Scratchi - Blutkruste am Schnabel

Diskutiere Scratchi - Blutkruste am Schnabel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Heute morgen hab ich am Schnabel bei meinem Welli Scratchi eine dunkelbraun-rote Kruste entdeckt. Ich schätze mal er hat sich verletzt...

  1. #1 Anna J., 27. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2007
    Anna J.

    Anna J. Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo!
    Heute morgen hab ich am Schnabel bei meinem Welli Scratchi eine dunkelbraun-rote Kruste entdeckt. Ich schätze mal er hat sich verletzt oder einer von den anderen Wellis hat ihm da reingepickt. Ich hoffe nicht, dass es seine neue Freundin Mathilda war...(Wenn er sie zu sehr nervt, wird sie ganz schön aggressiv...) Oder kann auch der (immer noch leicht gekränkte) Itchi gewesen sein. Naja, wer oder wie ist ja auch nicht mehr wichtig..
    Was kann ich denn da machen, damit es schnell heilt oder es sich nicht entzündet? Also ich gehe stark davon aus, dass es eine Blutkruste ist, hab gleich Fotos gemacht, damit ihr es sehen könnt.
    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anna J.

    Anna J. Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hier mal drei Aufnahmen vom Scratchi:
     

    Anhänge:

  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ist er sonst fidel und nimmt am Gruppenleben teil? Frisst er normal? Hält er den Kopf immer normal oder legt er ihn seitlich, wenn er auf einer Stange sitzt?

    Wenn Du den Eindruck hast, dass er nicht sonderlich dadurch gestört ist und sich normal verhält, wird wohl erstmal (!) kein Handlungsbedarf bestehen.

    Die Ursache für eine solche Verletzung kann neben einem handfesten Streit mit einem anderen WS beispielsweise auch der panische Flug gegen eine Fensterscheibe sein. Auch wenn die Geier das irgendwann gelernt haben, dass es da eben nicht weiter geht, obwohl da noch was zu sehen ist, "vergessen" sie das manchmal - besonders wenn sie sich sehr erschrecken. Typisch ist dann meist Benommenheit (leichte Gehirnerschütterung) oder das seitliche neigen des Kopfes (schwere Gehirnerschütterung). In solch einem Fall auf gar keinen Fall Rotlicht oder Wärmelampe anbieten!


    Der Kleine wird sich in den kommenden Tagen diese Kruste abstreifen, wenn es Blut ist. Und dann kannst Du auch sehen, was es für eine Verletzung war.

    Falls sich der Pieper mit einem anderen Vogel aus der Gruppe weiterhin beharkt, solltest Du durch Umgestaltung (Schaukeln anders aufhängen, Futternäpfe anders aufstellen etc.) für Neuerungen in der Umgebung der Wellis sorgen. Sowas bewirkt manchmal wahre Wunder.

    Die Alternative wäre, denjenigen Vogel in Einzelhaft zu nehmen, der den Streit anfängt. Drei bis vier Tage reichen da manchmal schon. Dieses Mittel solltest Du aber nur anwenden, wenn es es weiterhin zu blutigen Streits kommt. Bei "normalen" Streitigkeiten solltest Du besser nicht eingreifen. Das führt nur dazu, dass der eigentliche Konflikt nicht gelöst wird und sich die Sache verschiebt. Wellis müssen bis zu einem gewissen Grad ihre Zwistigkeiten austragen, um Aggressionen abzubauen.
     
  5. Anna J.

    Anna J. Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Also eigentlich verhält er sich fast ganz normel, wie auch sonst. Es kommt mir vor, als wäre er ein kleines bisschen ruhiger als sonst, aber nur minimal.(Er scheint mir schläfriger, macht die Äuglein öfter zu. Allerding immer nur ganz kurz.)
    Vorhin hat er versucht, sich die Kruste abzukratzen.
    Eine seitliche Kopfstellung konnte ich bisher noch nicht beobachten.
    Eine Verletzung während dem Flug kann ich ganz ausschließen, da sie gestern nur etwa zwei-drei Stunden geflogen sind und mein Freund und ich die ganze Zeit im Raum waren.
    Ich denke, ich warte erstmal ab, so wie du sagst.
    Ich vermute, dass es die Mathilda war. Die zwei schnattern und schmusen sich die ganze Zeit an, aber wie gesagt, wenn er sie nervt, kann sie ganz schön austeilen...
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Scratchi - Blutkruste am Schnabel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blutkruste

    ,
  2. wellensittich schnabelansatz verletzt

Die Seite wird geladen...

Scratchi - Blutkruste am Schnabel - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...