Schwarz-Färbung der Federn

Diskutiere Schwarz-Färbung der Federn im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin etwas ratlos. Merlins (Mohrenkopfpapagei) Gefieder wird immer dunkler und die Ränder der Federn sind alle schwarz. Mehr das...

  1. #1 Mohrenköpfe4, 30. Dezember 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich bin etwas ratlos.
    Merlins (Mohrenkopfpapagei) Gefieder wird immer dunkler und die Ränder der Federn sind alle schwarz. Mehr das Deckgefieder, als das Untergefieder.
    Die Ränder liegen auch nicht so glatt an, wie bei den anderen dreien, vielleicht fällt es durch die Färbung aber auch nur so stark auf.

    Er ist putzmunter, hat einen regen Appetit, spielt und albert herum, wie immer. Deshalb gehe ich mal nicht unbedingt von einem Leberschaden aus, oder sollte ich das besser?

    Ich vermute, dass es durch viel Gestreichel unsererseits kommt, kann das sein?
    Obwohl gerade im Nacken und Kopfbereich ist davon gar nichts zu sehen...

    Weiß jemand etwas? Ich versuche mal ein Bild zu machen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Du solltest unbedingt eine Blutuntersuchung veranlassen. Klingt schon sehr anch Leberproblemen.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Für mich klingt das nach Stressgefieder...
     
  5. #4 Mohrenköpfe4, 31. Dezember 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Moni,

    was meinst Du mit Stressgefieder?
    Weil er jetzt alleine sitzt?

    Gestern habe ich ihm seine geliebten Baumwollseile wieder aufgehangen. Er hat das Problem, dass er sie wie eine Spaghetti in den Schnabel aufrollt, wieder rauszieht, stundenlang.... Ich fand das Verhalten komisch, deshalb habe ich auf Sisalseile umgestellt. Die fand er doof und hat sich seit dem kaum mit irgendetwas beschäftigt.
    Da ich mir darüber gestern auch schon Gedanken gemacht habe, habe ich die Seile wieder aufgehangen. Merlin gab regelrecht einen Freudenquietscher von sich und widmete sich sogleich seiner geliebten Zupferei...

    Vielleicht entspannt ihn das auch wieder.

    Ich habe mir so Sorgen gemacht, weil ich Angst habe, dass er die Fäden verschluckt und dann ein gesundheitliches Problem bekommen könnte.
     
  6. #5 Mohrenköpfe4, 31. Dezember 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  7. #6 chavakiah, 1. Januar 2009
    chavakiah

    chavakiah Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also meine damalige mopadame, die voriges jahr durch ihr hohes alter verstorben ist, hatte auch dunkles gefieder. die süsse hatte einen nieren schaden das man durch ein röntgenbild feststellen konnte. meine vogelspezialisten sagte mir dass das dunkle gefieder dafür typisch sei. also ich würde auf jedenfall das mal über einen arzt abklären lassen.
     
  8. #7 Tierfreak, 2. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ich würde den kleinen auch sicherheitshalber mal einem Tierarzt vorstellen, da sein Gefieder wirklich nicht so gut ausschaut, nicht das doch Organerkrankungen der Leber oder Niere vorliegen, was sich nicht unbedingt auch direkt im Verhalten der Tiere bemerkbar macht.
    Auch Krankheiten können Stress auslösen, sodass sich sogenannte Stressstreifen zeigen können, die sich aber soviel ich weiß meist als helle Querstreifen auf der Feder zeigen und weniger als dunklen Rand. Hier vielleicht mal ein Bild zum Vergleichen, bei der roten Feder dort im Bild kann man den hellen Stressstreifen recht gut erkennen :zwinker:.

    Das Federn wirken auf den Fotos am Rand auch ausgefranzt, oder täuscht das ?

    Deine Sorge ist sogar berechtigt. Durch diese Baumwollseile kann es wirklich zum Verhäddern oder Abschnüren von Zehen kommen, wenn evtl. ausgefranzte Fäden nicht ständig abgeschnitten werden.
    Auch das Verschlucken der Fäden kann leider böse Folgen haben, wie hier nachzulesen ist. Ich persönlich biete daher auch sicherheitshalber keine Baumwollseile mehr an.
     
  9. #8 Mohrenköpfe4, 3. Januar 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Manuela,

    ja, die Federn sind dort auch ausgefranst. Ich weiß nicht, ob sie dort wegbrechen, oder ob er sie sich dort abknipst.... :traurig:

    Eine Lebererkrankung möchte ich mal fast ausschließen. Da Odin ja leberkrank ist, bekommen alle vier Volamin, Vitamin B und K, Nekton S und Mariendistel samen über die Woche verteilt.
     
  10. #9 Mohrenköpfe4, 7. Januar 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    So,...

    wir haben im neuen Jahr mal unseren Vogeldoktor aufgesucht.
    Merlin gab sein Bestes und freute sich, wie ein kleiner König über die lange Autofahrt :zwinker:

    Er ist kern-gesund, außer dass der Doc ebenfalls vermutet, dass er noch Schmerzen an seinen zerbissenen Zehen hat, da Merlin den Fuß immer noch nicht komplett belastet. Also hat Merlin vermutlich deshalb Stress und zerwuselt sich das Gefieder und putzt wohl extremer, so dass die Spitzen abbrechen, bzw. er sie tatsächlich abknipst.

    Er bekommt jetzt ein paar Wochen Traumeel ins Wasser, mal gucken, ob es besser wird. Ob es das war, sehen wir erst nach der nächsten Mauser.
    Ich habe den Doc nochmal nach den Baumwollfäden gefragt. Es ist tatsächlich sehr gefährlich, sollte er sie herunterschlucken, da sie sich "um den Darm wickeln", oder "im Darm aufwickeln" durch die Peristaltik, dadurch könnte er elendig sterben. Also, keine Fäden mehr!!!

    Irgendwie beschäftigt Merlin sich aber mit sonst nichts, keine Äste werden benagt, Spielzeug jedweder Form oder Materials wird verschmäht. Da wird es schwierig.
    Heute gibt es Süßholz-Äste, vielleicht mag er die??
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Falls der Arzt das nicht getan hat: Eine vollständige Blutuntersuchung würde ich euch bei der gezeigten Symptomatik in jedem Fall raten.
    Auch ein ungewöhnlich langsames Abheilen von Verletzungen passt ja zu der Symptomatik.
    Lieber einen Parameter zu viel untersucht, als etwas übergangen.
    Was für eine Diagnostik hat der Arzt denn durchgeführt?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Erst mal super, dass er sonst soweit gesund ist, mal abgesehen von seinem schmerzenden Füßchen :trost:.
    Die Begründung des Tierarztest könnte ich mir schon gut vorstellen, also das er deshalb wirklich übereifrig als Übersprungshandlung im Gefieder umherwuselt und es daher derzeit so zauselig ausschaut.
     
  14. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo...eine gute Nachricht zum Jahresbeginn, daß Merlin nicht ernsthaft krank zu sein scheint!
    Liebe Grüsse!Susanne!
    PS:Hast Du es schon mal mit Weidenkränzen versucht...wie schon berichtet Ida und Michel lieben diese!
     
Thema: Schwarz-Färbung der Federn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federn schwarzfärbung

Die Seite wird geladen...

Schwarz-Färbung der Federn - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...