Schwalben

Diskutiere Schwalben im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe vor ein paar Tagen entdeckt, dass in unserer Garage ein Schwalbennest ist und dort waren auch Junge drinne. Wir haben Hunde und...

  1. #1 SophiaMoeller, 06.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe vor ein paar Tagen entdeckt, dass in unserer Garage ein Schwalbennest ist und dort waren auch Junge drinne. Wir haben Hunde und Katzen die daran gelangen, sobald ein Junges aus dem Nest fällt. Leider ist der Fall eingetreten und alle drei sind rausgefallen. Ich habe sie ohne sie anzufassen wieder ins Nest Gelegt, habe sie in einem Karton unter dem Nest plaziert, aber die Mutter kümmerte sich nur, wenn sie im Nest waren, oder schmiss sie raus (sie waren ja immer wieder unten). Leider sind 2 gestorben und ich habe das letzte bei mir aufgenommen. Ich habe mich schon belesen, aber ich weiß nicht wie alt das Junge ist oder wie viel ich füttern muss. Ich musste Heimchen im Internet bestellen, da ich nirgends welche kaufen kann. Ich habe also bis übermorgen (Samstag) nur so ein Vogelfutter für alle Wildvögel -so steht es auf der Packung, ich weiche es immer in Wasser ein und fange Fliegen. Meine Fragen sind nun: wird es bis Samstag mit dem Essen auskommen? Wird es Schäden davon tragen? Wie oft und wie viel soll ich es füttern? Es frisst nicht, also muss ich den Schnabel öffnen und die Tiere hinein schieben, auch dann frisst es nur manchmal, aber es ist relativ fit. Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Hallo Sophia
    Der Vogel ist nicht fit, wenn er nicht aktiv um Futter bettelt und sperrt, auch vom Foto her sieht er nicht gut aus. Bedenke, dass er mehrfach aus größerer Höhe gestürzt ist.

    Futter: AUSSCHLIESSLICH Insekten, das Futter für alle Wildvögel darfst Du nicht verfüttern. Fliegen sind gut, Motten, Falter, Weberknechte, Mücken, Spinnen kannst Du fangen, Grashüpfer und weiteres sogg. Wiesenplankton (Insekten, die Du auf einer Wiese sammeln oder keschern kannst). Größere Mengen frierst Du ein und holst zu jeder Mahlzeit 8-12 Insekten raus, überbrühst sie mit kochendem Wasser und kannst sie nach Abkühlung verfüttern.

    Suche einen örtlichen Imker und bitte ihn, Dir Drohnenbrut auszuschneiden. Du bekommst sie in Waben und musst sie sofort nach Erhalt einfrieren, sonst verflüssigen sie sich und Du hast nur noch Matsche. Nach ca. 2h kannst Du die Wabe herausnehmen und aus den einzelnen Fächern die madenartig aussehenden Drohen herausdrücken. 1-2 pro Fütterung sind erlaubt (sehr fetthaltig, deshalb nicht mehr), sie werden ebenfalls kurz überbrüht und können handwarm gefüttert werden.

    Fütterungen von 6 bis ca. 21/ 22 Uhr stündlich.

    Unterbringung: nicht in einem Vogelkäfig, möglichst in einer Transportbox von Hund oder Katze, darin ein Nest nachbilden. Externe Wärme nicht mehr nötig, außer nachts, falls es bei Euch unter 15 Grad geht. Dann eine Wärmflasche unter die Box -nicht direkt unters Nest- geben.
     
  4. #3 SophiaMoeller, 06.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay vielen dank ich setze mich gleich auf mein Rad und fahr zum imker im nächsten Dorf
    Ich werde mal schauen was ich alles an insekten finde.. Der kleine macht sein Schnabel noch nicht von selbst auf. Ich werde tun was ich kann.

    Das mit dem Käfig habe ich auch im Internet gelesen..ich habe ihn erstmal in einem Karton und mache über die hälfte eine Decke damit es dunkler ist. LG
     
  5. #4 SophiaMoeller, 06.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Und was ist denn mit Hummeln? Hier bei uns war ein loch in der wand was wir zugestopft haben und jetzt sind viele tote hummeln da.. Kann ich die auch verfüttern?
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Klammere die Decke am Rand des Kartons fest, damit sie nicht hineinrutscht.

