Seelenerleichterung - armer Graupi

Diskutiere Seelenerleichterung - armer Graupi im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin, hab mitgelesen und mir blutet das Herz. So eine "Mängelliste" vom Tierarzt könnte eine gute Argumentations-Hilfe sein. Ich drück dem...

  1. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin,
    hab mitgelesen und mir blutet das Herz.
    So eine "Mängelliste" vom Tierarzt könnte eine gute Argumentations-Hilfe sein.
    Ich drück dem Kleinen die Daumen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    ich habe auch schon überlegt, ob man ihn einfach mal zum Röntgen mitnimmt um zu schauen. Aber den Streß will ich ihm nicht machen, nicht jetzt. :nene:

    Er taut gerade ein bißchen auf und hat auch gestern ganz begeistert das allseits sehr beliebte Bananengeschlabber (Banane, Honig und ein bissel Wasser in die Mikrowelle aufgekocht und abgekühlt verfüttert) vom Löffel mitgegessen. :freude:

    Er hat zwischen dem Essen auch immer mal wieder seinen Kopf abgestützt, als müßte er sich ausruhen. Coco ist auch der einzige Geier den ich kenne, der seinen Kopf wirklich um mehr als 90° verdrehen kann. 8o Dabei sieht man auch, daß sein "Schluckweg" nicht gerade nach unten verläuft, sondern schräg. Ich weiß nicht, ob das normal ist.

    Das werden wir auch tun und ich habe das Gefühl, daß er sich wirklich wohler fühlt in der "großen Voli". Er putzt sich viel (die federn sind ja recht abgestoßen und zerknautscht) und streckt sich am laufenden Band - als würde er zum ersten Mal richtig Platz haben und alles an sich dehnen.
    Liebe Grüße

    Azrael

    PS: Mal sehen, vielleicht schaff ich es heute mal ein paar Bilder zu machen.
     
  4. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo Sandra,

    das ist ja der Hammer, was man da lesen muss. Der Arme Süße! Ich hoffe, dass die Besitzer einsehen haben und eventuell bei dir lassen-hast ja noch Platz :zwinker: :dance:
    Ich drücke die Daumen, dass er sich so schnell wie möglich erholt! :trost:
    Aber du/ihr schafft das :beifall: :bier:
    Bis denne!
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Doreen,

    Stimmt, mein 17-Zimmer-Schloß kommt mir ohnehin immer soooo leer vor... :zwinker:
    Aber Du hast natürlich recht. Insgeheim hoffe ich auch, daß wir ihn behalten können. Er ist so ein tapferer Geier.

    Hey, ich habe doch da noch so ein Besuchsversprechen im Ohr... Kann das sein? Wie sieht es aus? :D

    Liebe Grüße

    Sandra
     
  6. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hi,

    ich komme! Wie wär es mit Sonntag??? Vielleicht nicht allzu Spät von der Uhrzeit her?
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallöchen,

    Super!
    Mhm, es gibt zwei Möglichkeiten: Sonntag sind wir draußen (Trebsen bei Grimma) auf dem Grundstück samt Vögelei. Da kommen auch Felix' Exbesitzer vorbei und holen die alte Voli (am späteren Nachmittag) - da wäre also morgens super.

    Oder Samstag in LE, da wären aber nur ich und Coco da, den wir ja leider nicht mit rausnehmen können.
    Also, für wann soll ich den Kaffee bereithalten? Kuchen wolltest Du ja.... :zwinker:
    Lieben Gruß

    Sandra
     
  8. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Habe dir ne PN geschrieben! ;)
     
  9. #28 Azrael, 25. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2005
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo ihr,

    Nachdem nun das negative APV und PBFD Ergebnis für Coco da ist :prima: , haben wir endlich der Neugier der anderen Geier nachgegeben und alles aufgemacht. Vogelzimmer auf und Volitür auf. Es hat keine 5 Minuten gedauert bis Agathe, Arthur und Loui rübergewackelt kamen um das „Ding“ zu inspizieren. :D
    Vorsichtshalber haben wir aus Coco’s Voli oben einen Ast festgebunden, damit die Füße außer Reichweite bleiben.

    Agathe (meine Ama) hat zuerst von oben zaghaft versucht, die Knabberstange mit Nüssen durchs Gitter rauszuziehen. Nachdem sie die Stange dabei nur runtergeworfen hat, entschied sie sich für den „Frontalangriff und ist einfach in die Voliere reinmarschiert – da hat vielleicht einer nicht schlecht gestaunt! 8o :~
    Da die Knabberstange ja nun auf dem Boden lag, wurde erstmal alles andere Futter inspiziert, die Feuerbeeren und die Banane aufgegessen und dann ein bissel im Futternapf gekramt. :lekar: Coco kommt ob der Agilität meiner Geier aus dem Staunen kaum noch raus.

    Loui (mein Amahahn) sitzt auf dem oben befestigten Ast und schaut sich das ganze durchs Gitter an. Auch er macht keinen besonders besorgten Eindruck. Arthur (0.1 Graupapagei) hat sich für den Fenster(griff)platz entschieden und beobachtet alles aus der Entfernung. Er war auch der Einzige, bei dem Coco kurz gedroht hat. :+schimpf Der „Angriff“ von Agathe auf sein Futter hingegen war zu schnell, als das er hätte was tun können. Alles in allem also friedlich und unkompliziert. Wenn es doch nur so bliebe, aber die erste Woche ist ja fast schon rum und bald ist Coco wieder weg. :heul:

    Lilly, auf die ich meine „Liebeshoffnung gesetzt hatte, sitzt im Vogelzimmer, macht Siesta und interessiert sich nicht die Bohne für Coco. :zzz: Naja, kommt vielleicht noch.
    Liebe Grüße

    Azrael

    Nachtrag: Loui ist gerade auch zu Coco in die Voliere gegangen und nun hocken sie nebeneinander wie alte Kumpels. :trost: Vielleicht bewegt sich Loui aber auch sooo langsam, daß Coco ihn gar nicht wahrnimmt! ;)
     
  10. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo azrael,
    drücke für coco die daumen,dass ihr mit den besitzern irgendwie klar kommt.
    für lilly-maus wäre ja auch schön,wenn sich die beiden ineinander verlieben.
    denke fest an euch.
    lg beate
     
  11. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    jetzt ist die erste Woche vergangen und Coco taut immer mehr auf. Er ist ein "Aufmerksamkeitsschwamm". Tagsüber ist ja immer Trubel um ihn und er ist nicht allein. Abends setze ich mich dann zu ihm und rede leise mit ihm. Er frißt auch lieber wenn jemand da ist und gestern habe ich eine geschlagenen halbe Stunde Köpfchen gekrault (bis der Arm taub war) und er hat mit zugekniffenen Augen dagesessen und gegluckst. :trost:

    Gestern hat er auch zum ersten mal gesprochen - er hat geschimpft, ausschließlich. "Geh weg!", "Jetzt bleib hier!", "Laß das!" und so weiter. Nix Nettes. Ich schimpfe ja bestimmt auch mit meinen Vögeln, wenn sie Blödsinn machen, aber trotzdem sagt unser einziger "Sprecher" Sachen wie "Du Guter-Süßer!" und "Guten Morgen" und "Hallo" und schimpft nicht ständig mit sich. :nene:

    Naja, die gute Nachricht ist, daß Coco noch eine Woche länger bleiben kann!!! Das freut mich echt für die kleine Schnecke! :freude: Und zumindest einer der Besitzer zeigt sich einsichtig, was die Käfiggröße angeht. Der andere jedoch findet, daß das dann zuviel Platz wegnimmt... 8(
    Naja, warten wir es ab.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  12. christa

    christa Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65329 Hohenstein
    Hallo,

    bis jetzt habe ich nur mitgelesen, drücke aber allen Beteiligten heftig alle Daumen und Krallen, daß es eine befriedigende Lösung gibt. Da blutet einem ja wirklich das Herz.

    LG
    Christa
     
  13. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin,
    wollte mal fragen,was coco macht?
    LG
     
  14. SarahM.

    SarahM. Guest

    Habs auch gerade erst gelesen und bin schockiert.. Ich drücke euch alle Daumen und Krallen das er bei euch bleiben darf.. :trost:
     
  15. #34 Azrael, 2. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2005
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Karl,

    tja, heute stehen wir vor einer schweren Entscheidung.
    Traditionell fährt mein Mann übers WE mit allen Vögeln auf unser Grundstück und packt sie in die Außenvoliere, wo sie Wind, Sonne, regen und viel frische Luft haben - genau die Sachen, die Coco auch guttun würden.

