Selbstverstümmelung !

Diskutiere Selbstverstümmelung ! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Huhu Anette, wie geht es dem/der Kleinen? LG von Silke

  1. #21 Silke_Julia, 29. Juni 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Huhu Anette,

    wie geht es dem/der Kleinen?

    LG von Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo kathana,

    ich denke bei beta isodona und ähnliche jodhaltigen salben kann zwar nicht viel passieren. aber dennoch verteilt der vogel beim putzen kleine mengen im drumrumliegenden bereich(kann dann auch jucken) außerdem kann man den hautzustand (rötung ,belag )durch die verfärbung des jods nicht mehr gut erkennen und macht so eine aussage über den zustand der wunde schwierig.besser sind da vom ta verwande tinkturen meist farblos oder nicht fettende salben ,die eine gerade bei chronischen wunden wichtige beobachtung besser erlauben.als soforthilfe bei kleineren bisswunden hab ich auch schon jodsalbe verwendet.

    viele grüße gertrud
     
  4. kathana

    kathana Guest

    Da hast du wahrscheinlich doch recht ..,..danke das du mir das erklärt hast ...hinterfarge eben alles ...dumm will ich ja auch nicht sterben :-)
    Und da denke ich siegt deine lange erfahrung ...
    danke nochmals fürs erklären :-)
     
  5. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    "Picasso" war heute den ganzen Tag in der Voli draussen im Garten wo immer was los ist. Bis jetzt hat er weder gerupft noch an sich gefressen. Die Wunde ist zu und wir bauen weiter auf Zeit
     
  6. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Picasso ist kerngesund und ein Mädel. Sie wird demnächst in die Vermittlung gehen.
    Voraussetzung ist wohl ein Partner oder eine kleine Gruppe. Auf keinen Fall ein Schwarm, da sie dort definitiv überfordert ist. Auch braucht sie menschlichen Kontakt. Sie hat weder bis jetzt an sich gefressen noch gerupft. Langsam heilt alles ab und ich bin shr guter Dinge was sie betrifft.
    Abgabe nur mit Übergabevertrag vom TSV Gronau und geringe Schutzgebühr
     
  7. #26 watzmann279, 4. Juli 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Anette, schön das sich die Kleine so erholt hat, ich bin immer wieder erstaunt wie die kleinen so reagieren, man glaubt es gar nicht aber auch AGAS sind sensibel. ( das glauben uns viele nicht )
    Beste Grüße Ingrid:)
     
  8. #27 Silke_Julia, 8. Juli 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Anette,

    wie geht es Picasso oder besser gesagt Picassa?

    LG von Silke
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Auja Anette:) , schreib mal wie es der süßen :) Maus geht, bitte:) , bitte!:)
     
  10. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo zusammen
    picasso ist doch bei elsbeth "gelandet" siehe hier:

    Quiko
    Registrierter Benutzer

    Mitglied seit: Apr 2006
    Beiträge: 26

    Standard Picasso
    zieht bei uns ein.

    Picasso ist ein Rosenkopf-Mädel, das wahrscheinlich als zahmes Vögelchen zu einem großen Schwarm gekommen ist und sich gerupft hat.

    Alle Untersuchungen haben ergeben, dass das Tier gesund ist, aber auf keinen Fall in einen größeren Schwarm mehr darf.

    Wir freuen uns sehr über unseren Zuwachs.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  11. #30 Anette67, 8. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2006
    Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Das Mädel fraß sich am Montag derart an, das sie mein holländischer Haustierarzt (guter Freund) mit in die Tierklinik nach Holland nahm. Sie wurde komplett untersucht. Nix ! Es ist definitiv psychisch bei ihr. Elsbeth wollte sie gerne haben. Als das kleine Hennchen(wie auch immer sie bei Elsbeth heißen wird) wieder zuhause war tat sie so als ob nichts wäre. Ich rief Elsbeth an und sagte ihr alles. Es war ihre Entscheidung ob sie sie jetzt auch noch haben möchte. Ich wäre nicht böse gewesen wenn nicht. Eine Nacht drüber geschläfen rief Elsbeth gestern an und sie möchte es wagen. Also geht der kleine Kannibale voraussichtlich am Montag zu ihr.
    Foto von heute mittag. Gerupft wird nicht mehr aber die Wunde macht mir Sorgen. Der xxxx Versuch ist Panthenol Spray auf die Wunde, da geht sie nicht bei.!
    Aber ich meine ein bischen besser sieht sie schon aus oder ? Himmel so oft war ich mit ein und dem selben Tier noch nie beim Tierarzt
     

    Anhänge:

  12. #31 Anette T., 9. Juli 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Annette,
    ich war damals mit unseren Max ( auch ein Selbstzerstümmler) bei Dr. Pieper.
    Er bekam AB und eine Salbe und das wichtigste, einen Kragen. Doc Pieper sagte mir, das ich den Kragen so lange dran lassen muss ,bis alles, aber auch alles wieder verheilt ist und selbst die Federn wieder da sind.
    Das ganze Spiel dauerte 3 Monate lang. Endlich konnte der Kragen ab.
    Einen Versuch wäre es wert sonst wird sich die Wunde immer wieder entzünden .
    Das selbe Spielchen hatte ich noch mit unseren Fluse.
    Hat noch keiner deiner TA von einem Kragen gesprochen ?
    Viele Grüße
    Annette
     
  13. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Doch doch natürlich ! Aber ich finde es sollte erst einmal die psychische Ursache gefunden werden. Ein Kragen wird die allerletzte Möglichkeit sein finde ich
     
  14. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo zusammen,

    wegen picasso : es gab mal einen guten bericht
    in heft 5 1995 der zeitschrift papageien ( tierärztin doris dühr aus ludwigshafen)

    da gings um die chronisch ulzerative stressdermatitis bei papageien kurz ucd.deren genaue ursachen noch nicht geklärt sind aber hauptsächlich psychischer natur sind . wäre es vielleicht eine idee die verfasserin von diesem bericht zu kontaktieren um mögliche behandlungsweisen zu erfragen ?

    viele grüße
    gertrud
     
  15. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gertrud,

    danke für Tipp. Den werde ich auf jeden Fall gleich umsetzen.

    Unsere Vögel werden auch von zwei vk TA betreut, u.a von dem o.g.

    Wir werden Picasso heute abholen und ich hoffe sehr, dass wir ihr ein schönes Zuhause bieten können und sie sich wohlfühlt.

    Sie wird auch weiterhin Picasso heißen. Und wenn ihr möchtet, berichte ich weiter.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  16. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo elbeth
    ja halte uns auf dem laufenden.ich denke gute haltungsbedingungen sind bei dir gegeben und sehr wichtig für picasso.man braucht gute nerven viel zeit und viel geduld für so ein tier wie picasso. ich habe leidvoll erahren müssen ,was es heißt ein vogel mit ucd zu pflegen .(doddel hat es nicht geschafft und ist innerhalb weniger monate verstorben) er hat seinen flügel aufgebissen bzw. die schulter. erst dachte ich an ema was sich jedoch nicht bestätigte. keine physiologische behandlung brachte den gewünschten erfolg. irgendwann hat sich die wunde krebsartig verändert (inoperabel)und ich musste ihn einschläfern lassen. frag nicht was für ein drama das war,war doch doddl ein besonders lieber und hübscher blauer schwarzköpfchen hahn.
    viele grüße
    gertrud
     
  17. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Das kleine Mädchen müßte bald zuhause sein. Sie zeigte sich auch eigentlich von der guten Seite: Verspielt, lebhaft und eigentlich garnicht scheu.
    Alles alles gute für die Zukunft
     
  18. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Picasso ist angekommen

    Wenn man sie nicht sieht, oder nur von Ferne, denkt man sie ist fit.

    Die Anschrift und E-Mail von Frau Dühr habe ich ermittelt und ich werde noch heute eine Mail losschicken.

    Picasso sitzt jetzt in einem Käfig mit Welli-und Agapornidenfutter, Kolbenhirse, Apfel, Gurke, Möhre, frisch geschnittenen Weidenzweigen, Wasser und Kamillentee zum Bad und hält Rufkontakt zu unseren Vögeln.

    Ich bin Mitglied im Verein "Vögel in Not" und werde auch dort regelmäßig posten:
    http://www.voegelinnot.de/forum/thread.php?threadid=3976&page=7

    Es wäre super gut auch eure Unterstützung zu bekommen.

    Picasso hat das verdient.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     

    Anhänge:

  19. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Der Tag heute...

    War das ein Tag. Aber das Wichtigste zuerst:
    Ich war mit Picasso noch einmal zu einem vk TA in Düsseldorf. (Der Hausarzt ist im Urlaub, der Spezialist kommt erst morgen Nachmittag…, dann ein Tipp: Düsseldorf!).

    Dort heißt die Diagnose EMA.

    Ein Abstrich der Wunde wurde gemacht, um Pilze auszuschließen.
    Am Freitag könnte es eine erste Entwarnung geben. Dann kann die Zusammenführung von Linus und Picasso beginnen. Damit Picasso wieder Spaß am Leben und an ihrem Körper hat und Linus endlich wieder ein Liebchen.

    Vielen, vielen Dank möchte ich alle denen sagen, die hinter den Kulissen mir geholfen haben, mit zahlreichen Telefonaten, PNs, E-Mails und Postings.
    Picasso erfreut sich einer hohe Solidarität und Anteilnahme unter euch und wir hoffen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

    Das erschütternde Bild heute machte den Tierarztbesuch dringlich
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Picasso lernt von Linus

    Linus liebt Obst und Gemüse. Was macht Picasso? Na, logisch!!! Sie isst jetzt Gurke und Apfel.

    Das Methylen-Blau markiert die Wunde gut und ich kann jetzt sehr gut erkennen, wie viel Picasso an sich knibbelt. Das ist nicht wenig.

    Aber sie scheint doch sehr angetan von Linus zu sein und ich glaube, ein wenig besser als gestern war es heute schon.

    Vitamin A hochdosiert bekommt sie über das Trinkwasser, Corvimin über das Futter...

    Zum Freiflug der anderen muss ich sie aus dem Vogelzimmer holen, denn alle wollen zu Picasso. Und drei auf einmal sind noch zuviel.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  22. #40 Anette T., 11. Juli 2006
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Elsbeth,
    ich finde es ganz toll, das du dich Picasso angenommen hast, denn sie ist ja eine kleine Herrausforderung. Ich hoffe und drücke ganz feste die Daumen, das sie in Linus ihre große Liebe finden wird und das dann hoffentlich das Selbsbenagen aufhört. Das wünsche der Kleinen vom ganzen Herzen.
    Schön, das sie auch schon Obst frißt. Das tut ihr bestimmt gut.
    Sag, hast du Linus jetzt bei Picasso oder sitzt er noch in einem anderen Käfig daneben ?
    Ich freue mich auf weitere Berichterstattung.
    Alles Liebe und Gute für die Kleine:trost:

    Viele liebe Grüße
    Annette:)

    P.S. konntest du etwas auf meinen Fotos erkennen ? Waren etwas dunkel geworden.
     
Thema: Selbstverstümmelung !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstzerstümmler

Die Seite wird geladen...

Selbstverstümmelung ! - Ähnliche Themen

  1. Seidenjäckchen für Selbstverstümmeler

    Seidenjäckchen für Selbstverstümmeler: Hallo. Bin auf der Suche nach einer Dame die Seidenjäckchen für Papageien näht. Mein Hahn beißt sich zur Zeit die Brust extrem auf. Bitte um Hilfe
  2. Selbstverstümmelung

    Selbstverstümmelung: hallo suche rat und hilfe, da sich mein kakadumädchen (goffini) rupft also ich habe sie noch nicht so lange und dass problem bestand schon bei...
  3. Selbstverstümmelung!?!

    Selbstverstümmelung!?!: Ich hatte am WE einen Schock:( ! Bin immernoch geschockt, ich habe ja geschrieben das wir eine neue OHK Dame aufgenommen haben... Da sie mich ja...