Selbstgezogene Vogelmiere

Diskutiere Selbstgezogene Vogelmiere im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe gelesen, dass einige von euch Vogelmiere selber anbauen. Wie geht das und wo bekomme ich den Samen dafür? Wer könnte mir ein...

  1. Manno

    Manno Guest

    Hallo,

    ich habe gelesen, dass einige von euch Vogelmiere selber anbauen. Wie geht das und wo bekomme ich den Samen dafür?
    Wer könnte mir ein paar Tipps gehen wie das genau geht oder was ich dabei beachten muss?

    Danke
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Markus!
    Wenn du mir deine Adresse per PN oder Mail schreibst dann schick ich dir per Post Samen von der Vogelmiere .
     
  5. #4 claudia k., 8. Oktober 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    meine erste selbstgesähte vogelmiere auf der fensterbank ist jetzt ca. 1 cm hoch.
    ich habe bestimmt was falsch gemacht, es sieht aus wie ein dichter rasenteppich.
    ich habe wohl zuviele samen über die erde gestreut(?).
    aber nicht schlimm - versuch macht klug. ;)

    eben habe ich ernie und berta mal den topf vor die schnäbel gehalten ... keine spur von angst oder misstrauen, weil sie es nicht kennen!
    sie haben sich sofort daran gemacht die kleinen blättchen abzugrasen. ernie hat fast geschielt vor gier! :D
    berta hat natürlich wieder versucht den teracottatopf durchzubeissen. :~
    aber auch ihr schmeckt es. also die vogelmiere meine ich.

    gruß,
    claudia
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    eindeutig ;)
    aber wenn die Geier noch nicht alles zerfleddert haben, kannst du das noch teilen und kleine Büschel in verschiedene Töpfe einpflanzen. Einige Sämlinge werden das zwar nicht verkraften, aber die übrigen kommen ganz bestimmt. :)
     
  7. #6 claudia k., 8. Oktober 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo karin,

    danke für den tip. ich habe ernie und berta ja nur mal kosten lassen, ich wollte die pflänzchen ja noch groß werden lassen. ;)
    aber das werde ich gleich morgen machen, alles auf zwei/drei töpfe verteilen, dann können sie einen nach dem anderen zerpflücken.

    gibt es denn da einen richtwert, in welchen abständen ich die samen in die erde setzen soll?
    dazu braucht man ja lupe und pinzette!? :(

    gruß,
    claudia
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Claudia
    einfach so eine Prise Samen zwischen Daumen und Zeigefinger "verbröseln", das reicht für einen ganzen Blumenkasten ;)
    und dann nicht alles zerpflücken lassen! Rette ein kleines Töpfchen, damit die Pflanzen sich selbst aussamen für die nächste Ernte....
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 claudia k., 9. Oktober 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    eine prise für einen ganzen kasten?!

    oha! 8o

    dann züchte ich wohl gerade einen vorrat für ganz wtal heran.

    danke,
    claudia
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    naja, kommt natürlich auch auf die Grösse des Kastens an, ich meinte damit einen "handlichen" Plastikkasten von ca. 40 cm Länge ;)
     
Thema:

Selbstgezogene Vogelmiere

Die Seite wird geladen...

Selbstgezogene Vogelmiere - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  3. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  4. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. vogelmiere

    vogelmiere: hallo zusammen.ich möchte gerne vogelmiere ansähen,weis aber nicht wo ich den sahmen dafür herbekomme.hat da jemand ahnung.mfg arango