    Aber!
    Coco kommt nicht auf die Hand. Er läßt sich zwar ausgiebigst kraulen, aber vor der Hand als Transportmittel hat er Scheu, zudem kennt er auch die Transportprozedur nicht. Wir stehen also im Zwiespalt ihm ein schönes Erlebnis zu bereiten, was aber auch nach hinten losgehen könnte, weil es doch eine Menge Streß für ihn sein wird. Er kennt ja nur Minikäfig, gewöhnt sich gerade an Voliere aber 20m² Gartenvoli mit anderen Vögeln, fremden Geräuschen usw. Wir wissen es einfach noch nicht.
    Erschwerend kommt hinzu, daß er Samstag und Sonntag allein wäre, wenn Henry ihn nicht mitnimmt, denn ich bin ja in Ansbach!

    Ansonsten hat er sich prima eingelebt und hat auch einige Tatsachen des Lebens bei uns schon verinnerlicht. Zum Beispiel: "Wenn ich Agathe an meinen Napf lasse, ist er hinterher leer." Oder auch: "Wenn ich Felix (auch 1.0 grau) Nussis auf den Kopf werfe, macht er lustige Geräusche." :prima:

    Auch die Ernährungsumstellung klappt problemlos. Er probiert alles und frißt auch einiges, bei dem unsere Geier lange Zähne machen: Gurke, Möhre usw. Er pfeift viel und spricht weniger (was mir auch lieb ist, denn es war ja nur böses Geschimpfe). Wenn ich heimkomme hibbelt er immer auf der Stange hin und her (obwohl die Voli offen ist und er raus könnte) und macht solange "Huh!" bis ich Köpfchen kraulen komme. Mein Mann fühlt sich schon vernachlässigt und hat es gestern auch schon mit "Huh!" probiert. :D

    Tja, nun ist noch eine Woche übrig und insgeheim würde ich ihn ja gern dabehalten.
    Na mal sehen was wird.
    Liebe Grüße

    Azrael

    Nachtrag: anhängend mal Coco's "Domizil". Das ist kein Reisekäfig!
     

    Anhänge:

  16. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Nu muß ich doch schmunzeln, der kleine Kerl wird ja richtig munter! :beifall:
    Könnt Ihr ihn nicht in seinem Minikäfig transportieren?
    LG
     
  17. Pai_Chan

    Pai_Chan Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83624
    Das ist ja grauenhaft, der Minikäfig :nene: :traurig:
    Aber schön zu hören wie er immer munterer wird und sich bei euch wohl fühlt.
    Vielleicht kommt er ja auch eine Stange als Transportmittel?
    Es wäre schade wenn er das WE über alleine bleiben müsste :(
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest

    oder versucht ob er auf einen Stock kommt. Einer meiner Grauen kam auch nie auf die Hand aber auf den Stock war für ihn kein Problem..
     
  19. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0

    der arme Tropf fällt doch aus allen Wolken, wenn er da wieder rein muss :( :~ :(


    ^^dieser Käfig ist ein einziger Witz 8(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    ...ich faß' es nicht...

    Hallo Azrael,
    meine Güte - was ist denn das für eine Sardinenbüchse???? 8o 8o 8o
    Bin absolut fassungslos, wie Menschen so grausam sein können :(

    Umso mehr freut mich, das der Kleine Kerl an euch geraten ist und schon in der kurzen Zeit so dermaßen aufgetaut ist :zustimm:
    Ich bete für ihn, dass er bei euch bleiben kann.

    Gott, ich muss fast heulen wenn ich dran denke, dass er vielleicht wieder zurück muss...

    Hoffentlich haben die Besitzer ein Einsehen!!!
     
  22. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Soll ja nur für den Transport zur Voliere sein, den kennt er und hat weniger Streß...
     
Thema:

Seelenerleichterung - armer Graupi

Die Seite wird geladen...

Seelenerleichterung - armer Graupi - Ähnliche Themen

  1. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  2. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...
  3. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  4. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...