Schwein gehabt!!!

Diskutiere Schwein gehabt!!! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, nachdem nun alles heil überstanden ist, muß ich mal kurz berichten was mir mit meinen Zwergaras passiert ist. Durch eine Unachtsamkeit...

  1. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nachdem nun alles heil überstanden ist, muß ich mal kurz berichten was mir mit meinen Zwergaras passiert ist. Durch eine Unachtsamkeit meines Besuches und mir sind meine beiden Zwergaras gestern entwischt. Ich bin gleich raus in den Garten, NICHTS. Ihr könnt Euch vorstellen, daß ich fast verrückt geworden bin. Meine Kinder hielten zuhause Wache und ich bin mit dem Fahrrad rufend durch die Gegend gefahren. Kein Ton von den beiden! Als ich zurück nach Hause kam, krächzte mir jemand aus den Tannen entgegen!!! Harry! Ich habe ihn gerufen, er flog sofort auf meine Schulter und wir sind erstmal ins Haus gegangen. Das konnte mich aber nicht wirklich trösten, Toto war noch da draußen, in meiner Phantasie mit allen Greifvögeln dieser Erde! Nachdem ich Harry in die Voliere gesetzt hatte, bin ich wieder nach draußen und rief und lockte. Nach 2 Stunden, es war fast dunkel, kam er angeflogen, setzte sich auf die höchste Tanne, und dachte nicht im Traum daran runterzukommen. Schweren Herzens, nach unzähligen Lockversuchen, ging ich irgendwann ins Bett. Geschlafen hab ich natürlich nicht! Am nächsten Morgen, ich rannte raus und kein Ton von meinem Vogel. Da war es dann vorbei, weil ich wirklich glaubte ich würde ihn nie wieder sehen. Gegen mittag flog der gnädige Herr aber dann wieder in den Garten, aber nicht mehr so mutig in die höchste Tanne, sondern immer schön in meiner Sichtweite. Ich hab ihn dann mit Futter bis auf meine Schulter gelockt, aber als er merkte, das ich mit ihm rein wollte, flog er gleich wieder in die Tanne. Also mußte ich mir was anderes einfallen lassen. Ich habe das Fenster des Zimmers geöffnet in dem Harry saß, natürlich hinter Schloß und Riegel. Da hätte ich wirklich schon früher drauf kommen können!(Hatte ich erwähnt, das ich blond bin?) Wie das Schicksal es wollte fing draußen Toto an zu schreien, Harry antwortete prompt. Da stockte mir der Atem, denn Toto erhob sich in die Höhe und flog wie ein Irrer ums Haus, einmal, zweimal, dreimal...und saß plötzlich auf der Fensterbank! Ich mochte gar nicht atmen. Er flog völlig entspannt auf meine Schulter, als ob Haus umkreisen zu unserem täglichen Flugprogramm gehört, und guckte mich an(ich schwöre Euch er hat gelacht!). Nach einer Kuscheleinheit wollte er dann in die Voliere, hat von Harry ordentlich eins auf die Mütze gekriegt und hat ne halbe Stunde nur gefuttert. Den Rest des Tages haben seine Lordschaft dann geruht.Niemand ist glücklicher als ich, daß diese Geschichte so gut ausging. Es hätte auch anders sein können...LG, Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Alex,
    Puh, da kann man wirklich nur sagen "Schwein gehabt" 0l
    Dass du in der Nacht nicht gut geschlafen hast, kann man gut nachvollziehen.
    Kennst du diese Geschichte?
     
  4. #3 Rudi und Rita, 24. April 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Alex,
    danke für diese schöne Geschichte, die zum Glück gut ausgegangen ist.
    Besonders interessant fand ich die Reaktion Totos auf den Rufkontakt der Beiden.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  5. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    @Karin:die Geschichte kannte ich nicht. Die ist ja noch abenteuerlicher, ich glaube da hätte man mich anschließend einweisen können.
    @Elke: Im Nachhinein kann man wohl sagen, das er sich entschlossen hatte reinzukommen, aber vorher noch mal ein paar Runden Freiheit genießen wollte.
    Wir haben letztes Jahr eine ähnliche Geschichte mit dem Rosenköpfchen meiner Tochter erlebt. Das hat eine Woche in Freiheit gelebt, es war Sommer! Kam immer zum Essen auf die Terrasse und flog so seine Runden. Das war schon ein toller Anblick, wenn er von weitem so angeschossen kam...Aber es war nichts für meine Nerven! So ein kleiner Kerl ist ja leichte Beute für einen Greifvogel! Auch er flog noch schreiend ein paar Runden durch den Garten, bevor er uns erlaubte ihn einzufangen. Seine Frau hatte ihn vorher immer wieder gelockt, er setzte sich auch oben auf ihr Volierendach. Aber wehe, es kam ihm jemand zu nahe...Dann war er wieder weg! Ich hoffe, daß ich sowas nie mehr erleben muß...Es ist auch bei beiden Malen meine Schuld gewesen, das macht die Sache noch schlimmer.LG, Alex
     
  6. #5 Sonja B., 30. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ach herje
    Das hab ich zum Glück auch schon alles gut überstanden, alles auch auf meinem Mist gewachsen. Chicco schon dreimal entflogen immer zum Glück wieder ziemlich schnell und heil nach Hause gekommen. Pablo einmal entflogen nach 4 1/2 Std. wieder zu Hause oh je mag gar nicht erzählen wie und was, aber letzendlich total glücklich, dass alles gut ausgegangen ist. 8o
     
  7. #6 Alexara, 3. Mai 2004
    Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja, ach bitte, bitte erzähl doch mal. Und zeig mal wieder Bilder. LG, Alex
     
  8. #7 Sonja B., 4. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Das erste Mal weggeflogen

    Also dann, Chicco war ja als erster bei uns. Irgendwie ergab es sich mit der Zeit, dass Chicco auch mit nach draussen auf den Balkon kam, da er auch drinnen an mir hing wie eine Klette. Sowohl in unserer Ferienwohnung wie auch hier zu Hause nahmen wir in nun also immer frei mit auf den Balkon. Er ist auch immer nur an uns herumgekrabbelt oder hat es sich auf dem Stuhl auf dem wir sassen gemütlich gemacht, nie den Anschein dass er wegfliegen würde. Das ging auch mehrere Wochen oder sogar Monate gut so, bis ich mal wieder die Balkontüre aufmachte, Chicco natürlich auf der Schulter. Ein lautes Horn ertönte von der Bahn her, dass die Bahnarbeiter warnte dass ein Zug vorbeikommt. Chicco erschrak und mit einem lauten Schrei flog er weg, eine starke Linkskurve hinter dem Balkon weg so dass ich ihn nicht mehr sah. Ich voller Aufregung vom 6. Stock mit dem Lift runter und überall nach im geschrieen. Leider war nichts mehr von ihm zu sehen. Und das erst noch in meiner Mittagspause, also erstmal im Büro anrufen, dass ich Chicco suchen müsse, die hatten zum Glück Verständnis. So nach jeder ½ Std. in die Wohnung zurück um voller Hoffnung zu sehen ob er evtl. durch die Balkontüre wieder nach Hause kam, denkste nichts, also weitersuchen. Dabei war mir gar nicht mehr wohl, kreisten doch ständig Mäusebussarde über meinen Kopf und ich mir schon bildlich vorstellte, dass sie ihn wahrscheinlich erwischt hatten. So nach 2 Std. in der Gegend herumschreien begegnete ich unserem Hauswart, der fragte mich ob ich nicht etwas vermisse. Ja natürlich ich suche unseren Chicco er ist mir weggeflogen. Das war übrigens an einem Dienstag und am Samstag zuvor hatte der Hauswart (er wohnt in einem anderen Block) unseren Chicco zum ersten Mal gesehen, als ich mit Chicco auf der Schulter mit dem Fahrrad ein bisschen herumfuhr (ja sogar das konnten wir mit unserem Chicco). Er rief seine Frau und siehe da wer kam mit seiner Frau auf der Schulter sitzend auf mich zu, natürlich Chicco. Mensch ist mir ein Stein vom Herzen gefallen. Er ist nun scheinbar in einer anderen Siedlung nebenan einer Frau bei der Balkontüre zweimal in die Scheibe geflogen (hat im zum Glück nichts gemacht, aber er wollte einfach rein). Sie hat in dann auf die Hand genommen und weil sie nicht wusste was mit ihm machen ging sie mit ihm zu unserem Hauswart und fragte ihn und der wusste natürlich zum Glück wem er gehörte. Er versuchte natürlich dauernd mich anzurufen, aber da ich ja Chicco suchte nahm ja natürlich das Telefon zu Hause niemand ab.
    Von da an nahmen wir ihn nur noch in unserer Ferienwohnung mit auf den Balkon genommen, da es dort sehr ruhig ist. Zu Hause haben wir ziemlich viel Lärm von der Strasse und der Bahn.
     
  9. #8 Sonja B., 4. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Das zweite Mal

    Das zweite Mal war zum Glück nur von kurzer Dauer. Ich musste am Abend einen neuen Käfig abholen den wir für Chicco bestellt hatten. An diesem Nachmittag kam Chicco auch mit ins Büro, deshalb nahm ich ihn am Abend gleich mit. Nur da Chicco ja immer ein Lieber war (und auch noch ist), musste er natürlich im Auto nicht in den Transportkäfig sondern hockte sich immer oben drauf, oder wenn mein Mann dabei war auf dessen Schulter, oder eben auf die Schulter des Beifahrers. Also Käfig gekauft und die Verkäuferin wollte mir helfen diesen ins Auto zu verfrachten. Ich hinten die Ladeklappe auf und im ersten Moment nicht mehr an Chicco gedacht. Nun wollten wir das Riesending von einem Karton in unser Auto würgen. Als Chicco die fremde Person mit dem riesigen Ding sah, erschrak er natürlich wieder und flog begleitet von einem riesig lauten Schrei hinten durch die offene Türe weg. Die Verkäuferin erschrak wohl noch mehr als ich, sie hat jedenfalls auch einen lauten Schrei abgegeben. Chicco kreiste dann ein paar Mal hoch oben umher und landete dann schliesslich etwa 100 m entfernt auf einem Campingwagen. Ich zwang mich ruhig zu sein, habe den Arm ausgestreckt und ihn ganz lieb gerufen, Chicco komm her. Er hat sofort abgehoben (ich zuerst oh Schreck wo fliegt er jetzt hin) und ist auf meinem Arm gelandet. Ich glaube auch er war glücklich, dass er wieder bei mir war.
     
  10. #9 Sonja B., 4. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hi Alex

    Ein bisschen unscharf aber trotzdem ein Gruss an Dich von Chicco und Pablo
    [​IMG]
     
  11. #10 Karin G., 4. Mai 2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auweia..... (würde ich mich nicht trauen)

    na, Sonja, ist das nicht etwas leichtsinnig :? kann ja x-mal gutgehen, aber falls nicht :?
    Jedenfalls habt ihr zweimal auch grosses Schwein gehabt ;)
     
  12. #11 Sonja B., 4. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ja Karin es war leichtsinnig, wir machen es auch nicht mehr. Seit Pablo bei uns ist müssen beide im Auto in den Käfig. Aber als Chicco noch alleine war, hat er aus Frust oder als Psychoterror immer wenn er während dem Autofahren in den Käfig musste seine Schwanzfedern angeknabbert (was er jetzt zum Glück nicht mehr macht). Darum haben wir ihn auch rausgelassen.
     
  13. #12 Sonja B., 4. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Er fährt übrigens sehr gerne Auto, liegt also nicht am autofahren, sondern er hat es auch zu Hause gemacht wenn er mal in den Käfig musste, wenn wir zu Hause waren (sonst sind sie und war er immer draussen, wenn wir zu Hause sind).
     
  14. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja, schön das auch bei Euch alles gut ausgegangen ist.Ich bekam allein beim lesen ein mulmiges Gefühl. Ich Schafskopf hab meine auch immer mit auf die Terrasse genommen. Da sind sie zwar noch nie weggeflogen, aber ich lasse das jetzt lieber.Ich hatte meinem Mann den, natürlich nicht ganz ernst gemeinten, Vorschlag gemacht, die Terrasse einzugittern. Fand er nicht sooo gut, aber er baut mir jetzt am Wochenende eine große begehbare Voliere an die Terrasse ran. Mal sehen wie`s wird. Liebe Grüße von Alex, Toto und Harry!!!
     

    Anhänge:

  15. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich glaube ich hab sie auch von vorne:
     

    Anhänge:

  16. #15 Sonja B., 5. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    So wie es aussieht sitzen Toto und Harry auch gerne auf der Schulter und spielen sogar da, oder täusche ich mich?
     
  17. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, nein Du täuscht Dich nicht. Ich bin ein begehrter Spielplatz. Ist ja Platz genug, haha.Anfangs spielten sie nur auf mir, das war manchmal schon etwas lästig. Jetzt konnte ich ihnen das schon etwas abgewöhnen, sie benutzen auch ihren Kletterbaum und das Volierendach mit Spielzeug. Aber das schönste Spiel ist Betten beziehen. Das dauert pro Bett fast ne halbe Stunde, weil einer von beiden immer im Bettbezug rumklettert. Ich hab aus Versehen schon mal fast Toto mit eingeknöpft.Liebe Grüße, Alex.
     
  18. #17 Sonja B., 5. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ja, ja geht mir doch genauso auch ich bin ein begehrter Spielplatz, dann sind Deine in dem Falle auch so anhänglich, dass es manchmal wirklich schon fast lästig wird. Aber langsam bessert es sich wirklich ein wenig, zur Zeit benutzen die beiden auch gerne den Kletterbaum am Fenster oder die Spirale an der Balkontüre und natürlich die Ikea Kugel.
     
  19. #18 Alexara, 5. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2004
    Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja die IKEA-Kugel haben wir natürlich auch. Die ist unbezahlbar. Was ist das übrigens für ein Ding in Deiner Kugel wo das Gemüse drin ist. Und wo hast du das her? Liebe Grüße, Alex
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sonja B., 5. Mai 2004
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Das Ding habe ich in der Zoohandlung gefunden bei den Nagern. Die Nagerkugel finde ich übrigens toll, seit sie diese haben essen die beiden viel mehr Gemüse und Früchte, es macht ihnen offensichtlich Spass das Zeugs da heraus zu fischen.
     
  22. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das ist echt ne Super-Idee. Das muß ich mir auch besorgen.Da haben sie ja auch was zu tun. Ich geb immer viel zu viel Geld für die Geier aus, aber ich kann mich nicht beherrschen.Gehts nur mir alleine so? Aber: Gehts den Geiern gut, freut sich der Mensch! Liebe Grüße, Alex
     
Thema:

Schwein gehabt!!!

Die Seite wird geladen...

Schwein gehabt!!! - Ähnliche Themen

  1. Schweine für den Müll morgen 20.15 in SWR --Danach die Milchlüge

    Schweine für den Müll morgen 20.15 in SWR --Danach die Milchlüge: Hat zwar nichts mit Vögeln zu tun aber dennoch wichtig zu sehen, damit mal sieht, was so abgeht. Leider geht es vielen Kälbern genauso8( Tiere...
  2. Nochmal Glück gehabt

    Nochmal Glück gehabt: Hi @all, puhh, das muß ich jetzt kurz loswerden, weil wir wirklich Glück hatten. Wir schieben jetzt schon ein Weilchen vor uns her mit Mara...
  3. Gut erzogene Sperlies....oder einfach nur "Schwein" gehabt...

    Gut erzogene Sperlies....oder einfach nur "Schwein" gehabt...: Als ich gestern morgen um 07:00 von den Zwergen geweckt wurde und ihnen ihr Frühstück geben wollte stellte ich mit Entsetzen fest, daß eine der...
  4. Die Vogel Schweine Grippe

    Die Vogel Schweine Grippe: Liegt die Mutation beider Grippen schon in der Schublade? Falls, welche Auswirkungen hat das auf die Tauben? .... > > Die Rede von der...