Selbstaufzucht

Diskutiere Selbstaufzucht im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe diese Jahr Hühnerküken selbstgezogen viel Freude bei gehabt und ich würde gern mal wissen, ob ich aus meinem Brutgerät auch Ara-Eier...

  1. #1 Torsten, 9. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. September 2006
    Torsten

    Torsten Guest

    Hallo,
    habe diese Jahr Hühnerküken selbstgezogen viel Freude bei gehabt und ich würde gern mal wissen, ob ich aus meinem Brutgerät auch Ara-Eier ausgebrütet und großgezogen bekomme. Wer hat da Erfahrungen ?
    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. birkenholz

    birkenholz Guest

    .......

    ... den Gedanken laß ganz schnell fallen, denn aus der Fragestellung geht hervor, das du noch "Anfänger" in der Kunstbrut bist.

    - Eier von Hühnern lassen sich bei Einhaltung einiger Grundregeln relativ einfach
    erbrüten.
    Die Kunstbrut von Papageien - und Sitticheiern setzt sehr viel Erfahrung und komplizierte und somit teure Maschinen voraus. Der "normale" Brüter ist hierzu völlig ungeeignet. Entsprechende Maschinen können schnell mal 1000 € kosten.


    - wie hoch war dein Schlupfergebnis? Wieviel gesunde Kücken sind aus den ein-
    gelegten Eiern geschlüpft? Hieran kannst du schnell ermessen, wie hoch
    der Schlupferfolg bei 2 eingelegten Araeiern sein könnte.

    - lies hierzu erst einmal die einschlägige Literatur oder "googele" einmal zu diesem Thema und du wirst erstaunt sein - was alles zu beachten ist.
    - es wird dir auch kein Züchter "Bruteier" verkaufen und außerdem ist es nicht gestattet.

    - die Aufzucht vom 1.Tag setzt wieder Erfahrung, viel, viel Zeit und teure
    Technik voraus.

    Und das Wichtigste, Handaufzucht ohne zwingenden Grund ist strikt abzulehnen

    Wie gesagt erarbeitete dir ersteinmal die theoretischen Kenntnisse und dann überdenke nochmals dein Vorhaben.

    gruß birkenholz
     
  4. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    dem ist wohl kaum etwas hinzuzufügen, hühner sind nestflüchter, papageien und sittiche nicht! die entwicklung von einem huhn ist auch um ein wesenliches schneller als das der aras!
     
  5. Torsten

    Torsten Guest

    ... ach wenn ich nur die Hälfte an Geld hätte wie ich Zeit hab ;o)) Ne also vergessen tu ich nich so schnell was und vorgenommene Dinge werden auch erledigt,-Punkt!
    Also an Zeit mangelts bei mir nicht, meine Hühner(nun nicht mehr-)küken sind alle gesund und munter, 70% sind geschlüpft obwohl ich nur die erstbesten Eier vom Bauernmarkt genommen hatte, eigendlich ist mein Brutgerät eher für meine Reptiliensammlung gedacht, kann aber wirklich alles was Ei ist brüten. Und bitte wer soll sich strafbar machen, der mir eventuell zuviel oder ungewollt gelegte Eier abgibt, schon garnicht wenn er selbst eine ZG hat, klar, ein Professioneller wird sich schon selbst um sein Zeug kümmern, und die wolln ja auch Geld scheffeln, für manch andren mit kleiner Volliere und ohne Zeit und Platz könnt ich mich aber anbieten ihm die wohl in dem Gebiet übliche Praxis des Eierabkochens durch einen Tausch gegen paar passende Kunsteier zu ersetzen. Achso und daß es die Vögelchen bei mir guthaben werden, ist selbstverständlich, denn da zählts wie bei meinen andren Mitbewohnern ... legal , illegal , s.....egal , wichtig ist doch nur der Spaß am Leben, naja und ich kenn da jemand die kommt aus sonem warmen Land und wünscht sich solch lustiges gekrächze wie zuhause...hauptsach hüpsch bunt, laut und groß .. ;o)
     