    Du musst ganz besonders vorsichtig sein, wenn Du die Schwalbe zwangsfütterst. Bei Jungvögeln ist der Schnabel noch ganz weich und leicht verschiebbar. Wenn Du zu heftig agierst, passen nachher die Schnabelhälften nicht mehr richtig aufeinander. Bei Seglern und Schwalben passiert es unerfahrenen Päpplern manchmal, dass sie den Schnabel oder Kiefer des Vogels brechen bei dem Versuch, ihn zu öffnen. Du darfst keinesfalls die Schnabelwinkel zusammendrücken bei dem Versuch, den Schnabel aufzubekommen. Wenn Du lange Fingernägel hast, versuche, einen zwischen die Schnabelhälften zu schieben und ganz vorsichtig dann die Fingerspitze, mit der Du den Schnabel dann offen hälst, während Du fütterst. Alternativ kannst Du versuchen, den Schnabel mit einem Zahnstocher, den Du zwischen die Hälften schiebst, zu öffnen. Hier: KLICK findest Du etwa auf der Mitte der Seite eine bebilderte Anleitung, vielleicht hilft sie Dir weiter.

    Du brauchst später ein Flexarium, ein Hauck (o.ä.) Babybett, wenn die Schwalbe ins Ästlingsstadium kommt, so etwas geht auch:
    [​IMG]
    oder Du baust Dir etwas. Du musst die Schwalbe als Ästling so unterbringen, dass Du lebende Heimchen und flugunfähige und flugfähige Fliegen in ihrer Behausung freilassen kannst, die die Schwalbe u. a. fliegend erbeuten muss ohne zu riskieren, dass Heimchen und Fliegen durch Gitter in Deine Wohnung entweichen. Fliegen kriegt man ja noch, aber Heimchen treiben Dich in den Wahnsinn, wenn sie wochenlang unter Deinem Kühlschrank sitzen und ohrenbetäubenden Lärm machen.

    Die Hummeln kannst Du nur verwenden, wenn sie vor 2-3 Stunden gestorben sind. Dann alle einsammeln, Stachel ziehen, einfrieren. Alles was schon länger tot ist, ist nicht mehr verdaulich für die Schwalbe.
     

    Anhänge:

  7. #6 SophiaMoeller, 06.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Der kleine frisst jetzt mit Begeisterung .:) Gott sei Dank sind heute schon Heimchen angekommen. Die Heimchen habe ich eingefroren und er nimmt jede Stunde etwa 10 Stück. Ich habe seinen Schnabel gestern vorsichtig an den Seiten aufgedrückt..ich wusste nicht dass es schlimm ist. Aber es scheint alles normal zu sein am Schnabel. Ich weiß nicht genau wie ich ein "Nest" bauen soll..momentan habe ich Zewa in Nestform gedrückt und er sitzt dort drinne. Ich denke er hat gute Chancen, wenn ich alles richtig mache. Wir haben nicht so eine Weiche Box. Nur eine große Tranzportbox für Hunde, wenn sie beispielsweise mit dem flugzeug im frachtraum fliegen. Ich werde natürlich so eine Softbox bestellen. Ich habe gelesen, dass man auch ein Moskitonetz spannen kann und dort Fliegen reinmachen kann zum üben. Sie haben bestimmt schon Erfahrungen gemacht..wird er sobald er fliegen kann die Nahrung von selbst fangen? Sollte ich dann einfach so lange warten bis er die Fliegen und Heimchen von selber jagt? Braucht er eigentlich auch noch mehr als nur Insekten? Soll ich noch so einen "Pulverbrei" kaufen mit Vitaminen oder ist das nicht nötig? Die Mutter hat den ja auch nicht normalerweise..
     

    Anhänge:

  8. #7 SophiaMoeller, 06.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe ihn in eine Wollsocke eingewickelt. Habe hier in den Foren etwas nachgelesen :)
     

    Anhänge:

  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Dann friemel sie da mal wieder raus :) Die Schwalbe ist schon gut befiedert und braucht keine externe Wärmezufuhr, außer in der Nacht. Da wickelst Du sie aber auch nicht in eine Socke, sondern legst eine mit einem Handtuch umwickelte Wärmflasche in der Schlafecke unter den Karton.

