Seltsam & brauche vllt. ein paar Tipps

Diskutiere Seltsam & brauche vllt. ein paar Tipps im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also ich verstehe meinen Vogel nicht, es fängt schon beim geschlecht an, dann weiß ich nicht wie ich ihn zum fliegen bekomme und zum schluss ist...

  1. federro

    federro Guest

    Also ich verstehe meinen Vogel nicht, es fängt schon beim geschlecht an, dann weiß ich nicht wie ich ihn zum fliegen bekomme und zum schluss ist Milus total auf mich fixsiert.

    Ich würde gerne wissen ob jemand helfen kann.
    Ach ja noch ne frage ist das normal das ein gewisser

    "Milus" immer hinter einen herläuft, und am liebsten den ganzen Tag geschmusst werden will, oder intpretiere ich ihn nur falsch.

    Milus kommt immer an, und senkt den Kopf nach untern und dreht dehn kopf auf die Seite.
    Und ist so stur und lässt diesen so lange in der Position bis ich reagiere hab das ne stunde mit angeschaut dann hab ich nachgegeben....

    Milus hab ich erst seit September und ist noch ein Jungtier aber er/ sie schlägt gerne mit dem Schnabel an alles und hängt gerne kopfüber vom ring und übt Fliegen.

    Ich habe auch noch Wellensittiche die fliegen, müsste Milus das von ihnen lernen? Oder muss ich mit ihn flugstunden machen?
    danke für hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo.
    Ist Dein kleiner denn eine Handaufzucht? Wenn nicht kann ich mir nur erklären, dass er sehr jung in Deine Hände kam. Wenn dem so ist, dann zu jung!!
    Das er noch nicht fliegen kann wäre eine Erklärung dafür. Desweiteren würde ich das von einem vogelkundigen TA abklären lassen. Dafür kann es mehrere Ursachen geben und ei solltest Du abklären um auf Nummer Sicher zu gehen.

    Das andere ist:
    Wenn er keinen artgleichen Partner hat wird sich sein Verhalten evtl. nicht ändern......

    Vielleicht melden sich noch meh erfahrerene Halter, die Dir weiterhelfen können.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Erzähl doch erstmal ein bisschen mehr. Wo hast du ihn her? Wie alt war er als du ihn bekommen hast? Ist er eine Handaufzucht? Wie lebt er bei dir?

    So wie ich dich jetzt verstanden habe, lebt der Nymph ohne artgleichen Partner bei dir und war auch noch sehr jung, als er zu dir kam.

    Wenn das so ist, kann man sein Verhalten leicht erklären. Er ist fehlgeprägt und hält dich für seinen Partner. Also fordert er von die alles ein, was ihm sonst ein Partnervogel geben würde: Aufmerksamkeit, Köpfchen kraulen, rumtoben etc.

    Das er noch nicht fliegen kann, kann mehrere Ursachen haben. Aber was das betrifft, wird dir wohl wirklich nur ein vogelkundiger Tierarzt weiterhelfen können.

    Was die Geschlechtsbestimmung angeht, mach doch mal ein paar Bilder und poste sie hier. Dann kann dir bstimmt schonmal jemand dabei weiterhelfen. :)
     
  5. federro

    federro Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Okay ich hab Milus erst seit September ich wollte ihn haben da dieser ein Rabauke ist und sehr neugierig war und gleich zu mir an Rand der Voliere kam.

    Milus hatte noch 3 andere geschwiester
    Ich hab ihn von einen Züchterr wo wie auch schon unsere andern Vögel Tsuki , Putzy und Cocody herhaben

    Mit Cody (cocody) glaube ist mein ältester vogel ich vermutte so 10 jahre, verträgt er sich am besten die beiden watscheln gerne auf den boden rum und knabbern dran rum, aber viel finden sie wohl nie da ich täglich sauge wegen der hirse.

    Ich bin mir nicht sicher wie alt er war bis ich ihn bekamm aber ich glaube mir wurde gesagt 4 oder 6 wochen aber sicher bin ich mir leider auch nicht.

    Milus ist ein sehr lebendiger Vogel und wird von Putzy
    immer wieder in seine schranken gewiessen, da diesser schon älter ist und weiß was erlaubt ist und was nicht.
    mir ist es aber immer lieber wenn er das macht da Putzy es schon geschaft hat im schrank zu sitzen und sich den Fuss zu klemmen unter der Tür. Tollpatsch

    und zum Chaos sittich nummer ein wo käfigtür auf der andern bleibt, ausbrecherkönig Tsuki. naja er macht nur blödsin wühlt im (Papiermüll) Eimer rum und schmeißt alles raus frisst tastaturen macht kerzen zunichte die in nebenraum sind, weil er sich unter einen türspalt von ca 1,5 cm durchmogelt und dort alles was nicht angenagelt wurde runterschmeiß sogar porzeluntertassen fliegen gerne von tischen.... und Tsuki macht dieses nun auch nach ... *heul* ich hab gedacht er wird nie so wie Tsuki aber egal
    2 mal Tsuki ist chaotischer als nur einmal
    Ich mag alle 4 jeder ist nett zum andern ne rangfolge haben wir aber nicht so richtig, obwohl ich denke das Putzy, der mit dem höchsten ist, da alle sofort auf Putzy hören wenn er pfeift.

    Die Voliere stand drausen in einen hof und es gab viele andere Vögel
    Ich hab milus bekommen da konnte er noch nicht richtig fliegen aber der züchter hat gesagt das er es bald kann.
    aber er kann es halt noch nich er kommt gut ein meter nach oben und gleitet auch in etwa so weit.
    Ich weiß nicht ob er mit hand aufgezogen wurde aber er atte von anfang an keine angst vor mir nur vor den lärm von Fernseher und meiner mutter
    (bei ihr fliegt er sofort weg, obwohl sie ihn, nie was getan hat. Sie behandelt ihn genauso wie ich, aber dennoch reagiert er total anderst auf sie und ist dort sorgar eine richtige katze, faucht halt und geht in eine angsthaltung über denk ich mal er hat die kakadu mähne ganz an körper angelehnt bei mir hingegen steht sie noch. )

    Ich verstehe iihn nicht aber ich mag es irgendwie wenn er zu mir kommt

    (er schläft sorgar auf meinen kopf wenn ich von der arbeit nach hause komme und mich ne stunde aufs ohr lege.)

    Aber das machen alle ich weiß nur nicht warum aber ich glaube die merken sowas nach einer stunde ist wieder die hölle los
     
  6. Sandra32

    Sandra32 Südamis forever...

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Auf dem zweiten und dritten Bild , und da bin ich mir fast sicher, sind die Schwungfedern abgeschnitten..........................................
     
  7. federro

    federro Guest

    Ist das nicht normal das die so kurz sind? warum abgeschnitten? hä? ich verstehe gareade irgendwie nichts.
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Sandra hat recht, der arme wurde gestutzt. :(

    Manche Leute sind so grausam, den Vögeln die Schwungfedern abzuschneiden im Glauben, sie werden so schneller zahm. Nachwachsen werden sie also erst mit der nächsten Mauser.

    Schau mal hier, so lang sollten die Federn eigentlich sein:
    [​IMG]
     
  9. federro

    federro Guest

    Ist das nicht normal das die so kurz sind? warum abgeschnitten? hä? ich verstehe gareade irgendwie nichts.
    tut sowas nicht weh? Ist er deshalb so anhänglich?

    ich hab das 2 foto ist noch von 1 november
    und das dritte wo er frisst war der tag wo ich ihn gekauft, 13.9 Samstag glaub ich, gegen um 10 war ich dort und um 10.30 saß Milus im Käfig und hab ihn fressen gegen. Und schnell wie der blitz saß er darauf und hat gefressen.
    Fand ich damals ganz toll da meine andern Vogel meistens erst was am nächsten tag gefressen haben, hab ich auch gleich fotographiert.
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Nochmal: Nein, das ist auf keinen Fall normal sondern Tierquälerei! Die Vögel werden gestutzt, damit sie schneller zahm werden. Dabei werden die Schwungfedern so weit abgeschnitten, dass der Vogel flugunfähig wird. So kann er sich natürlich nicht mehr gegen z.B. gegriffen werden wehren.

    Schmerzen haben sie dabei keine, Federn sind ja praktisch tot. Aber angenehm ist es mit Sicherheit für keinen Vogel, wenn er auf einmal nicht mehr fliegen kann. :(
     
  11. federro

    federro Guest

    irgendwie grausam ich hole nie wieder dort ein vogel ... irgendwie tut mir Milus nun leid. hat er das dann auch mit den geschwistern dann auch gemacht?
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Das kann ich dir nicht beantworten, ich habe die Vögel ja nicht gesehen.

    Aber du solltest dich wirklich dran machen, Milus einen Partner zu besorgen. Was er für ein Geschlecht ist kann ich dir leider nicht sagen, aber da werden dir sicher die Nymphenexperten weiterhelfen können.
     
  13. federro

    federro Guest

    danke ich schaue mich um danke
     
  14. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    wenn ich das richtig erkenne ist das ein winzig kleiner käfig

    so ne art transportkäfig oder so

    auf jedenfall sit der viiiiiiel zu klein, auch bei täglichem freiflug!!!!!!!!!!!!!


    also bevor en partner kommt, bitte einen größeren käfig kaufen!!!!!!

    mind. 0,80-1 meter länge
     
  15. #15 Ramona, 30. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Dezember 2008
    Ramona

    Ramona Guest

    kann seabiscuit nur recht geben, der käfig ist viel zu klein

    das geschlecht kann man bei schecken nicht wirklich eindeutig durch fotos bestimmen, da mußt du ein dna test machen laßen


    noch dazu würd ich dem vogel keine glocke um den hals hängen, auch nich just for fun
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. federro

    federro Guest

    also der Käfig ist 50 cm breit 60 cm lang 80 cm hoch, aber immer offen und die 2 Wellensittiche (einer ist gestorben gestern) haben einen Extra Käfig für sich auf den Großen Käfig 30 cm breit 50 cm lang 50 cm hoch
    Die Vögel gehen nur zum Schlafen und essen rein sonst sind sie immer auf nen Vogelspielplatz oder im Zimmer unterwegs.
    Jedenfalls hab ich den Käfig von Anfang an schon da
    ich wusste nicht wie groß der Käfig sein sollte also hab ich mich im laden erkundigt und die haben mir den gegeben also ich hoffe der reicht wenn nicht schau ich mich nach etwas größeren um aber ich hab gedacht das ein Vogel darin Platz hat Bei den Wellis weiß ich das der Käfig zu klein ist der Große Käfig war an Anfang ja für sie gedacht gewesen, aber sie gingen nie rein, machen sie jetzt immer noch nicht, die gehen freiwillig in den kleinen Käfig.
    Ich hab den Käfig auch mal 1 tag lang nicht im zimmer gelassen und nur den großen aber dann haben sie oben auf der Gardinenstange geschlafen und nichts gegessen ...
    Jedenfalls hab ich den kleinen käfig immer noch.
     
  18. Ramona

    Ramona Guest

    beide käfige sind viiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeel zu klein

    grade nymphis brauchen mindestens 1m * 1m * 1m ( höhe mal breite mal länge)

    aber grundsätzlich gilt, je länger desto besser, egal ob der käfig den ganzen tag offen steht oder nicht
     
Thema:

Seltsam & brauche vllt. ein paar Tipps