Schwierigkeiten untereinander ?

Diskutiere Schwierigkeiten untereinander ? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, ich benötige auch mal dringend euren Rat. Uns ist ein Rosenköpfchenmännchen zugeflogen. Nach div. Inseraten und Telefonaten...

  1. Manja

    Manja Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich benötige auch mal dringend euren Rat. Uns ist ein Rosenköpfchenmännchen zugeflogen. Nach div. Inseraten und Telefonaten mit dem Tierheim haben wir uns entschlossen ihn zu behalten. Wir sind mit ihm zum Züchter und nachdem dieser das Geschlecht noch einmal besätigt hat, haben wir ein Weibchen (noch recht jung) ausgesucht. Jetzt beißt er sie andauernd in die Flügel. Es ist teilweise so schlimm, dass wir jetzt eine Trennwand in den Käfig gestellt haben, damit er sie nicht mehr beißen kann. Warum tut er das ? Wenn ich ihn frage, dann verstehe ich die Antwort nicht:?

    Liebe Grüße
    von der verrückten Vogelfreundin aus dem Norden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ramona

    Ramona Guest

    bist du sicher dass es ein pärchen ist?
     
  4. Manja

    Manja Guest

    ja, wir waren mit dem zugeflogenen Rabauken beim Züchter. Er stellte es anhand der Beckenknochen fest. Meint ihr, die beiden müssen sich einfach nur aneinander gewöhnen ? Wir hatten den zugeflogenen "Beißer" erst bei den Wellis drin, da wir noch keinen Käfig hatten. Jetzt ruft er andauernd nach Ihnen und will dort wieder in die Vojiere. Meint ihr er weiß nicht dass er ein Agaporniden ist ? Vielleicht hält er sich für einen Welli hmmm:idee:
     
  5. Ramona

    Ramona Guest

    laß ihn bloß nich zu den wellis, kann ganz böse verletzungen geben

    türlich weiß er, dass er ein aga ist

    naja die beckenknochenmethode is halt auch nich tausend pro sicher

    das sicherste ist immer noch ein dna test machen zu laßen
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Manja
    Bist Du sicher dat der " Rabauke " sie beiisst ? Oder will er nur ihr Gefieder putzen ?
    Ansonsten lass ihn bloss nicht zu den Wellies und lass eine DNA- Probe machen. Viele Züchter meinen immer SIE könnten es durch einen Beckentest schaffen. Lass Dir keinen Schwachsinn erzählen. Gerade wenn sie noch sehr jung sind geht dat sowieso nicht.
    Ansonsten gebe ich Ramona voll recht

    Liebe Grüsse
    Guido
     
  7. Manja

    Manja Guest

    Hallo ihr Lieben,

    nach ca. einer Woche haben wir jetzt die Trennwand zwischen dem Käfig rausgenommen. Ich glaube, die beiden haben sich aneinander gewöhnt. Manchmal beißt er sie noch in die Flügel, aber sie wehrt sich endlich. Sie sitzen viel und eng zusammen. Das sind doch gute Zeichen, oder ? Jetzt meine nächste Fragen: Ich habe bei euch gelesen, dass man auch viel Frischgemüse/Obst füttern kann. Habe den beiden schon Apfel angeboten. Fressen sie aber nicht. Sie fressen eh ungern aus dem Napf, picken eher lieber vom Boden. Wie gehe ich mit den beiden weiterhin um ? Mit Wellis kenne ich mich aus, aber die beiden lassen sich damit nicht vergleichen. Wir sind total vernarrt in die zwei Süßen. Sie haben ihr eigenes Zimmer und sind total neugierig. Möchte sie nicht mehr missen
     
  8. Dave_117

    Dave_117 Guest

    unsere zwei fressen das obst auch nicht aus dem napf...da wir naturhölzer im käfig haben spießen wir das obst immer an kleine äste auf...und sie da...sie haben angefangen zu fressen..und äpfel mögen unsere am meisten...was du ihnen auch mal rein hängen kannst sind weidenkätzchen...die öle sollen gut fürs gefieder sein..und sie haben schöne blätter die sie zerstören können:)
     
  9. Manja

    Manja Guest

    Vielen Dank für den Tipp. Auf Weidenkätzchen wäre ich bestimmt nicht gekommen. Das werde ich gleich mal ausprobieren. Werde das Obst auch mal aufspießen. Meine Güte sind die beiden anspruchsvoll. :D
    Ich bin total verrückt nach den Zwergen. Finde sie total interessant. Ein wirklich neugieriges Völckchen . Muss ich noch etwas beachten ? kann ich sie in dem "vogelzimmer" zusammen mit den Wellis mal fliegen lassen ? Mein Mann meint wir wä ren verrückt, dass unsere Haustiere ein eigenes Zimmer haben, :freude:

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Manja
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Manja!

    Mit den Weidekätzchen, erkundige dich bitte vorher, ob du sie von den Büschen am Wegesrand abschneiden darfst, ich hab in Erinnerung, das sie unter Naturschutz stehn, ob das immer noch so ist, weiß ich leider nicht!
     
  12. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Manja,
    erst mal ein herzliches Willkommen bei uns, den Agafans ( Verrückten ):D

    Schön das Dir die Agas so gut gefallen. :zustimm:

    Um sicher zu gehen ob es sich um Hahn und Henne handelt, rate ich auch zu einem DNA-Test.:jaaa:

    Habe da auch einige Fragen an Dich. Hat der zugeflogene Aga einen Ring? Wenn ja, dann könnte man feststellen wie alt er ist. Eine ganz junge Henne dazu zu setzen kann auch erst mal ein Problem sein. Wenn ein Tier geschlechtsreif ist und das Andere nicht, dann ist das auch nicht so gut.

    Agas werden erst so mit 9 Monaten geschlechtsreif.

    Obst kannst Du z.B. mit Körnerfutter panieren und anbieten. Dadurch kommen einige Agas auf den Geschmack.

    Wie ist Dein Käfig ausgestattet und wie groß ist er?

    Lies Dir das hier alles mal genau durch und hier das auch mal.

    LG
    Christine
     
Thema:

Schwierigkeiten untereinander ?

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeiten untereinander ? - Ähnliche Themen

  1. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  2. Rostkappen Schwanzmeise Schwierig und Züchter ?

    Rostkappen Schwanzmeise Schwierig und Züchter ?: Hallo Ich wollte fragen ob ihr wisst wie schwer es ist Rostkappenschwanzmeisen zu halten und wenn es nicht alzu schwierig ist ob ihr einen...
  3. Aggressionen Vögel untereinander

    Aggressionen Vögel untereinander: Hallo, erstmal würde ich mich sehr über Antworten freuen, denn diese Frage beschäftigt mich sehr. Ich bin vor einiger Zeit an einen...
  4. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  5. Wiedermal ein schwieriger Vogel.

    Wiedermal ein schwieriger Vogel.: Hallo Zusammen, ich denke, dass in Georgien einfach nicht so viel Geld da ist, um gutes Equipment zu kaufen, deswegen sind die Vögel auf den...