seltsam verfärbte Beine...???

Diskutiere seltsam verfärbte Beine...??? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Ziegensittichhahn hat ganz eigenartig verfärbte Beinchen. Sie sehen aus wie Krokodilleder. Die Beine ansich sind nicht dick. Nur die obere...

  1. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Mein Ziegensittichhahn hat ganz eigenartig verfärbte Beinchen. Sie sehen aus wie Krokodilleder. Die Beine ansich sind nicht dick. Nur die obere Hautschicht ist etwas grober und sieht anders aus als bei seiner Partnerin. Deren Beinchen sind glatt und rosig..
    Er ist gut drauf und macht einen fiten Eindruck

    Kann mir jemand einen Tipp geben.

    danke anne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Eule

    hoffentlich kein Befall von Grabmilben?
    Oder haben Hähne generell eine andere Beinfarbe bzw. Haut? Frage an die Experten?
     
  4. #3 IvanTheTerrible, 9. April 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ein Foto sagt immer mehr als Tausend Worte.
    Ivan
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Ohne Bilder keine aussage möglich.
     
  6. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ich leg mich, mit Kamera, mal auf die Lauer.
     
  7. #6 IvanTheTerrible, 10. April 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Auf die Lauer legen? Verstecken die sich?
    Vogel in die Hand nehmen und ein aussagefähiges Foto aus kurzer Distanz.
    Sonst bringt das nichts.
    Ivan
     
  8. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    So einfach ist das mit dem Fangen nicht.

    Wenn ich mit dem Kescher die Voliere betrete, 8o.. geht es rund.
    Wenn ich den Vogel erst in der Hand habe, ist das Schlimmste vorbei. Ich brauche auch keine Handschuhe, weil ich vor den Bissen keine Angst habe. Aber dadurch, dass ich viele Äste und sonstiges zum Spielen in der Voli habe, ist das Fangen schalimm, schalimm, schalimm. Ich kann die zwei auch durch Leckereien und Überredung nicht zum Aufgeben bringen.:traurig:
    Also, auf die Lauer legen und in einem geeigneten Moment......un zack:) oder so. Aber ich bin hartnäckig.
    Dann reden sie wieder wochenlang nicht mit mir und das muss ich aussitzen.

    anne
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Augen zu und durch, die Vögel sind nicht so nachtragend. Die vergessen sehr schnell wieder.

    Gruß
     
  10. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Augen zu und durch.

    Hab ich gemacht. :hahaha::hammer:

    Leider sind meine Bilder nicht aussagekräftig. Jetzt muss ich erst mal wieder warten bis meine Finger heile sind. Dann muss ich doch mit Handschuhen arbeiten0l.

    @ Karin : Grab- Kalk- oder sonstige Milben wie auf den Fotos sind es wohl eher nicht. Die Beinchen sind zwar verfärbt aber nicht schuppig oder trocken.

    Danke erstmal. werde weiter berichten
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Ziegensittiche sind doch friedlich und beissen nicht.
     
  12. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Boooooooaaaahhhh ey was hast du denn für Mutanten, das sind doch ganz liebe Racker die Ziegen. Meine kommen schon freiwillig angeflattert wenn ich die Aussenvolie betrete und gebissen haben die noch nie. Na dann viel Freude für die nächsten Fotos!!!:zustimm::zustimm:
     
  13. #12 IvanTheTerrible, 12. April 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wahrscheinlich eine vollgestopfte Voliere/Käfig, die man erst halb abreißen muß, bevor man mit dem Kescher arbeiten kann?
    Selbst in meiner Größten (10m²) habe ich jeden Vogel ab der Größe eines Kanarienvogels in 10 Sekuden gefangen.
    Dann wird der Vogel so im Kescher gedreht, das ich ihn am Hals/Rücken fassen kann, so das der Schnabel die zarten Pianistenfinger nicht erreichen kann...ohne Handschuhe. Wenn man's denn ein paar Mal gemacht, hat gehts schnell.
    Ivan
     
  14. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht muss ich erst mal einen Kurs : wie fange und halte ich meine Vögel, machen.?

    Ausserdem habe ich Angst die Tiere mit dem Kescherrand zu treffen. Ich habe die Voliere mit den Ziegen noch nicht allzulange. Etwa drei - vier Jahre. Ich musste sie auch noch nicht oft fangen.
    Es fehlt halt an Erfahrung.
    Anne
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 IvanTheTerrible, 13. April 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Übung macht den Meister. Das klappt schon.
    Ivan
     
  17. Eule

    Eule Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm:

    anne
     
Thema:

seltsam verfärbte Beine...???

Die Seite wird geladen...

seltsam verfärbte Beine...??? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Nymphensittich Jack Bein gebrochen

    Nymphensittich Jack Bein gebrochen: Hallo,als ich Gestern mach hause kam schreitet mein Nymphensittich rum also ging ich zu ihm nach oben und musste erschreckend feststellen das er...
  3. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  4. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...
  5. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...