Schwalbensittiche im Winter??

Diskutiere Schwalbensittiche im Winter?? im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Morgen, hab da mal zu Schwalbensittichen ein paar fragen, ich werde vllt zwei Schalben bei mir aufnehmen und möchte mich vorab richtig...

  1. #1 Lorimaus83, 07.09.2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Guten Morgen,

    hab da mal zu Schwalbensittichen ein paar fragen, ich werde vllt zwei Schalben bei mir aufnehmen und möchte mich vorab richtig informieren.:zwinker:


    Wie winterhart sind die kleinen denn?

    Bekommen sie nur Loribrei zum fressen oder auch kleinere Sämereien?

    Vergesellschaftung mit Prachtfinken ja oder nein?

    und gibt es sonst noch was, was man über die kleinen wissen müßte??


    Hmm ich glaub das wars erstmal. . .
    Würde mich über antworten freuen bis dann

    Lg Lorimaus
     
  2. #2 welli1990, 07.09.2009
    welli1990

    welli1990 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also meine Schalbensittiche (ich habe zur Zeit 8 solcher Racker) sind den ganzen Winter draußen, meine Freivoliere wird nur im Winter durch Plexiglassplatten geschützt, heizen tue ich dort nicht. Es wird darin also auch mal -20 Grad kalt, was den Tieren aber überhaupt nichts ausmacht, im gegenteil, meine Schwalben baden sogar im Winter jeden Tag, egal wie kalt es ist, macht ihnen überhaupt nix aus:D

    Zur Ernährung:

    Meine Vögel bekommen eine Großsittichmischung mit geschälten Sonnenblumen, dazu gibt es jeden Tag etwas Apfel, zur Zeit auch Birnen (haben diese selber im Garten). Jetzt kommt auch die Zeit, wo man wieder günstig Feigen bekommen kann, welche meine lieben.:D

    Sie bekommen auch täglich eine Eifuttermischung, ich verwende das Mix-Premio Classic Nature vom Prachtfinken Zentrum in Köln (hier der link dazu http://www.prachtfinken-zentrum.de/ ), welches ich mit Wasser vermische und es aufquellen lasse, ich vermische es dann mit dem Eifutter Quiko Classic, meine Schwalben sind richtig verrück danach. Loribrei gebe ich nur alle 3-4 Tage einmal (außer in der Zucht, da bekommen sie es täglich).

    Man könnte Schwalbensittiche auch nur mit Körnerfutter versorgen, davon halte ich aber ehrlich gesagt nichts.

    Schwalbensittiche sind sehr friedliche Tiere, man kann sie problemlos im Schwarm oder mit anderen Sitticharten wie z.B. Wellensittiche, Nymphensittiche usw. halten.

    Mit Prachtfinken habe ich es selber noch nicht probiert, müsste aber gehen, aber viele Prachtfinken Arten kann man über den Winter nicht draußen lassen, sie brauchen eine konstante Tempertatur von 15-20 Grad (je nachdem welche Art). Würde deshalb, wenn sie die Schwalben über den Winter draußen halten möchten nicht mit Prachfinken vergesellschaften.

    Schwalbensittiche klettern sehr gerne, weshalb ich ihnen empfehlen würde viele klettermöglichkeiten wie z.b. Hanfseile oder viele Äste in der Voliere anzubringen.
     
  3. #3 steffi85, 07.09.2009
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    davon würde ich abraten.

    ein paar grad minus ok, aber wenn sie keinen wenigstens frostfreien bereich haben, haben sie wohl auch keine andere wahl, als sich in der kälte aufzuhalten.

    meine vögel sind auch durchweg in der kälte draussen, ohne probleme. aber sie haben auch einen ort zum aufwärmen, den sie auch nutzen wenn vorhanden.
     
  4. #4 welli1990, 07.09.2009
    welli1990

    welli1990 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0


    wenn es den Vögeln zu kalt wäre, würden sie wohl nicht jeden Tag baden;)

    Außerdem bin ich hier in meiner Gegen nicht der einzige, der die Vögel so hält, und bei keinem gibt es probleme
     
  5. #5 welli1990, 07.09.2009
    welli1990

    welli1990 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 steffi85, 07.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2009
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    auch das machen meine vögel. trotzdem nutzen sie den "warmen" bereich, nur wenn er nicht zur verfügung steht, bleibt ihnen wohl nicht anderes übrig, als nass in der kälte zu bleiben.

    ich heize auch nicht in dem sinne, nur es ist im extremfall eine rotlichtlampe im stall (nachts), und die südamis haben einen beheizten nistkasten.

    und nur weil viele leute die du kennst, das auch so machen, heist es nicht das es gut für die vögel ist. nach dem motto, einer machts vor, alle anderen machens nach. und wenn man dies hier so weiter gibt, besteht auch hier die gefahr.

    sie sollten zumindest die wahl haben, ob kalt oder frostfrei.

    ich würde dir dringenst raten, dir mal diese haltungsbeschreibung durchzulesen, dort wird 10 grad angeben, dann wär frostfrei wohl das mindeste, zumal der winter nicht nur ein paar tage dauert.
     
  7. #7 Richard, 07.09.2009
    Richard

    Richard Guest

    Neben Loribrei bekommen meine Schwalbensittiche ein gutes Großsittichfutter. Abgerundet wird der Speiseplan durch Obst und Blüten.
    Eifutter und Keimfutter gibt es während der Brutsaison täglich.

