seltsame Vogelstimme? Elster?

Diskutiere seltsame Vogelstimme? Elster? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich denke mal, es war eine Elster, da die doch ziemlich lustige Geräusche machen können, aber ich bin mir nicht sicher. Die gesuchte Vogelstimme...

  1. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich denke mal, es war eine Elster, da die doch ziemlich lustige Geräusche machen können, aber ich bin mir nicht sicher.
    Die gesuchte Vogelstimme habe ich aus einem Baum gehört, als ich abends zu einer S-Bahnstation im Wohngebiet ging, und es war ein sehr lautes, wieherndes Gackern/Quietschen, fast wie von einem Huhn. Daß Elstern so "tschackern", weiß ich, aber es hatte eben auch noch Töne dabei und war nicht so "stimmlos". So laut wie der Ruf war, schätze ich den Vogel mindestens krähengroß :). Aber ich hab ihn nicht sehen können, obwohl der Baum ziemlich licht beblättert war. Also eine Krähe oder etwas ähnlich "Massiges" oder ein nicht heimischer Vogel wäre mir doch aufgefallen.

    Oder käme noch was anders als eine Elster in Frage?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 psittacula, 23. August 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich für mich nach einem Eichelhäher an.

    Gruß

    Tobias
     
  4. Falke2

    Falke2 Guest

    Hallo,
    Also von einer Elster kenne ich solche Tonäußerungen nicht! Mir fällt dabei auch nur der Eichelhäher ein!
     
  5. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    könnte natürlich auch sein... :idee:
    Es ist zwar kein Wald direkt in der Nähe, aber es war in Fasangarten/Unterhaching, falls hier Münchner anwesend sind und sich auskennen, also eher Feld/Wiesenumgebung mit Wohnviertel. Und einen Eichelhäher hätte ich vermutlich auch weniger gut im Blattwerk erkannt als einen schwarzen Corviden...
    Können Eichelhäher so laut "quietschen"?

    Obwohl, ich hab auch schon mal ganz seltsame andere Laute gehört und als ich ihnen nachging, war es ein schon mal junger Eichelhäher auf einem Friedhof. :)
     
  6. Falke2

    Falke2 Guest

    Tach,
    wenn ein paar Bäume in der nähe sind kann ein eichelhäher so gut wie überall vorbeischauen!! sind bei uns sogar manchmal im Garten!

    Man wundert sich wirklich was für Töne ein Eichelhäher von sich geben kann!!
     
  7. #6 Königsfasan, 27. August 2005
    Königsfasan

    Königsfasan Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben
    Jo bei uns auch, da immitieren sie immer einen Mäusebussard :p
     
  8. #7 wagtail, 27. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2005
    wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe schon öfter Eltern singen gehört. Auch sie imitieren andere Vögel, allerdings ist der "Gesang" stark mit den artypischen Kontaktrufen durchsetzt.
    Der Gesang ist selbst im Frühjahr leise und eher bauchrednerisch /unterhaltsam. Die Männchen singen im Frühjahr recht oft, in Gebieten wo man nicht auf 10 Meter an die Tiere herankommt bzw. sie bei der Anwesenheit des Menschen zusammenzucken/schrecken, wird man den Gesang nicht all zu oft hören. Schließlich singt man nicht sorglos im Angesicht des ärgsten Feindes! Und Elstern sind in der Regel auf der Hut, besonders wenn sie bobachtet werden.

    So kommt man ohne direkten Blickkontakt und sich bewegend näher an die Elstern ran als wenn man schon vorher stehen bleibt und sie anstarrt. Selbst das Aufblicken ins Geäst wird oft mit Flucht oder Warnrufen quittiert...

    Hier bei mir in der Nähe ist der Schlafplatz eines Elsterpaares direkt über nen Gehweg nahe einer Strassenlaterne, diese Tiere sind recht gelassen im Umgang mit Menschen.

    Neulich waren sie bei mir auf dem Balkon und haben meinen Balkonkasten gepflügt :( ;)



    Die Beschreibung würde auch auf Staare paassen, die quitschen und pfeifen und imitieren sich auch oft was zurecht. Und dabei sind sie nicht die leisesten... 10 Stare errreichen Lautstärken, wie im übertragenen Sinne bei uns oft wie ne ganze Kompanie Fussballhooligans...

    gruß tobi
     
  9. Falke2

    Falke2 Guest

    Tach!
    Stimmt ein Star könnte es auch gewwesen sein!!! Warum bin ich da nicht drauf gekommen!!
     
  10. #9 psittacula, 30. August 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Also die Eichelhäher machen diese Töne auch jetzt im Moment, es scheint sich um Soziallaute zu handeln.

    Stare singen bei uns jetzt grade nicht mehr, mag woanders aber auch noch singende geben.

    Gruß

    Tobias
     
  11. Falke2

    Falke2 Guest

    Tach auch!
    Also bei uns hat gestern ein Star den Ansatz eines Gesangsvortrages gemacht! War aber nicht besonders viel und auch nicht sehr lang. Halt ein Ansatz!!!
     
  12. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    nein, aber für einen einzelnen Star war es zu laut (und ich hab lange mit Staren zu tun gehabt. :) ). Es war schon fast so laut wie Hundejaulen oder Pferdegewieher, deshalb hat es mich auch so gewundert. Aber ich nehme den Eichelhäher einfach mal an, obwohl ich in der Stadt kürzlich nochmal so ein Gacker-Geräusch gehört habe und diverse Quiek-, Kecker-und Schreilaute durchaus auch von den Elstern hier (und wir haben ganz Familien im Hof) kenne.
     
  13. #12 ginacaecilia, 2. September 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    wie wärs mit einem grünspecht ? wir haben hier welche, ich wußte am anfang auch nicht was das für ein vogelgeräusch war, gackernd und wiehernd würde passen

    gruß
    Petra
     
  14. Gunnar

    Gunnar Guest

    Auch aus einem Baum? ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Nichts ist unmööööglich :D :D :D
     
  17. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    naja, haben wir soviel Grünspechte im Wohngebiet? Ich kenne sie nur aus großen Friedhöfen und da machen sie auch anders...
     
Thema: seltsame Vogelstimme? Elster?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel knarrende stimme

    ,
  2. elster vogelstimme

    ,
  3. knarrende vogelstimme

    ,
  4. vogel mit knarrender stimme,
  5. vogelstimme knarrend,
  6. vogel elsterähnlich,
  7. vogel knarrendd,
  8. elster stimme,
  9. können elstern immitieren,
  10. vogelstimme knarrende,
  11. vogelstimmen knarren,
  12. vogelstimme knarrrend,
  13. vogelstimme knarren
Die Seite wird geladen...

seltsame Vogelstimme? Elster? - Ähnliche Themen

  1. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  2. Vogelstimme

    Vogelstimme: Hallo, Ich habe wieder einen Vogel zu bestimmen. Ich war gestern in einem Naturschutzgebiet mit Feuchtwiesen nahe der Dreisam. Dort habe ich zwei...
  3. Elster Rudi

    Elster Rudi: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich eine Elster gefunden, die nicht mehr fliegen konnte. Ich habe sie eingesammelt und sie zum Tierarzt...
  4. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  5. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...