Seelenerleichterung - armer Graupi

Diskutiere Seelenerleichterung - armer Graupi im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Seelenerleichterung, hallo Henry, auch ich danke Dir für Bericht von der Heimkehr Coco`s . Es gibt überall einen" Guten", und einen" Bösen",...

  1. Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Seelenerleichterung,

    hallo Henry,
    auch ich danke Dir für Bericht von der Heimkehr Coco`s .
    Es gibt überall einen" Guten", und einen" Bösen", aber Du tatest das was Du tun
    musstest und bist wahrscheinlich der von euch der wo mehr mit dem Kopf denkt
    und handelt und Azrael mehr mit dem Herz. So muss es sein. Dazu eerganzt ihr euch und gebt dem andern was ab.
    Ich denke nicht das es einer von allen mit dem Käfig zertrümmern und dem Grauen stehelen, ernst gemeint hat.
    In der Wut sagt man oft Dinge, die man nicht so meint. Man lässt nur seinen Frust damit ab. Genau wie man oft sagt, den bringe ich um, oder so was in der Art. Das war mit Sicherheit nicht ernst gemeint. jedem ist bewußt das es Zertörung fremden Eigentums und Diebstahl ist und dazu sind unsrere Tierfreunde im Vorum nicht fähig, sie haben ein zu großes Herz.
    Euch beiden wie Coco wünsche ich das Beste im Leben.
    Viele Grüsse
    Beate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    Du hast recht Beate. Ich bin die mit dem heißen Herzen und neige auch des öfteren zu Unüberlegtheiten und Henry hingegen ist eher der der Bedachte. Das führt auch immermal zu heftigen Streits.

    Aber noch einmal Euch allen: VIELEN DANK für's Mitfühlen und Mitbangen und natürlich auch besonders für's Daumendrücken (eventuelle Schäden durch Überlastung bitte ich unter Angabe meiens Namens an meine Versicherung zu melden). Es hat zwar auf den ersten Blick nicht den erhofften großen Durchbruch gebracht, aber es hat gezeigt, daß es hier eine Gemeinschaft gibt, die zusammenhält und füreinander da ist. :blume: Danke dafür!

    Über jede Neuigkeit in Sachen Coco halte ich euch gern auf dem Laufenden, wenn das gewünscht ist.

    Sandra
     
  4. Australiaman

    Australiaman Guest

    @Henry

    ich finde euren Einsatz toll und finde auch gut , das du sehr bedacht an die Sache herangegangen bist. Einen Kritikpunkt habe ich trotzdem. Der ATA wird NICHT direkt eine Anzeige schreiben, sondern sich erst mal einen Überblick verschaffen. Danach wird er einen Rat /Anweisung geben. Wenn dieser dann nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraum befolgt wird, wird erst eine Anzeige erstattet. Ich kenne unseren ATA recht gut und habe ihn dazu befragt. Die Vorschriften der Käfighaltung (Freiflug hin oder her) gelten (wie lange der Vogel auch immer darin sitzt). Ich finde das man dem Eigentümer Informieren muss und auch ggf härtere Schritte einleiten muss. Überlege mal du würdest Tagein Tagaus 2-12 Stunden(die Nacht über ist er ja auch drin) in einer Telefonzelle sitzten. Das würde dir auch schaden!
    Ich weiß das man mit etwas radikalen Denkweisen gerne mal als der Buhmann dasteht aber wir reden hier über ein Lebewesen. Bitte bleibt an der Sache dran. Ich hoffe das man eine Möglichkeit findet,ohne gleich mit Kanonen auf Spatzen zu schießen,den kleinen Kerl in einem besseren Käfig unterzubringen. Wenn das nicht geht, dann muss mehr getan werden.

    Da Aussi
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    auf jeden Fall ist das gewünscht!
    Und die Daumen bleiben so lange gedrückt, bis Coco irgendwann doch bei Euch ist. :trost:
     
  6. #205 papageienmama1, 23. September 2005
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo azrael,
    ja bitte, halte uns auf dem laufenden und vor allen: gib bitte nicht auf und vor allen: streite dich nicht mit deinem mann, das bringt auch nix :D
    versucht gemeinsam eine lösung zu finden
    gruss astrid
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    kann mich da nur Anja und Papageienmama1 anschließen !

    Wir würden uns sicher alle hier auf weitere Neuigkeiten von Coco freuen.

    Schließlich ist er uns allen sehr ans Herz gewachsen :zwinker: !
     
  8. #207 Monika.Hamburg, 23. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Azrael,

    super was Ihr die letzten Wochen geleistet habt :beifall: und auch ich kann mich den anderen nur anschliessen und hoffen, dass die Besitzer sich ein paar Gedanken machen und der Cocco vielleicht doch noch bei Euch landet !
     
  9. Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Seelenerleichterung,

    Hallo Azrael,
    auch ich möchte weiter hören und lesen wie es Coco geht.
    Weißt Du kleine Streitigkeiten gibt es in jeder Beziehung, das ist das Salz in der
    Suppe. Wichtig ist das Ihr euch hinter her wieder versteht und vergebt.
    Jeder Mensch ist anders Azrael und keiner ohne Fehler und Liebe findet immer
    einen Weg und Vergebung, nur das zählt. Es ist doch schön, wenn man frei seine eigene Meinung sagen kann und meiner Meinung nach sind es fast immer mehr die Frauen, die impulsiver sind, wie die Männer, die auch Gefühle haben und auch mal gerne weinen würden, doch sie können es nicht so zeigen, so ist unter ihren rauhen Schale oft ein genau so weicher Kern wie bei uns, nur mehr
    versteckt.
    Wir hoffen weiter für euch und Du weißt doch geteiltes Leid ist halbes Leid.
    Ich wünsche euch allen alles Gute
    und bin sicher das am Ende alles Gut ausgeht.
    Für meine Rechtschreibfehler möchte ich mich auch entschuldigen.
     
  10. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    Für meine Rechtschreibfehler möchte ich mich auch entschuldigen.[/QUOTE]

    hallo namensvetterin,
    also rechtschreibfehler was ist das :idee: nach so was schaut der vogelforler nicht, ;) besonders wenn er/sie so schöne zeilen geschrieben hast wie du. :D
    ich hätte es nicht besser schreiben können.
    lg beate
     
  11. #210 Monika.Hamburg, 24. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Beate,

    wollen wir Spass , Hilfe, Rat und Bilder zeigen/haben oder sind wir hier in der Schule ? :D

    Ich mache auch oft Rechtsschreibfehler - na und ? :zwinker:

    Dein Bericht war super und ich sehe beim Lesen der Berichte hier die Fehler nicht , sondern mich interessiert das Geschriebene und nicht die Rechtsschreibung ! :nene:
     
  12. Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Seelenerleichterung,

    Hallo Namenvetterin und Monika, :0- :0-
    vielen dank dafür, dass ihr das so seht mit meinen Fehlern. Das baut richtig auf.
    Freut mich auch, daß euch mein Bericht so gefallen hat. :freude: :freude: :trost:
    Also, wenn eure Männer, oder Freunde nicht so sensibel wirken wie bei Frauen,
    dann denkt einfach daran, dass sie genau so fühlen, doch es nicht so zeigen
    können. Vergibt ihnen und macht es ihnen leichter, denn es ist doch viel leichter
    ums Herz, wenn man ab und zu richtig weinen kann. :trost: :trost:
    Viele liebe Grüsse
    Beate
     
  13. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Idee?

    Hallo Azrael und Henry,


    ohmann, sind das Konflikte!!! :nene:

    Das ist einer der Gründe, warum ich bisher keine Urlaubsbetreuung angeboten habe!
    Ich könnte das einfach nicht!
    Mir würd`s echt mein Herz zerreißen, wenn ich so ein Schätzchen wieder abgeben müßte in Verhältnisse, wo das Wohl des Tieres so hintangestellt wird (wegen Weihnachtsbaum!!! 0l 0l )! :traurig:
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es Euch jetzt geht! :trost:

    Wie viele andere hier, hab auch ich mir `ne Menge Gedanken über "Coco" gemacht...
    Wie wär`s denn, wenn Ihr diesen Leuten anbieten würdet, daß er regelmäßig -monatlich, wöchentlich, täglich?- zu Euch kommen darf, quasi wie ein "Pflegekind"?
    Normalerweise wär das für unsere kleinen Sensibelchen `ne absolut blöde Idee und mit zuviel Stress verbunden...
    Aber als Ihr erzählt habt, wie gelassen Coco den Rücktransport -samt freiwilligem Klettern in die Box- genommen hat, dachte ich, das wär vielleicht `nen Versuch wert... :~
    Oder was meint Ihr?
    Ihr könnt das besser einschätzen, weil Ihr Coco ja recht gut kennengelernt habt in der Zeit bei Euch.

    Hintergedanke dabei ist, daß die Zeit bei Euch dann immer länger wird und sie ihn eines Tages vielleicht sogar doch ganz bei Euch lassen! :zwinker:

    Allerdings ist ein ganz großer Haken dabei! :k
    Was, wenn Coco sich dabei in einen Eurer Grauen verliebt?
    Nicht auszudenken, wenn das Paar dann gewaltsam wieder getrennt würde! :nene:
    Oder meint Ihr, die Leute würden sich -schriftlich natürlich!- darauf einlassen, daß Coco in dem Fall denn doch für immer bei Euch bleiben darf? :~
     
  14. Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Sselenerleichterung

    Also,
    ich weiß nicht ob das so gut ist, wenn man den Grauen so hin und her gibt.
    Ich denke, dann kommt das Tier ganz durch eiannder und weiß überhaupt nicht
    mehr wohin er gehört. :nene:
    Ich halte das für keine so gute Idee.
    Ich denke es ist wirtklich am besten, wenn man erst etwas Ruhe gibt und wie
    Henry schreibt geht es Coco trotz allem noch gut bei seinen Besitzern.
    Wenn man zu sehr drängt, kann es sein, daß sie nur anstatt vorwärts rückwärts gehen und nur noch blocken. :nene:
    Viele Grüsse
    Beate
     
  15. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    vielen Dank, daß ihr euch solche Gedanken macht.

    Ich habe auch schon über längere "Pflegezeiten" nachgedacht, denke aber, daß Coco dadurch vielleicht eher verwirrt würde. Erst ist der Schwarm da, dann nicht mehr, dann wieder da... Das irritiert ihn sicher.

    darauf hatte ich ja zu Anfang schon spekuliert, aber Lilly hat mich da etwas hängenlassen.

    Ein Gutes hatte die ganze Sache jedenfalls: das Schwarmgefühl was sich bei den Grauen durch den "4. Mann" eingestellt hatte ist geblieben. Und es hat am Sonntag dazu geführt, daß Lilly zum ersten mal zu Fuß in die Küche getrabt ist und sich umgesehen hat. Nur um bei den anderen beiden Gräulingen zu sein.
    Liebe Grüße an euch alle

    Azrael
     
  16. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Armer Coco!

    Hallo Azrael!


    Klar ist das alles andere als optimal! :traurig:
    Und für die meisten Grauen ist sowas eh von vorn herein tabu, dafür sindse zu große "Sensibelchen".

    Eurer Schilderung nach hatte ich halt den Eindruck, Coco steckt so `nen Wechsel erstaunlich gut weg.
    Aber wirklich wissen kann man`s eh ned, und ein dauerndes Hin-und-her ist auch nochmal kritischer einzuschätzen... :~

    Achmann, ich dachte halt, vielleicht isses das kleinere Übel! *seufz*
     
  17. Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Azrael..

    hab ebenfalls Deine Story verfolgt.. Hast Du wieder was von Coco gehört? :?
     
  18. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Karin,

    Was Coco macht, wissen wir leider (noch) nicht. Wir wollen aber diese Woche mal versuchen einen „Besuchstermin“ zu ergattern. Ich hoffe ja, daß sich wenigstens etwas geändert hat in Sachen Futter und Unterbringung.

    Die Frage ist eben nur: was wenn nicht? Was wenn er immer noch in seiner kleinen Buchte in der Küche steht und Sonnenblumenkerne futtert? Wenn die Füßchen wieder wund sind oder die stereotypen Bewegungen wieder da? :(

    Ich hoffe ja für die kleine Maus, daß sich alles zum Guten gewendet hat und der Weihnachtsbaum in Sachen Wichtigkeit in den Hintergrund geraten ist.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  19. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo ihr Lieben,

    da ihr alle so lebhaft teilgenommen habt an Cocos Schicksal, wollte ich Euch nicht vorenthalten, daß Henry gestern bei Cocos Besitzern gewesen ist.
    Ergebnis: niederschmetternd.

    Er hat den kleinen Knopf zwar nicht gesehen, da er nicht in die Wohnung mitgenommen wurde, aber laut eigener Aussage der Besitzer ist der Käfig unverändert. Es ist noch die gleiche kleine Buchte mit 2 Stangen und zwei Näpfen. Ich hatte trotz allgemein eher pessimistischer Grundeinstellung ja gehofft, daß Henry recht behalten hätte...

    Alle guten Ratschläge und Bemühungen (ich hatte ja schon günstige Volierenangebote in Ebay rausgesucht und mundgerecht aufbereitet) umsonst.

    Traurige Grüße

    Azrael
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #219 Mojo, 7. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2005
    Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    gib mal die Adresse des kleinen Knopfs durch;
    dann können alle ihre weihnachtlichen Protestbriefe deponieren :( 8( 8o



    8( :( 8(



    manchmal kann man fanatische Tierschützer & Tierbefreier richtig verstehen 8(


    [​IMG]

    ^^ das ist die Dauerbehausung :k :nene:
     
  22. Motte

    Motte Guest

    Mit solchen Menschen müssen wir leben. Da ändert man nichts dran. Die wissen schon längst selbst das ihre Haltung nicht ideal ist (um es vorsichtig auszudrücken). Manche Menschen haben null Einfühlungsvermögen oder Verantwortungsbewusstsein. Anders kann ich mir diese Sauerei nicht erklären.

    Schade für den kleinen Möppel
     
Thema:

Seelenerleichterung - armer Graupi

Die Seite wird geladen...

Seelenerleichterung - armer Graupi - Ähnliche Themen

  1. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  2. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...
  3. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  4. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...