  6. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    witz komm raus...
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ein Züchter darf so ohne weiteres befruchtete Eier weitergeben, da hat Birkenholz schon recht.
    Abgesehen davon, wenn sich einer findet, der dies doch tut, brauchst du ebenfalls eine Zuchtgenehmigung für Papageien, denn sonst machst du dich ebenfalls (mit) strafbar und da sind die Behörden nicht zimperlich.
    Ich frage mich gerade, welcher verantwortungsbewußte Papageien/Arazüchter seine Zuchtgenehmigung damit so ohne weiteres aufs Spiel setzt.

    Schön, wenn du auch durchziehst, was du dir einmal in den Kopf gesetzt hast, aber hier für dieses Vorhaben rate ich dir dringend, ausnahmsweise mal gegen deine Prinzipien zu handeln und das Ganze ganz schnell zu vergessen.
    Angenommen, du bekommst zehn befruchtete Eier, wovon dann fünf Küken schlüpfen........willst du diese Aras dann alle behalten?
    Verkaufen, bzw. weitergeben geht ja ohne Kennzeichnung nicht, bzw. ist nicht erlaubt. Selbst wenn dir dann jemand die Tiere abnimmt, wie soll er sie anmelden, ohne Kennzeichnung und Herkunftsnachweis -- der Züchter, der dir die Eier gegeben hat, wird sicherlich nicht auch noch die passende Ringe mit beilegen, denn dann müssen diese Tiere nämlich auch auf seinem Namen eingetragen werden.

    Die Person aus dem warmen Land braucht ja nicht auf hübsch bunt und lautes Gekrächze zu verzichten, aber doch bitte nicht auf Kosten der Papageienbabys und mit Illigalität im Nacken -- ich finde deine Sätze verantwortungslos, ganz ehrlich.
     
  8. #7 ginacaecilia, 9. September 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    davon mal abgesehen, stell dir vor, du wirst geboren und befindest dich- ich sag mal einfach irgendwas - bei giraffen wieder. netter start..........
    eine natürliche aufzucht sollte man tieren schon gönnen.
     
  9. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    wenn seine bisherigen küken gesund und munter sind, werden es aras doch auch sein.
    ich hatte mal einen hund...nun will ich einen wolf....legal, illegal...ist doch völlig egal...hauptsach' ich hab spass und ne neue herausforderung...0l
    diesen thread am besten gleich dichtmachen...IMHO ist das einfach nur provokation hier.
     
  10. Motte

    Motte Guest


    Das denke ich auch.....jedenfalls HOFFE ich das. Mir stellen sich die Nackenhaare auf wenn ich daran denke das jemand mit 0 Ahnung Ara-Junge aufziehen will. Als wenn HZ an sich nicht schon schlimm genug wäre
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Torsten.
    Ich mann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Kein gewissenhafter Züchter wird dir Ara-Eier "zur Verfügung stellen". Und wenn du wirklich an Eier kommen solltest, brauchst du eine Zuchtgenehmigung, da führt kein Weg dran vorbei.
    Aber da du die Eier ja in einem normalen Inkubator (selbstgebaut ???) für Reptilieneier ausbrüten willst, brauchen wir uns weiter gar keine Gedanken machen...da wird nicht ein Ara ausschlüpfen. Dass da Hühner ausgeschlüpft sind, ist schon sehr großes Glück.

