5. Schwalbe(?) gefunden – und nun?

    Schwalbe(?) gefunden – und nun?: Hallo Ihr Lieben, ich habe heute Mittag auf dem Rasen vor unserem Haus einen Vogel gefunden; könnte eine Schwalbe gefunden. Das Gefieder ist...