schwarmerweiterung

Diskutiere schwarmerweiterung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hab seit etwa 2 jahren ein wellensittichpärchen, beide sind männlich. nun würde ich gern 2 weitere dazuholen (und später vielleicht noch...

  1. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hab seit etwa 2 jahren ein wellensittichpärchen, beide sind männlich.

    nun würde ich gern 2 weitere dazuholen (und später vielleicht noch mehr), natürlich mit ner voliere und so.

    nun zu meiner frage: ich hab die beiden damals im alter von etwa 10 wochen gekauft weil der züchter meinte, die wären leichter zu zähmen als ältere.
    es ging auch ziemlich gut mit dem vertrauen gewinnen, obwohl sie schon sehr gut fliegen konnten als ich sie bekam.

    jetzt überleg ich mir ob ich lieber 2 weibchen oder 2 männchen dazutu, hättet ihr vielleicht einen tipp, was problemloser verläuft?
    und zum alter: kann ich auch jungvögel nehmen? oder doch lieber welche, die auch schon 2 jahre als sind?

    sie müssen nicht gerade superzahm werden, aber halt so ein bisschen, ich sollte sie z.B nach dem fliegen noch in den käfig bekommen usw.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Lelia,

    Ob ein Vogel zutraulich wird oder nicht, hängt keinesfalls vom Alter ab, sondern davon, wie der Halter mit den Tieren umgeht und wie die Tiere selbst vom Wesen her sind. Ergo ist es wurscht, ob du da einen wenige Wochen alten Vogel sitzt hast oder einen mehrere Jahre alten ...

    Im Sinne der Tiere: 2 Weibchen. ;-) Die sind zwar etwas zickiger, aber Männchen und Weibchen zu halten, ist eben ein bisschen natürlicher.

    Nö, würde keine Jungvögel nehmen. Was sollen denn zwei geschlechtsreife Hähne mit zwei Jungvögeln? Jungvögel sind für schon geschlechtsreife Vögel nämlich weitgehend uninteressant, eben weil sie noch nicht geschlechtsreif sind. Am besten wäre es, wenn du zwei Tiere dazusetzt, die bereits geschlechtsreif sind (das ist so ca. ab einem halben Jahr der Fall).
     
  4. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    gut, dann werd ich mich bei meinem züchter mal nach 2 geschlechtsreifen weibchen erkundigen, kann dann nur hoffen, dass sich die herren darüber freuen werden :)
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    werden sie bestimmt :zwinker:
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein Tipp noch: Bevor Du eine Turmvoliere mit kleiner Grundfläche kaufst, die dafür viel Höhe bietet - sowas ist für die Tiere nicht so gut, weil sie nämlich nicht mal eine kleine Strecke fliegen können. Auch wenn sie durchgehend Freiflug haben, kann es ja durch irgendwelche Umstände (Krankenhausaufenthalt zB) doch mal notwendig werden, die Vögel längere Zeit dort drin einzusperren. Und dann können die Vögel ihrem Bewegungsdrang nicht nachgeben.

    Besser wäre ein Käfig oder eine Voliere, die eine Flugstrecke von rund einem Meter (oder eben mehr) bietet. Faustregel (es gibt bislang keine bindenden Vorschriften für Wellensittiche) ist: 1m² für ein Paar. Für jedes weitere Paar 0.5m² zusätzlich.

    Und da kommt man preislich schnell in Bereiche, in denen der Eigenbau lohnt. Eine übliche Turmvoliere für vier oder mehr Wellensittiche kostet meist um die 80-100 Euro. Ein Käfig wie der Rekord6 als Doppelkäfig, der dann die entsprechende Flugstrecke bietet, kostet um die 120-140 Euro. Ein gleich großer oder auch größerer Eigenbau schlägt bei Holzrahmenkonstruktionen mit recht hochwertigen Materialien mit etwa 80-90 Euro zu Buche. Inklusive Werkzeuge.
     
  7. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ohje ich glaube da zahle ich lieber mehr, bevor ich mich in meinen hanwerklichen fähigkeiten erprob :p

    hm es sei denn ich frag meinen onkel (schreiner), ich hab hier im forum schon die bauanleitungen gefunden

    gerade bin ich mit den beiden noch ganz begeistert am clickern, wenn sie das dann toll können bekommen sie als belohnung 2 hübsche weibchen ;)
     
  8. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Es gibt auch sehr viele Päarchen in den Vermittlungen die ein zuhause suchen. Diese sind auch meißt zutraulicher als Vögel von Züchtern, da sich Privatpersonen ja meißt mehr mit ihren Wellis beschäftigen als die meißten Züchter, bei dennen viele Vögel leben.
     
