Schwalbenjunges / Amselbaby

Diskutiere Schwalbenjunges / Amselbaby im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hi! Ich bräuchte unbedingt ein paar Tipps,wäre euch ganz doll dankbar. Habe seit Sonntag eine junge Rauchschwalbe. Sie ist eigentlich schon...

  1. Isa D.

    Isa D. Guest

    Hi!
    Ich bräuchte unbedingt ein paar Tipps,wäre euch ganz doll dankbar.
    Habe seit Sonntag eine junge Rauchschwalbe. Sie ist eigentlich schon fast flügge,aber sie kann nicht fliegen,die Muskeln unter dem linken Flügel sind gerötet und geschwollen. Ich war bei der Tierärztin, es ist wohl nichts gebrochen,eher entzündet o.ä. Sie hat mir jetzt Traumeel-Salbe mitgegeben,damit das etwas abklingt. Sonst ist der kleine Kerl ganz munter,frisst wunderbar seine Heimchen und Fliegen (meine NAchbarn gucken schon ganz komisch,weil ich nur noch mit Käscher und Fliegenpatsche rumlauf :zwinker: ) und flattert etwas darum,aber er kommt halt nicht vom Boden hoch. Meine Frage ist jetzt,wie wilder ich ihn denn wieder aus? Erst mal muss er (oder sie) ja fliegen können,das ist klar,aber dann kann er doch noch lange keine Fliegen fangen,oder? Ich kenn mich da leider nicht so mit Vögeln aus,hab bis jetzt eher andere Tiere wie z.B. Gartenschläfer und Hasen großgezogen. Außer der kleinen Schwalbe wurde mir heute noch eine Amsel gebracht,die zwar noch nicht flügge ist,aber schon aus dem Nest raus,was ihr dann zum Verhängnis wurde: Sie ist mind. 10 Meter tief auf den Asphalt gefallen,hat aber zum Glück nichts gebrochen,nur Abschürfungen und ich hoffe mal keine inneren Verletzungen! Leider konnte sie nicht da sitzen bleiben,wo sie war,weil es eine Garageneinfahrt direkt vor einer vielbefahrenen Straße war, sonst hätte ich erstmal gewartet,weil die Eltern die Jungen ja noch mind. 2 Wochen außeralb des Nestes füttern.
    Naja,so das war jetzt viel auf einmal :)
    Also Amselfütterung hab ich schon hier im Forum nachgelesen,mehr Sorgen macht mir das mit der Schwalbe! Wenn hier jemand Antwort weiß,wäre ich sehr dankbar!!!
    Liebe Grüße,Isa
     
  2. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    05.07.2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo erstmal und herzlich Willkommen, im Forum...


    Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, aber ich hoffe und denke schon, daß man dir hier irgendwie weiterhelfen kann.. ich wünsche dir und deinem kleinen gefiederten Freund viel Glück..
     
  3. #3 Alfred Klein, 28.06.2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.829
    Zustimmungen:
    1.371
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Isa

    Hier mal ein Erfahrungsbericht über die Schwalbenaufzucht: http://www.wildvogelhilfe.org/sonderbeitraege/aufzuchtgeschichten/rauchschwalben/rauchschwalben.html
    Hier was übers auswildern: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/selbstaendigkeit.html
    Und hier das ganze Thema: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/aufzucht.html
    Ansonsten wäre eventuell noch Calendula - Heilsalbe ein Tip. Das ist eine Ringelblumensalbe und ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.
    Ansonsten bist Du ja richtig gut im Päppeln. Ich wünsche Dir viel und großen Erfolg.
     
  4. Isa D.

    Isa D. Guest

    Hi!
    Erst mal vielen Dank für die nette Begrüßung :D
    Und dann natürlich noch vielen Dank für die Links. Wildvogelhilfe habe ich schon gelesen,mein Problem ist nur,dass ich keine so große Voliere habe,um dem Kleinen das Fliegen zu ermöglichen,bleibt nur das Zimmer,aber da sind halt Fenster usw. wo er sich verletzen könnte... Naja,im Moment kann er ja noch nicht fliegen,aber ich hoffe das wird bald... Ringelblumensalbe habe ich noch für die Hände,kann man die nehmen oder muss man da bestimmte aus der Apotheke nehmen? Mir macht die kleine Amsel etwas mehr sorgen,die würgt fast alles immer wieder aus dem Schnabel aus,ist richtig anstrengend da genügend Futter in sie reinzubekommen...ist das nur weil sie das Futter nicht gewohnt ist? Und wo bekomm ich denn zur Zeit Regenwürmer her?? Hab versucht welche auszubuddeln,aber ich hab absolut keine gefunden,weil wir hier (Mainz) so blöden Lehmboden haben,der richtig stark ausgetrocknet ist,ist dann schon eher Staub der zu einem Klumpen gepresst ist.
     
  5. #5 Vogelklappe, 29.06.2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Regenwürmer in verschiedenen Größen bekommst Du im Angelladen. Von denen im Garten bekommt die Amsel Luftröhrenwürmer; Du solltest sie ohnehin entwurmen. Was fütterst Du der Amsel ? Sie würgen anfangs immer alles aus, was ihnen nicht paßt. Das ist wahrscheinlich gar nicht so verkehrt. Bei Regenwürmern machen sie das nur, wenn sie ihnen zu groß sind. Am besten bestellst Du Futterinsekten von einem Versandanbieter im Internet, frierst sie ein und taust sie portionsweise auf.

    Die Schwalbe sollte ein Antibiotikum bekommen, wenn sie eine Entzündung hat. Die Präparatenamen kann ich Dir ggf. sagen.
     
  6. Isa D.

    Isa D. Guest

    Hi.
    Die tierärztin hat das auch gemeint mit dem Antibiotikum,aber sie wollte es erst mal mit Traumeel probieren,weil das halt pflanzlich ist,aber wenn's bis morgen nicht besser wird,fahr ich nochmal hin.
    Ich hab versucht einen Angelladen aufzutreiben,aber ich find hier keinen in der Gegend,nur Waffengeschäfte,die Angeln verkaufen...aber da bekomm ich keine Regenwürmer :zwinker:
    ICh fütter im Moment So ein spezielles Drosselaufzuchtfutter,da ist alles mögliche drin (Insekten,Beeren,usw.) aber toll findet sie's nich. Schwarze Johannisbeeren mag sie auch überhaupt nicht,die spuckt sie mir im hohen Bogen entgegen, Heimchen frisst sie nur manchmal, ab und zu geb ich ihr mal 2-3 Mehlwürmer,die frisst sie gern,aber davon darf sie ja nicht so viel. Wollte jetzt versuchen irgendwo her Ameiseneier und Beoperlen zu bekommen,aber das muss überall bestellt werden und dauert...
    Eifutter soll man Amseln auch nicht soviel anbieten oder? Weil das frisst sie nämlich gerne (aufgeweicht),weiß aber nicht ob und wieviel man davon geben darf,da sagt jeder was anderes :?
    Naja,ich hoff mal,dass alles klappt. Wo kann man denn die Sachen übers Internet bestellen?
    LG,Isa
     
  7. Isa D.

    Isa D. Guest

    Hilfe!!!!!!!

    Hi ich bins nochma!
    Mach mir etwas Sorgen um die Schwalbe... die war die ganze Zeit sehr aktiv und jetzt schläft sie sehr viel und unternimmt auch keine selbstständigen Flugversuche mehr!! Sie muss auch mehr als vorher zum Fressen animiert werden,sie frisst zwar normal,aber davor hat sie IMMER gebettelt und jetzt muss ich sie erst "anstupsen" damit sie den Schnabel aufmacht. Außerdem hat sie so gut wie immer die Augen zu! Hab ihr jetzt mal etwas Wasser mit Traubenzucker gegeben,mal sehen,ob sie wieder etwas normaler wird. Kot sieht normal aus, sie frisst aber nich mehr so viel wie am Anfang (vorher eine Schachtel Heimchen am Tag,dachte schon sie würde irgendwann platzen) Der Flügel wird auch nicht besser... muss wohl morgen dann nochma zur Tierärztin,die soll dann halt Antibiotika geben,wahrscheinlich baytril oder so,das vertragen Vögel doch,oder? Hatte schon mal ein Entchen,das hat auch Baytril bekommen...hat's aber leider doch nicht geschafft,weil es nicht richtig atmen konnte.
    Wäre euch auf jeden Fall sehr dankbar,wenn ihr mir da noch'n Rat mit der Schwalbe geben könntet!!!
    Lg,Isa
     
  8. #8 Raymond, 30.06.2005
    Raymond

    Raymond Guest

    hallo Vogelklappe!

    sorry, das ich mich hier einmische nur was du da schreibst gibt mir zu denken.
    ich habe hier auch ein amselkueken seit 14 tagen und fuettere unter anderem regenwuermer wie ich in der wildvogelhilfe gelesen habe da sie die erde brauchen. wenn ich dem amselpaerchen gegenueber zuschau bekommen sie doch auch die wuermer oder oststueckchen aus dem garten. was ist nun richtig ??

    Hi Isa...

    ich waere heute noch mal zum Ta gegangen, das was du schreibst gefaellt mir nicht, wenn sich ein kueken so verhaelt ist alarm angesagt .
    trauben oder honig wasser ist schon eine gute idee doch ob es allein hilft wenn es das fressen eingestellt hat weiss ich nicht.
    dreucke dir die daumen das es nichts ernstes ist.
     
  9. Isa D.

    Isa D. Guest

    Hi!
    Das Fressen hat sie nicht eingestellt,sie frisst schon relativ normal,sie bettelt nur nicht mehr soviel (die schwalbe). Die Tierärztin hatte leider schon zu... aber morgen werde ich auf jeden Fall hingehen,weil mir der Flügel eh nicht so gefällt.. hoffe nur,dass es nix schlimmes ist. Meine Eltern hatten mal einen Bussard,der einen angeblich gebrochenen Flügel hatte. Den hatten sie ein halbes Jahr lang und i Endeffekt war es dann Knochenkrebs... und das hat sich so ausgebreitet,dass er leieder eingeschläfert werden musste.... und das alles kommt durch das sch...-Düngen usw.!! Hoffe nur nicht,dass das bei der Schwalbe sowas ist. Was mache ich eigentlich,wenn das mit dem Flügel nicht mehr zu heilen ist? Kann sie auf keinen Fall in nem kleinen Käfig halten,das ist nur zur Zeit ne Notlösung (so klein ist er zwar nicht,aber dauerhaft geht das auf keinen Fall). Kennt da jemand Leute,wo ich den kleinen hinbringen könnte? Will ja nicht so schwarz sehen,aber naja...man muss ja auf alles eingestellt sein.
    Dem amseljungen geht es ziemlich gut,dürfte so etwas mehr als 14 Tage halt sein und scheint sich auch durch den 10-meter Sturz auf den asphalt nix getan zu haben. Es ist nur ziemlich wählerisch...frisst nicht einfach so alles,man muss schon sehr hartnäckig sein :zwinker: Am liebsten mag es Mehlwürmer,davon darf es aber nur wenige...
    Lg,Isa
     
  10. Isa D.

    Isa D. Guest

    Lausfliegen!!

    Hi ich bins schon wieder!
    Können Amseln auch Lausfliegen haben? Hab mal gehört,dass nur segler und schwalben die hätten...aber gerade hat die kleine Amsel so ein Theater veranstaltet beim Käfig saubermachen (ist rumgehüpt und geflattert) und auf einmal waren da zwei Lausfliegen im Zimmer,die sich sofort auf die Haut gesetzt haben!! Hab sie jetzt beide zerquetscht... Kann man da beim Tierarzt irgendwas machen lassen,dass die weggehen oder kann man die nur zerquetschen? Die Schwalbe hatte auch zwei Stück,die hab ich aber schon am Anfang entfernt und das war gar nich so einfach,weil die sich so richtig an der Schwalbe festgehalten haben und gar nicht loswollten... warum sind die denn jetzt darum geflogen?? Wusste gar nich,dass die auch freiwillig vom Vogel abgehen!!
    Kann mir da irgendjemand Tipps geben? Mich kribbelts immer noch überall :zwinker: war etwas eklig

    Lg,Isa
     
  11. #11 Raymond, 30.06.2005
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Isa

    warte bis morgen und frag den Ta..da gibts 100% was nur muss es auch auf die kueken abgestimmt sein...so musste du es noch eine nacht krabbeln lassen :D
     
  12. Isa D.

    Isa D. Guest

    Danke...hoffe mal,dass sie auch was da hat,weil sie nicht auf Vögel spezialisiert ist,aber mal sehen (bei den Gartenschläfern konnte sie ja uauch was gegen Läuse machen)
    Zum Glück habe ich die zwei nicht bei mir im Zimmer :zwinker:
    da hätte ich dann auch wahrscheinlich keine ruhige minute... Naja,ich werd dann jetzt ma wieder meine Kleinen füttern... die Schwalbe ist schon wieder wesentlich aktiver nach dem Traubenzucker,vielleicht war sie wirklich nur müde.
    Naja,bis denn,meld mich wieder
    LG,Isa
     
  13. #13 Vogelklappe, 30.06.2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Raymond,

    was meinst Du mit "Was ist richtig" ? Wenn ich annehme, daß Du meinst, man könne auch die Regewürmer aus dem Garten füttern, klar, bevor es gar keine gibt, ich habe nur darauf hingewiesen, daß sie Syngamus-Zwischenwirt sind, die mit dem Kot wiederum ausgeschieden werden, für geschwächte Vögel nicht gut sind und man sich die weder ins Haus noch in eine etwaige Voliere mit anderen Vögeln holen sollte, daher Amseln immer entwurmen.

