Selbstherstellung

Diskutiere Selbstherstellung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, vor kurzem gab es bei der großen Tierbedarfs-Kette mit zig Filialen ;) ausnahmsweise gefüllte Tontöpfchen für Papageien von JR-Farm. Hat...

  1. #1 Cheyenne0403, 3. Oktober 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor kurzem gab es bei der großen Tierbedarfs-Kette mit zig Filialen ;) ausnahmsweise gefüllte Tontöpfchen für Papageien von JR-Farm. Hat meinen sehr gut geschmeckt. Da es die nun wieder nicht mehr gibt und ich die mit 3,99/Topf auch nicht gerade billig finde (Portokosten kämen ja auch noch hinzu bei Bestellung im www), frag ich mich, ob man das nicht selbst machen kann... es gibt so viele Rezepte für Kekse, den Teig könnte man doch da einfüllen (schön um das Seil drumrum) und dann backen. Und da kommt mein Problem: Wie lange und bei wie viel Grad??? Hat das jemand schon mal gemacht?

    Damit Ihr wisst, wovon ich rede, so sehen die aus (Quelle: JR-Farm):
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo cheyenne
    gemacht hab ichs auch noch nicht, aber ich werde! es so machen:
    ei mehl(oder haferflocken) honig und ganz viele koerner zu einer klebrigen masse verarbeiten- dann rein in den topf und seil in die mitte platzieren.
    mein seil mache ich ein bischen kuerzer- damit es nicht anbrennt im herd.
    und dann backe ich das bei 150 grad mittelhitze auf mittlerer schiene und gucke immer mal mitn holzstaebchen, ob alles fest ist.
    an mein kurzes seil mache ich dann nen knoten- und dann ab damit an den kletterbaum
    ....natuerlich erst, wenns abgekuehlt ist...grins...
    gut ists auch, wenn man das seil durch das loch unten im topf zieht und dort mit einem knoten fixiert. so kann der topf, wenn er leergefressen ist, nicht zu boden scheppern.
     
  4. #3 Cheyenne0403, 3. Oktober 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silke :0-

    das Seil hat unten nen Knoten ;) sieht man nur nicht auf dem Foto.

    150° - wenn da nur nicht das Seil abfackelt (macht es denn nen Unterschied, ob es lang oder kurz ist?).

    Ich schlage vor, DU machst den Erstversuch :D und wenn Deine "Rundhütte" :zwinker: danach noch steht, trau ich mich auch :D
     
  5. #4 Regina1983, 3. Oktober 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab einen Tipp: Macht das Seil vorher Nass damit es nicht so trocken ist und brennt :zustimm: Man kann es auch zwischendurch bespruehen damit es feucht bleibt. Backpapier brennt ja auch nicht gleich, ich denke schon dass es klappen wird.

    Viel Glueck!!!

    LG
    Regina
     
  6. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe

    Hi Silke,
    meinst Du die Kette mit ......napf oder ......haus am Ende? :idee:
    Ich hab die Teile nie gesehen.
     
  7. #6 Cheyenne0403, 3. Oktober 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    die mit dem napf am Ende ;)

    War auch nur ne einmalige Sache - leider. War vor ca. 3 Wochen im Angebotsprospekt, hab dann noch nachgefragt, aber das kriegen sie nicht mehr rein. Was sie nun dauerhaft haben, ist diese "Fruchtwolke" von JR, aber da streik ich einfach, weil mir dieses Stückchen Holz mit den paar Bissen drin völlig überteuert erscheint. Ich liebe meine Tiere - deswegen zahl ich aber sicher nicht JEDEN Preis für solche Leckereien :nene:
     
  8. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Und hat das jetzt schon bei jemandem geklappt?

    Würde mich nämlich auch interessieren. Habe ich auch gesehen, war mir aber zu teuer ...


    LG, Natascha
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. degro211

    degro211 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Tölz
    Habs zwar auch noch nicht ausprobiert aber ich würde auf jeden Fall den Tontopf wässern. Sonst könnte er platzen und risse bekommen. ISt ja wie bei einem Römertopf, den muss man auch ein paar std. ins Wasser stellen.
     
  11. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Ich weiß ja nicht ob es schon zu spät ist, aber ich würde das Seil in Alufolie wickeln. Funktioniert auch beim Pfannengriff aus Holz. Wie schon geraten, das Seil vorher gut anfeuchten ... dann kann fast nix passieren.

    Gut back!
    Ute : )
     
Thema:

Selbstherstellung

Die Seite wird geladen...

Selbstherstellung - Ähnliche Themen

  1. Die Selbstherstellung von Rotem Aufzuchtsfutter

    Die Selbstherstellung von Rotem Aufzuchtsfutter: Hallo Habe eine Frage an die Züchter und Halter von Roten Kanarien. Meine Kanarien erhalten das Eifutter mit Cantaxantin von CEDE. Dieses...