  9. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ja, hab ich mir auch schon überlegt, aber das ist doch immer so ne sache mit der entfernung oder?

    ich möchte die armen kleinen ja nicht durch halb deutschland mit dem auto fahren, da muss man wohl glück haben, dass es was in der nähe gibt.
    ist halt auch so, das öfter pärchen vermittelt werden, als 2 hennen
     
  10. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es gibt auch die Möglichkeit, die Tiere per Versand zu bekommen. Und keine Sorge, die kommen dann nicht nach 3 Tagen mit DHL, während man zur Arbeit ist um dann eine blaue Karte im briefkasten zu finden.

    Tierversand wird sehr sehr genauen Bestimmungen folgend durchgeführt.

    Aber es ist natürlich schon besser, die Tiere nicht all zu lange zu transportieren. Das ist schonender und damit auch gesünder. Insofern ist der Kauf (oder die Abgabe) in der "Nachbarschaft" immer besser :)
     
  11. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte noch ein paar fragen zur vergesellschaftung:

    ich möchte auf jeden fall verhindern, dass sich beide männchen in ein weibchen verlieben oder umgekehrt, weil dann der übriggebliebene wie das 5. rad am wagen ist......

    sollte ich also schauen, wer sich mit wem verträgt und dann jeweils ein männchen und ein weibchen zusammen ein paar tage in einen extra käfig tun, damit sie sich kennenlernen und wenn ich glück hab verlieben? oder doch gleich alle 4 zusammen und es ihnen selbst überlassen.

    und noch eine frage: meine beiden haben eine wirklich sehr enge männerfreundschaft geschlossen (sie schmusen und schnäben sehr viel, machen alles gemeinsam, schlafen eng beieinander ein) , wahrscheinlich auch, weil ihnen nichts anderes übrig bleibt, weil ja kein anderer wellensittich da ist.....glaubt ihr, diese freundschaft wird durch den neuzugang halten, oder werden die beiden dann zu konkurrenten bzw. ignorieren sich?
     
  12. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Das macht überhaupt nichts! In meine Volieren fliegen mehr Hennen wie Hähne.Gelegentlich gibt es mal reibereien , wenn die Voliere groß genug ist ,können die Vögel ausweichen.
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Die Antwort hast du dir quasi selbst gegeben. Setz dir Vögel ruhig zusammen, die regeln das schon untereinander. Meistens ist es eh so, dass Wellensittiche nach dem Prinzip ''jeder mit jedem'' verfahren ...

    Das wäre denkbar, dass sich die Vögel umorientieren. Kann sein, muss aber nicht.
     
  14. welli32

    welli32 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    völklingen
    hallo da wellis schwarmvögel sind gibt es so gut wie keine prompleme nur darf man zwei weibchen nicht zu einem mänchen zusammen tun sonst streiten sich die zwei bis zum tot hate es selbst miterlebt ich selber habe 12 mänchen und ein weibchen die mänchen sin untereinander sehr friedlich ich würde zwei mänchen oder zwei weibchen dazuhohlen
     
  15. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die beiden ein Hahnen-Pärchen sind, könntest du dir auch überlegen noch Hahn und Henne dazu zu holen. Wenn die beiden ein festes Paar sind (ich habe z.B. so ein Hahnenpaar, dass sich auch für neue Hennen nicht interessiert hat) dann können evtl. zwei neue Weibchen, die vielleicht die jetzige Beziehung der beiden dann doch nicht auflösen, nichts miteinander anfangen.

    Wie gehen die zwei denn miteinander um, balzen sie sich an, füttern sich usw.?

    Ich habe noch eine 1 Jahr alte Henne "übrig", die bei mir keinen Partner hat. Sie ist eine hellblaue GG zimt Henne. Aber es ist sicher besser, du nimmst zwei Vögel, die sich kennen dazu :prima:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ich würde sie schon als pärchen bezeichnen, sie streiten sich zwar regelmäßig ums futter (obwohl es 2 futternäpfe gibt, wollen immer beide an einem essen :~)
    aber tagsüber sitzen sie meistens eng beieinander, zwitschern leise, kraulen sich und machen wirklich alles gleichzeitig ;)...

    hm balzen und füttern versuchen immer beide beim jeweils anderen, aber ich glaub, dass keiner von beiden bis jetzt die rolle vom weibchen eingenommen hat, sprich sich anbalzen oder füttern lässt
     
  18. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach festem Hahnenpärchen. Könnte mit zwei Weibchen Probleme geben. Ich würde erst ein Weibchen dazu kaufen, dann schauen, ob sich ihr jemand zuwendet oder ob sie ignoriert wird. Dann würde ich danach entscheiden ob ihr zu ihr noch einen Hahn oder zu den dreien noch eine Henne setze. Aber lässt sich aus der Ferne immer schlecht raten...
     
Thema:

schwarmerweiterung