Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten?

Diskutiere Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten? Meines Wissens nach brauch man doch einen Zuchtschein. Und in der Wohnung darf man auch net...

  1. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten? Meines Wissens nach brauch man doch einen Zuchtschein. Und in der Wohnung darf man auch net züchten. Mir wurde gesagt das ich die Eier abkochen und zurück legen muss.

    Klärt mich bitte mal auf ☺
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 30. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Ja da ist Dir aber mal richtig was durchgegangen :D . Lies mal hier zur Abschaffung der Psittakoseverordnung KLICK. Dadurch ist die Zuchtgenehmigung weggefallen. Und wer hat Dir denn das Märchen erzählt, dass man in einer Wohnung nicht nachziehen darf? Dass Du Eier nicht einfach wegnehmen sollst ist ja okay, denn dann fängt das Weibchen an nachzulegen und hört u.U. nicht mehr auf. Was nach wie vor Bestand hat ist die Anmeldung und Beringung (auf Antrag auch Chip) mit Artenschutzringen von meldepflichtigen Sittichen und Papageien.
     
  4. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also das man nicht in der Wohnung züchten darf habe ich aus dem Internet. Da stand was von wegen man bräuchte einen Quarantäneraum usw.

    Hab ich das jetzt richtig verstanden, Nistkasten besorgen, Vögel einfach machen lassen und dann die Nachzucht beringen lassen?
     
  5. #4 charly18blue, 30. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Wenn Du die frühere Zuchtgenehmigung bekommen wolltest, mußtest Du einen Quarantäneraum nachweisen.

    Und zu Deinem zweiten Satz: Ja so könnte man es machen, erlaubt ist es, aber man sollte einmal den Platz und die Voraussetzungen dazu haben und wissen, was ist zu tun, wenn nicht alles so glatt läuft. Dann muß man sich klar darüber sein, dass man ein gutes Zuhause finden muß für die Kleinen, wenn man sie nicht behalten kann/will. Ganz so einfach ist es nicht. wird aber leider so "einfach" seit Wegfall der Zuchtgenehmigung oftmals praktiziert und dann gehts zu Lasten der Vögel.
     
  6. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hast schon Recht, ich lasse das lieber. Das einzige Problem was ich da Momentan sehe, ist wohin mit dem Nachwuchs. Wenn es zwei oder mehr werden sind die ja am Ende ganz alleine. Man muss die jungen ja wohl auch trennen.

    Meine Henne ist jetzt 3 zeigt aber schon großes Interesse an der Fortpflanzung und der Hahn 11 Jahre weiss damit nix anzufangen

    Soll ich jetzt nen Nistkasten kaufen oder lieber nicht? Mir wurde gesagt ein Kasten würde das nur verstärken. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, die Henne wird eier legen.
     
  7. #6 Tanygnathus, 30. Oktober 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Warte doch mal ab ob sie ohne Kasten wirklich legt, wenn ja kannst Du Dir immer noch überlegen ob sie für das nächste mal einen Kasten bekommt.
    Wenn es Dir lieber ist sie hat einen Kasten, kannst Du die Eier auch abkochen oder gegen Kunsteier austauschen.
     
  8. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Meinste ihr Trieb wird irgendwann nachlassen? Seit einem halben Jahr wird der Hahn von der Henne mehrmals täglich Sexuell belästigt

    Von wann bis wann ist denn Paarungszeit bei Amazonen?
     
  9. #8 Sittichfreund, 31. Oktober 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Man durfte immer schon als Privatperson Vögel züchten.

    Die meisten Züchter tun es auch aus Spaß an der Freude, denn es gibt kaum einen der davon leben kann. Wer etwas anderes behauptet, hat keine Ahnung oder lügt.
     
  10. Papa022

    Papa022 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Da kann man wirklich mal sehen, das im Internet auch viel Mist steht. Danke euch für die Aufklärung. Werde mich von nun an bei Fragen lieber an dieses Forum hier wenden statt Google zu fragen
     
  11. #10 Winterurlauber, 31. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2014
    Winterurlauber

    Winterurlauber Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    20
    Sehe ich auch so mit dem Hobby was nichts bringt außer Freude:).
    Ist aber schon ätzend wenn man Z.B. für Zebrafinken oder Kanarien fast nichts bekommt, wenn überhaupt und die Vögel dann Zebrafink €20.-- / Kanarienvogel €30.-- bei den großen Zoofachgeschäften/Handelsketten angeboten werden.
    Gestern habe ich einen Rosellasittich für €135.-- bei Zooplus gesehen.
     
  12. #11 Sittichfreund, 1. November 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Auch hier wird leider viel Mist erzählt. Wo aber pssiert das nicht? Man muß halt immer den gesunden Menschenverstand einschalten, dann wird es schon irgendwie passen.

    Suche Dir einen Vogelverein in Deiner Nähe, dort findest Du erfahrene Züchter, die Dich beraten und unterstützen können. Vielleicht hats Du Glück und es gibt noch einen in Deiner Gegend.
     
  13. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ja leider gibt es immernoch leute die ihre vögel im "fachhandel" kaufen. und dann noch der meinung sind das sie bei dem preis den bestmöglichen vogel bekommen haben. das habe ich selber schon erlebt: das leute bei mir standen und der meinung waren wenn ich meine vögel für weniger als die hälfte vom zooladen anbiete das ich ihnen dann nur schunt verkaufen will.
    was ich immer versuche den leuten klar zumachen: überlegt doch mal woher der fachhandel seine vögel bezieht? die zooläden kaufen die vögel von hobbyzüchtern oder händlern (diese kaufe ihre vögel auch von den züchtern und versuchen daran noch gewinn zumachen) und zwar zu preisen :traurig: ... das glaubt keiner. ein kanarien im ankauf 2-5€ und im verkauf 30€ oder einen rosella für 15-20€ und dann eben 135€ verkaufspreis. ok. die läden müssen auch leben aber was sagt uns der gesunde menschenverstand - züchter verkaufen ihre toptiere selber und das was keiner haben will wird dann an zooläden abgegeben und zu wucherpreisen angeboten. was sagt uns das: wer gute vögel haben will geht zum züchter.
     
  14. #13 Winterurlauber, 1. November 2014
    Winterurlauber

    Winterurlauber Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    20
    Sehe ich genau so. Eine Kalkulation von 100 oder 150% wäre auch kein Thema, die haben auch Futterkosten und Ausfälle, sind nun mal Tiere. Alles andere wie du oben schon aufgeführt hast ist einfach unterhalb der Schmerzgrenze und die Leute zahlen auch noch die €135.-- für einen uralten Rosella.
     
  15. cabaret

    cabaret Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Hallo Winterurlauber,

    das lässt sich doch ganz leicht vermeiden, wenn man beim Kauf auf einen geschlossenen Fußring achtet.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    zooläden nehmen nur beringte vögel ab - aus seuchenschutzgründen. nur wenn der neue besitzer keine ahnung von vögeln hat ist er natürlich im zooladen in guter gesellschaft. da hat nämlich auch keiner wirklich ahnung was er verkauft und das wichtigste ist ebend das verkaufen.
    ich höre mir, wenn möglich immer gerne die kundengespräche im zooladen mal an. da merkt man erstmal was die verkäufer für einen blödsinn erzählen nur um zuverkaufen.
     
  18. #16 charly18blue, 2. November 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das mag für einige Zooläden so sein, aber alle über einen Kamm zu scheren ist nicht okay.
     
Thema:

Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten?

Die Seite wird geladen...

Seit wann darf man als Privatperson Vögel züchten? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...