Schwanzfeder-Fehlwuchs

Diskutiere Schwanzfeder-Fehlwuchs im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, der Chefpfleger und ich sind aus der Kur zurück und wieder bei unseren 8 Terroristen :freude: Alle waren wohlauf, die...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben,
    der Chefpfleger und ich sind aus der Kur zurück und wieder bei unseren 8 Terroristen :freude:

    Alle waren wohlauf, die Aga-Sitterin hat ihre Aufgabe bravourös ausgeübt und den Murkeln gings prima. Die Einzelhaft -Lulu und Ernie- ist den beiden kleinen Monstern prima bekommen :D die freche Lulu sass mit ihrem Ernie zwar direkt im kleineren Vogelhaus neben der grossen Volie, aber es muss ihr wie sozialer Wohnungsbau vorgekommen sein weil sie natürlich viel kleiner war.

    Da sassen die kleinen Monsterchen nun, brav wie die Kommunionskinder, und sahen so lieb und friedlich aus....... :nene: sie durften dan auch nach dem Freiflug mit zu den anderen Kollegen und dort sind sie bisher hübsch agabrav und halten sich an die Rangordnung :zwinker: jedenfalls im Moment, und wie lange der dauert, weis nur Lulu!

    Ja und bei meinem Energiebündelchen ist mir aufgefallen, das ihre langen Schwanzfedern merkwürdig wachsen 8o Als ich sie vor 1 Jahr bekommen habe, war sie zuvor in einen Tannenwald ausgebüchst und ihr Schwanzgefieder voller Harz verklebt.

    Diese Federn sind dann erneuert worden und anschliessend hat Lulu 3 x ein Gelege innerhalb eines Jahres bebrütet. Sie sah immer aus, als habe ihr Federkleidchen Knitterfalten und irgendwie unordentlich.

    Diese Federn sind nun auch weg. Aber die neuen Schwanzfedern sehen oben an der Spitze merkwürdig aus. Vom Federkiel sind sie weggebogen wie bei einer Zange und bilden fast ein Oval, bevor sie dann wieder fast zusammentreffen. Und die meisten davon habe ich auf der erde gefunden und Lulu hat nur noch wenige Schwanzfedern. Aber sie kann beim Freiflug mitfliegen -noch- dieses Gezausel sieht komisch aus :?

    Ich gebe regelmässig Vitacombex Multivitamine, Kalk, Muschelgrit, und sogar zwischen der Eierlegerei frubiase calzium Ampullen ins Wasser. Sie sind alle putzmunter und fliegen wie die Schwalben. Die Federn schimmern sehr schön und ich denke, sie sind vital und gesund.

    Was meint ihr -im Gesundheitsforum antwortet keiner- muss ich das einem TA zeigen, oder kann mir einer von euch da was zu sagen? Wer hat so was schon mal gesehen?

    Liebe Grüsse von Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Andra,

    das hat nix mit Vitacombex zu tun, wenn es richtig dosiert wird!

    Beobachte mal den Vogel wie bzw. wo er Nachts schläft!

    Wenn der Vogel am Gitter hängend schläft, stützt er sich mit dem Schwanz ab und das macht mit der Zeit die Federn kaputt bzw. lässt diese sehr zerfleddert aussehen.

    Oder er beist sich diese bei häufigem putzen immer wieder etwas ab.

    Kannste vielleicht mal ein Foto posten?

    Dann könnte ich das mal mit meinen 2 Paaren vergleichen, die auch hängend am Gitter schlafen und einen etwas zerfledderten Schwanz haben.
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi liebe Rita
    Soll ich jetzt anfangen mit Dir zu zanken ???
    Wenn Du morgens aufstehst, siehste dann gut frisiert aus ???
    Lass doch bitte die Medikamente aus dem Futter, ist doch alles drinne. Sepiaschale ist i.O. Aber mehr brauchen die Racker nicht.
    Liebe Grüsse, auch an Willi
    Guido :0-
     
  5. #4 claudia k., 30. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido,

    das sind keine medikamente. :+klugsche
    ich würde es nahrungsergänzung nennen.
    vitamine, kalk und mineralien, also so ziemlich alles natürlich und keine chemie.

    gruß,
    claudia
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi bergische Claudia
    Für mich hörte sich dat aber so an. Ich habe eben keine Ahnung von Medikamenten, bekommen meine Racker ja auch nicht.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Walter, morgen wenn meine Agas ausgeschlafen haben mache ich ein Foto von meiner Lulu. Auch die herumliegenden Federn fotografiere ich mal gross. Es ist schon möglich, das Lulu im kleinen Vogelhaus nicht auf dem Brettchen geschlafen hat, sondern am Gitter gehangen hat, um nahe bei den anderen Agas -die sie vorher gebissen und gejagd hat :D - zu sein.

    Jetzt sitzt sie wieder im Hanfring oder obendrauf zusammen mit Ernie.

    Die Schlafbretter habe ich wegen der Beisserei rausgenommen vor meiner Kur und halt Lulu und Ernie alleine gesetzt -die war wie eine Furie und hatte Knöpfchen übelst in den Kopf und den Hals gebissen-

    Hallo Guido, ich habe meiner wilden Hummel und den anderen Hennen die Vitamine spendiert, weil die Damen mir 3 x hintereinander ein komplettes Gelege bebrütet haben und ich mir Sorge machte, das sie sich damit verausgabt hätten oder sogar in Legenot kämen.

    Lulu hat sogar beim letzten Gelege 7 Eier abgeliefert! Medizin im eigentlichen Sinne bekommen sie also nicht. Es sind, wie Claudia sagt, ein Nahrungsergänzungsmittel.

    Sie bekommen jede menge Grünzeug von der Wiese, und ausser rotem Gemüse und Obst fressen sie so ziemlich alles. Es war also wie eine Kur für die Hennen gedacht -nach der Eierlegerei- vor allem Lulu hat immer weitergemacht und sogar ganz grosse Eier gelegt.

    Morgen stelle ich Fotos ein.

    Heute Nacht hat uns Snoopy wachgekräht :D :+party: es gab ein Gewitter und er fand, wir sollten das auch zur Kenntniss nehmen :)

    Ich habe mal wieder mit "Snoopy, halt die Klappe" geantwortet und dann hat er Ruhe gegeben.

    Man, habe ich diese kleine Saubande vermisst!

    Der Chefpfleger natürlich auch, er hatte ganz schön Entzug.....
    Gruss Andra
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Übrigens Guido, ich sehe morgens natürlich auch zerknautscht und unfrisiert aus ;) aber ob mir Agagrün stehen würde 8) :)
    Gruss Andra
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo walter, hier sind einige Fotos....
     

    Anhänge:

  10. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Andra,

    würde sagen daß das vom Gitter der Voliere kommt!

    So ähnlich sieht es auch bei 2 Paaren von meinen SK aus.

    Das die Federn gerupft oder abgebissen sind haste nicht gesehen oder?
     
  11. #10 ohneworte, 31. Mai 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rita,

    liebe Grüsse an dich und den Chefpfleger. Schön das ihr wieder da seid und euch über die "Saubande" freuen könnt.

    LG
    Jens
     
  12. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Walter, abgebissen könnte evtl. sein, weil der Federkiel ganz hart und glatt ist am oberen ende und die Federn rechts und links dann so wie die Scheren von so einem Ohrenpitscher (dieser Käfer ;) ) weiterwachsen und oben wieder zusammenkommen.

    Ich habe schon eine ganze Federsammlung von Lulu.

    Eigentlich kenne ich sie gar nicht anders, habe aber zuerst angenommen, es kommt vom Ausflug im Tannenwald und den Harz-Verklebungen.

    Dann durch die Hockerei auf 3 Gelegen nacheinander.... tja und nun sollte sie eigentlich wieder normal ausgebildete Federn haben. Aber bei Lulu ist eben alles anders, und wenn es kein mangel oder eine Federerkrankung ist, dann ist es mir auch recht. Hauptsache, Lulu ist frech und gesund, die kleine Wilde hat irgendwie was Besonderes!

    Nee, was hat die uns schon in Aufregung versetzt, und was die schon alles angestellt hat........ohne die wäre es sterbenslangweilig :zwinker: Keine Umbauaktionen nach 23.00 Uhr, keine weiten Reisen, nur um in letzter Minute noch eine Ausweichvoliere zu holen.....

    Hauptsache, die Kleene hat nix was uns Sorgen machen müsste!
    Gruss Andra
     

    Anhänge:

  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Einen Aga, der nicht verückt ist, ist kein Aga. Sind wir doch auch. Ich werde morgens gegen 4 Uhr wachgemacht, trotz Doppelverglasung. Macht aber nix, wir sind doch alle irgendwie verückt, und dat ist schön so
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 claudia k., 31. Mai 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi andra,

    da hast du ja auch so eine kleine fledermaus! :D
    und wie gut dass ihr einen wach-aga habt! stell dir mal vor es wäre gewitter, und ihr würdet es verschlafen! :+klugsche

    :D ;)

    zu den federn habe ich leider auch keine idee. außer, dass sie sich die federn beim schlafen am gitter verknickt.
    ich bin selber gespannt, wie sich das aufklären wird ...

    gruß,
    auch an den chefpfleger,
    claudia
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :zwinker: Hi Claudia, die Lulu macht AGA-YOGA um ihre Kräfte zu bündeln und dann mit doppelter Energie zu zanken :D

    Ja Guido, lange schlafen ist bei uns auch so nach 6.00 Uhr zu Ende, dann unterhalten sich die Wichte schon angeregt mit den Amseln und Meisen :nene:

    Dann hilft nur noch; Kissen auf die Ohren und ein routinemässiges "Snoooopyyy, HALT die Klappe :+party:

    Aber es hält nicht allzulange vor, denn Aga lässt sich den schnabel eben nicht verbieten!
    Gruss und ab in die Federn!
    Andra
     
Thema:

Schwanzfeder-Fehlwuchs

Die Seite wird geladen...

Schwanzfeder-Fehlwuchs - Ähnliche Themen

  1. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  2. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  3. Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen

    Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Nymphy mit krummen Schwanzfedern

    Nymphy mit krummen Schwanzfedern: Hey Forum Meine lutino Nymphensittich henne 10monate alt mausert grad und ihr wachsen schwanzfedern nach die ziemlich verknickt und unsymmetrisch...