sechseckige Voliere.......

Diskutiere sechseckige Voliere....... im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen , habe einer Bekannten von meinen Nymphen vorgeschwärmt und ihr auch erzählt , das meine Pieper eine sechseckige Voliere haben ....

  1. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Hallo zusammen , habe einer Bekannten von meinen Nymphen vorgeschwärmt und ihr auch erzählt , das meine Pieper eine sechseckige Voliere haben . Boah, hat die mich rund gemacht ..... von Tierquälerei und das diese Volis schon lange verboten wären :( .Stimmt das ? Sie sagte die Tiere würden die Orientierung verlieren , das hab ich allerdings noch nicht festgestellt . M.E. geht es meinen Lieblingen sehr gut . Wir hatten uns aus Platzgründen für diese Voli entschieden . Sie hat sich das auch gar nicht angeschaut und auf ihrem Standpunkt beharrt .Nunja sie fliegen , essen ,spielen schmusen und balzen- sogar singen mit den Piepern draussen um die Wette :freude:. Sie haben alles was sie brauchen und mehr . Nun bin ich aber doch verunsichert ...kann mir nicht vorstellen das man das verbietet ...ich weiß nur vom Verbot der Runden und das find ich auch berechtigt . Was sagt ihr dazu ??? LGAnja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Green Joker, 20. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich finde es nimmt sich nicht viel ob rund oder sechseckig. Beides ist nicht optimal, zumal die sechseckigen auch immer sehr klein sind. Und diese Volieren sind auch "Hubschrauber"-Volieren. Die Vögel fliegen aber lieber gerade Strecken, als immer nur nach oben und unten.
     
  4. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Ja ich denke doch , bei einer runden gibt es nur eine Fläche . Da würd ich sogar nen Knall kriegen und ich bin kein Vogel . Meine Nymphis haben ca. 6 Stunden Freiflug täglich und gehen von allein in die Voli zurück und drin sind sie auch keine Hubschrauber , sie fliegen halt hin wo sie hinwollen . Mehr als 4-5 Flügelschläge bietet die Voli tatsächlich nicht . 1,20 Breite , 1.05 Tiefe und 1,80 Höhe . Im Moment schläft Rosi , Mäxchen spielt mit der Glocke und Phönix schreddert Korkröhre . Nachts schlafen alle unterm Dach, oft sogar nebeneinander , das Baby (Mäxchen) in der Mitte . Bisher alles super - bis die mich so rund gemacht hat .Ich kanns immer noch nicht nachvollziehn . Ist die Voli echt verboten ? Schade ich meinen süßen Schmusebacken ? M.A. nach gehts ihnen gut .Ist die Voli zu klein von der Grundfläche her ? Sie sind doch auch viel draussen . LG Anja
     
  5. #4 Brätt Pitt, 20. Juli 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo rosalie,
    lass dich mal nicht irre machen - lies hier mal einen Auszug aus der "Übersicht gesundheitsgefährdender Heimtierartikel" des Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe:

    Zitat:
    ...Abgesehen von dem Umstand, daß die meisten runden Käfige zu klein sind für die jeweils
    herstellerseitig vorgesehene Vogelart, weisen sie fast ausschließlich Senkrechtverdrahtung auf und
    sind zumindest für Papageien und Sittiche schon deshalb ungeeignet. Die fehlende Rückzugsmöglichkeit
    und die erschwerte räumliche Orientierung sind weitere tierschutzrelevante
    Mängel. Je nach Vogelart ausreichend große und mit zusätzlicher Querverdrahtung versehene
    Rundkäfige sind akzeptabel, wenn Einrichtung und Standort es den Vögeln ermöglichen, sich
    zurückzuziehen.

    Es gibt kein Gesetz, dass in Deutschland runde Käfige verboten sind.
    Das sie nicht optimal und sogar gesundheitsgefährdend sein können steht auf einen ganz anderen Blatt.

    Gruss
    Brätt Pitt
     
  6. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Dankeschön ,ich hab mich echt total verunsichern lassen . Ja und sie klettern leidenschaftlich gern , hab ihr Quartier auch sehr liebevoll eingerichtet . Sie stehen an der Wand ,aber sitzen auch morgens gern zum Fenster hin und lassen sich die Morgensonne auf den Bauch scheinen . Vor allem Phönix hört man dann auch mal etwas lauter .Zum schlafen sitzen sie im Dach , da sind extra ganz oben Sitzmöglichkeiten angebracht .So brauch ich sie abends nicht extra abdecken und lange schlafen geht bei uns eh nicht . Sie verkrümeln sich halt von selbst , wenn sie müde sind oder einfach mal ihre Ruhe haben wollen . Gerade wenns heiß ist passiert das auch mal tagsüber , dafür drehen sie dann hat am späten Nachmittag noch mal richtig auf (vor allem frisch geduscht) . Habe ,trotz reichlicher Lektüre vorher, hier im Forum viel gelernt und meine Süßen haben davon auch schon viel profitiert . LG Anja und "Federmäuse"
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich könnte mir vorstellen, dass du das Manko des sechseckigen Käfigs mit einer entsprechenden Inneneinrichtung kaschieren könntest, indem du mit Ästen z.B. eine Seite definierst.
     
  8. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Danke , so ähnlich . Habe an einer Seite ein größeres Stück Kork festgemacht . Eine Seite steht an der Wand (dunkelgrüne Übergardine bis fast zum Boden ) . Eine Seite ist aufs Fenster ausgerichtet , wegen der Morgensonne , das lieben sie und die Seite wos rausgeht ziert ein Ast von aussen . Äste haben sie drin natürlich auch, zum sitzen und welche zum zerlegen und Spielzeug . Mein Wohnzimmer sieht leider ähnlich aus und mein Mann spricht von einem Virus , das mich befallen hätte . Meinst du das reicht mit dem Wand betonen in der Voli oder hast noch einen Vorschlag für mich ? Sie haben drei mal etwas dunkler und dreimal hell (vorne) . Also quasi zwei Hälften Voliere . M.A. nach gehts meinen Piepern gut , war nur so geschockt über den Angiff und so verunsichert . Also nochmal Danke und ich freue mich über Anregungen . LG Anja
     
  9. #8 Vogelstation, 22. Juli 2010
    Vogelstation

    Vogelstation Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88709 Meersburg/Bodensee
    Hallo Rosalie,
    ja laß dich nicht verunsichern.Ich selber habe eine 6 eckige Voliere zwar keine Nympfis aber Kanarienvögel. Und die......fühlen sich sauwohl. Habe unten die Stangen weggelassen und nur an den Ecken welche plaziert. Somit ist der *Flugplatz* größer.Denn auch ich habe eine kleine Wohnung, kein Garten, einen kleinen Balkon. Dafür stehen sie draußen bei Wind und Wetter , im Winter im Wohnzimmer.

    Lbg. Vogelstation

    PS: vor 15 Jahren hatte ich einen Nympfi gehabt, der aber an Psittakose am 1. Weihnachtstag mit erst 12 Jahren,gestorben ist und ich habe ihn angesteckt. Durch einen Papagei (Palominopark in Spanien). Mit dem man sich fotografieren lassen konnte. Da wußte ich noch nicht so viel darüber, wie heute.
     
  10. #9 Mr.Knister, 22. Juli 2010
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Ich denke es kommt dabei auch auf die Größe der Voliere an, bei einem Durchmesser von (bspw.) 10m wird es einem Vogel egal sein ob sie rund oder sechs-, drei-, viereckig ist.

    Wir selber haben auch eine AV in Achteckform mit einem Durchmesser von ca 3,50m und können keine Auffälligkeiten feststellen.

    Gruß,
    Knister
     
  11. #10 Green Joker, 23. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Da sicherlich nicht, aber die meisten sechseckigen Volieren, welche im Handel erhältlich sind, sind eben doch sehr klein, und vor allem schmal. Da können die Tiere nicht gerade Strecken fliegen, wie vielleicht gut für sie wäre (zwecks Muskelerhaltung, etc.), da diese Volieren eben mehr in die Höhe gehen.
    Aber wenn sie täglich ausreichend Freiflug kriegen...
     
  12. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Das hoch und schmal gilt leider auch für viele viereckige Volis . Hab im Netz eine gesehen -55 cm mal 55 cm Bodenfläche und 1,70 m hoch ..... . LG Anja
     
  13. #12 Green Joker, 24. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Sicher gibt es das, die sollte man dann aber auch nicht kaufen. Es gibt auch genug Volieren, welche länger sind als hoch, oder wo das Länge-zu-Höhe-Verhältnis zumindest annähernd gleich ist. Da muss man eben nur etwas länger suchen, oder aber etwas mehr bezahlen, wo viele einfach keine Lust zu haben.
     
  14. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Naja ich finde Aufklärung ziemlich wichtig , kenne zum Beispiel ne Oma , die hat ernsthaft gedacht , sie hat da was Tolles für ihre Pieper . Inzwischen haben ihre drei Wellis aber einen anderen Käfig . Pieper glücklich - Oma auch . LG Anja
     
  15. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Eine Sechseckige Voliere kannst Du/dein Mann vergrößern und ein längeren Teil dran anbauen . Die Voliere an einer Seite öffnen und einen Teil dran anbauen . Das muss ja nicht für den Menschen schick aussehen , nur praktisch sein für die " Geier" .
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Green Joker, 25. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ja so Fälle gibt es leider wahrscheinlich öfter, als dass die Tiere artgrecht gehalten werden. Aufklärung gibt es heutzutage ja so gut wie garnicht mehr. In Zooläden stehen Mini-Käfige mit Angeboten wie "Nur diesen Monat tolles Angebot: Vogelkäfig XY mit Sand, Futter, Sitzstangen und zwei Wellensittichen zum Preis von 79,95€". Die Leute, die dort einen Vogel (oder aber auch jedes andere Heimtier) kaufen wollen, kriegen das Tier eben, ohne das gefragt wird, wie die Tiere gehalten werden. Und auch ohne aufzuklären, welche Bedürfnisse die Tiere wirklich haben. Sowas ist sehr schade, aber bei der heutigen Konsumgesellschaft wohl kaum zu ändern.
    Ich gebe z.B. keinen Vogel ab, ohne mir vorher genau die Haltungsbedingungen erklärt zu haben (sicher kann auch jeder lügen, aber wenn mir was spanisch vorkommt, bleibt der Vogel eben bei mir), und auch nicht ohne den zukünftigen Besitzern (sollten sie unerfahren sein) sehr viel über artgerechte Haltung zu erzählen.
     
  18. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Ja die Wegwerfmentalität hat vor allem auch in der Tierhaltung böse "Früchte " getragen . Schön zu lesen , das es noch verantwortungsbewußte gibt , die gegensteuern . Vielen "Züchtern " ist es leider egal , hauptsache die Kasse stimmt . Hab selbst auch "Müll " daheim und weiß um das Leid . Darf gar nicht drüber nachdenken , das treibt mir das Wasser in die Augen und macht mich wütend und fühl mich doch so ohnmächtig . Freue mich einfach im Kleinen manchmal helfen zu können . LG Anja
     
Thema: sechseckige Voliere.......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hubschraubervoliere zebrafinken www.vogelforen.de

Die Seite wird geladen...

sechseckige Voliere....... - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...