Schwarzohrpapgei "Sam" ! ! !

Diskutiere Schwarzohrpapgei "Sam" ! ! ! im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Seit heute haben wir Familienzuwachs...unser ersehntes Männchen Sam hat bei uns Einzug gehalten. 4 Stunden waren wir unterwegs,um überhaupt in...

  1. #1 K.Lücking, 17. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Seit heute haben wir Familienzuwachs...unser ersehntes Männchen Sam hat bei uns Einzug gehalten.
    4 Stunden waren wir unterwegs,um überhaupt in Magdeburg beim Züchter anzukommen.Der erste Eindruck war super,große Volieren,alle super sauber.Dann verschiedene Sorten von Papageien...Aras,Graupapageien,Edelpapageien,Kakadus und Schwarzohren...2 Schwarzohren,um genau zu sein...im besten Zustand (glänzendes glattes Gefieder,alle Krallen,saubere Kloake),beides Hähne.
    Ich beobachtete sie wahnsinnig lange...der eine (Sam) war total neugierig,kam gleich nach vorn,schnäbelte Thomas an und sprach mit ihm in der Papageiensprache und hatte immer das letzte Wort,zeigte uns seine Kletterkünste,so nach dem Motto...na schaut mal,was ich schon alles kann....
    der andere saß eher ruhig auf dem Ast und betrachtete uns aus sicherer Entfernung und da fiel eigentlich auch schon die Entscheidung...ein Großkotz also für Rubi !!!
    Der Züchter war informativ und nett...sagte von sich aus,wenn was mit Sam sein sollte,können wir ihn gern tauschen,bat uns,ihn auch manchmal darüber zu informieren,ob sich die beiden verstehen und wie er sich macht.Sollten wir mal verreisen wollen,bietet er unseren beiden einen Urlaubsplatz bei sich an...einfach nur nett...
    Wir also wieder ins Auto und ab Richtung Nordsee...wieder vier Stunden still sitzen,samt Sam aufm Schoß...
    Thomas unterhielt sich andauernd mit ihm...Verkehr war eher unwichtig und die Leitplanke war auf einmal um Haaresbreite an unserem Wagen...Vogel wichtig...Auto unwichtig...
    19.30 Uhr endlich zu Hause und nun die Entscheidung...vertragen sie sich in einem Käfig?
    Rubi war entsetzt...was wollte der hier?Sam kletterte gleich auf den obersten Ast,der Rubis Stammplatz ist...sie runter und war stinksauer und schnaufte...
    Nach ein paar Minuten nahm sie allen Mut zusammen und kletterte auch ganz nach oben,schnaufte Sam an.Der widerum fand sie und das,was sie tat toll.Er plusterte sich auf und balzte sie an...war echt zum lachen,als seine Nackenhaare aufrecht standen.Er balzte und zwitscherte sie an...bei ihm wars Liebe auf den ersten Blick und Rubi entschließt sich bestimmt noch.Sie paßt genau auf,was er macht.
    Sie sind ein schönes Paar.
    Bis dann...liebe Grüße von Thomas und Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das ist ja echt super gelaufen!!!!!!

    herzlichen glückwunsch, ich freue mich für euch!!!

    viel spaß mit den beiden , wir treffen uns bestimmtnoch im chat.

    liebe grüße
    kuni
     
  4. AndreaH

    AndreaH Guest

    Liebe ist halt was schönes

    Hi Kerstin,

    hab ich doch gesagt, ne Bauchentscheidung ist meist die bessere. Der Anfang mit den Schwarzöhrchen ist doch super gelaufen. Und nun hat Thomas auch einen Papagei der ihn mag. Da ich noch auf meinen neuen Rechner warten muss, kann ja nicht in den Chat *schnief*, deshalb bestehe ich auf regelmäßige Berichte.

    Mitfreuende Grüße
    Andrea
     
  5. #4 K.Lücking, 18. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Heute wurde ausnahmsweise mal früher aufgestanden als sonst...wir mußten doch gleich mal nach den Geirn sehen.:D
    Sie haben die Nacht zusammen auf einem Ast,Rubis Lieblingsast,verbracht.
    Sam begrüßte uns gleich in seiner Papageiensprache...
    Rubi setzte sich angeberisch vor Sam und begann sich zu putzen,krabbelte dann zum Futternapf und schaute sich dabei immer nach ihm um...so nach dem Motto...mein Kleiner,hier gibts was zu fressen.:D
    Sam traute sich bisher noch nicht.
    Wir machten die Käfigtür auf,damit,wie jeden Tag der Freiflug genossen werden kann.Rubi ist echt wie verwandelt,zeigt,was sie so drauf hat.Sie ist nie freiwillig aus dem Käfig,erst wenn Thomas nachhielf.Heute war das anders,die Tür war auf und sie kletterte gleich aufs Käfigdach.
    Sam verstand die Welt nicht mehr...wie kam sie da oben hin,vor allem war sie ne Etage höher als er und er war doch schon auf dem höchsten Ast? 8(
    Rubi stolzierte da oben hin und her,genau über Sam also...das ließ er sich nicht gefallen und knabbelte an ihren Füßen,sodaß sie da oben anfing einen Discofox hinzulegen. :D :D :D
    Nach einer Weile traute auch Sam sich aus dem Käfig (habe nachgeholfen)...seitdem sitzen beide vorm Terrassenfenster und schauen in die große weite Welt und unterhalten sich.
    Endlich,nachdem Sam da ist,gibt auch Rubi ein paar Töne von sich...die Entscheidung mit Sam war gut.
    Mal sehen,was noch alles passiert.Schreiben dann.
    Viele liebe Grüße von kerstin und Thomas
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    na das hört sich doch ausgesprochen gut an!

    ich wünsche euch weiter viel spaß mit euren beiden!

    liebe grüße
    kuni
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Kerstin!

    Klasse! Es baut einem immer wieder auf, von problemlosen Verpaarungen zu hören und bei Ruby und Sam klingt es wirklich super! Weiterhin viel Glück mit den beiden!
     
  8. #7 K.Lücking, 18. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    So...der heutige und erste Tag mit Sam ist fast vorbei...

    Sam fand nicht wieder allein in den Käfig...wie auch,ist ja noch alles neu für ihn.Ich stellte den Käfig mitten ins Wohnzimmer,in der Hoffnung,er krabbelt Rubi nach.Sie ließ sich das nicht zwei Mal sagen,für Rubi war das so eine Art Käfig-Lieferservice...und schwupp,war sie drin.
    Sam saß noch immer vorm Terrassenfenster und wollte oder konnte nicht in den Käfig zurück.
    Ich nahm unseren Holzstab und hielt ihm das Teil vor die Brust.Er stieg auf drauf und ließ sich zu Rubi transportieren.Tür zu,Käfig auf den gewohnten Platz gestellt,Wohnzimmer gewischt...Ruhe wars.
    Wir hatten noch ein paar Sachen im Büro zu erledigen,bis von unten ein fürchterliches Schreien anfing...wir runter...
    Rubi spielt sich jetzt auf,verteidigt alles bis aufs Letzte.Sam durfte nicht mehr auf den Ast und fressen durfte er auch nicht.Ein heftiger Streit brach aus.
    Rubi beanspruchte alle Äpfel für sich. 8( 8( 8(
    Ich denke,die regeln das noch untereinander,aber Sam tat mir leid...Ich schälte neue Äpfel,tat sie in die Schale und blieb daneben sitzen.
    Nach einer ganzen Weile traute er sich da auch wieder ran...Rubi beobachtete alles ganz genau von da oben.
    Er darf inzwischen auch wieder bei ihr auf dem Ast sitzen.
    Heute wurde ihm bestimmt bewußt,dass er in einer neuen Umgebung ist,denn kommt man heut zu nah an den Käfig,ergreift er die Flucht.
    Er muß ja erst alles kennenlernen und die Zeit braucht er ja auch.
    Bis dann
    Kerstin und Thomas
     
  9. AndreaH

    AndreaH Guest

    Hi Kerstin und Thomas,

    mit dem Käfiglieferservice wäre ich vorsichtig. Mein Grauer ist da schon so verwöhnt, den muss man jetzt immer! aus dem Käfig holen bzw. ihn hinbringen. Schwarzohren sind da nicht viel anders gestrickt.

    Der erste Streit in der Verlobungsphase ist nun auch vorbei. Die Rubi will jetzt sicher austesten, wie weit sie bei Sam gehen kann. Schließlich war sie ja zuerst da. Solche Streitereien gibt es immer mal. Wenn es nicht zu richtig bösen und blutigen Auseinandersetzungen kommt, muss man auch nicht einschreiten.

    Diese Kabbeleien kenne ich auch von meinen beiden. Seit 4 Tagen gibt es Streit wegen des Schlafplatzes. Jeder will an der gleichen Stelle sitzen. Lotti wollte gestern nicht weg, da hat Rico versucht sich auf sie draufzusetzen, so nach dem Motto - wenn du da sitzen bleibst biste selber schuld. Das hat ihr gar nicht gepasst. Danach saß sie ganz beleidigt in der anderen Ecke.

    Es grüßt eine gespannt auf weitere Berichte wartende
    Andrea
     
  10. #9 K.Lücking, 19. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    So,heute nun der zweite Tag mit Sam...
    in Großen und Ganzen läufts so mit den beiden.Sie sitzen dicht beieinander auf dem Ast...allerdings trennt sich die Freundschaft,wenns um den Futternapf geht.
    Sam startet immer neue Versuche,wie auch immer,an die Näpfe heranzukommen.Rubi ist da sehr eigenwillig,paßt genau auf,was er macht...klettert er Richtung Futter...ist sie auf einmal viel schneller und geschickter und versperrt ihm den Weg.Heut mittag gabs wieder ein Riesengeschrei,weil er sich und sie das Futter verteidigte.
    Als ich wenig später wieder dazu kam, saß Rubi so quer über alle 3 Näpfe,nahm alle für sich provokativ in Beschlag.
    Ich schälte wieder neue Äpfel und tat sie rein und blieb daneben sitzen.Rubi scheint Respekt vor mir zu haben und ließ es widerwillig zu,dass Sam sich den Bauch vollschlug.
    Damit nicht genug...In dem Käfig sind von Anfang Spielsachen drin gewesen,wie zum Beispiel ein paar Kugeln,die etwas rasseln.Rubi hat diese nie beachtet und nie damit gespielt...heute,nachdem Sam fraß,machte sie sich an die Kugeln zu schaffen...irgendwie so bestimmend...nach dem Motto...so,und hier geht nur einer ran,undzwar ich.
    Na mal sehen,was es noch mit den beiden wird.
    Aber schon komisch,tagsüber raufen sie sich und nachts wird aber zusammen auf einem Ast dicht beieinander geschlafen.
    Liebe Grüße Kerstin und Thomas
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Kerstin und Thomas
    gratuliere zum Zuwachs und hoffe, dass es weiterhin gut geht mit den Beiden. Die müssen jetzt erst ihre Reviere abstecken, Ihr werdet sicher noch einige Überraschungen erleben.
    Grüsse, Karin
     
  12. #11 K.Lücking, 21. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    :s :p :D
    Hallo,nach 2 weiteren verstrichenen Tage bericht ich mal wieder,was unsere Schwarzohren so treiben...also...
    Gestern wurde der langersehnte Vogelbaum gefunden und aufgestellt und mit Spielzeug versehen.Gleich nachdem beide aus dem Käfig raus waren,wurde der Baum angesteuert.Sie machten es sich beide total gemütlich,flogen und kletterten von Ast zu Ast.
    Am späten Abend machte keiner von beiden Anstalten,wieder in den Käfig zurückzufliegen.Erst duch Äpfel und unserem Holzstab gelang es uns,sie ins Bett zu bringen (schließlich wollten wir ja auch langsam ins Bett).
    Im großen und ganzen klappt es mit den beiden jetzt ganz gut.Es stellte sich heraus,dass Rubi das Sagen im Käfig und überhaupt übernommen hat...Sam fügt sich ihr,was sich natürlich bezahlt und satt macht...er darf nämlich wieder an den Fressnapf.
    Schlafen tun sie inzwischen DICHT:D beieinander.Das läßt auf ein gutes Zusammenleben hoffen.
    Bis dann...liebe Grüße von Kerstsin und Thomas
     
  13. AndreaH

    AndreaH Guest

    Hi Kerstin und Thomas,

    nur gutes Zusammenleben? Meine haben mehr als 1 Jahr gebraucht um es überhaupt in Erwägung zu ziehen in einem Käfig zu schlafen.
    Für mich liest sich das schon so, als wären sich eure beiden auf Anhieb mehr als nur sympathisch. Die Entwicklung ist so rasant, da kann man wirklich nicht meckern. Das Rubi das Sagen übernommen hat - ich finds ok.

    Grüße Andrea
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ihr macht ja echt wahnsinnige fortschritte! ich glaube es gibt nur wenige, die da von so schnellen erfolgen berichten können.

    es ist da bestimmt auch von vorteil, daß die beiden im passenden alter sind.

    ich freue mich für euch und wünsche euch weiterhin viel spaß mit euren beiden!

    liebe grüße
    kuni
     
  15. #14 K.Lücking, 22. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo ihr...danke für die Antworten...ihr redet da von Fortschritten...aber da sieht man mal wieder,dass wir doch noch recht unerfahren sind,denn wir dachten,die Entwicklung zwischen den beiden wäre normal...naja...dann haben wir wohl ein riesen Glück mit Rubi und Sam...
    Soviel Neues gibts auch nicht zu berichten, außer, daß sie inzwischen ZUSAMMEN fressen.Rubi duldet ihn jetzt auch am Futternapf...jeder holt sich das,was er möchte ganz vorsichtig raus und läßt sofort den anderen ran...toll oder :D
    Wir sind am Überlegen,eine fahrbare Voliere zu kaufen,die wir abwechselnd im Wohnzimmer und auf der Terrasse aufstellen können.Der Käfig ist zwar groß genug,aber ziemlich schwer,wenn man ihn,bei schönem Wetter,hin und her transportieren muß.
    Das mit der Außenvoliere machen wir wohl erst im nächsten Jahr oder so...denn im Moment sind es ja nur zwei und da reicht das ja auch noch aus.
    Fahrbare Zimmervoliere wär nicht schlecht,aber die kosten ja auch schon ganz shön heftig.
    :(

    Naja,was solls...bis dann
     
  16. #15 K.Lücking, 24. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Genau eine Woche ist es jetzt her,dass Sam bei uns Einzug gehalten hat...heute mal wieder ein paar Sachen von den beiden...

    Vor ein paar Tagen haben wir ja nun den Vogelbaum aufgestellt,seitdem wird er jeden Tag geradewegs angeflogen,beknabbert und beschlafen.Bis vorgestern haben wir die beiden immer auf unserem Stöckchen in den Käfig zurücktransportiert,doch gestern fiel die Entscheidung,das nicht länger zu tun,um sie nicht sooo zu verwöhnen.23.30 Uhr schauten wir zum letzten Mal ins Wohnzimmer,in der Hoffnung,sie sind von allein in den Käfig zurück...nein...wollten sie wohl nicht.OK,dann fiel die schwere Entscheidung,sie auf dem Vogelbaum übernachten zu lassen.
    Da ich heute Frühdienst hatte und eh um halb sechs auf den Beinen war,gleich der erste Blick ins Wohnzimmer,aber sie saßen immer noch da drauf.
    Thomas stand gegen 9.00 Uhr auf und meinte dann heut mittag,dass beide im Käfig waren...hatten wohl Hunger...jedenfalls war das der Beweis,dass es ja klappen kann,wenn man nur will.
    Die Käfigtür bleibt,so haben wir beschlossen,jetzt Tag und Nacht auf,damit sie selbst entscheiden können,was sie wollen.Mittags saßen beide wieder auf ihrem Baum,jeder auf seinem Ast.Das mit dem Vogelbaum war schon ne gute Entscheidung,den nutzen sie ausgiebig und können gleichzeitig ihre Flügel in Bewegung halten.Und was viel wichtiger ist,sie sind nicht im Käfig so eingesperrt.Bis dann
     
  17. #16 K.Lücking, 25. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Foto von Rubi und Sam

    Hallo ihr...heute nun das erste Foto von Rubi und Sam...eines der vielen,die demnächst (vielleicht noch in dieser Woche) auf unserer Homepage zu sehen sein werden.
     

    Anhänge:

  18. Kuni

    Kuni Guest

    hallo kerstin!

    die beiden sind aber echt schön!!!!

    liebe grüße
    kuni
     
  19. AndreaH

    AndreaH Guest

    wer ist wer

    Ich vermute...

    ... im Bild hinten ist Sam und vorne ist Rubi?

    Bitte mehr davon, bei mir gehts noch nicht.

    Nun habe ich endlich (3 von 36 Bildern!!) Fotos von Lotti, nun streikt der Scanner.

    Also müsst ihr ran.

    Liebe Grüße Andrea
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 K.Lücking, 25. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Jetzt aber

    Hallo Andrea,Hallo Kuni und alle anderen...
    Also auf dem anderen Foto sitzt Sam im Vordergrund,wir erkennen ihn immer daran,dass sein Schnabel vorne spitzer ist...nun aber die Sensation... SIE LIEBEN SICH .Wir sitzen in aller Ruhe im Wohnzimmer vorm Fernseher...Thomas flüstert:"Kerstin..da...da...da!!!"Meine Blicke gleich zum Vogelbaum...und? Die Geier kraulen sich gegenseitig und Sam beschnäbelt sie in aller Ruhe.Kurz darauf fängt er an,sich zu putzen und beschäftigt sich mit sich selbst.Das gefiel Rubi nicht,sie ihm hinterher und wollte mehr...da fing sie an,IHN zu kraulen.Zum Beweis das Foto.
     

    Anhänge:

  22. AndreaH

    AndreaH Guest

    Naja, 50% richtig gelegen :D

    Also wenn ihr beide jetzt noch meckert, verstehe ich die Welt nicht mehr. So was nennt man Liebe auf den ersten Blick. Ich bin absolut begeistert. Da gibt es ja dann in Walsrode super viel zu erzählen.

    Liebesgrüße sendet
    Andrea
     
Thema:

Schwarzohrpapgei "Sam" ! ! !