    Also, überleg´ dir noch mal, was du dir in den Kopf gesetzt hast, es wird so nicht klappen. Wenn es so einfach wäre, würde es wohl viel mehr davon geben.
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Torsten

    Was aus Hühnern wird, welche derart ausgebrütet und großgezogen werden weiss ich nicht.
    Aber was aus Papageien wird, welche dasselbe Schicksal erleben mussten, das weiss ich. Du auch?
    Auf jeden Fall nicht das:
    LG
    Alpha
     
  13. #12 Torsten, 10. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2006
    Torsten

    Torsten Guest

    Ja denn mal für konstruktivere Antworten und Leut die sich hier nix mehr zu sagen trauen, hier meine Add XXX
    Achso, ich lebe in 200m2 auf 6000m2 Land, da wär auch Platz für 5 Vögel mehr ...owt
    Torsten
     
  14. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Trotzem, wenn ich Ara wäre könnte ich auch auf so einen "Papi" ehrlich verzichten und würde mich freuen, wenn ich bei meinen natürlichen Eltern aufwachsen könnte...

    Wieso kaufst Du denn nicht ein erwachsenes Paar???? Sind die schlechter?

    Hoffentlich fehlt Dir auch auf lange Sicht das Geld um dieses schwachsinnige Projekt zu verwirklichen.

    Grüssle aus München,

    Petra
     
  15. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Torsten,

    Mal ganz davon abgesehen, dass schon alles gesagt wurde, möchte ich Dir nur noch einen Gedanken mit auf den Weg geben.
    Hast Du mal an die Geräuschentwicklung gedacht welche mit den Aras kommt?
    Ich kenne einige Häuser die auf 600m2 Grund stehen. Platz könnte man da schon einrichtigen, keine Frage. Nur was sagen die lieben Nachbarn?
    Oder wohnst Du mutterseelenallein irgendwo auf dem Land ohne Nachbarn in der Nähe?
    Was meinst Du was die Polizei macht wenn sie des öfteren mal bei Dir vorbeischauen muss weil sich Anwohner beschweren. Willst Du ständig mit der Angst im Nacken leben, dass Dir irgendjemand auf die Schliche kommt? Aras sind keine Goldhamster, die Du mal kurz in der Tasche verschwinden lassen kannst.
    Was würde denn mit Deinen anderen Tieren passieren? Die wären ja auch ruckzuck weg, da Du ja keinen Wert auf Papiere legst, wie Du selbst schreibst.
    Von der Geldstrafe mal ganz abgesehen...
    Man kann eine Großpapageienhaltung nicht verheimlichen wenn man es richtig macht und sie vernünftig halten will. Selbst wenn es keine Beschwerden gibt, so würdest Du mit einer Arahaltung auffallen. Ich denke es wäre nur eine Frage der Zeit.

    Kauf Dir welche auf legalem Weg. Wenn Du nicht das Geld hast für die Anschaffung, dann vergiss es jetzt einfach. Oder befass Dich wirklich intensiv mit der Großpapageienhaltung während Du für die Aras sparst. Bestimmt würde Dich ein Züchter auch mal zu seinen Aras mitnehmen und so würdest Du dann einen Eindruck gewinnen und kennenlernen was es heisst Aras zu halten.

    Ich hoffe die Vernunft siegt

    Steffi E.
     
  16. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hab grad gesehen, dass es 6000 m2 Land sind. Wenn man auf soviel Land lebt, dann sollte es doch auch möglich sein sich Aras mit Cites zu kaufen, oder?

    Verpachteste halt ne Koppel...

    Steffi E.
     
  17. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hn, ich hätte GENERELL ein schlechtes Gefühl, wenn jemand mit SO einer Einstellung Tieren gegenüber sich Papageien, oder auch sonstige anspruchsvollere Haustiere anschafft. Ganz ehrlich gesprochen...

    Da macht es nicht der Platz, sondern die fragwürdige Einstellung dahinter. Wohlbefinden der Tiere? Scheinbar ziemlich egal. Daß Araküken ihre Eltern brauchen? Egal. Der "Fun" Faktor ist wichtiger.
    Gesetze über die Haltung gefährdeter Tiere? Ebenfalls egal. Na vieleicht kann man ja irgendwo in Südamerika aus Nestern geklaute Eier auf dem Schwarzmarkt bekommen. Jemandem der so drauf ist, dem könnte man es zutrauen, oder?

    Grüssle,

    Petra
     
  18. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    gleich schreibt er uns, was für n schnelles auto er fährt...

    wie offensichtlich kann man den das forum ver***** wollen?!

    trotzdem respekt an die, die trotzdem ellenlange antworten verfassen :zustimm:
     
  19. Torsten

    Torsten Guest

    Hm, hab grad überlegt ob ich auf solch Provokationen eingeh, aber es gibt ja auch noch andere Messages, ok, also ich fahre ein Skoda .... so und ja, ich wohne im Osten, weitab und ohne Nachbarn, da gibts nur ne Bahnstrecke inner Nähe. Das mit dem Südamerikaei klingt auch sehr reißerisch, ich bedanke mich für das "Kompliment" würde sowas aber nur tun wenns die Art in Europa noch nicht gäbe, und ich will ja kein Seltenervogelzüchter werden.
    Nein das Prob ist wie Steffi schon ahnt, mehr noch, daß man sich mit einer Genehmigung erst die Bande auf den Halz holt denn dann kommen sie kontrollieren und bei mir kommt nur rein wen ich mag und dazu gehören sicher keine stöbernden Amtsschimmel. Leider hab ich mir diesen Staat und seine Gesetze nicht ausgesucht, auch nicht gewollt und muß halt sehn wie man hier zurechtkommt. Das ganze soll hier nun nicht eine politische Diskussion über Gesetze und ihren Sinn werden, sie werden nämlich schon immer nur gemacht um die Untertanen in Schach zu halten und zu denen zähle ich mich nicht! Was zählt ist einzig die Freiheit und daß sie dort aufhört wo sie die eines anderen behindert, daran gilts halt alles zu messen.
    Am meißten hab ich heut übrigens gelacht, als Geierhirte was schrieb von Emailadresse wurde aus Sicherheitsgründen entfernt ... da kann ich leider nur eine Kontrollwut ala Stasi entdecken, denn wenn ich sie hier reinschreibe ist das von mir auf mein Spamrisiko hin gewollt, und ganz nebenbei die geläufigen Scannproggis listen keine Emailaddis in der Form XXX(at)xxx.xxx oder auch mit Leerzeichen zwischen den Buchstaben, dan gibts auch kein Spam. Aber wem halt vom Pageadmin kontrolliert werden nichts ausmacht, bitte, der akzeptiert auch solch Daumenschrauben ala "Partneragentur ruf mich an", ist ja sonst ne recht aufwendige und gute Page.
    So und da es nicht am Geld liegt, nur daß ich annonym für die Ämter bleiben möchte; ich würde auch gern 2 erwachsene Tiere nehmen, gern Sonnenpapagei, nur wünsche ich mir ebend bewußt eine derbe Fehlprägung auf den Menschen, die Tierchen solln ja nicht ausgewildert werden und wie gesagt züchten will ich ja auch nicht, sondern sie hier in Family und Heim integrieren können. Über dieses Ansinnen könnt ihr nun wieder herfallen, nur eben Tier ist Tier und Mensch ist Mensch, der züchtet sich Tiere nach Bedarf, und ich denk mal jedes Huhn wird auch nicht von Euch befreit oder die Firma angefeindet, wenns das Tier nicht anders kennt finde ich nämlich wie Millionen andere Menschen nichts dabei ein Legebatterieei zu verspeisen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    --- Don't feed the troll ---
     
  22. bironett

    bironett Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Unglaubliche Einstellung!!!
    Ich denke Hühner und Aras kann man nicht vergleichen. Wenn Du Hühner so aufziehen kannst ist das ja fein, aber bitte bitte lass die Finger von solch sensiblen und wunderbaren Geschöpfen!
     
Thema: Selbstaufzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ara eier kaufen die schlüpfen

    ,
  2. sitticheier ausbrüten