    Ein Nest machst Du aus einer kleinen Müslieschale, einem kleinen Weidenkörbchen o. ä. und füllst ein wenig Sand (absolut trocken), Hamsterstreu, in kleinste Teile zerschnittenes Stroh oder Heu hinein und gibst 2 Lagen Zewa darüber. Für die Füßchen, damit sie etwas zum Greifen haben legst Du unten 2 kleine Murmeln o. Haselnüsse in das das Ersatznest. Und obendrauf kommt das Vögelchen.
    Du hast in der Garage doch das Nest, aus dem die Schalbe kommt, daran kannst Du Dir abschauen, wie groß Dein Ersatznest sein muss. Deines darf sogar noch kleiner sein, denn es sind ja keine Geschwister da, mit denen Dein Schützling es sich teilen muss.

    Sehr schön zu lesen, dass die Heimchen da sind und dass die Schwalbe gut futtert! Sperrt sie denn jetzt?

    Mach doch mal ein Foto von Deiner Hundebox, dann können wir zusammen überlegen, ob die sich herrichten lassen würde. Ich vermute, sie ist aus Hartplastik, ich wüßte jetzt nicht, wie man da z. B. Gaze dran befestigen kann, um die Luftschlitze und den vergitterten Eingang so dicht zu bekommen, dass keine Heimchen abhauen können. Ja, das mit dem Fliegennetz habe ich auch gesehen auf der verlinkten Seite. Ich fürchte, dass die Hundebox zu duster sein wird, im dunklen wird die Schwalbe nicht fliegen und jagen. Bevor Du etwas kaufst, überlegen wir, ob wir aus vorhandenem etwas machen können.

    Die Schwalbe wird durch die Bewegung eines Insektes animiert, es zu verfolgen und zu jagen. Es braucht Geschick und Übung für Jagderfolg, deshalb beginnt man mit flugunfähigen Fliegen, die man online bestellen kann. Die krabbeln in der Behausung herum, können nicht schnell wegfliegen, was die Chancen auf Jagderfolg der Schwalbe erhöht. Mit der Zeit wird sie immer geschickter und erfolgreicher, dann setzt man lebende Heimchen aus, die die Schalbe jagen und fangen muss, dann flugfähige Fliegen, die die Schwalbe im Flug erbeuten lernt.

    In dieser Übungsphase erbeutet die Schwalbe noch nicht ausreichend Nahrung selbst und muss immernoch zugefüttert werden. Du gibst 2-3 Fliegen in die Behausung und lässt die Schwalbe einige Zeit jagen, hat sie Erfolg, setzt Du weitere aus, bis die Schwalbe kein Interesse mehr an den Insekten zeigt, dann ist sie satt. Misslingt ihr aber das Erbeuten der ausgesetzten Insekten, was in den ersten Tagen der Fall sein wird, lässt Du sie 5-10 Minuten üben und fütterst sie dann. So machst Du es vor jeder Fütterung. Erst selber üben, dann gibst Nachschlag von Dir.

    Brei musst Du nicht kaufen, aber ein Pulver, das Korvimin ZVT heißt, ein Mineralien- und Vitaminpräparat. Jeden Tag wälzt Du 1 Heimchen in Korvimin. Es stimmt, die Mutter hat das nicht, die überträgt mit ihrem Speichel den Jungvögeln aber wichtige Verdauungsenzyme und sie verfüttert Insekten frisch aus der Natur, keine Zuchtinsekten. Deshalb peppen wir bei der Handaufzucht die gekauften Insekten mit Korvimin und z. B. Heilerde auf.
     
  10. #9 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Sie wissen aber sehr gut bescheid, das ist super :) eine Freundin von mir hat ein Flexarium, was meiner Meinung nach wohl gut geeignet sein könnte ich habe ein Bild beigefügt. Die Maße sind 76x42×122
    Ich denke, dass es gar nicht mehr lange dauern wird, bis sie fliegen lernt, da sie schon immer flattert. Ich werde dann mal schauen, wo ich die fliegen bestelle. Und das Pulver natürlich auch. :)
     

    Anhänge:

  11. #10 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ach so sie sperrt nicht mehr!:)
     
  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    ? ich denke, sie hat von Anfang an nicht gesperrt? Es wäre gut und ein wichtiges Zeichen für Vitalität und Lebenswillen, wenn sie sperrt, zudem müsstest Du dann nicht den Schnabel öffnen.