    Meinen Sittichen steht eine geschützte Außenvoliere und ein ungeheizter Schutzraum zur Verfügung. Meine Sittiche baden auch noch bei leichten Minusgraden.
     
  8. #8 welli1990, 07.09.2009
    welli1990

    welli1990 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0

    so weit so gut, aber ehrlich gesagt, bei solchen Haltungsbeschreibungen (jetzt nicht nur auf den Schwalbensittich bezogen, sondern eher allgemein), steht oft sehr viel Blödsinn.

    Und ich weiß jetzt auch nicht, was du mit deinen Posts sagen willst, Lorimaus83 hat eine Frage gestellt, ich habe diese beantwortet, nach den erfahrungen dich ich selber mit der Schwalbensittichhaltung (habe diese seit 5 Jahren) gemacht habe. Du hast deine gepostet, OK.

    Aber ich finde es jetzt echt nicht in Ordnung von dir, was du da oben geschrieben hast, das hört sich für mich so an, als würdest du mich "angreifen" und meine Erfahrungen als Blödsinn hinstellen. Ich möchte jetzt nicht mir den gerede anfangen, nach dem Motto: "Ich hab davon mehr ahnung als du", das wäre schwachsinnig, und damit wäre hier keinem geholfen.

    Dies ist doch ein öftentliches Forum, wo jeder seine Erfahrungen schreiben kann, wenn ein anderer damit nicht einverstanden ist, da er selber dies oder jenes anders machen würde, Ok, dann kann er das auch schreiben. Aber es ist nicht in Ordnung, wie du es gemacht hast sofort zu sagen, nach dem Motto: ließ dir mal die Haltungsbeschreibungen durch, bevor du hier was sagst.
     
  9. #9 steffi85, 07.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2009
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    so,

    erst mal habe ich meine meinung genau so wie du, was nichts mit angreifen zu tun hat.


    trotzdem finde ich es absolut nicht artgerecht, solche vögel bei -20 grad ohne heizung zu halten, erst recht nicht anderen solche tipps zu geben, erfahrung hin oder her.

    frostfrei ist bleibt für mich das mindestmaß.

    das in haltungsbeschreibungen oft unsinn steht, ist richtig, ich habe dir deshalb eine seite gezeigt, auf der einigermaßen sinnvolles steht. wieviel erfahrung oder wie lange jemand vögel hält, sagt mir nichts über das wissen aus. was nicht auf dich bezogen ist.

    muss erst einer der vögel erfrieren, bis die erfahrung zeigt, "ah, das halten sie nicht aus"?

    du magst deine vögel ansonsten super halten, nur für derartige minusgrade habe ich kein verständnis, sorry.
     
  10. #10 Lorimaus83, 07.09.2009
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo,

    vielen danke für die Tipps, so wie es aussieht kommen die zwei erstmal zu den Rußköpfchen in die Voliere, die sind aufjedenfall ruhiger als meine Wellensittiche. Bei den Agas haben die Schwalben auch die möglichkeit in eine AV zugehen.

    Bei den Prachtfinken wird mir das alles dann einwenig zueng.

    Und zum Thema Winter also in dem Schutzhaus wird zwar nicht geheizt aber es wird nie so kalt wie draußen.


    @welli1990 die futtermischung werde ich aufjedenfall ausprobieren hört sich sehr gut an:zwinker:

    LG Lorimaus
     
Thema: Schwalbensittiche im Winter??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwalbensittich haltung

    ,
  2. schwalbensittich

    ,
  3. schwalbensittich vergesellschaften

    ,
  4. schwalbensittiche haltung,
  5. schwalbensittiche züchten u halten,
  6. was kann man mit schwalbensittiche vergesellschaften,
  7. schwalbensittich geschlechtsunterschied,
  8. schwalbensittiche in der voliere,
  9. schwalbensittich winterhart,
  10. mix premio classic nature,
  11. schwalbensittich winter
Die Seite wird geladen...

Schwalbensittiche im Winter?? - Ähnliche Themen

  1. Winter- oder Sommergoldhähnchen?

    Winter- oder Sommergoldhähnchen?: Hallo, der Kleine sieht doch wie ein Sommergoldhähnchen aus, oder? Damit meine ich die deutlichen Streifen im Gesicht. Grüße, h8cru [IMG]
  2. Stadttauben "verschwinden" im Winter

    Stadttauben "verschwinden" im Winter: Liebe Vogelfreunde, ich beobachte schon seit einigen Jahren die Stadttaubenpopulationen rund um mein Wohnhaus (in Wien). Jedes Jahr im Herbst...
  3. Kernbeisser mit Sommerschnabel im Winter

    Kernbeisser mit Sommerschnabel im Winter: Hallo Experten, wie haben zwei männliche Kernbeisser regelmäßig bei uns am Futterplatz (Norddeutschland, nahe Bremen). Einer hat einen deutlich...
  4. Krähe Rudi und der Winter

    Krähe Rudi und der Winter: Liebe Vogelfreunde, wir wohnen in der Stadt und freuen uns täglich über den Besuch einer bestimmten Krähe auf unserem Balkon. Rudi bekommt kleine...
  5. Meisen am Haus im Winter

    Meisen am Haus im Winter: Hallo Zusammen Ich bin neu hier und habe eine Frage zu den gefiederten Gästen in unserem Garten. :-) Ich beobachte immer wieder, dass zu dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden