Sehr dringend um Hilfe bitten, Vogel im Garten

Diskutiere Sehr dringend um Hilfe bitten, Vogel im Garten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin Moin, Ich bin neu hier und eine Userin ist in der Not, bei Ihr im Garten ist ein Sittich; mit Erlaubnis der Userin kopiere ich hier mal:...

  1. *Happy*

    *Happy* Guest

    Moin Moin,

    Ich bin neu hier und eine Userin ist in der Not,
    bei Ihr im Garten ist ein Sittich;
    mit Erlaubnis der Userin kopiere ich hier mal:

    Zitat:
    Denn seit 14.11.sitzt draussen ein kleiner hellblauer papagei, ich tipp mal auf Alexandersittich so hellblauer mit rotem Schnabel
    Versuche ihn seit gestern zu locken und leider zwecklos
    Da sitzt er bei den Apfelbäumen und frisst nur Äpfel, was ihm zuviel ja nicht gut bekommt
    Gestern abend habe ich bei Tierarztpraxis Bescheid gegeben und heute morgen sass der vogel noch da also googelte ich mal rum und probierte zu faxen überall stehen Faxnummer, aber die gehen nicht,w as soll das auf SMS reagiert auch keiner und hab Email geschickt aber da steht dann ab 14.30 nTelefonierzeit, sind die so blöde???

    Na und ich hab bisserl Angst um den kleinen Blauen, da die krähen ihn immer wieder angreifen und der sieht irgendwie verfroren aus, da er ja die Nacht draussen war

    Zitatende,

    Die Userin hat schon Tierschutzverein und Tierarzt informiert, keiner fühlt sich zuständig.....

    Gibt es unter Euch nicht die Userinnen die in / in der Nähe von Lauingen wohnen und können die Userin helfen, den Vogel zu fangen, bzw. ein Käfig zur Verfügung zu stellen.

    Es wird langsam zu kalt für den Vogel!!!! Die Userin liest jeden Tag in Zeitung, ob jemand den Vogel vermisst.

    hier, leider unscharf
    [​IMG]

    Es wäre toll, wenn hier hilfsreiche Tipps kommen,

    hat einer ahnung, wo Vogelstation gibt in Lauingen?????

    Viele Grüße Caro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angie-Allgäu, 22. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    wenn es sich um das Lauingen bei Dillingen handelt, könnte ich helfen.
    Vogelstation gibt es meines Wissens in der Ecke keine.
     
  4. Silence

    Silence Guest

    Hallo,

    wir sind aus Lindau am Bodensee und haben auch erst einen Halsbandsittich (kleiner Alexandersittich) eingefangen. Saß auch schon länger bei uns im Garten und hat sich mit unserem Apfelbaum beschäftigt. ;)
    Er ist beringt. Es gibt auch freilebende Exemplare in Deutschland...

    Vogel schon eingefangen oder ist er schon wieder weitergezogen?

    Wir haben folgende Methode des Einfangens angewendet (eigentlich die klassische Falle):
    Umgedrehter Fahradkorb mit Stöckchen schräg gehalten, so dass der Vogel unten rein konnte. Schnur an Stöckchen. Futter unter Korb (irgendwas, bei uns war er wild auf Entenfutter vom Nachbarn. Sonnenblumenkerne gehen wohl auch). Dann Schnur zum Fenster und dann gewartet. Hat super geklappt. Vogel unterm Korb, an Schnur gezogen, Stöcken weg, Korb runter.

    Aber natürlich Käfig bereithalten. Wir haben einen recht großen.

    Also, viel Glück.
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Mit der gleichen Methode hab ich letztes Jahr einen Pennantsittich gefangen.
    Wir haben allerdings einen großen Hasenkäfig genommen.

    In der Mitte haben wir leckere Sachen plaziert.
    Kolbenhierse, rotes Obst und Gemüse und und und.

    Halt ein richtiges Schlaraffenland erschaffen.

    Nach 9 Tagen hatten wir ihn dann.

    Ich wünsch euch ganz viel Glück.

    Und berichte mal wie es gelaufen ist.
     
  6. *Happy*

    *Happy* Guest

    Nein der Vogel ist immer noch da,

    Hexi, also die Userin, bei ihr dieser Sittich im Garten sitzt, wird Bescheid sagen, sie hat Mail von eine Userin von hier bekommen, ich hoffe es klappt. Der Sittich zieht gar nicht weiter.....werde weiter berichten.

    Kann da nicht ein Feuerwehr helfen? Die Kosten?
     
  7. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Bei der Feuerwehr wirst du leider nicht viel Glück haben.

    Sie kommen in so einem Fall nur raus wenn sichergestellt ist, daß der Vogel nicht wegfliegt.
    Aber da kann man sich ja nur bei einem gestutzten sicher sein.
     
  8. #7 Angie-Allgäu, 23. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Happy;

    gib doch bitte bescheid das sie mir morgen früh nochmal eine eMail schicken soll wann sie morgen zuhause ist.
    Ich werd dann am frühen Nachmittag aufkreuzen und gemeinsam werden wir den Ausreisser schon hinter Gitter bringen :zustimm:
     
  9. #8 bonnie-rico, 24. November 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    ... und Angie, hat es geklappt???
    Wir warten auf ein scharfes Bild des Geretteten!!! ;)
     
  10. *Happy*

    *Happy* Guest

    Leider hat es nicht geklappt,

    ich hoffe, evtl. heute klappt es.
     
  11. #10 Angie-Allgäu, 25. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Ihrs;

    so, ich hab mich heute den ganzen Nachmittag mit dem Ausreisser unterhalten. :D Zu einer Rückkehr in Gefangenschaft konnte ich ihn nicht bewegen. Und wisst ihr was ?
    Ich bin gard ziemlich unschlüssig ob ich das überhaupt möchte.
    Er hat sich ein ganz tolles Revier ausgesucht, ein Bauernhof mit vielen Obstbäumen und Möglichkeiten zum Unterschlupf. Er strotzt vor Gesundheit und Vitalität. Kein Durchfall, nicht eine geknickte Feder.
    Übrigens ist er auf diesem Grundstück seit über 4 Wochen sesshaft.
    Das einzige was ihm fehlt ist ein Partner :traurig:

    Ich hab ja grad keine Halsband da. Also hab ich zum Anlocken den Mohrenkopfpapagei meiner Tochter missbraucht. Die Beiden haben sich super verstanden und der Halsband hat fürchterlich geschrien als ich seinen kleinen Freund ins Auto gepackt hab. Er hat sich auf den Baum neben dem Auto gesetzt und hat nochgeschrien als wir weg gefahren sind. Ansonsten war er den ganzen Nachmittag still.

    Ich hab den Käfig da gelassen und werd morgen Spätnachmittag nochmals hin fahren. Fals er gefangen werden kann, darf er niemals in Käfighaltung.
    Dieser elegante, geschickte Flieger gehört eigentlich in Freiheit... auch wenn mich einige hier nun steinigen :D Und wenn Gefangenschaft, dann mind eine riessige Voliere.
     
  12. *Happy*

    *Happy* Guest

    Ich freue mich das zu hören,

    Vielleicht klappt es heute,

    :zustimm: :zustimm:
     
  13. #12 watzmann279, 1. Dezember 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Ich wünsch euch viel Glück, vielleicht klappt es ja
    Beste Grüße watzmann279
     
  14. *Happy*

    *Happy* Guest

    Angie, wie siehts aus? Hats geklappt?
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Vielleicht ist das ja auch ein wild lebendes Exemplar?
    Es gibt in Deutschland viele Halsbandsittich-Populationen.
    Wenn er nicht beringt ist, würd ich ihn in Ruhe lassen.
     