    Das Flexarium der Freundin dann bitte in Seitenlage nutzen, damit die Schwalbe Raum zum fliegen hat.
     
  13. #12 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Oh ich habe gedacht sperren heißt das sie den Schnabel nicht aufmacht sie macht den Schnabel auf, wenn ich mit der Pinzette komme, eben habe ich sie gefüttert und nach dem 4. Heimchen wollte sie erst nicht und wenn ich dann das Heimchen an die Seite vom Schnabel 'gestrichen', gehalten habe, hat sie ihn wieder aufgemacht. Ich denke das alles gut ist, also sie scheint mir fit zu sein..

    Alles klar das mache ich. Kann ich sie dann immer dort drinn lassen? Eigentlich schon, wenn ich es ausstattete, oder?
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wenn Du nur Heimchen fütterst, denk auf jeden Fall auch an Korvimin
     
  15. #14 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es bestellt..es kommt aber erst Montag, ist das sehr schlimm?
     
  16. #15 Sammyspapa, 07.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    Idstein
    Nein, du kannst die Heimchen auch alternativ mit frischem Obst und Gemüse füttern, dann werden sie zumindest für die Überbrückung etwas gehaltvoller.
    Möhre, Apfel, Salat, Haferflocken gehen dafür gut.
     
  17. #16 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Oh na toll... jetzt habe ich die eingefroren. :(
     
  18. #17 Sammyspapa, 07.07.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    Idstein
    Na die zwei Tage werden es jetzt auch nicht machen. Mach einfach weiter wie bisher, bist ja auf einem guten Weg und Astrid steht ja auch mit Rat und Tat zur Seite.
     
  19. #18 SophiaMoeller, 07.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay, da bin ich beruhigt :) Dankeschön
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SophiaMoeller, 08.07.2018
    SophiaMoeller

    SophiaMoeller Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein anderes Thema geöffnet, da ich dachte dann schreiben vielleicht mehr oder so. Aber ist ja auch nicht weiter wild, oder?
    Ist das denn schlimm wenn der Kot zu flüssig ist, haben sie Ideen was ich tun kann, damit es wieder besser wird? Ich belese mich hier mal darüber
     
  22. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Ich habe Dich und das Kackhäufchen mit einer anderen Userin und "deren" Problem-Kackhäufchen verwechselt, entschuldige bitte.

    Neues Thema aufmachen nervt deshalb, weil man dann zwischen Deinen Themen hin- und herspringen muss, um den Zusammenhang und den Ablauf der Aufzucht nachvollziehen zu können, das kostet Zeit und es ist schon wieder 2 Uhr nachts.

    Zum Kot: Der ist zu flüssig. Einfachste Erklärung ist, dass der Vogel zu viel Wasser bekommt. Verabreichst Du Trinkwasser oder tauchst Du die Insekten vor der Gabe in den Schnabel in Wasser ein?
     
Thema: Schwalben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwalbennest abhauen

Die Seite wird geladen...

Schwalben - Ähnliche Themen

  1. Spatzen vs Schwalben

    Spatzen vs Schwalben: Hallo zusammen, ich habe gestern beobachtet, wie Spatzen bei einem von Schwalben gebautes und besetztes Nest die Jungvögel herausgeworfen und das...
  2. Vogelkot -gesund?

    Vogelkot -gesund?: Huhu, :) Ich habe eine kleine Schwalbe bei mir, schon seit ein paar Tagen und ich weiß nicht so sicher ob ihr Kot normal ist Könnt ihr mir helfen?...
  3. Wieder ein neues Vogelbaby - Schwalbe?

    Wieder ein neues Vogelbaby - Schwalbe?: Hallo ihr lieben, nachdem ich meine Sperlinge erfolgreich ausgewildert habe, bekam ich heute einen Anruf und hole eine (wahrscheinlich) Schwalbe...
  4. Schwalben spät dran

    Schwalben spät dran: Hallo, seit den letzten Jahren war immer pünktlich zur Brutbeginn unser Schwalbenpaar da. So vor ca. 1 1/2 Wochen kam nun ein Schwälbchen. Ich...
  5. Lausfliege gegen Schwalbe

    Lausfliege gegen Schwalbe: Hallo, ich hatte letztes Jahr folgendes grosses Problem und hoffe auf Hilfe: In meinem Pferdestall brüten jedes Jahr etliche Schwalben öfter im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden