Schwere Entscheidung

Diskutiere Schwere Entscheidung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an alle, als allerserstes möchte ich hier mal sagen, daß was ich jetzt schreibe, ist uns bestimmt nicht leicht gefallen und wir haben...

  1. BECO

    BECO Guest

    Hallo an alle,

    als allerserstes möchte ich hier mal sagen, daß was ich jetzt schreibe, ist uns bestimmt nicht leicht gefallen und wir haben schon seehr lange darüber nachgedacht.
    Wir überlegen unsere beiden Coco (Männchen ca. 1/2 Jahr) und Tweedy (weibl. ca. 2 Jahre) in gute Hände abzugeben.
    Wenn jetzt jemand denkt, ja erst ein Tier kaufen und dann abschieben, so ist es nicht Tweedy ist uns zugeflogen und wir haben alles Mögliche getan, um sie fit zu bekommen, haben dann Coco geholt.
    Nun ist es aber so, in letzter Zeit stellen wir immer mehr fest, wir haben einfach zu wenig Zeit und sind auch manchmal einfach überfordert mit der zusätz. Aufgabe.
    Wir gehen meist morgen gegen halb 9 aus dem Haus und sind nicht vor 19.,00 Uhr da. Die Vögel haben zwar in der Zeit Freiflug und alles aber so richtig munter sind sie meist erst wenn wir wieder das sind.
    Es sind noch sooo viele Dinge, meist scheitert es schon an einem TA Besuch (Zeit), keiner von uns will sie Einfangen wenn was ist..... (wir sind einfach zuuuu unsicher)
    Wir wollen nur eins, daß es den beiden gut geht, ich denke mal das wäre dort, wo sie schon ein paar Artgenossen hätten.
    Vielleicht ist ja jemand unter euch.

    Vielleicht könnt ihr mir ja auch noch einen anderen Tip geben, aber im Moment bin ich einfach nur verzweifelt :-((

    Traurige Grüße
    KAtja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BECO

    BECO Guest

    Haben uns überlegt, ob es vielleicht auch eine Variante wäre noch 2 Wellis dazu zu holen? Oder macht das keinen Unterschied, ob 2 oder 4, wir wissen nur nicht, ob es dann sehr viel lauter werden wird???

    Vielleicht kann ja jetzt jemand antworten:?
     
  4. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    es tut mir leid für dich vor so einer entscheidung zu stehen denn man hängt ja auch an den tieren...
    ich würde auch noch mehr wellis haben wollen aber ich darf ja keine mehr also kann ich dir vielleicht einen tip geben

    so schlimm ist es denke ich mal nicht das man so wenig zeit dann für die 2 hat, denn sie sind ja nicht alleine und haben nen artgenossen ich denke mal noch 2 dazuholen wäre mehr dreck (lol) aber auch schön für die wellis denn es ist doch immer schön noch mehr artgenossen um sich zu haben oder?
    aber an deiner stelle würd ich erstmal ganz klar überlegen entweder wellis weg oder 2 neue dazu :)
     
  5. #4 Sittich-Liebe, 11. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo BECO!

    Noch zwei dazu wäre eine Variente wenn ihr nur zu wenig Zeit hättet!
    Du musst mit mehr Krach auf jeden Fall rechnen!
    Wer fängt diese vögel ein um zum TA zu gehen?

    Es ist eine schwere Entscheidung, aber manchmal auch eine gute, wenn ihr euch wirklich überfordert fühlt und zu unsicher seid!

    Es kann euch niemand die Entscheidung abnehmen, aber auch niemand einen vorwurf machen!
    Tut einfach das, was ihr für richtig haltet!
     
  6. Juventa

    Juventa Guest

    2+2= 4

    Hallo Becco!

    Ich habe ein sehr verliebtes Sittichpärchen. Eigentlich glaube ich nicht, dass sie einsam sind, wenn ich mal nicht genug Zeit für sie habe, trotzdem habe ich schon vor längerer Zeit beschlossen, mir noch ein Pärchen anzuschaffen (nächste Woche wird es dann wohl auch so weit sein *freu*). Allerdings bin ich bereits jetzt der festen Überzeugung, dass 4 Wellis MEHR Mist machen, als doppelt so viel wie 2. (Ich weiß, dass hört sich jetzt absolut bescheuert an, aber ich erklär es ja gleich genauer!)

    Ich habe meinen Fipsie ein Jahr lang alleine gehalten, bevor ich ihm eine Partnerin gekauft habe. Er tat mir wirklich leid, weil er,
    wenn ich nicht gerade mit ihm gespielt habe, total regungslos und fadisiert auf seinem Stangerl saß. Nachdem ich der Einsamkeit ein Ende bereitet hatte, musste ich feststellen, dass die beiden den halben Tag lang munter herumhüpfen und Fipsie jetzt mehr Dreck machte als vorher (klar, beim Stillsitzen machte er ja keinen Mist, beim Herumtoben schon!!). Wenn es jetzt dank dem zweiten Pärchen noch lebhafter und munterer zugeht, wird es wohl auch noch mehr Dreck geben, weil ja dann (hoffentlich) alle ständig in Bewegung sind! So eine aufgeweckte Sittichtruppe macht viel Spaß und es bereitet mir die allergrößte Freude ihnen beim Kommunizieren und Spielen zuzugucken bzw. zuzuhören, aber ich werde dann eben doch bedeutend mehr putzten und staubsaugen müssen.

    Also, wenn du dir deiner Sache nicht sicher bist, dann such deinen Beiden besser ein neues Zuhause, bevor du dir noch ein Pärchen zulegst und dann etwa gar nicht mehr mit deinem Zeitplan zurecht kommst!

    Liebe Grüße Juventa
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 11. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Diese Rechnung könnte stimmen, schon deshalb, weil ich finde, das Käfighaltung sowieso mehr Dreck macht als eine Voliere!

    Der Käfig steht meist auf einem Schrank, wo Sand und leere Hülsen sich innerhalb von Minuten ansammeln und in jede Ritze fallen!
    Bei meiner Voliere fällt es zwar auch runter und liegt dann auf dem Teppich, aber da kommt der Staubsauger und fertig!
    Auch das ständige Sand wechseln fällt weg, Buchenholzgranulat rein und dann kann man einige Wochen damit leben, raus fällt die Einstreu auch nicht in meiner Voliere, denn die Schubladen sind schön tief!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    danke erst mal für eure lieben Worte, vielleicht sollte ich noch dazu sagen, ich war heute morgen so megatraurig, weil ich meinen beiden Ivomec geben wollte und Coco hat dabei sein neu gewachsene Schwanzfeder verloren, und Tweedy ist mir entwischt, ich hab aber auch gezittert, einen Tropfen Ivomec aufziehen...... ich glaube das nächste Mal gehe ich zum TA, ich will den beiden Immer nicht weh tun und irgendwie finde ich den Vogel halten und gleichzeitig Medis in den NAcken zu geben ist auch nicht ganz einfach.
    Wegen den zwei eventuell Zugängen, also mehr Dreck würde glaube ich nicht stören, der Arbeitsrhytmus ist ja eh da, saugen, Näpfe auswaschen.....
    Wir ziehen aber bald in eine neue Wohnung und ich weiß nicht in wie weit man die 4 durch alle Wände durchhören würde????

    KAtja
     
  10. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beco!

    Ich finde es überhaupt nicht schlecht, wenn du dir Gedanken darüber machst, ob es nicht vielleicht doch besser wäre, die Tiere abzugeben. Das wäre dann immerhin zum Wohle der Tiere und hat in meinen Augen nichts damit zu tun "erst Tiere zulegen und dann wieder abgeben". Manches kann man nicht immer vorher wissen/planen.

    So, nun aber zu zwei oder vier und vor allem der Lautstärkefrage. Ich glaube, das ist sehr unterschiedlich und kann nicht pauschal beantwortet werden. Ich halte zur Zeit fünf Wellis, und wenn die wollen (z. B. morgens wenn die Sonne reinscheint oder nachmittags/abends, wenn sie richtig aktiv werden), dann kreischen sie schon ganz hübsch (schlimm ist es, wenn ich telefonieren will, dann wollen sie immer mitreden - und mich dabei übertönen ;) ). Ich kann mich allerdings kaum noch an die Zeit erinnern, als es nur zwei Vögel waren, aber leiser war es da teilweise schon. Bei mir gibt es immer wieder Phasen, in denen sie schläfrig oder einfach auch nur ruhig dasitzen, dann wieder aktive Phasen. Am lautesten sind sie, wenn nebenbei etwas ist, Musik oder meine Stimme oder so, von allein machen sie das höchstens mal, wenn einer einen anderen ärgert, dann kommen diese hohen schrillen Schreie.

    Du wirst deinen Vögeln auf jeden Fall einen Gefallen tun, wenn sie mehr Gesellschaft haben. Ob dies nun aber bei dir ist oder bei jemandem, der schon ein paar Vögel hat, kannst nur du entscheiden, so schwer das auch sein mag.

    Tröstende Grüße,
    Rebecca
     
Thema:

Schwere Entscheidung

Die Seite wird geladen...

Schwere Entscheidung - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. schwer verletzte Ringeltaube gefunden

    schwer verletzte Ringeltaube gefunden: Hallo ich habe letztens eine Taube auf einem Ast sitzen sehen ziemlich weit unten im Gebüsch als ich näher hin gesehen habe , hab ich den...
  3. Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt

    Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt: Hallo Zusammen, ich bin entsetzt ! Heute morgen bin ich zu meiner Voliere (außen) gegangen und habe nach meinem Pärchen Zebrafinken sehen wollen....
  4. Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?

    Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?: Hallo ich wollte fragen ob es schwer ist Nonnenastrilde zu halten. Viele Grüße.