Schwarzer "Mehlwurm"?!

Diskutiere Schwarzer "Mehlwurm"?! im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich habe heute beim saubermachen recht große Krabbler gefunden die ähnlich wie Mehlwürmer aussehen, nur eher dunkelbraun bis schwarz,...

  1. #1 Black Bird, 30.08.2016
    Black Bird

    Black Bird Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    76...
    Hallo,
    Ich habe heute beim saubermachen recht große Krabbler gefunden die ähnlich wie Mehlwürmer aussehen, nur eher dunkelbraun bis schwarz, statt gelblich.
    Gefunden habe ich sie in der Einstreu (kleine Holzchips), kleine sowie größere Exemplare.
    Kann mir jemand sagen was das ist? :?
    Sind Sie schädlich oder einfach nur lästig?
    Den Anhang 20160830_181915.jpg betrachten
    (Bild)

    Mfg Black Bird
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.12.2015
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luzern
    Vielleicht sind sie schon länger tot, dann werden Mehlwürmer dunkel.
     
  4. #3 Black Bird, 31.08.2016
    Black Bird

    Black Bird Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    76...
    Nein die Würmchen waren Quick lebendig. :nene:
     
  5. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    eigenartig .....sehen " vollgefressen " aus.

    Kannst Du ein größeres Foto davon machen ?

    Kontrolliere das restliche Einstreu genau - irgend woher müssen sie ja kommen...oder .entsorge einfach alles.
    Ist billiger als ein TA-Besuch.

    Für Mehlwürmer sehen sie etwas seltsam aus ..

    "echte Mehlwürmer" noch nicht vollgefressen....:D

    Den Anhang DSC02620fcc.jpg betrachten
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Groß-Gerau
    Mehlwürmer oder Zophobas ...eines von beidem in jedem Fall.
    Sehen mir mehr wie Zophobas aus.
     
  7. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    sieht ganz danach aus.....:D
     
  8. #7 Black Bird, 01.09.2016
    Black Bird

    Black Bird Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    76...
    Es sind keine Mehlwürmer, wie die aussehen weiß ich. Erschien mir nur als die passendste Bezeichnung dafür.
    Es waren kleine und größere Tiere alle dunkelbraun bis schwarz, waren den ich habe sie gleich entsorgt.
    Den Anhang tmp_15829-20160830_181755304688580.jpg betrachten
    Den Anhang tmp_15829-20160830_182032-754828928.jpg betrachten
    Die Bilder sind nicht wirklich gut geworden, die Viecher wollten nicht still halten.
     
  9. #8 raptor49, 01.09.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    München
    Egal was es ist, die dunklen würd ich ned verfüttern.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ach was, Zophobas sind lecker und bekömmlicher als Mehlwürmer. Ich verfütter ca 15 kg davon im Jahr
     
  11. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo Ingo! :zustimm:
    Kurze Zwischenfrage aber meinerseits. Mit was werte ich die Zophobas hochwertig am Besten auf?
    Danke schonmal für die Info!
     
  12. #11 raptor49, 01.09.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    München

    Mit dem gleichen wie Heimchen, MW und Co. Obst und Gemüse. Oder meinst du loading, mit Chemiezeuch?
     
  13. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Kein "Chemiezeuch"!
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich gut loade meine Zophobas mit nicht zu feuchtem Gemüse, Bäckerhefe und Herpetal complete T. Ab und an auch mi dem Koberschen Geckofutter (vertrieben unter Herpetal)
     
  15. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    25
    hallo
    ich füttere den schwartzkäfer larfen auch gurken ,weichfutter,obst,doch nach ca. 1 monat fingen die immer langsam an zu sterben,in der zwischenzeit geb ich richtiges vermoderdes altholz ,aus dem wald,seit dem hab ich keine pobleme mehr,sie sind lebhaft u. glänzen.ich nehme astbrocken die sie dann komplet zerlegen.
    mfg willi
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.511
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Groß-Gerau
    Man kann Zophobas ganz einfach in erdfeuchter Blumenerde monatelang am Leben halten. Das hat gegenüber Totholz den Vorteil, dass die Larven leicht aussiebbar sind.Ein ordentliches altes Rindenstück zum Abdecken sollte trotzdem nicht fehlen.
    Als Futter eignen sich gemahlene Nagerpellets gemischt mit etwas Eifutter. Aber auch Nutribird A19 - das ist teuer, aber immerhin gut zum Gutloaden).
     
  18. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    25
    hallo ingo
    ich geb dir recht mit dem futter der zophohbas lieber etwas teuerer füttern ,als am futter der futtertiere zu sparen,fütterst du die futtertiere schlecht, sind sie auch nicht gut für die vögel,anderst herum wird ein schuh daraus.
    mfg willi
    p.s. den fischen geht es prächtig
     
Thema: Schwarzer "Mehlwurm"?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehlwürmer schwarz

Die Seite wird geladen...

Schwarzer "Mehlwurm"?! - Ähnliche Themen

  1. Huhn stolpert über eigene Beine

    Huhn stolpert über eigene Beine: [ATTACH] Hallo, ich habe vor kurzem 2 schwarze Hühner geschenkt bekommen. Vor ein paar Tagen fiel mir auf, dass die Henne einen sehr instabilen...
  2. Schwarzer Fleck am Schnabel bei meiner Ente

    Schwarzer Fleck am Schnabel bei meiner Ente: Meine ente hat seit etwa drei Wochen eine schwarzen Fleck am Schnabel. Ich möchte gerne wissen was es ist und was man dagegen machen? LG Hobbyfarmer
  3. Amselküken sterben plötzlich

    Amselküken sterben plötzlich: Liebe Alle, ich habe viel in dem sehr hilfreichen Forum gelesen und konnte dennoch keinen Thread in diese Richtung finden. Auf unserem...
  4. Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen

    Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen: Hallo! Äussert hilfreich - euer Forum. =) Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der...
  5. Rotschwänzchen- Nest in schwarzer Röhre

    Rotschwänzchen- Nest in schwarzer Röhre: Hallo Zusammen, Ich bin ganz neu hier und benötige eure Hilfe. An unserem Gartenhaus ist eine alte schwarze Röhre, die früher ein Strahler war,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden