Schwanzfedern

Diskutiere Schwanzfedern im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Leute!Wachsen Schwanzfedern nach und wenn wie lang dauert das? Der eine von den zwei ist heute rausgekommen und hat ein paar Schwanzfedern...

  1. #1 Nicola S., 31. März 2005
    Nicola S.

    Nicola S. Guest

    Hi Leute!Wachsen Schwanzfedern nach und wenn wie lang dauert das? Der eine von den zwei ist heute rausgekommen und hat ein paar Schwanzfedern dabei verloren. keine Ahnung wie, es ist halt so. Es geht ihm aber trotzdem gut, keine Sorge!
    Nicky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nicky!

    Das war wohl die Schockmauser! Dein Bourk hat sich wahrscheinlich stark erschrocken als er losgeflogen ist. --> neue Umgebung, alles ungewohnt
    Manchmal "werfen" die Vögel ihre Schwanzfedern ab wenn man sie daran packt und sie angst kriegen.
    Das wird ein wenig dauern bis die großen Federn nachgewachsen sind. Bei meinem Welli, hat das glaube ich einen Monat gedauert.
    Aber der dein Bourk kann noch gut fliegen ohne seinen Schwanz oder hat er Probleme beim Steuern?
     
  4. julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das mit dem Nachwachsen dauert etwa vier bis acht Wochen.
     
  5. #4 Nicola S., 31. März 2005
    Nicola S.

    Nicola S. Guest

    Ich glaub nicht das er Probleme hat, ist meiner Meinung normal geflogen, hat nur nicht gewußt wo er sich hinsetzen soll! Hat aber noch 2-3 lange Federn! Mach mir jetzt echt Sorgen das was schlimmeres passiert
    Nicky
     
  6. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover

    Also aufpassen solltest du jetzt auf deinen Vogel!
    Habe gerade gelesen, dass du das Päarchen erst seit einer Woche hast.
    Du hast ihn eindeutig zu früh rausgelassen! Auch wenn es ein Versehen war, hättest du mehr aufpassen müssen.
    Aber ich will dir keine Vorwürfe machen!
    Hast du im Zimmer genügend Landeplätze für die Sittiche eingerichtet? --> Vogelbaum, Schaukel, etc?
    Sind die Fenster abgedeckt? --> Genickbruch möglich, wenn der Bourk gegenfliegt!! Er weiß (noch) nicht, dass die Glasscheibe eine Grenze ist.

    Ist der andere Bourk noch im Käfig?
    Wenn du den Bourk nicht in den Käfig kriegen solltest heute, dann lass ein kleines Licht die Nacht über brennen, damit er keine Panik kriegt und plötzlich losfliegt im Dunkeln.
    Hast du einen Kescher? Eventuell kannst du ihn damit einfangen. Oder mit einem Tuch im abgedunkeltem Zimmer. Aber das bedeutet wieder Stress für den Vogel.
    Oder hab ich das falsch verstanden und alle Federtiere sitzen wieder im Käfig?
     
  7. #6 Nicola S., 31. März 2005
    Nicola S.

    Nicola S. Guest

    WAREN beide draussen, sind jetzt wieder drinnen und zwitschern fröhlich vor sich hin!!! Komischerweise sind sie jetzt aber viel zutraulicher als vorher! Tut mir leid, wollte ihnen nur eine Freude machen weil sie noch nie in ihrem Leben draußen waren! Vorwürfe sind sicher angebracht!!! Hab einen Vorhang als Abgrenzung den ich ganz ans Fenster geben kann!! Den Rest muß ich noch basteln
    Nicky
     
  8. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nicky!

    Dann ist ja alles gut gegangen. :)
    Ich kann dich voll und ganz verstehen! Wie gesagt, wollte dir nix vorwerfen.
    Es ist halt sehr schwierig Geduld zu haben wochenlang, damit sich die Piepser eingewöhnen.
    Es ist sehr traurig, dass sie so lange nicht fliegen durften aber jetzt wird es ja anders und bei dir werden sie noch sicher genügend zeit haben ein schönes Leben zu führen!
    Warte noch mindestens eine Woche mit weiterem Freiflug. Währenddessen kannst du dein Zimmer vogelsicher und vogelgemütlich machen. ;)
    Sprich viel mit den Bourks! Dann gewöhnen sie sich an deine Stimme und verlieren ihre Scheu etwas.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Nicola S., 31. März 2005
    Nicola S.

    Nicola S. Guest

    Danke für dein Verständnis! Tut gut auch mal Zuspruch zu bekommen! Spreche sehr viel mit ihnen, überhaupt hab ich einen 1 1/2 jährigen Zwuck mit dem ich dauernd rede also kennen sie meine Stimme notgedrungenerweise!!! Wieviele Wellis hast du??? Freiflug ständig oder wie??
    Nicky
     
  11. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    4 Wellis hatte ich!
    Sind zur Zeit bei Achim (achl). Im Mai ist Walsrodetreffen und dann krieg ich meine Racker wieder, bzw. ein Küken meines toten Hahnes und eins meiner Weiber.
    Wollte mir auch bald 2 Bourkesittiche dazuholen. Viele haben gesagt, es gäbe keine Probleme, einige meinten, es wäre nicht ratsam (weil dämmerungsaktiv).
    Wahrscheinlich werde ich es ausprobieren. Wenn snicht klappt, dann werden sie getrennt. Genug Platz habe ich erstmal.
    Und ja, meine Racker hatten meistens Rund um die Uhr Freiflug gehabt. Diesmal kriegen sie wohl auch ein ganzes Zimmer für sich. :)
    (oder müssen sich das mit meinem PC teilen...mal schaun....)
     
Thema:

Schwanzfedern

Die Seite wird geladen...

Schwanzfedern - Ähnliche Themen

  1. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  2. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  3. Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen

    Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Nymphy mit krummen Schwanzfedern

    Nymphy mit krummen Schwanzfedern: Hey Forum Meine lutino Nymphensittich henne 10monate alt mausert grad und ihr wachsen schwanzfedern nach die ziemlich verknickt und unsymmetrisch...