schwarmclickern...

Diskutiere schwarmclickern... im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich gehör jetzt auch dazu - hab am freitag angefangen. es sind aber jetzt zum konditionieren fragen entstanden die durch das wochenlange...

  1. ameise

    ameise Guest

    hallo, ich gehör jetzt auch dazu - hab am freitag angefangen.

    es sind aber jetzt zum konditionieren fragen entstanden die durch das wochenlange heimlich mitlesen und die faqs nicht ganz klar sind:

    ist es besser mehr oder weniger reihum die vögel "anzuklicken" und ihnen direkt was zu geben, oder das leckerli (in dem fall kolbenhirse) nach dem click immer an eine bestimmte stelle zu halten und wer da ist kriegt was ab und wer nicht muß sich beim nächsten click halt mehr beeilen...?

    dürfen die vögel das leckerli sehen bevor/wenn es klickt oder müssen sie als erstes den klick hören?

    ich finde es auch schwierig die vorgaben aus den faq einzuhalten, ich schaff es nicht, mitzuzählen und hab es halt jetzt ein paar minuten gemacht, dann aufgehört, zwei stunden später evtl. nochmal - wenn ich arbeite kanns sein daß ich nur einmal am tag dazukomme, weil die vögel ja auch nicht immer dann lust haben wenn ich gerade zeit habe...

    hat jemand mein wirres geschreibsel verstanden und kann sich mein vorgehen ungefähr vorstellen? ist das okay so? wie lange könnte die konditionierung auf diese weise dauern? merke ich es wenn einer der vögel verstanden hat worum es geht, oder muß ich irgendwann auf gut glück probieren ob der nächste schritt - mit dem ts - schon klappt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ich habe es so gemacht, dass ich einfach geclickt habe und einen der Vögel die Belohnung in den Schnabel geschoben wurde. Du kannst es ja so machen, dass du eine Reihenfolge machst, z.B. erst Vogel A, Vogel B und Vogel C, dann geht das Spielchen halt von vorne los. Im Großen und Ganzen tut es m.E. nach nichts zur Sache, ob ''wildes reihum Geclicker'' oder ''geordnetes Geclicker'', denn verstehen werden sie sicher so oder so, dass Click ---> Belohnung.
    So pi mal Daumen kannst du sagen, dass du ca. 50 - 60 mal Click ---> Leckerli machen musst, damit der Vogel es verstanden hat. Ich rechne jetzt mal so 2 - 4 Tage.
    Die Belohnung sollten sie nicht sehen. Sowas kann vielleicht bei scheuen Vögeln eine kleine Hilfe sein, dass sie nicht gleich die Kurve kratzen, sollte aber nicht zur Gewohnheit werden.

    Hoffe ich konnte helfen und viel Erfolg! :D
     
  4. ameise

    ameise Guest

    okay, ich werd dann mal morgen ausprobieren ob und wer vor dem schaschlickspieß nicht davonrennt :D
     
  5. ameise

    ameise Guest

    tja, habs dann doch schon gestern vormittag das erste mal ausprobiert, und siehe da - hexe hat ganz selbstverständlich mitgemacht... schnitzi hats heute morgen auch schon probiert, aber sie erschrickt wenn der klicker zu nah ist (ich find das geräusch auch ehrlich gesagt unangenehm laut), und ich muß ihr die belohnung mit der linken hand geben weil sie die unter dem kleinen finger versteckte nicht nimmt, so nah mag sie nicht an die hand, bzw. sie erschrickt eben auch wenn ich die target-und-clicker-hand zu heftig bewege...
     
  6. #5 carola bettinge, 28. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi,

    Willkommen bei den Clickerern!

    Wg. dem Clickerproblem: Wenn der clicker zu laut ist, so dass sich die Vögel davor erschrecken, kannst du ihn zunächst in die Hosentasche stecken, so dass das Geräusch gedämpft ist.

    Viel Spass und Erfolg, Gruß, Carola
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    mir ist aufgefallen, dass sich das Problem ''Angst vor der Hand'' beim Clickern etwas lockert, wenn man den Clicker zum Aufwärmen etwas konditioniert und anschließend auch Leckerchen verteilt, wenn die Tierchen sich der Hand nähren.

    Der Clicker hat doch sicherlich eine Öffnung, wo das Geräusch ''rauskommt'', oder? Theoretisch könntest du diese ja ein bissl verkleben, z.B. ein Stück vom Wattebausch mit Klebeband auf diese Öffnung. Oder eben wie Caro es beschrieben hat.
     
  8. ameise

    ameise Guest

    öhm... hat mal einer ne dritte hand für mich...? :D

    auf die idee mit dem abkleben hätte ich ja auch mal selber kommen können... :idee:

    jedenfalls läufts insgesamt richtig gut, alle drei hennen machen fleißig mit, geierle kanns theoretisch auch, hat aber nicht so viel lust, und die zwei kleinen (neuen) sitzen noch im kinderkäfig, die kriegen ihre hirse umsonst...
    in kürze muß ich wohl damit rechnen daß hexe, die frechste, mir mal einen besenstiel vor die nase hält und sagt "da, beiß mal" :D
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Sie clickern dann ihre Halterin und wollen soviel Hirse wie sie nur können, Tapete fressen und gaaaanz lange fliegen... Sonderwünsche haben die Tierchen. :~ :D
     
  10. ameise

    ameise Guest

    dabei hatte ich doch vor, ihnen das wohnung aufräumen und putzen anzutrainieren ;D

    rambo und zombie durften gestern auch endlich aus dem käfig, so einen problemlosen ersten freiflug hab ich noch nie erlebt, keiner ist irgendwo dagegengeflogen - UND sie haben sogar auch schon ein bißchen mitgemacht, obwohl sie im käfig keine hirse aus der hand nehmen wollten - hatten das prinzip wohl schon nur durch zuschauen begriffen, bin ganz begeistert, hätte nie gedacht daß so kleine tiere so schlau sind...
    für mich ist es nur etwas schwierig, das ganze zu koordinieren, mit zweien gehts noch ganz gut, aber nach kurzer zeit springen dann 4 - 5 stück um mich rum und wollen hirse oder drängeln sich dazwischen wenn ein anderer gerade dabei ist die längste strecke seines lebens dem ts hinterher zu laufen oder seine belohnung abzuholen... *schwitz*
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Tja, so sind die Wellis eben... :D Dass sie futterneiderisch und gierig sind, wenn's um Hirse geht, dürfte dir ja nichts Neues sein. :zwinker:

    Du kannst ja versuchen, dass du erst mit den clickerbegeistertsten Geier anfängst und die erst ''fertigclickerst'' und danach mit den anderen. Man verfährt hier eigentlich nach ''wer zuerst kommt, malt zuerst''.
     
  12. ameise

    ameise Guest

    tja, wer zuerst kommt mahlt zuerst funktioniert eigentlich bei allen, aber wenn hexe kommt is schluß, die gibt so lange keine ruhe bis sie dran ist... vielleicht sollte ich sie doch trennen, einfach die tür zumachen wenn ein paar im bad sind (da sitzen sie auf dem duschvorhang und scheinen sich trotz neonlicht wohlzufühlen - versteh einer die viecher :D) und mit den zwei oder drei zufällig im zimmer bleibenden trainieren... wenns mehr sind bin ich echt überfordert...

    heut hab ich bei schnecke und hexe versucht sie an den finger ranzulocken. schnecke zwickt den ts wenn er direkt über dem finger ist, das find ich total okay.
    hexe ist ja schon vorher auf den finger gekommen wenn die hirse zu weit weg und der hals zu kurz war... ABER: irgendwie hat sie heute meinen finger mit dem ts verwechselt, sprich, herzhaft hineingebissen, und zwar mehrfach... ich weiß nicht so genau wo der fehler liegt, erst mal schien es wirklich als wüßte sie nicht wo sie jetzt reinbeißen soll... irgendwann saß sie auf dem finger, hat aber auch wieder reingebissen, sodaß ich sie abschütteln mußte... einmal hat sie auf dem finger sitzend ihren jackpot verdrückt, ist dann noch sitzengeblieben, hat dafür nochmal nen jackpot gekriegt, hat mich dann aber wieder gebissen und ich mußte sie wieder abschütteln... hmmm... ist halt schwer zu ignorieren wenns weh tut :~
    oder bin ich einfach zu schnell vorgegangen und sollte sie besser noch ne weile nur hinterm ts her laufen lassen...?
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Wenn die Vögel es kapiert haben, bist du nicht zu schnell gewesen. ;) Mit denen, die es (was auch immer) können, kannst du das ja trainieren und die anderen müssen halt noch dem TS nach, bis sie den richtig drinne haben.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. ameise

    ameise Guest

    so, heut hab ich wirklich mal hexe im bad "eingesperrt" um in ruhe mit den anderen was machen zu können... die entwickelt sich zu einer echten herrscherin, heute hat sie schnecke so aggressiv verscheucht daß diese in den mit wasser gefüllten blumenuntersetzer gefallen ist (den alle sechs ausschließlich zum draus trinken nutzen - gebadet hat noch keiner)...
    ansonsten komm ich ganz gut klar, aber halt nicht so schnell, weil ich meistens nur einmal am tag clickere und dann auch nicht mit jedem und nicht besonders lange... aber es macht schon spaß zu sehen daß es ihnen gefällt und sie es so gut wie möglcih machen wollen... ich werd versuchen bald mal ein paar bilder zu machen...
     
  16. #14 Ann Castro, 9. Juli 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Au ja. BIlder sind immer gut.

    Versuch mal Hexe mehr zu beschäftigen, wenn sei auf Deinem Finger sitzt,sod ass sie was anderes zu tun hat als Dich zu zwicken.

    Sie versucht Dir einfach verhalten anzubieten, in der Hoffnung,d ass es sich für sie lohnen könnte. Also gib ihr was erwünschtes zu tun.

    LG,

    Ann.
     
Thema:

schwarmclickern...