  16. #15 Angie-Allgäu, 4. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    ich war nun mehrmals da und der Halsi auch. Fangen lässt er sich noch nicht.
    Happy? Du bist doch ganz in der Nähe? Der Käfig steht hinterm Haus im Garten. Evtl könntestdu mal versuchen ob du mehrerreichst.

    Ich kann leider nicht so oft wie ich möchte,da ich einfach fast 80 km hab.

    @Anja: Klar gibt es wilde. Aber nicht hier bei uns im Unterallgäu. Das Klima und die Temperaturen im Winter sind mit Köln und Wiesbaden nicht zu vergleichen.
     
  17. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallihallo,

    da er alleine ist denke ich auch nicht dass er wild ist, und eine Mutation zu blau in der Wildnis wäre doch ein sehr großer Zufall....was nicht heißt dass es nicht vorkommen kann, aber ich denke auch dass er nicht wild ist. Aber man weiß nicht wie lange er schon draußen ist, vielleicht verwildert er auch schon....
    Aber weiter versuchen sollt ihr es natürlich trotzdem!
     
  18. #17 grundlersus, 4. Dezember 2006
    grundlersus

    grundlersus Guest

    Hallo,
    leider weiss ich auch nicht was so ein Vogel an Kaelte aushaltet. Wird davon abhaengen wie lange er Zeit hatte sich an die Kaelte zu gewoehnen.
    Aber in Holland gibt es freilebende Scarlett Macaws in dritter Generation.
    Moenchssittiche in New York und Barcelona....
    Und meine Mohrenkoepfe fliegen auch frei und kommen zweimal am Tag zum fressen. Meine einzige Sorge sind Leute, die auf die Idee kommen koennten die einzufangen....
    Ideal waere einen artgleichen und gegengeschlechtlichen Partner, in einer Voliere mit Innenbereich, die nach draussen geoeffnet werden kann, zu halten. Vielleicht auch dem freifliegenden einen offenen Rueckzug und Futter anbieten. .....viel Arbeit....ich weiss, ideale Vogelhaltung ist nicht einfach.......Aber gutes Futter koennte die Voegel am Ort halten. Hat jemand Erfahrung mit so was....?
    Manchem moegen die Haare zu Berge stehen, aber ich bin ein grosser Freund von Freiflughaltung. Siehe auch www.araproject.nl.
    Gruss Susanne
     
  19. #18 HansWilhelm, 5. Dezember 2006
    HansWilhelm

    HansWilhelm Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    man könnte die Klimadaten des Ortes, um den es hier geht, mit denjenigen von Innsbruck vergleichen und hätte damit einen Anhaltspunkt, was für Halsbandsittiche noch geht.

    Wo schläft er?

    Sagt man nicht immer, dass alleinstehende Papageien nicht artgemäß leben?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Angie-Allgäu, 5. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    der Kleine gehört ganz sicher nicht dahin.

    Ich hatte einen meiner Mopas dabei <genau...schlagt mich>
    Die Beiden haben sich prächtig unterhalten und als ich den Mopa ins Auto packte,sass der Halsi auf dem Baum neben dem Auto und hat ewig geschrieen. Dabei war er erst den ganzen Nachmittag ruhig.

    Mir tat es so leid den Kleinen allein zurück zu lassen.

    Evtl würde er sich im Winter über Nacht verkriechen wenn es sehr kalt ist.
    Ich habe eher Bedenken wegen der vielen Krähen auf dem Gelände.
    Diese werden bei geschlossener Schneedecke meist aggressiver auf der Suche nach Futter.
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Angie, et all,

    von den freilebenden Halsis stirbt gut die Hälfte jedes Jahr. Wünscht Du ihm das?

    LG,
    Ann.
     
Thema:

Sehr dringend um Hilfe bitten, Vogel im Garten

Die Seite wird geladen...

Sehr dringend um Hilfe bitten, Vogel im Garten - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...