Seealgenmehl

Diskutiere Seealgenmehl im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen! Bin neulich auf ein Vogelzustzpträpert gestosen, das rein pflanzich ist und alle wichtigen Aminosäuen beinhaltet, das Seealgenmehl!...

  1. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Bin neulich auf ein Vogelzustzpträpert gestosen, das rein pflanzich ist und alle wichtigen Aminosäuen beinhaltet, das Seealgenmehl!
    Sieht grün und puilveriesiert aus, soll man vorher aufquellen lassen und hinterher ins Keim oder Eifutter mischen.
    Soll super gesund sein, sinkt aber wie sie S..
    Hat das schon mal wer verfüttert oder Erfahrungen damit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Sandra,

    unser Papageienzüchter hat mir dieses Zeug auch empfohlen. Soll angeblich auch bei Rupfern und Federbeissern gut sein. Normalerweise füttert ein Bekannter von ihm dieses Stinkezeug an seine Hundchens.

    Da ich es aber selber noch nicht ausprobiert habe, kann ich Dir leider auch nichts dazu sagen. ;)

    Ich weiß, daß war jetzt nicht sehr einfallsreich aber vielleicht kennt das Zeug ja doch noch jemand und kann etwas dazu sagen.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. Oktober 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Meine Geier haben das Seealgenmehl abgelehnt.

    Zu grün und schmecken würde es auch nicht haben sie gesagt.
    Mußte fast die ganze Dose entsorgen. Schade drum aber ich mochte es auch nicht.
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ich kenne nur das Spirulina (das ja umstritten ist). Aber da steht ja auch dabei das es nicht mit Süß- und Meerwasseralgen verwechselt werden darf.
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Seealgenmehl ist ein natürlicher Pigmentverstärker und ist wie geschrieben reich an Aminosäuren.
    Ich füttere es seit Jahren meinen Hunden und es wird durchaus auch in der Vogelzucht eingesetzt.

    Gruß
    Tam
     
  7. Graupi

    Graupi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidi,

    nur mal kurz eine Frage: Warum sind Spirullina umstritten?

    Nadine
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nadine :0-


    Lies mal diesen Thread zu Spirulina (=ein Algeextrakt) durch.
     
  9. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    der in dem anderen Thread hergestellte Zusammenhang ist wohl so nicht haltbar. Zum einen ist diese Eisenspeicherkrankheit wie der Name sagt eine Krankheit, zum anderen trifft sie wenige Arten (warum auch immer).
    Spirulina wird von verschiedenen unabhängigen Organisationen als hochwertig beschrieben. Googelt mal rum und ihr werdet sehen, wie hoch der Anteuil z. B. an essentiellen Aminosäuren (und demnach hochwertiges Protein) ist.
    Nur muß man eines bedenken (ich zitiere zum wiederholöten Male Herrn Paracelsus:"Dosis fecit venenum"), daß eine Zufütterung von maximal 1% der Gesamtfuttermenge zu empfehlen ist. Das bedeutet z. B. für den Kanarienvogel (oder einen vergleichbar großen Finkenvogel), daß er höchstens 0,05g Spirulina am Tag aufnimmt, und darin ist maximal 0,0025mg Eisen enthalten. Da könnte man fast schon von homöopatischer Dosierung reden.
    Ich finde es schade, daß ein so gutes und hochwertiges Futter durch meiner Meinung nach unzulässige Querverweise zu anderen Tiergattungen oder gar Menschen schlecht geredet wird.
    Schöne Grüße
    Hans
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Hans :0-


    Ich möchte beide Seiten zeigen. Dann kann sich der User ein Bild machen und weitere Nachforschungen anstellen.
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Danke füpr eure Infos, also ich habe das Zeug jetzt mal eingeweicht und der "übelrichende" Matsch der dabei rauskam wanderte anschließend sofort in die Toilette, kein Wunder dass das keiner freiwillig fressen mag :k
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    ich mische es unters Weichfutter und es wird gern genommen.
    Ein Eßlöffel auf einen Liter Weichfutter.
    Es wir trocken verabreicht. (Weichfutter mit Spirulina)
    Hat positive Auswirkungen auf die Pigmentierung des Gefieders. u.a.
    Gruß
    Siggi
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    es hat auch durchaus positve Eigenschaften auf die Verdauung und hat die bereits erwähnten Vorteile.
    Man verabreicht es natürlich nicht in Wasser aufgelöst.
    Seealgen haben seit Jahrzehnten ihre Berechtigung in der Vogel- und Tierzucht allgemein.

    Gruß
    Tam
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aufgrund welcher Studien sagst Du das? Oder ist das lediglich Deine persönliche Meinung?

    LG,

    Ann.
     
  15. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    aufgrund meiner Berufserfahrungen im Tierfuttermittel-Sektor.
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    oh je...darüber fange ich besser keine Diskussion an. Sonst gibt es sicherlich bitterbösen Streit. Ich klinke mich mal lieber aus.

    LG,

    Ann.
     
  17. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also wäre es besser das Prudukt trocken unters Weich oder Eifutter zu michen?
    Würde es gerne meinen roten Kardinälen als Zusatz füttern.
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Sandra,

    am besten feuchtest Du das Eifutter ein wenig an und mischst dann das Seealgenmehl darunter.

    Viele Grüße
    Moni
     
  19. sigg

    sigg Guest

    hallo,
    sowie, als auch.
    Gruß
    Siggi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sigg

    sigg Guest

    Hallo Ann,
    es hat für mich im Forum noch keinen Streit gegeben, lediglich harte Diskussionen.
    Und die sollten erlaubt und toleriert sein, sind meiner Meinung nach, so zu sagen, sogar das "Salz in der Suppe".
    Gruß
    Siggi
     
  22. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben

    zitat von Ann Castro
    Aufgrund welcher Studien sagst Du das? Oder ist das lediglich Deine persönliche Meinung?

    schade das nur noch das gelaubt wird was durch studien belegt wird!
    lebenserfahrung oder berufserfahrung sind heute anscheinend nichts mehr
    wert.

    @ Utena
    spirulina macht ein hervorragend glänzendes,glattes und leuchtendes gefieder.
     
Thema: Seealgenmehl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seealgenmehl Vögel

    ,
  2. seealgenmehl für hühner

    ,
  3. vogelrupfen spirulina

    ,
  4. pigmentverstärker ab ei