    Theoretisch kann jeder Vogel Lausfliegen haben; in die eine Vogelpraxis hier kommen bestimmte Vögel nur "gepudert" durch die Tür; nimm' Bolfo, aber setz' die Amsel danach nicht in die Küche, weil dann garantiert weitere Fliegen abgehen.
     
  14. Isa D.

    Isa D. Guest

    Traurige Nachricht

    Die kleine Schwalbe ist gerade gestorben... :( Das ging jetzt ganz schnell... sie war ja so total munter gewesen,aber das mit dem Flügel ist seit gestern viel schlimmer geworden,sie hat ihn auf einmal gar nicht mehr bewegt und auch die Flugversuche dann natürlich eingestellt... sonst war sie eigentlich fast wie immer,hat normal gefressen und normalen Kot,hatte nur sehr oft die Augen zu...hatte das Gefühl (gestern abend spät) sie hatte Schmerzen... heute morgen hat sie dann noch mal gut gefressen,aber dann wurd's schlimmer und jetzt kam ich eben rein und da lag sie tot im Käfig... :(
    Hab mir dann mal den Flügel von unten ganz genau angesehen... die Muskeln waren noch stärker gerötet und sahen irgendwie aus als hätten sie sich fast aufgelöst,also ganz komisch,man konnte die knochen sehr deutlich sehen,kein Vergleich mit dem anderen Flügel...war echt seltsam... was könnte das denn gewesen sein? Dabei wollte ich mich heute drum kümmern sie in ne Auswilderungsstation zu bringen,die bestimmt mehr Ahnung gehabt hätten,aber bin mir auch nicht so sicher ob das was gebracht hätte,trotzdem traurig. Sieht aber nicht als wäre ne Entzündung die Ursache bei dem Flügel,sondern nur eine Folgeerscheinung,bei einer Entzündung lösen sich doch nicht die Muskeln komplett auf oder? Hab ich jedenfalls noch nie gesehen/gehört und ich arbeite aushilfsweise in ner Tierarztpraxis (wenn ich Zeit hab)
    Ach naja,irgendwie alles S***,sorry,für die Ausdrucksweise...

    Naja,der Amsel scheint's soweit gut zu gehen,obwohl ich das ja bei der Schwalbe davor auch gedacht hab :traurig: also sag ich dazu besser nix mehr sonst wird das auch nix....
    Gibt es Bolfo auch für Vögel? Kenn es nur für Hunde und Katzen. Aber da solls ja gar nich so gut sein...also von der Gesundheit her. Am besten mach ich das dann draußen,hab keine Lust nochmal auf lausfliegenfang zu gehen....puder ich ihn dann einfach am ganzen Körper ein,oder wie?

    Und noch ne Frage: Kann man auch Kellerasseln verfüttern an Amseln? Davon kann ich nämlich ganz viele einfangen.
    Vielen dank!
    LG,Isa
     
  15. Isa D.

    Isa D. Guest

    Danke für die Antwort 8( ... habs jetzt einfach gemacht. hat se auch wunderbar gefressen und schlecht gehts ihr auch nicht. Werd sie wahrscheinlich schon in ner Woche wieder freilassen können,fliegen kann sie schon,bettelt aber noch. Bis denn,danke für die Hilfe bis jetzt :)
     
  16. #16 Vogelklappe, 03.07.2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Kannst Bolfo für Hunde nehmen. Ja, sorry, am Wochenende kommen die Notfälle, da kann nicht jeder ständig ins Forum schauen. Kellerasseln sind wahrscheinlich schwer verdaulich, aber in kleinen Mengen für Amseln sicher verträglich. Ich füttere sie allerdings nicht, weil sie sich bei Gefahr zu einer Kugel aufrollen.
     
  17. Isa D.

    Isa D. Guest

    hi.sorry,war nich bös gemeint,war nur etwas in Stress,hab heute schon meine Mathearbeit versaut,weil ich kaum gelernt hab,weil die Amsel mich ständig auf Trab gehalten hat... :zwinker:
    Naja,dann werd ich ma schauen,hab sogar glaub ich noch Bolfo von unsrem Hund. Die kellerasseln hab ich davor einfach kurz zerdrückt,da ham se sich nich mehr eingerollt ;-)
    Die kleine Amsel fliegt jetzt schon recht gut,aber noh nich sehr weit/lang. Gerade ist sie im Bad und traut sich nicht aus dem Käfig...im Käfig fliegen ist schließlich was gaaanz anderes als draußen.
    Naja,ich muss deshalb jetzt auch schnell mal wieder gucken gehen.
    Bis denn,LG
     
  18. #18 Raymond, 04.07.2005
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Isa,

    lass die keine so viel wie moeglich raus damit sie ein richtiger flug kuenstler wird. meine faengt nun an selbststaendig zu fressen und so langsam aber sicher heisst es dann anschied nehmen. ich habe sie in einem hasenkaefig zum fressen, dort ist alles wie in der natur eingerichtet..mit laub steinen und eine schuessel mit erde. ich lege die regenwuermer oder tote fliegen da drauf damit sie das auskratzen lernt. in ein paar tagen werde ich sie samt dem kaefig jeden tag fuer ein paar stunden in den garten stellen. so kann das amselkind lernen sich zo orintieren bis zum tag der freiheit. letztes jahr hatte ich den kaefig noch ein paar tage stehen lassen mit wasser und futter. 2 mal kam sie noch zurueck dann nicht mehr.
     
  19. Isa D.

    Isa D. Guest

    HI!
    Im Garten steht sie schon jeden Tag,solange es halt nicht regnet. Fliegen kann sie schon recht gut,fliegt jetzt bei mir im Zimmer,aber sie kommt mir etwas faul vor... bleibt lieber sitzen und lässt sich füttern. Regenwürmer aufpicken kann sie auch schon,scharren tut sie aber noch sehr wenig. manchmal im Vogelsand (eher als in der Erde). Dafür badet sie ziemlich gerne... beim ersten mal war sie so nass,dass alle Federn locker runter gehangen ham....sah aus wie 'n begossener Pudel ;)
    Naja,ich werd wahrscheinlich morgen oder die Tage drauf einfach draußen den Käfig aufmachen... im Zimmer kommt sie nie freiwillig raus,da muss ich sie immer erst raussetzen,aber draußen wird das schon,und sie kann ja auch zurück. Fütter sie heute nochma richtig voll ;) dann hat sie wenigstens einen Vorrat...
    Naja,dann mal danke für die Hilfe! Bis denn. Lg,Isa
     
  20. #20 Raymond, 09.07.2005
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Isa

    bei uns reuckt der abschied auch immer naeher :traurig:

    man ist so hin und her gerissen von den gefuehlen, einerseitz wuenscht man ihnen ein leben in freiheit aber andersrum faellt es aber auch schwer "Bey" zu sagen. da hat sich eine bindung entwickelt und die muss man nun zerreissen. ist garnicht so einfach, doch wir haben ihnen einen start in leben ermoeglicht und nun muss der rest von allein kommen.
     
Thema: Schwalbenjunges / Amselbaby
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwalbenjunges schlafen

    ,
  2. Shc fragi Noh 1 mal

    ,
  3. schwalbenjunges gerettet wann muss ich sie fliegen lassen?

    ,
  4. was tun mit schwalbenjungem am boden,
  5. schwalbenjunges am boden,
  6. schwalbenjunges kot sofort,
  7. schwalbe mit gebrochenem flügel,
  8. amsel spuckt kugeln aus,
  9. scwalbenjunges,
  10. futterbrei aus.insekten,
  11. schwalbenjunges regenwurm,
  12. amsel spuckt heimchen aus
Die Seite wird geladen...

Schwalbenjunges / Amselbaby - Ähnliche Themen

  1. Amselbaby gefunden

    Amselbaby gefunden: Hallo zusammen, ich habe vorhin ein Amselbaby gefunden. Wie oft und was soll ich denn füttern? Hier mal ein Foto: [ATTACH] Wisst ihr, wie alt die...
  2. Nur noch ein Amselkind

    Nur noch ein Amselkind: Hallo liebe Vogelvoren Community ich hab heute morgen erfahren ,dass ein Nestplünderer wieder an seinem werk war :( Es waren 3 Amsel Kinder alle...
  3. amselbaby

    amselbaby: ich habe gerade eben eine junge amsel gerettet die von einer katze attackiert wurde jetzt sitzt die kleine bei mir in einer kiste und ich weiss...
  4. Amsel niest und will nicht fliegen

    Amsel niest und will nicht fliegen: Hallo ich bin neu hier und habe auch direkt ein paar Fragen an euch . Ich habe vor etwa 3 Wochen und ein paar Tagen ein Amselbaby in unserem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden